Lena Söderström : Grill-Beilagen

twitterrss
twitter

Das Buch “ Grill – Beilagen “ lässt vom Titel her auf eine Vielfalt von Beilagen hoffen.
Nun mag es Interpretationssache sein was man als Beilage bezeichnet.
Ich verstehe darunter keine Saucen. Na gut.

Das Buch liefert nette Anregungen. Der Panzanella _ Tomaten – Salat mit geröstetem Brot schmeckt sehr gut.
Für „in Butter geschwenktes Frühgemüse“ brauche ich kein Kochbuch, das schafft man auch so.
Focaccia mit gerösteten Kirschtomaten und Oliven ist eine schmackhafte Beilage.
Erdbeertarte und Eis und Saucen sind aus meiner Sicht keine Beilage sondern ein Dessert.

Das Buch enthält gute Rezepte. Die Rezepte sind gut verständlich geschrieben und man kann sie leicht nachmachen.

Ich hatte mich auf pfiffige ausgefallene Beilagen gefreut.
Leider sind nicht allzu viele drin, die ich in diese Kategorie Beilage nehmen würde.

Wer ohnehin schon gerne kocht und übliche Beilagen im Repertoire hat, wird eher enttäuscht sein. Anfänger in der Küche bekommen gute Tipps.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3959616720

 

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Jamie Oliver : One geniale One Pot Gerichte

twitterrss
twitter

“ ONE geniale One Pot Gerichte “ verspricht der Titel des neuen Buches von Jamie OLiver.
Aber hält das Buch was der Titel verspricht?

Im Buch sind mehr als 100 Rezepte zu finden.
Jedes Gericht wird, wie bei One Pot üblich, in einer Pfanne oder einem Topf gemacht.
Also Vorteil, Sie müssen wenig spülen.

Das Buch beginnt mit der benötigten Ausstattung an Töpfen und Pfannen und der „ONE-Vorratskammer“ also die Grundzutaten, die in der Küche haben sollten.
In diesem Fall Olivenöl zum Kochen, natives Olivenöl für den Salat und Dressings, Rotweinessig, Meersalz und schwarzer Pfeffer.

Die Rezepte stammen aus unterschiedlichen Kategorien. Ich habe dazu geschrieben was ich schon ausprobiert habe:
– Pfannen-Pasta – Pasta mit Räucherlachs, Champignon-Carbonara, Tagliatelle mit Pilzen und Knoblauch
– Gemüsefreuden – Tomaten-Gnocchi, Krasse Canneloni, Gigantisches Fladenbrot mit Pilzen
– Hähnchenvergnügen – Cajun-Hähnchen aus dem Ofen, Paprikahähnchen
– Allerlei Eier – Glorreiche Gemüsetortilla
– Burger & Toasties – gefüllter Beef-Burger, Fabelhafte Fischbrötchen
– Fabelhafter Fisch – Fantastische Fischfrikadellen, Garnelenpfannkuchen
– Fantastisches Fleisch
– Vorratsküche
– Nachtisch und Gebäck – Zitronen-Cheesecake

Ich habe recht viel ausprobiert und immer auf die genialen Rezepte gewartet.
Die kamen nicht.
In den Kochbüchern von Jamie Oliver habe ich bislang immer mal pfiffige Ideen gefunden, dieses Mal bin ich enttäuscht.
Es sind keine tollen Ideen dabei, auf die man nicht in ähnlicher Form selber kommen würde.
Man bekommt im Buch Denkanstösse aber nicht wirklich neue Ideen.

Für Anfänger beim Thema One Pot sicher eine gute Hilfe, wer länger so kocht, wird vermutlich nicht sehr profitieren.

ISBN 978-3-8310-4579-2

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Lutz Geißler : Süße Brote backen

twitterrss
twitter

Lutz Geißler, bekannt vom Plötzblog, hat ein neues Buch zum Thema Brot backen geschrieben.
Dieses Mal stellt er uns süße Brote vor.
Beim Titelbild läuft mir schon das Wasser im Mund zusammmen.

Der Autor empfiehlt erst zu lesen und sich dann erst an das Backen zu machen.
Es lohnt sich dies zu befolgen.
Im Teil „Süße Brote backen praktisch“ erfährt man, dass süße Brote oder „Feinbackwaren“ wie sie korrekt heißen, Unterschiede aufweisen im Vergleich zu normalem Brot.
Diese gilt es zu beachten.
Es folgt ein Teil mit dem Zubehör, den Zutaten, Zucker und Zuckeraustauschstoffe, wieviel Trockenhefe ist äquivalent zu 1 g Frischhefe? das hat nicht jede(r) im Kopf..

Dann geht es los mit dem Vorteig in verschiedenen Varianten.
In den folgenden Kapiteln lernt man den Ablauf kennen, die Handgriffe, wie flechte ich Zöpfe? und viele nützliche Tipps.

Und dann kommen die Highlights, die Rezepte.
Es geht los mit Amerikanischer Babka, er ist so lecker.
Ich habe schon einige Brote ausprobiert alle sind nach Anleitung gelungen.
Das Campingbrot erinnert mich an Kinderzeiten, das Osterbrot ist einfach richtig lecker, Dresdener Stollen, Französicher Gugelhupf, Nusszopf, Wirbelbrot… werden Sie begeistern.

Wie vom Autor gewohnt ist in den Rezepten alles detailliert dargestellt.
Alle Brote haben uns geschmeckt.

ISBN 978-3-8186-1651-9

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Alte Oma Rezepte

twitterrss
twitter

“ Alte Oma Rezepte “ ist genau das richtige Kochbuch für alle, die die Küche unserer Omas lieben und denen die Rezepte fehlen.
Aber es auch auch ein tolles Kochbuch, wenn mal einfache, bodenständige Dinge kochen möchte.

Ich liebe bis heute diese bodenständige Art zu kochen, ohne Schnick- Schnack , mit frischen Zutaten selber kochen, ohne Tütensuppe und Co.

Die Rezepte sind aus verschiedenen Kategorien, ich habe zu jeder Kategorie dazu geschrieben was ich bereits ausprobiert habe.
– Suppen Salate – ungarische Gulaschsuppe
– Kartoffeln – Kartoffelpizza , Bauernfrühstück
– Brot, Brötchen & Mehlspeisen – Früchtebrot
– Fleisch – Sauerbraten aber da bleibe ich beim Familienrezept das ist besser, Haschee
– Aufläufe
– Desserts – Schwarzwaldbecher,
– Kuchen & Torten – Amerikaner, Hefe- Gugelhupf, Rosinen-Nuss-Schnecken
– Dies & Das

Mein Fazit:
Das Kochbuch ist sehr gut für alle die, die Rezepte, die sie aus der Kindheit kennen, nachkochen möchten.
Wer diese Rezepte kennt oder sogar, wie ich, Omas Rezepte als Heft hat, von ihr ausprobiert und aufgeschrieben, wird eher nicht viel Neues entdecken, das man ins Repertoire aufnehmen möchte.

  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3959616775
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marcel Paa : Die 100 besten Brote

twitterrss
twitter

Marcel Paa, dessen Bücher ich mittlerweile sehr schätze, hat ein neues Buch zum Thema Brot backen herausgegeben:
“ Die 100 besten Brote „.
Schon beim Anschauen der Rezeptübersicht läuft einem das Wasser im Mund zusammen und zugleich habe ich ein Problem : Womit fange ich an?

Sehr gut gefällt mir die Übersicht im „Verzeichnis nach Triebmittel und Mehl“.
Sortiert wird nach Sauerteig/Lievito Madre, Hefe und Hefewasser und bei den Mehlen nach Weizen, Roggen, Dinkel.

Die meisten LeserInnen werden die Frage kennen, „ich habe noch einen Rest z.B. Dinkelmehl, reicht für ein Brot nur welches backe ich?“
Für die Anfänger im Thema Brot backen gibt es den Beginner`s Guide. Dort lernt man dann man auch die „Sprache“ der Brotbäcker.

Die Mehltypen incl. Verwendungsgebiet findet man in einer Tabelle, die Teigbearbeitung wird detailliert dargestellt und Fotos ergänzen die Erläuterungen.
Im Theorieteil erfährt man alles was man braucht. Vielfältig sind die Themen und immer gut erklärt, viele Fotos ergänzen die Beschreibungen.
Über den QR-Code beim Rezept kann man das Rezeptvideo abrufen.

Einige Brote habe ich schon gebacken.
– Sauerteigbrot wie vom Bäcker
– Roggenvollkorn-Mischbrot mit Sauerteig und Hefe
– Twisterbrot
– No-knead-Semmeln
– Express-Buttermilch-Tropfen
– Tilsiter-Käsebrötchen

Marcel Paa ist wieder ein sehr hilfreiches Buch gelungen.
Es ist gut verständlich geschrieben und alles wird detailliert dargestellt. Empfehlenswert

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3952489741

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Rukmini Iyer : Ofen Expresss

twitterrss
twitter

„10 Minuten Vorbereitung, 30 Minuten Backen, Fertig! “ Das ist das Versprechen auf dem Cover des Buches Ofen Express.
Der Lachs auf dem Cover sah gleich lecker aus. Und natürlich habe ich dieses Gericht zuerst probiert.
Es hat uns gut geschmeckt.

Im Buch findet man Rezepte aus verschiedenen Bereichen. Ich habe zu jeder Kategorie die bereits ausprobierten Speisen dazu geschrieben.

Feierabendküche – knuspriger Nudelauflauf mit Lauch & Pilzen, Lachs mit Soja-Honig-Glasur auf Spargel und Zuckerschoten,
Für die Familie – Pizza mit Fleischklösschen , Kirschtomaten, Mozarella
Vorbereiten & Mitnehmen – Schnelle Quiche mit Brokkoli, Gruyére & Parmaschinken
Festliche Gerichte – Ricotta mit Rispentomaten, Miniauberginen & Roten Zwiebeln
Für 4 – Nektarinen mit Ziegenkäse, Brunnenkresse & Croutons , Haloumi mit Auberginen, Tomaten & Pinienkernen
Wochenendküche – Pfannkuchen mit Beeren & Zitronenbutter
Aus der Kategorie Dessert & Gebäck habe ich bislang nichts probiert.

Im Buch findet man empfehlenswerte Rezepte, was ich ausprobiert habe, ging flott und hat gut geschmeckt.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3831042951

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Sonja Bauer : Sauerteig kann alles

twitterrss
twitter

“ Sauerteig kann alles “ ein hoher Anspruch steht hinter dem Titel.
Sauerteig nutze ich beim Brot backen und auch für Pizza, aber Kuchen und Sauerteig konnte ich mir gar nicht vorstellen.

Laut Titel kann man mit Sauerteig aber auch Pasta, Knödel, Kuchen und mehr machen.
Sehr skeptisch habe ich mir das Buch angesehen. Und das obwohl Skepsis eigentlich bei der Autorin nicht nötig ist, sie weiß was sie tut, das ist meine Erfahrung aus den Büchern, die ich von ihr schon habe.

Zunächst bekommt man eine Einführung in das Thema Sauerteig,
Auch die Herstellung wird sehr detailliert erklärt, aus meiner Sicht, für Anfänger verständlich.

Egal ob Weizen- oder Roggensauerteig oder Lievito Madre , man findet alle im Buch.
Auch wie man Sauerteig haltbar macht, lernt man. Das finde ich sehr praktisch.

Die Rezepte sind in mehrere Kategorien unterteilt, meine persönlichen Highlights stehen jeweils daneben:
– Sauerteig die Grundlagen
– Beilagen – Naan-Brot
– Pizza, Quiche & Co – Focaccia, Italienische Pizza, Zwiebelkuchen
– Brot & Brötchen – Landkastenbrot, Weizenbrötchen
– Zum Knabbern – Brotstangen mit Parmesankäse
– Süsses Gebäck – Brwonie-Cookies
– Süsses für Frühstück und Dessert – ist nicht so meine Richtung

Die Rezepte sind alle gut und detailliert geschrieben.
Meiner Meinung nach kann sich da jede(r) herantrauen.

Ich kann das Buch nur empfehlen.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3959616768

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Lutz Geißler : Noch mehr Almbackbuch – Rezepte

twitterrss
twitter

Lutz Geißler , bekannt durch den Plötzblog , hat eine Ergänzung zum Almbackbuch geschrieben.
Im neuen Buch “ Almbackbuch – Noch mehr Rezepte “ findet man wieder jede Menge tolle Rezepte.

Im vorliegenden Buch gibt es 44 neue Rezepte.
Diese sind aus verschieden Kategorien. Ich habe jeweils dazu geschrieben was ich bereits erfolgreich ausprobiert habe.

-Brot, diese Kategorie ist unterteilt in:
– Roggen- & Roggenmischbrote – Bauernbrot 80 / 20 , Rauriser Roggenvollkornbrot
– Weizen- und Weizenmischbrote – Fladenbrot nach türkischer Art , mildes Weizensauerteigbrot,
– Dinkel- und Dinkelmischbrote – Dinkel-Hafer-Kruste
– und Brote aus anderen Getreiden – Kimmicher (allerdings ohne Kümmel)
– Kleingebäck – Dinkelflammkuchen
– Feingebäck – Bienenstich, Quarktaschen

Ich schätze es sehr, dass man bei jedem Rezept ein „Planungsbeispiel“ findet mit den Uhrzeiten wann man was macht. Danach kann man seine eigene Zeittabelle machen.
Die Beschreibung der Schritte in den Rezepten ist sehr gut, detailliert und doch nur das was man braucht.
Neben dem Foto des jeweiligen Backwerks gibt es eine Info-Leiste mit Zubereitungszeit vor dem Backtag, Zubereitungszeit am Backtag, Teigmenge, Teigausbeute…

Ich schätze dies, da ich vorher schon schauen kann, ob ich ein Rezept an einem Arbeitstag realisieren kann oder auf das Wochenende warten muss.

Auch dieses Buch von Lutz Geißler ist wieder sehr gelungen.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3818615628

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Gaudry & Freunde : Die Gourmet – Bibel Italien

twitterrss
twitter

Francois-Régis Gaudry & Freunde sind die Autoren von
“ Die Gourmet – Bibel Italien “ .
Das gewaltige Buch trägt den Untertitel “ Absolut alles über die italienische Küche.“
Diesem Anspruch wird das Buch, soweit ich es beurteilen kann, gerecht.

Das Buch ist gewaltig und zwar sowohl was das Format wie auch die Seitenzahl angeht.

Man findet alles was man wissen will, von den Grundlagen der italienischen Küche mit Pastaherstellung, Mehle, Hilfsmittel, mit den Händen reden, Pasta kochen… über Karten, die Weinbaugebiete zeigen, ein ganz tolles Pesto-Rezept und andere tolle Rezepte.

Das Buch ist eine sehr gute Quelle, wenn man sich umfassend über die italienische Küche informieren möchte.
Ein Manko ist aus meiner Sicht bei der Nutzung das sehr große Format und das Gewicht.
Ich musste das Buch bei der Nutzung der Rezepte auf eine große freie Fläche der Arbeitsplatte legen und immer wieder zwischen Herd und Co. und dem Buch hin und her wechseln, um das Rezept nachkochen zu können.

Mein Fazit: ein sehr gutes Buch in einem unhandlichen Format. Ich würde es mir in mehreren Bänden und in einem handlichen Format wünschen.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3959615785

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Ilona Chovancova : Brot im Topf – Einfach backen mit Sauerteig

twitterrss
twitter

“ Brot im Topf – Einfach backen mit Sauerteig “ ist das neue Buch von Ilona Chovancova.
Die Autorin kannte ich bislang gar nicht.
Das Buch ist auch für Einsteiger ins Thema Brot Backen geeignet.
Man lernt die Grundlagen kennen, die Gerätschaften u.A. Gummibänder mit denen man die Ausgangsmenge des Anstellgutes markieren kann.
Dieses Detail sehe ich, zumindest bewusst, das erste Mal gleich bei den Voraussetzungen.

Auch findet man den Grundlagen für welche Topfgrösse die Rezepte sind und was man macht, wenn man nur einen 24er Topf hat.
Danach lernt man wie man Sauerteig ansetzt, wie man Anstellgut auffrischt und auch aufbewahrt.
Mehl und Mehltypen werden erklärt, die Bedeutung von Wasser und Salz.

Und dann geht es in die Praxis „Sauerteig zubereiten“ wird nach 2 unterschiedlichen Methoden beschrieben und an Fotos wird gezeigt wie es aussehen sollte im Glas.
Es folgen die einzelnen Schritte der Brotherstellung vom Kneten über Teigruhe, Falten, Wirken,…

Die Rezepte sind sehr gut erklärt.
In mehreren Kapiteln kann man Brote entdecken und aussuchen was man selber backen möchte. Ich habe dazu geschrieben was ich schon ausprobiert habe
– Klassische Brote – Anfängerbrot, Alltagsbrot, dunkles Weizenischbrot, Hafermischbrot – auch findet man Tipps für den Belag
– Aromatische Brote – Buttermilch-Bier-Brot, Buttermilchbrot, kerniges Weizenmischbrot
Man findet im Buch auch Gemüsebrote, Fantasiebrote und die Sauerteigverwertung.

Das Buch ist eine gute Quelle, um Standardbrote aber auch ganz witzige Möglichkeiten z.B. für ein Picknick zu Backen.

Ich kann es nur empfehlen.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3831041459

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird