Sabrina Sue Daniels : Auch der Darm hat ein Gehirn

„Auch der Darm hat ein Gehirn“ lautet der provokative Titel des Buches von Sabrina Sue Daniels.
Der Darm ist gerade so ein Modethema. Und nun wieder ein neues Buch zum Thema, dazu mit Rezepten, also mit Ernährung als Co-Thema.

Die Autorin sagte sie mir so gar nichts, also fing ich an zu recherchieren welche Qualifikation sie hat, um ein Buch zu diesem Thema zu schreiben.
Sie ist Foodstylistin und Fotografin, Rezeptentwicklerin und Autorin, so steht es im Blog. Ups dachte ich, kein Background, der mir seriös genug erschien, um ein solches Buch zu schreiben.
Dazu ist sie Ernährungscoach, ehrlich, auch da war ich skeptisch. Mein Studium ist zwar schon etwas her, aber ich bin Diplom – Oecotrophologin und weiß was es bedeutet sich Wissen zum Thema Ernährung anzueignen.
Aber Prof.Dr.Holzer aus Graz hat die wissenschaftliche Beratung übernommen und er ist Experte auf dem Gebiet.

Und so trifft nun im Buch über den Darm Wissenschaft auf eine Autorin, die sich mit der ansprechenden Gestaltung eines Buches auskennt.

Der Untertitel des Buches lautet „Warum die Darmmikroben der Schlüssel zu einem fitten Kopf sind“. Ja der Darm, seine Besiedlung und die Vorgänge in ihm haben eine grosse Bedeutung auf unser Leben, deren Ausmass nicht abschliessend geklärt ist.
Zumindest ist das Mikrobiom des Darms eine Welt für sich. Der Darm ist ein Ökosystem das sensibel auf Störungen reagiert.

Das Buch ist in mehrere Kapitel unterteilt:
– Theorie
– Frühstück
– Salate und Suppen
– Hauptgerichte
– Brot, Kuchen und Desserts
– Dips und andere Leckereien.

Man sieht schon an den Kapiteln, dass man als Leser eine ganze Reihe, um genau zu sein, 60 Rezepte, mitgeliefert bekommt für Speisen, die der Darmgesundheit zuträglich sind.

Im Theorieteil erfährt man was eigentlich das Mikrobiom des Darms ist, wie ich es „füttern“ kann und wie man ihm schadet.
Nicht zu kurz kommt das Immunsystem auf das der Darm einen Einfluss hat, Depressionen – hierzu gibt es Hinweise zur Beeinflussung via Darm, aber es wird auch aufgeräumt mit dem Hype glutenfrei und laktosefrei. Ganz wenige Menschen brauchen dies wirklich.

Mir gefällt auch der Teil mit den Top 10 der Lebensmittel, die dem Darm nutzen.
Sauerkraut findet man neben Pastinaken, Leinsamen, etc.
Mich erinnert es immer wieder daran, dass unsere Grossmütter unbewusst gesund gekocht haben in Bezug auf die eingesetzten Nahrungsmittel.

Mein Fazit: ein gut verständliches Buch zum Thema Darm und seinem Einfluss auf den Körper mit gut nachkochbaren Rezepten. Der Leser wird ermuntert weg von Fast-Food hin zu gesunder Ernährung zu kommen, die nicht nur dem Darm nutzt.

ISBN: 9783959611862

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Schestag : Das Affinity Photo Praxisbuch

Rüdiger Schestag hat dieses neue Buch zum Bildbearbeitungsprogramm Affinity Photo geschrieben, „Das Affinity Photo Praxisbuch – Von den Grundlagen bis zur professionellen Bildbearbeitung“.
Affinity Photo entwickelt sich zur ernsthaften Photopshop – Konkurrenz, was sicherlich nicht zuletzt der Politik von Adobe geschuldet ist, dass man Photoshop nur noch im Abo haben kann.
Für mich war das der Grund zum Umstieg auf Affinity Photo.

Der Autor ist Berufsfotograf und Dozent für Fotografie.
Im Vorwort des Buches schreibt er „Ein komplexes Programm wie Affinity Photo muss vielen Anforderungen gerecht werden.“
Wie wahr, ein User will eher im grafischen Bereich arbeiten, ein anderer Fotos verbessern, retuschieren, Bildmontagen erstellen und vieles mehr.
Man kann nicht alles ohne Anleitung.
Dieses Buch ist eine sehr gute Anleitung zu Affinity Photo und zwar für alle Bedürfnisse. Im Vorwort wird schon auf die Unterschiede in der MacOs- und der Windows-Version hingewiesen.

Rüdiger Schestag hat das Praxisbuch in mehrere aufeinander aufbauende Kapitel unterteilt.
– Einführung mit den Grundlagen der Bildbearbeitung, wichtig für Leser, die sich mit dem Thema noch gar nicht beschäftigt haben, und der Arbeitsoberfläche von Affinity Photo
– Develop Persona – die RAW-Entwicklung findet hier statt
– Photo Persona mit Grundlagen, Werkzeugen, erstellen von Auswahlen, anpassen von diversen Parametern, Ebenen, Filter, Formen und Farben
– Die übrigen Module : Liquify Persona, Tone Mapping Persona, Exportieren von Dateien und „Export Persona“
– Projekte – vom Kolorieren der Schwarz-Weiß-Fotos über HDR, Panorama, Stacking, Retusche, restaurieren alter Fotos , Text einbauen bis zu Makros und Stapelverarbeitung.

Mir gefällt die Art wie der Autor das Buch gestaltet hat sehr gut.
In gelblichen Kästen findet man das Fazit, in grünen Erklärungen, Tipps, Statements, Exkurse oder auch Wichtiges.
Da wo nötig, wird unterschieden zwischen MacOs und Windows.

Der Text ist sehr gut verständlich und mit vielen Fotos, Bildschirmansichten (wo finde ich was, wie sieht es aus), ergänzenden Grafiken, usw. angereichert.
Oft ergänzen mehrere Beispiele das geschriebene Wort und verdeutlichen welche Auswirkung ein bestimmter Arbeitsschritt hat.

Geschrieben ist das Buch für Einsteiger in Affinity Photo.

Ich habe bereits ein anderes Buch zu Affinity Photo eines anderen Autors und profitiere gerade sehr davon, dass beide eine unterschiedliche Herangehensweise ans Programm haben und unterschiedliche Schwerpunkte.

Aus den von mir gemachten Erfahrungen heraus, kann ich das Buch für Affinity Photo – Einsteiger empfehlen.

ISBN: 9783864904592

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Hattenhauser : Android – Smartphone Die verständliche Anleitung

Das Buch von Rainer Hattenhauer trägt den Titel “ Android – Smartphone Die verständliche Anleitung“.
Genau das was ich suchte.
Auch wenn das Buch für Oreo ist, die neueste Android – Version, so hat es mir auch bei einer älteren Version sehr geholfen.

Das Diensthandy ist von Apple und nun habe ich privat ein Android – Smartphone und im Kopf ganz viele ?????.
Fast alles ist anders und ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Das Buch verspricht , dass „alles Schritt für Schritt erklärt“ ist.

Ich bin froh, dass ich das Buch habe, viele Funktionen hätte ich wohl nie entdeckt oder nur auf Umwegen erreicht.

Dieses Handbuch ist unterteilt in mehrere Kapitel, die aufeinander aufbauen:
– Start mit dem Android – Smartphone, das hatte ich schon hinter mir.
– Das Smartphone einrichten und bedienen – viele Optimierungen konnte ich vornehmen, bessere Wege entdecken
– Telefonieren und Kontakte einrichten
– Nachrichten senden und empfangen
– Online mit dem Android- Smartphone
– E-Mails senden und empfangen
– Kalender, Termine, Erinnerungen und Co.
– Apps installieren und verwalten
– Fotografieren mit dem Android – Smartphone
– Videos aufzeichnen und abspielen
– Karten und Navigation
– Musik und E-Books auf dem Smartphone
– Nützliche Apps und Spiele
– Sicherheit, Backup und Synchronisation – das hatte ich noch gar nicht entdeckt
– Die Akkulaufzeit verlängern – ausgesprochen hilfreich
– Tipps, Tricks und Fehlerbehebungen.

Ich habe sehr viel gelernt im Buch, komme nun erheblich besser mit dem Smartphone klar und spare Zeit und Nerven.

Der Autor bringt uns Lesern, sehr gut strukturiert und verständlich erklärt, Android bei. Selbst jemand, der noch nie ein Smartphone hatte, kann dieses Buch nutzen. Es geht schon damit los, dass von der SIM-Karte angefangen alles detailliert und reich bebildert beschrieben ist.

Die Anleitungen sind wirklich Schritt für Schritt erstellt. Aus meiner Sicht müsste selbst jemand, der mit Technik auf dem Kriegsfuß steht, mit diesem Buch den Weg zur sinnvollen Nutzung seines Android- Smartphones finden.

ISBN: 9783842104075

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Frédéric Kempf : Echt Elsass!

Das Elsass ist mehr als eine Region in Frankreich. Elsass ist auch mit einer Lebensart verbunden, die genussorientiert und bodenständig ist.
Die elsässische Küche hat nichts mit Haute Cuisine zu tuen, obwohl es die im Elsass auch gibt. Die typische Küche ist aber nicht so.

Die Familie von Frédéric Kempf ist schon lange im Gastgewerbe tätig.
Im Buch lernen wir einen Teil der Familiengeschichte und der Familie kennen. Für das Elsass typische Fotos machen Lust darauf mal wieder hinzufahren.
Ja und die auf den Fotos dargebotenen Speisen lassen einem schon beim Anschauen das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Die Rezepte sind einfach nachzukochen bzw. zu backen.
Als erstes musste ich gleich die Tarte flambé (Flammkuchen) ausprobieren.
Er schmeckt sehr gut. Ebenso der Lachsstrudel, der traditionelle Baeckaoffe und vieles mehr.
Teilweise muss ich noch warten, weil es nun gerade keine Zwetschgen gibt und keine Blaubeeren, etc.

Der Autor hat detaillierte Zutatenlisten geschrieben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.
Die meisten der 85 Familienrezepte sind mit wenig Aufwand zu machen.
Bei einigen Gerichten benötigt man etwas mehr Zeit.

Es ist Frédéric Kempf im Buch gelungen mit seinen Rezepten, den Fotos und seinen Erzählungen, ein Stück Elsass und elsässische Lebensart zum Leser und Betrachter des Buches zu bringen.

ISBN: 9783959611459

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Dumont direkt Frankfurt

„Dumont direkt Frankfurt“ ist ein kompakter Stadtführer, der von Susanne Asal geschrieben wurde.

Das Cover zeigt einen Teil der Silhouette der Stadt.

Im Inneneinband des Stadtführers findet man eine Karte mit den Highlights der Autorin unter dem Titel „15 x Frankfurt direkt erleben.“
Der Bogen wird hier gespannt von Höchst über das Nordend bis zum Ostend und dem Grüngürtel.

Im Stadtführer lernt man Frankfurt von den unterschiedlichsten Seiten kennen.
In der Rubrik „Das Beste zu Beginn“ findet man zu verschiedenen Themen etwas, egal ob am Mainufer lang laufen, Frühstück bei Tiffany, bis zum Goethemuseum erstreckt sich die Palette.
Weiter geht es mit „Das ist Frankfurt“, Frankfurt in Zahlen, „Was ist wo?“, in den Augenblicken typische Augenblicke im Foto mit kleinen Texten, ja und dann los und Frankfurt entdecken.

Die 15 Punkte aus der Karte im Einband gilt es zu sehen, zu erfahren, kennenzulernen und dabei auch die Frankfurter Lebensart zu entdecken.
Natürlich fehlen danach auch die Kultur, Museen, Kirchen, Skyline, das Bahnhofsviertel, etc. nicht.
Frankfurt ist eine Stadt mit vielen Gesichtern. Geprägt von Kultur und Business, aber auch Parks gibt es zu entdecken, Ecken etwas abseits vom Tourismus.
Im Rückeinband findet man eine Karte mit Cityplan, Altstadt, Umgebung für grössere Ausflüge und den Liniennetzplan.
Es ist alles bereit, um einen oder mehrere Tage in Frankfurt und Umgebung zu planen.

Aus meiner Sicht ist es der Autorin gelungen einen kompakten Führer für Frankfurt-Anfänger zu schreiben.

ISBN: 9783770183340

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Yvonne de Bark : 1001 Date

Yvonne de Bark ist Autorin, Schauspielerin und spezialisiert auf das Thema Körpersprache.
1001 Date ist der neue Roman von Yvonne de Bark.

Ein Roman rund um Bea. Bea Ende 30 ist frustriert.
In die Jeans muss sie sich reinzwängen.
Von Marius getrennt, die Paartherapie hat nicht geholfen.
Ihr Ziel 1001 Dates, darunter sollte der Richtige sein, oder?

Bettina, ihre Ex-Therapeutin und Freundin, hält Bea für verrückt. Ist-Zustand bei Bea ca. 200 Dates, da muss sie noch 801 schaffen.

Auf geht es, die „Froschliste“ wird gefüllt. Wieviel Frösche muss man küssen, um den Prinzen zu finden?

Als Leser begleitet man Bea zum Date mit „Herr Pikantparty“, Dominik, immer wieder Erik (verheiratet und sehr attraktiv), Herbert und vielen mehr.

Man darf die Handlung nicht ernst nehmen, es ist ein humorvolles Buch, eine Story einer Frau, die Panik schiebt ihren Mr.Right nicht mehr zu finden.
Herzhaft lachen über alle vergeblichen Bemühungen ist angesagt.

Bekommt Bea nun den Traummann? Lesen Sie selbst.

ISBN: 9783960790174

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Ann Cleeves : Die Tote im roten Kleid

Ann Cleeves hat mit „Die Tote im roten Kleid“ den 7.Band ihrer Reihe rund um Inspektor Jimmy Perez vorgelegt.
Die Serie spielt auf den Shetland-Inseln.

Ich lese nun mein erstes Buch aus der Reihe was kein Problem, ist.
Cleeves hat es verstanden das Buch so zu schreiben, dass man auch als Perez-Neuling der Handlung folgen kann. Jimmy Perez hat ein bewegtes Privatleben. Seine Verlobte ist tot und er zieht deren Tochter Cassie groß. Keine einfache Aufgabe, der sich der Ermittler stellt.

Ravenswick ist die Heimat von Perez.
Bei einer Beerdigung kommt es zu einem Erdrutsch. Dabei wird eine Leiche freigelegt. Eine Frau in einem roten Kleid aus Seide.
Wer ist die Tote?? Perez muss es herausfinden.
Bei seinen Ermittlungen wird Perez unterstützt von Sandy Wilson.
Die beiden kommen nicht so richtig weiter, ein Geheimnis scheint mit der Frau verbunden zu sein.

Perez bittet seine Kollegin Willow Reves aus Inverness um Hilfe.
Es bleibt nicht bei einer Toten.
Was ist bloß los in Ravenswick?

Das müssen Sie selber lesen.

Cleeves beschreibt die Gegend, die Einwohner, diese verschworene Gemeinschaft sehr detailreich. Auch kommt Jimmy Perez als Mensch nicht zu kurz, man wird zu seinem Begleiter.
Für mein Empfinden ist allerdings die reine Krimihandlung sehr in die Länge gezogen.

Mein Fazit: ein Buch, das auf den Shetlands spielt, den Leser teilhaben lässt am Leben in dieser wunderschönen Landschaft und einem Krimi als Nebenhandlung.

ISBN: 9783499273780

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Hannah Haberland : Letzte Begegnungen

„Letzte Begegnungen“ ein berührendes Buch von Hannah Haberland mit dem Untertitel „Eine Palliativärztin erzählt“.

Hannah Haberland, eine junge Ärztin, beschliesst die Anästhesie zu verlassen. Sie hat auch die Ausbildung zur Palliativmedizinerin und geht in die SAPV ( spezialisierte ambulante Palliativversorgung).
Begegnungen mir schwerstkranken Patienten und ihren Angehörigen werden der Alltag von Hannah Haberland.

Begegnungen mit Menschen, die denken, dass die Ärztin nichts mehr für sie tuen kann, sind an der Tagesordnung.
Nichts mehr für den Patienten tuen können, aus Patientensicht ist dies die Tatsache, dass sie sterben werden in der nächsten Zeit.
Für Hannah Haberland ist SAPV aber etwas ganz anderes, sie kann etwas für die ihr anvertrauten Patienten tuen. Schmerzen nehmen, Ängste nehmen, die Luftnot beseitigen oder auch, wenn es gar nicht anders geht, sie schlafen lassen, damit sie die Beschwerden sie nicht mehr belasten als unbedingt nötig bis zum Tod.
Auch für einen Patienten da sein, ehrlich ansprechen an welchem Punkt des Lebens er angekommen ist, das können Hannah und ihre Kollegen.

Die letzten Begegnungen, die Haberland uns Lesern in ihrem Buch nahe bringt, sind Fälle aus ihrer Praxis.
Begegnungen, die eins gemeinsam haben, es wird sie nicht allzu oft geben.

Manch ein Fall nimmt die Ärztin mehr mit als der andere. Manch ein Angehöriger sucht Trost oder versteht das Handeln der Ärztin nicht. Wichtig ist auch die professionelle Distanz bei den Begegnungen mit den Schwerkranken.

Im Buch schildert die Palliativmedizinerin wie ihr Alltag aussieht, aber auch, was es bedeutet am Ende des Lebenswegs zu stehen. Als Leser erfährt man wie sehr die SAPV helfen kann, dem Sterbenden und auch den Angehörigen.

Mich hat das Buch sehr beeindruckt und berührt.
Danke für die Offenheit der Autorin, die auch ihre Grenzen benennt.

ISBN: 9783959101356

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marco Polo Beste Stadt der Welt Frankfurt 2018

Marco Polo sind von mir als Reiseführer sehr geschätzt.

Bei dem Titel „Beste Stadt der Welt Frankfurt 2018“ hatte ich ein ähnliches Buch wie den Cityguide Frankfurt für Frankfurter erwartet.
Das ist aber dieser Marco Polo ganz und gar nicht.

Zuerst hatte ich schon das Buch aus der Reihe zu Köln gelesen von dem ich enttäuscht war.
Was würde mich nun erwarten?
Schon mal vorweg: nicht nur Feierlocations, etc.

Los geht es im Einband mit „Die 10 Besten Marco Polo Insider-Tipps“. Hier findet man neben einem tollen Aussichtspunkt, auch eine Quelle für Smiley-Torten, Friseur etc.
Auf dem witzig gemachten Cover stehen die Kategorien „Ausgehen, Essen, Abfeiern“.
Spätestens da war klar, dass sich dieser Marco Polo eher an junge Leute richtet und nichts mit einem Stadtführer im eigentlichen Sinne zu tuen hat.

Das Buch ist mehrere Kategorien unterteilt:
– Alltagshelden: Montag bis Freitag – hier findet man den Tresentreff ebenso wie die Lunch – und die After-Worklocation und die Kaffeequelle.
– Feieralarm
– Wochenende ganz gediegen – Torte , Brunch und ab auf’s Land
– Unterwegs mit.. – den Kiddies oder den Schwiegereltern, etc.
– Hunger? Gegessen!
– Essen? Geht auch.
– Die Jahreszeiten im Stadtviertelcheck, mal nicht nur das Thema Essen und Feiern findet man hier.

Im Buch finden sich nette Tipps für jederman, aber auch flippige Locations.

Mein Fazit: dieser Marco Polo richtet sich an die junge Generation und an jung gebliebene Menschen, die mal was Witziges zum Essen suchen. Fisch Franke kannte ich nicht bislang, ist aber nett.
Wer hier einen Reiseführer sucht, ist falsch. Kurze und knappe Tipps für Restaurants, Frühstückslocations, usw. findet man hier.
Auch ein nettes Geschenk für Neu-Frankfurter.

ISBN: 9783829708746

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marco Polo Beste Stadt der Welt Köln 2018

Ich schätze die Reisebegleiter von Marco Polo sehr.
Bei dem Titel „Beste Stadt der Welt Köln 2018“ hatte ich ein ähnliches Buch wie den Cityguide Köln für Kölner erwartet.
Das ist aber dieser Marco Polo ganz und gar nicht.

Los geht es im Einband mit „Die 10 Besten Marco Polo Insider-Tipps“. Davon sind die meisten Bars, was zu Essen, etc. und „Augenbrauen fädeln“.
Auf dem witzig gemachten Cover stehen die Kategorien „Ausgehen, Essen, Abfeiern“.
Spätestens da war klar, dass sich dieser Marco Polo eher an junge Leute richtet und nichts mit einem Stadtführer im eigentlichen Sinne zu tuen hat.

Das Buch ist mehrere Kategorien unterteilt:
– Alltagshelden: Montag bis Freitag – hier findet man den Tresentreff ebenso wie die Lunch – und die After-Worklocation und die Kaffeequelle.
– Feieralarm
– Wochenende ganz gediegen – Torte , Brunch und ab auf’s Land
– Unterwegs mit.. – den Kiddies oder den Schwiegereltern, etc.
– Hunger? Gegessen!
– Essen? Geht auch.
– Die Jahreszeiten im Stadtviertelcheck, mal nicht nur das Thema Essen und Feiern findet man bei den Veedeln.

Im Buch finden sich nette Tipps für jederman, aber auch flippige Locations.

Mein Fazit: dieser Marco Polo richtet sich an die junge Generation in Feierlaune. Wer hier einen Reiseführer sucht, ist falsch. Kurze und knappe Tipps für Locations findet man.

ISBN: 9783829708760

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird