Marc Elsberg : Gier

Marc Elsberg fasst ja durchaus heiße Eisen an in seinen Büchern.
Dieses Mal hat er sich die Finanzwelt vorgenommen.

Ein Berlin treffen sich die Superreichen und die Politiker. Die globale Lage ist fast so brisant wie vor dem 2.Weltkrieg, Weltwirtschaftskrise.
Die Gewinner sind die Reichen.
Zum Sondergipfel werden einflussreiche Redner, wie Herbert Thompson, der Träger des Nobelpreises im Bereich Wirtschaft ist, erwartet.
Thompson soll die Formel haben, die alles grundlegend ändert, Wohlstand für jeden soll möglich werden.
Aber Thompson, der mit seinem Assistenten auf dem Weg zum Gipfel ist, kommt nicht an.
Sie sterben bei einem Autounfall in Berlin. Ein Anschlag
Jan Wutte ist Zeuge des Unfalls und versucht noch zu helfen, er ist Pfleger.

Maja Paritta, Mordkommission, ist während des Gipfels dort eingesetzt, sie soll zu einem Autounfall, 3 Menschen verbrannt, ein Zeuge flüchtig.
Alles soll diskret ablaufen, da ein Nobelpreistrgäger in der Limousine war, der Eröffnungsredner Herbert Thompson.

Ted Holden, einer der Superreichen, ist nebst seiner Assistentin Jeanne Dalli auf dem Gipfel.
Eine Rolle spielt ein Spieler, Fritzroy Peel, ehemaliger Investmentbanker und einige andere Personen.
Wer hat die Killer engagiert?

Marc Elsberg hat ganz aktuelle Themen wie CumEx- Geschäfte, Weltwirtschaftskrise, etc. in die Handlung eingebaut. Es geht um die Finanzwelt.
Der Krimi ist spannend hat aber leider Längen.
Wenn er kürzer wäre, wäre er besser. Schade, das Thema hätte mehr Spannung ermöglicht.

Vom Autor kenne ich bessere Bücher, die von der ersten bis zur letzten Seite spannend sind, deshalb fällt es bei diesem Buch auf, dass so manche Szene entbehrlich gewesen wäre.
Die Story ist excellent recherchiert.

ISBN: 9783764506322

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Matthias Wittber : Zeit zum Wandern Pfälzerwald und Bienwald

„Zeit zum Wandern Pfälzerwald und Bienwald“ heißt der Führer von Matthias Wittber.
Der Führer beinhaltet 40 Wanderungen im Pfälzerwald und im Bienwald, einem landschaftlich schönen Gebiet, das man gerade vom Rhein-Main-Gebiet schnell erreichen kann, um mal abzuschalten.
Im inneren vorderen Einband ist eine Karte, in der die Ecken, wo man die Wandermöglichkeit findet, eingezeichnet sind. So haben Urlauber auch die Chance rund um den Urlaubsort Touren zu planen.

Das Gebiet, das der Wanderführer abdeckt, erstreckt sich von Wissenbourg im Süden bis Rockenhausen im Norden und vom Wasgau im Westen bis Deidesheim im Osten.

Piktogramme, die auch gleich zu Beginn zu entdecken sind, helfen bei der Einordnung der Touren nach den eigenen Bedürfnissen.
Die Wanderungen sind unterteilt in leichte Tour, mittelschwere und schwierige. Die Weglänge, Höhenunterschiede, Gehzeit sind angegeben. Man findet bei den Beschreibungen Informationen zu den Anreisemöglichkeiten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.
Einkehrmöglichkeiten lernt man kennen, Sehenswürdigkeiten an der Strecke und vieles mehr. Wege, die besonders für Kinder geeignet sind, sind extra gekennzeichnet. Auf Wintertauglichkeit hat der Autor geachtet und auch darauf wo sehr viel Sonne ist, dort will man vielleicht an heißen Sommertagen nicht unbedingt sein, da nimmt man eher den, auch gekennzeichneten, schattigen Weg.

Zunächst gibt der Autor einen Überblick über den Pfälzerwald, es folgen allgemeine Tipps und dann geht es los mit den Touren.
Die Touren sind gut beschrieben mit Karte, Höhenprofil, vielen Informationen zu der jeweiligen Gegend und wunderschönen Fotos vom Pfälzerwald.

Im hinteren Einband findet man eine Übersichtskarte.

Aus meiner Sicht ist dieser Wanderführer für den Pfälzerwald genau richtig für Tagesausflüge oder auch den Urlaub, um den Tag zu planen und die Wanderung mit einer Einkehr und evtl. einer Besichtigung zu planen.
Er ist nicht zu schwer und kann leicht im Rucksack mitgenommen werden.

Wenn man möchte, kann man GPS-Tracks downloaden.

ISBN: 9783734313004

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Jürgen Wolf: GIMP 2.10

Da mir das Buch zu Photoshop Elements 2019 von Jürgen Wolf sehr geholfen hat und ich immer mal wieder überlegt habe, ob GIMP, das ja kostenlos ist, nicht auch noch eine sinnvolle Ergänzung im Bereich der Bildbearbeitung ist, habe ich nun auch „Jürgen Wolf: GIMP 2.10 – Das umfassende Handbuch“.

Bereut habe ich es nicht, nun stehen mehrere Wälzer hier und ich versuche die jeweiligen Stärken der Programme zu finden und zu nutzen.
Das Buch zu GIMP 2.10 ist, wie ich es von Jürgen Wolf kenne, vom Einsteiger bis zum Fortgeschrittenen nutzbar. Er wird jedem Level gerecht mit seiner Anleitung.
Auf 911 Seiten bekommt man  geballtes GIMP-Wissen.

Das Buch ist sehr strukturiert aufgebaut und in mehrere große Kapitel unterteilt:
– 1.Teil die Grundlagen mit der Arbeitsoberfäche, dem Umgang mit den Dateien, dem genauen Arbeiten auf der Arbeitsoberfläche und den Grundlagen der Bildbearbeitung
– 2.Teil Bildkorrektur vom Grundlegenden über Tonwerte anpassen, Farbkorrekturen hin zum Bearbeiten der Bilder mit Darktable
– 3.Teil Rund um Farbe und Schwarzweiß,  man lernt das Malen mit Farben , Farbverfremdung und Schwarzweißbilder
– 4.Teil Auswählen und Freistellen von Auswahlen im Detail über die Auswahlbefehle hin zum Freistellen von Bildbereichen mit Auswahlen führt der Weg
– 5.Teil Ebenen von den Grundlagen bis zum Ebenenmodus wird alles detailliert erklärt
– 6.Teil Zuschneiden, Bildgröße und Ausrichten
– 7.Teil Reparieren und Retuschieren u.A. auch die Nachbearbeitung von eingescannten Bildern, das lohnt sich für alte Schätzchen
– 8.Teil Schärfen und Weichzeichnen
– 9.Teil Pfade und Formen – faszinierend was man mit GIMP alles machen kann
-10.Teil Typografie – Ideen für Poster und Co.
-11.Teil Filter, Effekte und Tricks
-12.Teil Präsentieren und Weitergeben, von der Präsentation im Internet bis zum Ausdruck, z.B. von Visitenkarten, findet man viele Anleitungen und Ideen
-13.Teil GIMP erweitern – mit Plugins und Skript-Fu
Und danach jede Menge sehr hilfreiche Workshops.

Im Anhang findet man, wie beim Autor üblich, die Liste der Tastaturkürzel von GIMP.

Der Autor erklärt sehr detailliert und gut verständlich was man machen muss, um etwas zu erreichen. Screenshots verdeutlichen häufig den Text.
Es gibt Verweise auf das Beispielmaterial auf der, zu Anfang des Handbuches (s.27), genannten Seite. Dort kann man Materialien laden und auch Bonuskapitel.
Am Rand der Seiten findet man dann auch die entsprechenden Verweise auf die Materialien.

Wer sich nun nicht sicher ist, ob ihm die Art in der der Autor das Buch gestaltet und geschrieben hat, gefällt, der findet eine Leseprobe und das komplette Inhaltsverzeichnis auf der Seite des Verlages.

Ich bin weit davon entfernt GIMP zu beherrschen, aber ich weiß ja wo ich nachschlagen kann, wenn ich nun dieses Programm als Ergänzung dazu nehme.
Dieses sehr verständlich geschriebene Handbuch zu GIMP kann ich empfehlen.

ISBN: 9783836265881

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Astrid Schwikardi : Uterus

Die mir bislang unbekannte Autorin Astrid Schwikardi hat mit „Uterus“ einen spannenden Krimi gsechrieben.

Mich hat dieser Kölner Krimi beeindruckt.
Kriminalhauptkommissar Mark Birkholz übernimmt die Ermittlungen im Fall der Frauenleiche, die im Königsforst gefunden wird.
Katharina Bernstein wird dort gefunden von Barney, einem Chihuahua und seinem vollschlanken Frauchen.
Die Leiche liegt in einer Kuhle wie aufgebahrt.

Katharina wurde schon vermisst von ihrer Freundin Sophie Reuter, die sie am Sportpark abholen wollte, sie wollten Typen aufreißen in der Stadt.
Daraus wird nichst, da Sophie im Sportpark aufgefunden wird und eine retrograde Amnesie hat und Katahrina weg ist. Nichts passt zusammen.
Der Sportpark, ein Fitnessstudio, gehört Goran Stakovic.

Mit von der Partie sind bei den Ermittlungen Barbara Roth, Stefan Rauhaus , Peter Eiser, Walter Gries, Thomas Dahlmann, der Chef des KK 11 und die Staatsanwältin Maja Reinhold aus Frankfurt, die Mark bereits kennt.
Es gibt noch mehr vermisste junge Frauen im Laufe der Handlung.
Dahlmann „heuert“ Maja Reinhold an auf Mark aufzupassen, der laut Personalakte „Emotional instabil mit starker Tendenz zur Aggressivität“ ist.
Im Laufe der Handlung kommt es zunächst zu einer weiteren Toten, aber 2 Tätern.

Astrid Schwikardi hat den Krimi mit ganz viel Hintergrundwissen und Ortskenntnis geschrieben. Hintergrundwissen in welchem Bereich werde ich nicht verraten, sonst nehme ich alles vorweg.
Es spielt der Job eines Vaters eines Mädchens hinein, ein Profikiller und Verwicklungen, die ich nie vermutet hätte. Karriere ist wichtiger als Menschenleben.
Es ist ein Buch, das ich in 2 Tagen gelesen habe, da ich es nicht weglegen konnte.
Ich bin begeistert und warte auf den nächsten Fall mit Mark Birkholz.

ISBN: 9783947612468

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Dr.Malte Rubach : Kaffee-Apotheke

Dr.Malte Rubach, der Autor des Buches „Kaffee-Apotheke“ ist Ernährungswissenschaftler und hat im Bereich Kaffeeforschung promoviert.

Kaffee, geliebt und gefürchtet. Wieviel Mythen gibt es rund um den Kaffee? Von, den darf man nicht bei Bluthochdruck trinken, schlecht bei Herzerkrankungen bis …
Was man selten liest, zumindest ausserhalb von Fachartikeln, ist die gute Seite des Kaffees.
Klar, man weiß, dass morgens die Tasse Kaffee wach macht.
Aber Kaffee als Schmerzmittel???
Kaffee bei Depressionen?

Kaffeetrinker haben im Vergleich zu Nicht-Kaffeetrinkern ein 30%ig geringeres Risiko an Typ 2 -Diabetes zu erkranken.
Kaffee,bzw. seine Inhaltsstoffe, sind mittlerweile gut erforscht.
Das die Zugabe von Koffein zu einem Analgetikum zu einer besseren Wirkung führt, wissen mittlerweile schon einige Menschen.

Neben den positiven Wirkungen des Kaffee, findet man im Buch auch die neuen Kaffee-Trends, Rezepte mit Kaffee und vieles Wissenswerte zum Thema.

Ein Buch für Kaffeegenießer und alle, die offen für das Thema sind.

ISBN: 9783426658444

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Notker Wolf: Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein

Notker Wolf ist seit 1961 Benediktinermönch. Er war viele Jahre Abtprimas der Benediktiner.
Er lebt in St.Ottilien.

Notker Wolf ist dafür bekannt, dass er sagt was er denkt.
Diese Eigenschaft zeichnet auch das Vorwort des Buches „Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein – Was Heimat wirklich ausmacht“ aus.
Heimat ist ein Begriff, der oft missbraucht wird, der Autor nennt Beispiele im Vorwort.

In mehreren Kapiteln lernen wir kennen was Heimat für Notker Wolf bedeutet.
Heimat ist ein Gefühl, ein Ort, ein Dialekt und vieles mehr.
„Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein“, dieses Zitat des Autors ist zum Buchtitel geworden und es sagt schon soviel aus.

Notker Wolf erzählt von vielen Reisen, u.A. nach Japan, wo es Froschhoden zum Essen gab, befremdlich und für ihn kaum essbar.
Also auch Speisen bedeuten Heimat.

Über 16 Jahre war er weit weg von der Heimat, dem Kloster St.Ottilien. Dort ist ein Internat der Missionsbenediktinern und damit verbunden eine bunte Mischung von Mönchen aus vielen Ländern der Erde.
Ein Zitat vom Ex-Bundespräsidenten Gauck, das im Buch zu finden ist, charakterisiert sehr gut was Heimat ist:
„Es ist eine Mischung ganz früher Wahrnehmungen: Bilder , Gerüche, Stimmen. …“

Notker Wolf hat im Buch viele Beispiele beschrieben, was Heimat oder das Heimatgefühl ausmacht. Oft findet man sich wieder.
Aber im Buch gibt es neben dem Thema Heimat auch die Möglichkeit die private Seite des Notker Wolf kennenzulernen, angefangen von der Kinderzeit im Allgäu über die Anfänge als Mönch, die Zeit in Rom, usw. Der Autor lässt sehr persönliche Einblicke zu. Einige Fotos ergänzen den Text.

Ich finde das Buch lesenswert, egal, ob man nun gläubig ist oder nicht. Es regt zum Nachdenken an.

ISBN: 9783963400070

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Cettina Vicenzino : Mamma Maria!

Cettina Vicenzino schwankte zwischen Köchin und Modedesignerin als Berufswunsch. Ihre Eltern hatten ein Restaurant in Köln, sie entschied sich für die Mode.
Aber man kann auch beides verbindeden, so macht die Verfasserin des Buches es heute.
Im Buch präsentiert sie uns herrliche Rezepte aus ihrer sizilianischen Heimat und dazu Familiengeschichten, die ihre Schwester Giusi Vincenzino geschrieben hat.
Sizilien wird uns Lesern durch die Geschichten und die passenden Fotos näher gerbracht, man lernt Land und Leute etwas kennen.

Die Rezepte sind in mehrere Kapitel unterteilt, ich habe die Rezepte dazu geschrieben, die ich ausprobiert habe und die gut geschmeckt haben:
– Gemüse – Zucchine mit Minze, Fenchelsalat, Ofengemüse
– Nudeln & Brot – Nudeln mit Auberginen und Ricotta, Makkaroni mit wildem Fenchel
– Fisch
– Fleisch
– Süsses – Teigrollen mit Ricotta, Süßspeise mit vino cotto
– Familienfeste – hier findet man Tipps, egal ob ein Picknick am Strand stattfindet oder ein grosses Fest wie Ostern gefeiert wird.

Die Rezepte kann man leicht nachkochen. Sie sind gut erklärt und die Gerichte sind schmackhaft.

ISBN: 9783959612814

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Hera Lind : Die Frau, die frei sein wollte

Hera Lind hat mit „Die Frau, die frei sein wollte“ einen Roman nach der Vorlage einer wahren Geschichte geschrieben.

Es beginnt in Köln im Sommer 1979. Selma, die junge Türkin, arbeitet im Geschäft ihres Vaters. Seine Familie stellt Lederbekleidung und andere Bekleidung her und verkauft diese im eigenen Geschäft.
Was seltsam ist, dass er die 17-jährige Selma, die ihm hilft, einfach alleine im Geschäft lässt.
Die Geschwister leben z.T. noch bei der Mutter in Hannover.

Selma ist mit der Hochzeitsplanung beschäftigt. Sie wird Ismet heiraten, eine grosse Hochzeit in der Türkei ist geplant.
Damit ist es vorbei als sie von Orhan quasi entführt wird.
Für Selma beginnt ein Martyrium.

Es ist die Geschichte einer jungen Frau, die zwischen ihrem modernen deutschen Leben und den türkischen Traditionen, stattfindet.
Prügel sind bei Orhan an der Tagesordnung. Wem soll Selma sich anvertrauen?
Sie bekommt eine Tochter, Elif, und lebt in Angst um Elif und um das eigene Leben.
Selma schafft den Absprung, lebt aber weiter in Angst.

Eine Therapie und eine neue Beziehung helfen Selma zunächst.
Irgendwann gibt es eine Wende im Leben der jungen Frau und sie kann wieder glücklich sein.
Die Geschichte dieser Frau hat mich mitgenommen. Man fiebert mit ihr, überlegt, warum sie nicht einfach in ein Frauenhaus geht, Anzeige erstattet.
Aber sie ist gefangen in ihrer Erziehung bis es zur Wende kommt.

Das Thema und die Handlung sind ergreifend, die Umsetzung hat mich während des Lesens genervt.
Die Autorin springt ständig zwischen den Zeiten, es gelingt kaum den Überblick zu halten.
Ich habe das Buch während des Lesens mehrfach weg gelegt.
Sprünge vom Sommer 1979 zurück nach 1975, dann September 2013, wieder zurück in den Dezember 1979, usw.
Wenn die Geschichte chronologisch geschrieben gewesen wäre, hätte ich sie nur als absolute Leseempfehlung bewerten können, so leider nicht.

ISBN: 9783453359284

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Robert Klaßen : Office 2019

Da ich nun beruflich die neue Office-Version nutze und doch einige Dinge neu sind, habe ich das Buch zum Thema „Office 2019 – Der umfassende Ratgeber“ von Robert Klaßen zu Rate gezogen.
Bereits mit dem Buch zur 2016er habe ich gute Erfahrungen gemacht.
Robert Klaßen ist Trainer und Fachbuchautor u.a. im Bereich Software.

Das Buch „Office 2019 Der umfassende Ratgeber“ ist vom Gewicht und vom Inhalt her ein Schwergewicht und bietet auf 1076 Seiten die geballten Informationen zu Office.
Auf der dazugehörigen Seite von Vierfarben finden Sie das komplette Inhaltsverzeichnis und eine Leseprobe.
Schauen Sie rein, wenn Sie unsicher sind, ob das Buch Ihnen das bietet was Sie suchen. Sie werden nicht enttäuscht sein.

Dieses Standardwerk liefert zu Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote alles was man benötigt, um optimal mit diesen Programmen arbeiten zu können.
Es beginnt damit, dass man Office 2019 erst einmal kennenlernt.
Dann folgen die einzelnen Programmteile immer mit: die Oberfläche von .. kennenlernen, dann Erste Schritte für den Einsteiger und danach geht es an die Dinge, die Fortgeschrittene benötigen und der Einsteiger nach dem ersten Einarbeiten.
Das Buch ist so aufgebaut, dass ein völliger Office – Neuling ein Nachschlagewerk hat, in dem er quasi an die Hand genommen wird auf dem Weg durch den Dschungel des Programms, und der Fortgeschrittene hat ein hervorragendes Nachschlagewerk.

Ich arbeite schon lange mit Office, mal mehr mal weniger intensiv. Und auch ich konnte ganz viele Tipps entdecken, die ich in meinen Ablauf implementieren werde, um mir die Arbeit zu erleichtern.
Mir hat besonders das Kapitel „Dokumente gemeinsam bearbeiten“ sehr geholfen, da ich vorher nicht mit „One Drive“ gearbeitet habe.
Vor allem ist ja bei jeder Office-Version wieder irgendetwas anders, das man neu entdecken muss. Das geht mit dem Buch sehr schnell.

Der Autor geht so vor, dass er systematisch etwas erklärt, anhand von Screenshots genau die Einstellungen zeigt und in den „Info-Kästen“ nochmals Zusatzinformationen gibt.
Sehr hilfreich ist das Kapitel „Anwendungübergreifende Informationen“ dort entdecken sicher viele User noch neue Dinge.
Auch gibt es eine kurze Anleitung zu Makros.

Sehr hilfreich finde ich die Tastaturkürzel im Überblick für alle Programme.
Im Anhang findet man jede Menge Links zu weiterführenden Seiten.

Das Buch zu Office 2019 ist ein Arbeitsbuch, das man immer wieder zur Hand nehmen kann und als Nachschlagewerk benutzen kann.
Man schreibt nicht jeden Tag einen Artikel mit mehreren Spalten, etc. und ich vergesse dann auch mal wieder wie es geht.
Darum ist mir das Buch des Autors zur jeweils genutzten Office-Version ein lieb gewordenes Buch geworden.

ISBN: 9783842105317

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Karin Büchel : Die Toten vom Ennert

Mira Jäger, ist Kriminalhauptkommissarin in Bonn. Sie wohnt in Bonn-Beuel.
Gerade ist Mira in einer Krise, Gerd ihr Ehemann nervt, sie hat sich getrennt vom Noch-Ehemann, der nicht sie, sondern seine ständig wechselnden Liebschaften im Kopf hat.

Eine kurze Auszeit an der Nordsee hat Mira sich gegönnt.
Sie sitzt in einer Sandkuhle und denkt nach, nach einem heftigen Abend in der Kneipe „Zappel“.
Dann fasst Mira den Entschluß wieder nach Hause zu fahren, ab auf die Fähre und dann heim.

Mira macht zuhause noch einige Tage Urlaub, mal ausschlafen, das wird ihr gut tuen. Das denkt sie.
Weit gefehlt, es klingelt, Gerd, sie macht nicht auf.

Am 17.10. geht sie wieder ins Büro und bringt eine Yucca-Palme mit. Langsam alles nach dem Urlaub angehen lassen, das ist der Plan.
Ihr Kollege Hansen kommt rein. Ein Toter wurde am Fuße des Ennert gefunden. Ende mit Ruhe
Die Ermittlungen gehen los. Mira kennt den Toten, es ist Utz Bracker Saxofonist. Sie war eine Zeit lang seine Muse.

Mira und Hansen, unterstützt durch den Kollegen Offergeld und Knebel von der Gerichtsmedizin, ermitteln.
Todesursache: Utz wurde erschossen.

Sie ermitteln und es gibt neue Tote.
Ein Massenmörder am Ennert???? Da ist der Dornheckensee, ein alter Steinbruch und sonst nichts, ausser …

Mehr verrate ich nicht.
In diesem spannenden Krimi geht es heftig zu. Mira wird mehr in den Fall verstrickt als ihr lieb ist. Kollege Offergeld, Kategorie Schlaftablette, ist keine große Hilfe.
Es spielen einige Bekannte eine Rolle, immer wieder nervt der Ex Gerd seine Mira.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es lebt von der Ortskenntnis der Autorin, die sie auf Mira überträgt.
Ebenso lebt die Geschichte von den zwischenmenschlichen Beziehungen zwischen den handelnden Personen.
Ein gelungener Beueler Krimi.

ISBN: 9783870622817

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird