Emiko Davies : Bàcari e Cicchetti

twitterrss
twitter

Ich hatte vom Buch mehr erwartet.
Versprochen werden 55 köstliche Kleinigkeiten aus der venezianischen Küche.
Beim ersten Durchblättern sehe ich nur Text, Fotos, Feste der Renaissance..
Ab Seite 27 dann die Zutaten und viele schöne Fotos.

So nach und nach findet man auch einzelne Rezepte.
Mein Anspruch an das Buch, ich hatte ein Buch mit 55 Rezepten für “Kleinigkeiten aus der venezianischen Küche” wie das Titelbild verspricht, ist leider nicht erfüllt worden.
Wer wie ich ein Buch mit Rezepten sucht, wird enttäuscht sein.
Glücklich werden die sein, die grundsätzlich etwas zum Thema Venedig und die venezianische Küche erfahren wollen.

 

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Ken Forkish : Pizza Perfetta

twitterrss
twitter

Der Titel des Buches ” Pizza Perfetta ” verspricht “Die Geheimrezepte der besten Pizzabäcker”
Der Anspruch des Autors ist es, den LeserInnen des Buches zu zeigen , dass man auch zuhause richtig gute Pizza machen kann.
Es startet mit einem Bericht über italienische Pizza, der Weg für dann nach New York, New Haven – zur American Pizza.
Hierbei merkt man, dass der Autor dort beheimatet ist.

Die Streifenpizza schmeckt uns sehr gut.

Detailliert wird erklärt wie man eine richtig gute Pizza macht.
Verschiedene Pizzateige und ihre Herstellung werden vorgestellt. Detailliert und gut verständlich sind die Rezepte.

Mir gefällt das Buch sehr gut.
Es ist eine gute Ergänzung zur Pizza-Bibel, da es im vorliegenden Buch auch einen Abstecher zu den amerikanischen Pizzen gibt. Mal was Neues auf dem Teller.

Alles ist sehr gut erklärt.
Für Pizzafans eine gute Empfehlung.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3959617345

Pizza perfetta

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Olia Hercules : Landküche

twitterrss
twitter

Im Buch ” Landküche ” von Olia Hercules findet man nicht nur Rezepte.
Die Autorin erzählt Geschichten aus ihrer Heimat, der Ukraine.

Zunächst bringt sie uns die Landküche nahe.
Man lernt aber auch die Ukraine kennen und sieht auf vielen Fotos wie es dort ist.
Man erkennt recht schnell, dass es eine eher ärmere Region ist.

Die Rezepte sind unterteilt in mehrere Kategorien.
Ich habe jeweils dazu geschrieben welche Rezepte ich ausprobiert habe. Alle waren sehr gut geschrieben und gut nachzukochen.
– Eingelegtes und Eingekochtes – ist nicht so meins, ich habe nichts probiert aber die Vielfalt der Rezepte ist groß
– Frühstück und Häppchen – Rock`n -Roll-Pfannkuchen, Frischkäse mit Frühlingszwiebeln..
– Brühen und Suppen
– Brot, Nudeln und Klöße -Ukrainisches Bauernbrot, Sauerteigbrot für Anfänger, Knoblauchbrötchen
– Gemüse – Blumenkohl-Beignets, Gemüsetopf,gebratene Tomaten mit Knoblauch und Käse
– Fleisch und Fisch -gebratener Steinbutt (geht auch gut mit anderen Fischsorten)
– Kuchen, Nachtisch und Pastetchen – Heidelbeer-Dampnudeln.

Alle Rezepte sind sehr gut geschrieben, oft hat man Möglichkeiten Zutaten auszutauschen.

Dieses Buch ist sehr schön gemacht.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3831046294

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Diana Ruchser : Das grosse LowCarb – Kochbuch

twitterrss
twitter

Zufällig habe ich das Buch von Diana Ruchser entdeckt.
Die Autorin ist Bloggerin.
Sie hat Diabetes und hat 2014 deswegen ihre Ernährung umgestellt.
Ihre Rezepte hat sie auf Ihrer Website www.schwarzgrueneszebra.de eingestellt.

Mir gefällt das Motto der Autorin ” Gesund ohne Verzicht “.

Das Buch startet mit ” Die besten Tipps zur Ernährungsumstellung “.
Diana Ruchser erklärt gut verständlich warum LowCarb nicht nur für Diabetiker sinnvoll ist.
Und man bekommt als LeserIn viele Tipps wie man anfangen kann mit der Umstellung, welche Lebensmittel geeignet sind.
Mir gefällt es, dass sie z.B. schreibt ” Auch Alkohol kann man während einer kohlenhydratarmen Ernährung genießen. Wie oft wird LowCarb und Co. mit Verzicht verbunden und dann nicht genutzt.
Diana Ruchser stellt grundsätzlich auch das positive in den Vordergrund auch was Süßes essen aber das richtige, Fett ist kein Feind, Mandeln als Fettquelle, usw.

Auch das Low-Carb-Backen wird gut erklärt ebenso wie die ganze Familie zu bekochen..

Ich habe bisher schon einige Rezepte ausprobiert und bin erstaunt wie vielfältig die Möglichkeiten des Austauschs von Zutaten es gibt, z.B. Goldleinsamenmehl, Kokosmehl, Bambusfasern..
Flohsamenmehl verwende ich häufiger und ist hier auch aufgeführt beim Baguette-Rezept.

Mein persönlicher Favorit sind die Haselnuss-Brownies.

Die Rezepte sind in mehrere Kategorien unterteilt, ich habe dazu geschrieben welche ich bereits erfolgreich ausprobiert habe
-Gut in den Tag – Rustikales Baguette, Bärlauch-Feta-Hörnchen
– Salate, Vorspeisen und Snacks – Gurken-Tomaten-Salat mit Feta, Auberginen-Nuggets
– Hauptgerichte – Quiche Lorraine, Gyros in Metaxasauce, Pizza mit Chiasamen, Lachs auf Spinat mit gratinierter Hollandaise
– Kuchen & Desserts -Chocolat-Chip-Cookies, Double.Choc-Muffins, Nusszopf
auch Getränke findet man im Buch.

Die Rezepte sind sehr gut beschrieben. Es ist einfach danach zu kochen oder zu backen.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3959616843

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Das grosse Servus-Kochbuch

twitterrss
twitter

Das grosse Servus – Kochbuch enthält “Traditionelle Rezepte aus Österreich”.
Das hört sich schon mal gut an.
Mir sind dazu gleich so einige Gerichte eingefallen für die ich gerne die Rezepte hätte.
Z.B. Schmalznudeln, die ich im Urlaub kennengelernt habe.

Schon beim Durchblättern des Buches habe ich mir einen Einkaufszettel geschrieben.
Es enthält jede Menge Rezepte aus unterschiedlichen Kategorien.
Die grobe Einteilung erfolgt nach den Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
Das ist praktisch, da man ja nicht zu jeder Jahreszeit alle Zutaten bekommen kann.

Jedes der großen Kapitel enthält dann Rezepte für : Suppen & Kleinigkeiten , Hauptspeisen und Süßes.

Ich habe schon einige Rezepte ausprobiert und die sind alle gelungen:
Forelle in Papier gegart
Rohrnudeln, die sind sooo lecker
Kärtner Reindling
Gemüseblechkuchen
Marillenknödel
Montafoner Hirschragout
Topfengolatschen – mein Favorit bei den süssen Sachen
Walser Kääsknöpfle.

Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Da es auch optisch sehr schön ist, eignet es sich auch gut als Geschenk – Weihnachten naht.

ISBN-13 9783710403521

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Nelson Müller : Gutes Essen

twitterrss
twitter

Das neue Buch von Nelson Müller trägt den Titel ” Gutes Essen – nachhaltig, saisonal, bewusst “.
Es sind mehr als 90 Rezepte im Buch, ebenso auch jede Menge Tipps.
Nelson Müller plädiert für ein ” Essen für ein gutes Leben “.

Die Rezepte im Buch sind nicht kompliziert, man benötigt keine aufwendigen Zutaten.
Auch Vegetarier und Veganer finden Rezepte die zu Ihnen passen.

Zunächst beginnt der Autor mit einigen grundlegenden Erläuterungen für alle Neulinge im Thema ” Kochen “.
Was tut uns gut von dem was wir essen ?
Was sollten wir meiden ?
Wozu brauchen wir Wasser ?
Wie geht Nachhaltigkeit in der Küche ?
Er animiert uns Leser doch mal auf dem Markt einzukaufen oder beim Erzeuger. Ich mache das ohnehin sehr gerne, im Bauernladen schauen was gerade aktuell verfügbar ist.

Im Marktkalender kann man nachschauen was gerade das aktuell ist von der Jahreszeit her an Obst und Gemüse.
Dann startet der große Rezeptteil, ich habe dazu geschrieben was ich bereits ausprobiert habe als Beispiel:
– Gesundes Frühstück – Wassermelone-Schinken-Brot
– Kleinigkeiten für Zwischendurch – Kartoffel – Donuts , gefüllte Gougères
– Salate – Kartoffel-Gurken-Salat
– Suppen und Eintöpfe , ich mag keine Suppen
– Hauptsache Gemüse – Cordon Bleu von der Aubergine , Kabeljau mit Rauchfisch-Sauce, in meinem Fall ohne rote Bete, die mag ich nicht
– Dessert geht immer – Cranberry-Dattel-Bällchen, veganer Käsekuchen
– Dressings, Pestos, etc findet man unter Basics

ISBN 978-3-8310-4502-0

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Olia Hercules : Mamusia

twitterrss
twitter

Das Buch ” Mamusia ” von Olia Hercules enthält Familienrezepte aus der Urkraine, der Heimat der Autorin.
4 € des Verkaufserlöses gehen pro Buch an ein Hilfsprojekt der Autorin, die damit in ihrer Heimat helfen will.

Das Buch hat Olia Hercules 2014 geschrieben zu Beginn der Krimkrise in der Ukraine.
Zu der Zeit war der Titel ” Mamuschka ” , so nannte sie ihre Mutter.
Heute ist die Situation in der Ukraine eine ganz andere, viel bedrohlichere und er Titel ist jetzt ” Mamusia ” das ist ukrainisch für Mama und steht für die Autorin für alle starken Frauen in der Ukraine.

Die Autorin hat mittlerweile einen neuen Beruf. Sie hat ein Restaurant, arbeitet selber in der Küche.
Sie hat einen Sohn geboren.

Die Rezepte stammen hauptsächlich aus ihrer Familie.
Es gibt einige für die ukrainische Küche typischen Zutaten, die in der Küche von Olia Hercules nicht fehlen dürfen.
Dazu gehören Meerrettichblätter, Blätter von schwarzen Johannisbeeren, Kefir, Petersilienwurzel, Smetana, Syr, usw.

Ich habe eine ganze Reihe der Rezepte ausprobiert und festgestellt, dass mich so manche Gerichte was die Zubereitung und teils auch die Zutaten , an die niederrheinische Küche meiner Heimat erinnern.

Die ukrainischen Knoblauchbrötchen sind mein Favorit. Sie sind sehr lecker und man kann sie zu vielen Gerichten als Beilage nutzen.
Das griechische Pfannenbrot mit Frühlingszwiebeln ist auch toll
Mit Lamm gefüllte Tataren-Teigtaschen
Gegrillte Auberginenröllchen
Reis mit Lammfleisch und Früchten
Berliner Quarkplätzchen.

Im Buch finden Sie noch viel mehr tolle Rezepte.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3831046126

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Nelson Müller : Heimatliebe

twitterrss
twitter

Nelson Müller hat im Buch ” Heimatliebe ” Rezepte für “meine deutsche Küche ” gesammelt.
Im Vorwort erzählt er seinen Werdegang und von seiner Liebe zu Deutschland.

Die Rezepte sind unterteilt in mehrere Kategorien.
Ich habe schon viele ausprobiert und zu den Kategorien dazu geschrieben was ich probiert habe, alles ist gelungen
– Imbíss und Kleinigkeiten – Krabbenbrot , Bayerischer Obatzda, Winzer-Zwiebelkuchen, Allgäuer Kässpatzen
– Suppen und Eintöpfe – nicht so ganz meine Kategorie – schwäbische Maultaschen
– Fisch und Meeresfrüchte – Forelle Müllerin, Scholle Finkenwerder Art, Backfisch, Hamburger Pannfisch, Zwiebelrostbraten
– Fleisch, Geflügel und Wild – Thüringer Hirschrücken,
– Süßes,Nachtisch und Gebäck -Kaiserschmarrn mit Pottweinzwetschgen, Hannoversche Welfenspeise, Frische Rode Grütt mit Quark-Sahne-Creme, Quarkkeulchen

ISBN 978-3-8310-4556-3

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marian Moschen : Mann backt

twitterrss
twitter

Ich mag die Bücher von Marian Moschen sehr.
Der Kultblogger hat immer wieder tolle Rezepte in seinen Büchern. Vor allem sind es Rezepte, die man sehr gut nutzen kann, es gelingt mir bisher alles was ich nach seinen Rezepten gebacken habe.

Das Buch beginnt mit “Die richtigen Zutaten ” hier finden gerade Anfänger tolle Tipps, z.B. dass Eier Zimmertemperatur haben sollten, Bemerkungen zu den Zutaten..
Ein Kapitel beschäftigt sich mit Backtipps.
Im vorliegenden Buch findet man Rezepte aus folgenden Kategorien:
Ich habe jeweils dazu geschrieben was ich schon ausprobiert habe, alles ist gelungen
– Grundrezepte – Kondensmilch-Karamell , Vanillesirup
– Material und Werkzeug
– Torten – White Sacher ist ein Traum, Sachertorte, Mousse-au-Chocolat-Torte mein Favorit
– Kuchen – Mohn-Topfen-Torte , Brüssler Schnitten, Kirschen-Topfen-Torte
– Whoopies, Cookies Co – American Cookies , Cantuccini , Cappucino-Macarons
– Muffins und Cupcakes – Mandel-Muffins, Blck-Forest-Cupcakes
– Mehlspeisen – Kaiserschmarrn sehr gut, Topfenauflauf, Buchteln mit Vanillesauce , Butterkipferl
– Desserts und Cremes – Panna Cotta,
– Brot – 10.Minuten-Brot, Weißbrot, Joghurt-Sauerteig-Brot
– Weihnachtsbäckerei -Marzipan-Nuss-Stollen, Mandelsterne

Auch dieses Buch ist wieder , wie ich es vom Autor gewohnt bin, toll.
Er versteht es die Rezepte so gut verständlich und detailliert zu schreiben, dass kaum etwas schief gehen kann.

ISBN – 9783702237721

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Lena Söderström : Grill-Beilagen

twitterrss
twitter

Das Buch ” Grill – Beilagen ” lässt vom Titel her auf eine Vielfalt von Beilagen hoffen.
Nun mag es Interpretationssache sein was man als Beilage bezeichnet.
Ich verstehe darunter keine Saucen. Na gut.

Das Buch liefert nette Anregungen. Der Panzanella _ Tomaten – Salat mit geröstetem Brot schmeckt sehr gut.
Für “in Butter geschwenktes Frühgemüse” brauche ich kein Kochbuch, das schafft man auch so.
Focaccia mit gerösteten Kirschtomaten und Oliven ist eine schmackhafte Beilage.
Erdbeertarte und Eis und Saucen sind aus meiner Sicht keine Beilage sondern ein Dessert.

Das Buch enthält gute Rezepte. Die Rezepte sind gut verständlich geschrieben und man kann sie leicht nachmachen.

Ich hatte mich auf pfiffige ausgefallene Beilagen gefreut.
Leider sind nicht allzu viele drin, die ich in diese Kategorie Beilage nehmen würde.

Wer ohnehin schon gerne kocht und übliche Beilagen im Repertoire hat, wird eher enttäuscht sein. Anfänger in der Küche bekommen gute Tipps.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3959616720

 

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird