Corazza , Ropa : Verborgene Völker

Jago Corazza und Greta Ropa haben das Buch “ Verborgene Völker – Die letzten Hüter alter Kulturen “ geschrieben.
Jago Corazza ist Fotograf, Regisseur und Reisejournalist. Greta Ropa teilt die Leidenschaft für das Reisen und die Fotografie. Beide waren an Dokumentarfilmen rund um die Welt beteiligt und sind auch Unicef-Botschafter.

In diesem Buch dokumentieren sie in tollen Fotos und erläuternden kurzen Texten Minderheitsgesellschaften.
Im Bildband bringen sie uns Völker nahe, die uns fremd sind.
Mich persönlich hat das Foto auf S.16/17 von dem Jungen am meisten beeindruckt.

Der Weg durch das Buch führt uns Leser und Betrachter zu Völkern, von denen ich  noch nie etwas gehört habe.
Es beginnt mit Frauen in Guizhou (China) wo das Miao-Volk lebt. Der Kopfschmuck ist beeindruckend.
Weiter geht über die Bonda in Indien, wieder nach China, zu Lehmmenschen in Papua-Neuguinea. Ohne Erklärung hätte ich an eine Maske gedacht bei dem Foto.

Viele Völker rund um den Erdball lernt man kennen im Buch, Minderheiten, die etwas Besonderes an sich haben.
Diese Völker werden liebevoll porträtiert von den beiden Autoren.

Hätte ich nicht zu diesem Buch gegriffen, so wäre mir ein faszinierendes Stück dieser Welt verborgen geblieben.

Mir gefällt die behutsame und respektvolle Art der Autoren die Völker in Fotos und Texten darzustellen.
Ein sehr empfehlenswertes Buch für alle, die gerne mal Teile und Völker der Welt, die man als Tourist eher nicht entdeckt, kennenzulernen.

ISBN: 9783954162710

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Alexander Rühl : Fingerzeig

Nachdem ich schon das erste Buch von Alexander Rühl, „Tod im Weinberg“, gelesen habe, war ich gespannt wie es in „Fingerzeig“ mit Matthäus Müller und seinem Plan ein Detektivbüro aufzumachen, weitergeht.

Alexander Rühl lebt mit seiner Familie in Flörsheim, dort spielt auch der Krimi. Der Autor beschäftigt sich seit 2011 mit der Flörsheimer Mundart und ich kann, falls Sie einen der herrlichen verwendeten Ausdrücke nicht verstehen, nur auf die Internetseite des „Flerschemer Werrderbuch“ verweisen. Denn Flerschemer Mundart findet man in Fingerzeig auch wieder.
Und ebenso die Lebensart in Flörsheim und besonders in Wicker, wo sich Alexander Rühl gut auskennt.

Im Prolog erfahren wir Leser was Matthäus zu diesem Zeitpunkt noch nicht weiß.
Die Frau eines Weingutbesitzers kommt gefrustet aus Kiedrich zurück, da die Veranstaltung, die sie besuchen wollte, wegen eines Elektrikschadens abgesagt wurde. Den Blitzer bei Massenheim hat sie auch vergessen, das Knöllchen ist ihr sicher. Dann kommt sie heim und erwischt ihren Mann in Flagranti mit einer der polnischen Helferinnen. Das Maß ist voll.
Die Frau wirft einen Stein hinter dem flüchtenden Mädchen her.

Währenddessen sitzt Matthäus Müller zuhause, seine Freundin ruft an und fragt wie weit er mit dem Packen ist. Die beiden werden zusammen in eine Wohnung ziehen.
Matthäus ist jetzt offiziell Privatdetektiv, hat eine Prüfung abgelegt und holt bei seinem Freund Murat die gedruckten Visitenkarten.

Die beiden wollen auf den Faschingsumzug. Julia wird entführt und Matthäus ermittelt. Gefunden hat er vor Julias Haustür deren kaputtes Handy.
Er schaltet Kommissar Koch von der Kripo Hofheim ein.

Mehr verrate ich nicht.

Alexander Rühl ist wieder ein spannender und stellenweise auch amüsanter Krimi gelungen. Als Leser begleitet man Matthäus, taucht ein in die Welt der Flörsheimer und die Lebensart der Menschen in Wicker wo jeder jeden kennt.
Man kann mitfiebern mit Matthäus. Bekommt er Julia heil zurück? Was hat der Prolog zu tuen mit der Story?

Ich kann auch diesen Krimi von Alexander Rühl wieder empfehlen und zwar auch Lesern, die gerne regionale Krimis lesen und nicht aus Flörsheim sind.

ISBN: 9789463675314

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Antonia Kögl: Alles verwenden nichts verschwenden

Antonia Kögl hat mit „Alles verwenden nichts verschwenden“ ein Buch geschrieben, das mit Rezepten, Wochenplänen und Einkaufstipps hilft sich zu ernähren, ohne, dass man etwas wegwirft.
No-Waste-Küche ist das Motto.

Schon lange achte ich darauf, so einzukaufen, dass ich nichts wegwerfen muss. Leider passiert dies aber ab und an doch, wenn ich mich verkalkuliert habe oder es keine kleineren Abpackungen agb.
In diesem liebevoll gestalteten Buch findet man jede Menge Tipps für die 2-Personen-Küche. Bei 2 Personen ist es aufgrund der Packungsgrößen noch schwieriger nichts entsorgen zu müssen.

Unterteilt hat die Autorin ihre Tipps und Rezepte nach den Jahreszeiten.
Bei jeder Jahreszeit findet man zu Beginn die saisonalen Produkte, dann eine Einkaufsliste für eine Woche und danach Rezepte, jeweils für das Mittagessen im Büro, die warme Mahlzeit, das Frühstück und Tipps, was man für den Vorrat einkochen kann.

Egal ob Smoothie, Frühstückssalat, Focaccio, Hackfleisch-Pizza mit Oliven und Ziegenkäse ( mein Favorit) oder überbackene Ofen-Süsskartoffeln mit Blauschimmelkäse, das Buch liefert Rezepte für eine abwechslungsreiche Küche.
Man gewöhnt sich so nach und nach daran die eigenePlanung umzustellen oder zu perfektionieren.

Mir gefällt das Buch sehr gut, da es viele Tipps und Denkanstösse und tolle Rezepte liefert.

ISBN: 9783959612555

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Stephanie Bräuer : Frauen an den Herd

Stephanie Bräuer, die auch eine Plattform geschaffen hat für Frauen in der Gastronomie, etc. https://www.culinary-ladies.de/,
hat das Buch „Frauen an den Herd! – Wie Spitzenköchinnen die Sterne vom Himmel holen“ geschrieben.
20 Spitzenköchinnen hat sie besucht, 24 haben ihr Rede und Antwort gestanden.

Köchin ein Frauenberuf oder nicht?
Spitzenköchin, einen Stern bekommen ist schon eher selten. Die Damen, die in Portäts vorgestellt werden und auch jeweils Rezepte beigesteuert haben zum Buch, haben es an die Spitze geschafft.
Jede hat einen anderen Weg genommen, bekommt Job und Privatleben anders geregelt. Ein Rezept für alle gibt es nicht.
Aber eins haben sie gemeinsam, sie lieben ihren Beruf, das merkt man beim Lesen des Buches.
13 Köchinnen aus Deutschland sind dabei, darunter Sarah Henke und Sybille Schönberger, 3 aus Österreich, 2 aus der Schweiz und je eine aus Belgien, Italien, Spanien, Slowenien und Südafrika.
Es ist interessant zu erfahren wie unterschiedlich die Köchinnen sich und ihren Beruf, auch regional unterschiedlich, wahrnehmen.

Im Buch sind auch tolle Rezepte, aber diese sind aus meiner Sicht geeignet, um Ideen zu bekommen, weniger zum Nachkochen, da sie sehr aufwendig sind. Ich habe halt kein Personal, das mir zur Seite steht.

Es ist ein interessantes Buch, das Einblicke gewährt in die harte Welt der Spitzenköchinnen und zeigt wie unterschiedlich die Frauen sind, die den Weg an die Spitze geschafft haben.

ISBN: 9783959612432

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Anne Krüger-Degener : Wenn Hunde lachen

„Wenn Hunde lachen: HarmoniLogie® – Kommunikationstraining für Mensch und Hund“ heisst das Buch von Anne Krüger-Degener.
Wer einen Hund hat, weiß, dass Hunde lachen können.
Die Autorin ist Schäferin und ich habe vor längerer Zeit mal einen Filmbeitrag gesehen, in dem ihr Umgang mit ihren Hunden gezeigt wurde.

Das Buch hat mich interessiert weil ihr Ansatz „Ein gelungener Dialog schafft tiefes Vertrauen“ ein Weg im Umgang mit dem Hund ist, den wir im Training schon kennengelernt haben.
Die 4 Säulen der Kommunikation sind
1.Die Ansprechbarkeit – der Hund nimmt Blickkontakt auf, wenn wir seinen Namen sagen
2. Die Störbarkeit – Störung ist ein Hilfsmittel, um die Ansprechbarkeit zu unterstützen
3. Die Lobbarkeit – das Lob muss ankommen und ist nicht zwangsläufig ein Leckerli
4. Die Abgrenzbarkeit.

Auf S.18 verdeutlich eine Grafik wie die Autorin ihr Vorgehen sieht.

Und eins kam mir aus dem Training in den Sinn, als ich das Buch gelesen habe, man muss den Hund lesen können, denn er ist perfekt darin uns zu lesen.
Oft liegt darin sicher ein Missverständnis. Ich kenne das selber, ich interpretiere das was mein Hund mir sagt, falsch oder missachte es und schon klappt nichts.

Das Ziel im Vorgehen der Autorin ist der lachende Hund.

Im Buch werden alle Teile der HarmoniLogie genau erklärt. Wir müssen umdenken, die Hunde sind so wie sie sind. Wir müssen die Hunde dahin führen, dass der Dialog zwischen uns funktioniert.
Die Autorin erklärt sehr gut verständlich wie ihr Weg zum Dialog mit den Hunden ist.
Themen wie, wie lobe ich richtig? über die richtigen Signale, die richtige Tonart und vieles mehr werden detailliert beschrieben. Viele Fotos verdeutlichen das geschriebene Wort.
Ich ertappe mich nach dem Lesen des Buches oft bei Fehlern, bei Dingen, die ich aus dem Training in der Hundeakademie schon weiß, die aber in Vergessenheit geraten.

Ich nehme von fest jedem Hundebuch Tipps für den Alltag mit. So auch aus dem diesem, einige Dinge sind nur Auffrischung, andere neue Impulse.

ISBN: 9783440158463

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

de Montalier : Tartes & Quiches

Delphine de Montalier ist Foodstylistin und gibt auch Kochbücher heraus.
“ Tartes & Quiches „beinhaltet 147 Rezepte. Entgegen dem, was der Titel vermuten lässt, sind auch Pizzas, Pies und Salate dabei.

Los geht es mit grundlegenden Tipps der Autorin.
Es folgen die Grundrezepte, die man benötigt: Mürbeteig, Blätterteig, Pizzateig, Sandteig, meist in mehreren Varianten und auch mit Tipps.

Danach geht es an die Leckereien, die das Buch zu bieten hat:
– Pikante Tartes – kleine Camenbert-Tartes, Lauch-Tarte, Mini-Tarte Champignon
– Quiches und Pies – Quiche Lorraine, Drei-Käse-Quiche
– Pizzas -Flammkuchen, Mini-Pizzas
– Salat – Zitroniger Kräutersalat
– Süße Tartes mit gebackener Füllung – Mini-Quark-Tartes
– Süße Tartes – schnell gezaubert.

Die Fotos im Buch machen Lust darauf gleich loszulegen.
Die Rezepte sind gut beschrieben.
Was ich bislang probiert habe, eine Auswahl steht bei den Kapiteln, hat gut geschmeckt.

ISBN: 9783959612678

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Jochen Reiter : Aquazoo Löbbecke Museum

Dr.Jochen Reiter, der Direktor des Aquazoos Löbbecke Museum in Düsseldorf, hat dieses wunderschöne Buch über „Düsseldorfs exotische Perle“ herausgegeben.

Seit der Wiedereröffnung war ich leider noch nicht in diesem Haus.
Es ist Museum und Zoo in einem, darum auch der seltsame lange Name. Der Aquazoo als Zoo und das Löbbecke Museum als naturkundliche Sammlung unter einem Dach findet man in Düsseldorf.
Mich persönlich hat der Aquazoo immer sehr fasziniert.

In diesem wunderschönen Buch erfährt man zunächst einmal etwas über die Geschichte des Hauses.
Danach kann man als Leser und Betrachter in Wort und Bild die Tiere kennenlernen, die man im Aquazoo findet. Aber es ist keine reine Beschreibung des Tieres, wie man es oft aus Zooführern kennt, nein Dr.Reiter stellt uns auch quasi die Lebensweise des Tieres, das natürliche Vorkommen, aber auch die Bedrohungen wie Fangnetze, Umweltverschmutzung, etc. vor.
Faszinierende Fotos sind dabei, wie das von der Roten Waldameise.

Wir lernen aber noch mehr kennen, z.B. die Arbeit des Präparators im Aquazoo, was bedeutet Meeresverschmutzung?,Exponate aus dem Löbbecke Museum, die Technik, die den Aquazoo erst ermöglicht, usw.

Dieses Buch ist sehr schön gemacht und stellt uns eine faszinierende Welt vor, die immer einen Besuch lohnt.
Gleichzeitig macht es darauf aufmerksam welchen Bedrohungen die Tiere in der Natur ausgesetzt sind.
Es ist ein Führer durch den Aquazoo und gleichzeitig ein Buch, das wachrüttelt.

Das Buch ist sehr verständlich geschrieben und beinhaltet tolle Fotos.
Aus meiner Sicht empfehlenswert für Besucher und Liebhaber des Aquazoo Löbbecke Museums, für Lehrer, um Ausflüge vor- und nachzubereiten und für alle Tierliebhaber sowieso.

ISBN: 9783770021024

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Rose Marie Donhauser : Über 70 Saucen

Rose Marie Donhauser ist gelernte Köchin. Sie arbeitet als Kochbuchautorin, Restauranttesterin und Foodjournalistin.

In „Über 70 Saucen“ kann man entdecken wie man die Nudelsauce, die Bratensauce, etc. ohne allzu großen Aufwand machen kann.
Schmackhafte Saucen machen einfach das „Mehr“, das Sahnehäubchen auf vielen Gerichten aus.
Was wären Spaghetti ohne Sauce? Knödel sind ohne Sauce undenkbar.

Oft erfolgt der Griff zum Glas, zum Pulver, zur Fertigsauce.
Im Buch hat die Autorin viele Saucen gesammelt, auch solche, die man quasi „auf Vorrat“ machen kann, da man sie aufbewahren kann.

Zunächst erklärt sie die Basics der Saucenherstellung incl. Pannenhilfe, dann folgen die Grundsaucen: Braune Sauce, Geflügelgrundsauce, Wildgrundsauce, Weisse Grundsauce, „Beurre Blanc“, „Beurre Rouge“, Sauce Hollandaise, Sauce Béarnaise, Remoulade, Mayonnaise, geklärte Butter, braune Butter, Béchamelsauce, Gemüsefond und Fischfond.
Alleine bei den Grundsaucen sieht man schon wie groß die Vielfalt ist, die im Buch geboten wird.

Es folgen die
– Pfannensaucen – Zwiebelsauce und Pfifferlingrahmsauce sind meine Favoriten im Moment
– Dips und mehr – Rucolapesto ist toll zu Baguette oder zu Pasta, Ananas-Chili-Dip mal was ganz anderes, der Ziegenfrischkäse-Dip zu frisch gebackenem Brot einfach herrlich
– Salatsaucen – Joghurtdressing mit Dill, Gorgonzola-Dressing..
– Süsse Saucen – Vanillesauce ganz flott gemacht, Schokoladensauce lecker..

Die Rezepte sind sehr verständlich geschrieben. Die Zubereitung ist unkompliziert und die Fotos zeigen was einen erwartet.

ISBN: 9783960931331

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Margit Proebst : Kaiser & Schmarrn

Margit Proebst hat ihre Leidenschaft „Kochbücher“ zum Beruf gemacht.
Die Autorin und Foodstylistin bringt uns mit „Kaiser & Schmarrn – 100 österreichische Klassiker“ die österreichische Küche näher.
Und dies ist viel mehr als Kaiserschmarrn, obwohl der richtig lecker ist.

Es ist Margit Proebst gelungen einen Querschnitt durch die Küche des Nachbarlandes zu präsentieren, der es mir schwer gemacht hat, auszusuchen womit ich nun anfange beim Ausprobieren.

Unterteilt sind die Leckereien in folgende Kapitel:
– Aus dem Suppentopf – ich bin kein Suppenfan aber die Schwammerlsuppe hat es mir angetan
– Wiener Wirtshausküche – Kärntner Kasnudeln, Saftgulasch, Fiakergulasch, Wiener Backhendl sehr lecker
– Feine Festtagsküche – Bachsaibling im Pergament, Adjutantenrouladen, Zwiebelrostbraten
– Mehlspeisen – Topfenpalatschinken, Zwetschgenknödel, Germknödel
– Zum Kaffee – Zwetschgenrohrnudeln (geht auch mit gefrorenen Zwetschgen), Topfengolatschen
Die Rezepte, die ich bislang ausprobiert habe (stehen bei den Kapiteln) waren einfach nachzumachen und die Speisen waren lecker.

Die Rezepte sind gut verständlich geschrieben.
Wer die Küche aus Österreich mag, ist hier genau richtig.

ISBN: 9783959612685

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Dr.Oetker Cakes & Cookies von A-Z

Meinem Kochbuchfimmel sei dank. Ich habe ein sehr gutes Backbuch entdeckt.
„Dr. Oetker Cakes & Cookies von A-Z“.

Im Buch findet man Rezepte aus folgenden Kategorien:
– Brownies & Blondies – Ananas – Cookies mal was ganz anderes, der Brownie-Kuchen mit Frischkäse super lecker..
– Cake Pops – schön für einen Kindergeburtstag oder zur Deko am Buffet
– Whoopies – sind mir neu, die Kaffee – Whoopies ein Genuß
– Cookies – Toffee Cookies mit Suchtfaktor
– Weiteres Kleingebäck
– Cheesecakes – Creamcheese – Schoko – Cake unkompliziert und lecker
– Layer Cakes & Kuchen
– Kleine Küchlein
– Pies & Tartes – Kirsch-Vanille-Pie
– ohne Backen
– Mit Schokolade
– Mit Früchten
– Mit Alkohol

Die Rezepte findet man im Register meist in mehreren Kategorien wieder, das ergibt sich schon aus der Einteilung.

Egal ob man nun mal flott einen Kuchen backen möchte, Kekse braucht  oder einfach nur Lust darauf hat zu backen und eine Idee sucht, hier ist man richtig.
Was ich bislang probiert habe, ist gelungen und alles schmeckt sehr gut.
Die Rezepte sind sehr gut beschrieben, da kann kaum etwas schief gehen.
Ansprechende Fotos zeigen worauf Sie sich freuen können.

ISBN: 9783767016743

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird