Hollmann & Slavik : Märchenhaft wandern Rheinland

twitterrss
twitter

Im Rahmen der Reihe ” Schönes NRW ” des Klartext – Verlages ist das Buch “Märchenhaft wandern …Rheinland ” erschienen.
Der Untertitel ” Unterwegs zu sagenhaften Orten im Rheinland ” deutet schon an, welche Orte Ziel der Wanderungen sein werden.

Die Autorinnen des Buches sind Nikola Hollmann und Andrea Slavik, beide haben eine Ausbildung zur Wanderführerin im Deutschen Wanderverband gemacht und sich dabei kennengelernt.

Wie ich es von Büchern aus dem Klartext – Verlag gewöhnt bin, startet es mit der Legende. Ich finde dies praktisch, da man sich eine Kategorie aussuchen kann, die zu einem selber oder der Familie passt.
Egal ob man eine Tour machen möchte, die familienfreundlich ist, eine Kulturstätte besuchen möchte, Kunstobjekte entdecken will oder…, man findet eine passende Wanderung im Buch.

Die Touren führen uns zu wundervollen Ecken in NRW.
Es startet mit Tour 1 rund um den Liedberg. Man entdeckt auf der Tour das Nikolauskloster, es ist Start- und Zielpunkt.
Schloss Dyck ist immer einen Besuch wert.
Die Tour ist sehr schön und abwechslungsreich.
Die Autorinnen haben alles gut beschrieben.
Da ich in der Gegend aufgewachsen bin, komme ich bei der Tour ins Schwärmen, sie ist wunderschön.
Schloss Liedberg ist mittlerweile in Privatbesitz und als ich vor wenigen Wochen dort war, wurde noch eifrig renoviert und gebaut.

Weiter geht es im Neandertal. Gerade für Familien mit Kindern aus meiner Sicht besonders empfehlenswert. Man kann zum Wildgehege oder ins Neandertalmuseum.
Im Buch findet man auch Wissenswertes über den Neandertaler.

Schloss Benrath ist auch ein sehr schönes Ziel.
Im Buch findet man Touren von Liedberg über Köln, Düsseldorf, Wahner Heide, Bonn, Drachenfels, usw.
Für alle egal ob Familie oder auch einzelner Wanderer, hier kann man sich Ideen für eine Wanderung suchen und wird auf dem weg viele neue Eindrücke sammeln.

Mir gefällt das Buch sehr gut. Die Punkte zu denen man wandert sind sehr unterschiedlich, da ist für jeden etwas dabei was ihn interessiert.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Susanne Wingels : Heimatglück …Eifel

twitterrss
twitter

In der von mir sehr geschätzten Reihe ” Heimat entdecken Schönes NRW ” ist ein neues Buch von Susanne Wingels erschienen.
“Heimatglück – Streifzüge und Stippvisiten in der Eifel ” werden uns im Buch vorgestellt.
Im Buch findet man bei jedem Tipp ein Symbol das erkennen lässt, ob der jeweilige Ausflug zu einer der folgenden Kategorien gehört :
– familienfreundlich
– Aussichtspunkt
– Fahrradstrecke
– Naturerlebnis
– Sehenswürdigkeit
– Barrierefrei
– eingeschränkt barrierefrei.

Dies erleichtert die Auswahl der Touren, die man in Betracht zieht.
Die Autorin kenne ich und weiß, dass es ihr wichtig ist auch barrierefreie Touren in ihren Büchern zu verankern.

Der Weg durch die Eifel führt uns durch das vom mir sehr geliebte Hohe Venn, durch den Nationalpark Eifel, zum Nürburgring, den Maaren, dem Laacher See…
Es sind tolle Tipps im Buch für die Wanderrouten, Gastronomie, besondere Dinge wie einen Geysir, usw.

Der Autorin ist eine gute Mischung gelungen.
Egal ob nun eine Familie die Eifel erkunden will, Senioren, Wanderer oder auch Kulturinteressierte, jeder(r) findet seine Tour.

Ich kann diesen netten Führer durch die Eifel nur empfehlen.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3837524871

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Ingrid Davis : Aachener Zwietracht

twitterrss
twitter

” Aachener Zwietracht ” heißt der neue Krimi von Britta Sander.
Nina geht weg und hofft , dass ihre Katzen in ihrer Abwesenheit nicht den Weihnachtsbaum auseinander nehmen.

Nina ist ledig, sie arbeitet im Krankenhaus. Letztes Jahr war sie noch solo, dieses Jahr hat sie Julius. Sie kennt Julius noch nicht persönlich aber das wird sich bald ändern.
Sie ist Stationsschwester.
Sie wundert es ich warum die Lampe vor der Haustür nicht angeht, sie hat doch einen Bewegungsmelder.
Und schon fällt sie in den Kanalschacht.
Der Mann, der hinter dem Mauervorsprung gewartet hatte, geht lautlos zum Loch in dem Nina 6 m tiefer liegt.
Der Mann hat einen Ganzkörperoverall an, Handschuhe, Gesichtsmaske und Schuhüberzieher.
Er schlägt Nina.
Britta Sander wird von einer großen Frau mit Kapuzenumhang und goldener Augenmaske begrüßt.
Es ist wohl die Präfektin der Gilde. Hinter der Frau sind eine Menge andere Gestalten in grauen Kapuzenumhängen, die ebenfalls maskiert sind.
Die Gilde wurde 1978 in Aachen gegründet. Es war der Gilde aufgefallen, dass Tote es arrangieren, dass nach ihrem Tod weiterhin die Putzhilfe kommt, etc.
So wurde der Todesfall nicht gleich entdeckt.
Es kam eine Meldung bei der Präfektin an, dass ein langjähriges Gildenmitglied die Putzhilfe bestellt hatte, dann aber nicht geöffnet hatte.
Keine Reaktion am Telefon.
Britta, Körber und Co. machen sich an die Ermittlungen.
Tahar und Britta fahren hin.
Die Frau ist tot, keine Hinweise auf Fremdeinwirkung stellt Körber fest.
Juliane Kren ist die nächste Tote, die entdeckt wird.
Es wurde geputzt, Spuren sind nicht zu finden, Kalender des Opfers ist verschwunden.
Es ist deutlich, dass der Täter ein großes forensisches Wissen besitzen muss.
Bienwald wird verdächtigt, in seinem Haus wurde DNA von Juliane Kren gefunden.

Mehr verrate ich nicht.
Auch dieser Krimi von Britta Sander ist wieder spannend, eine gelungene Mischung aus spannender Handlung, den Interaktionen zwischen den handelnden Personen und excellenter Recherche.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3954416028

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Holger Mathias Peifer : Echt wild Rhein-Main

twitterrss
twitter

” Echt wild Rhein-Main ” heißt das neue Buch aus dem Bruckmann – Verlag.
Es verspricht im Untertitel ” Die Natur entdecken abseits des Trubels “.
Abseits des Trubels und das im Rhein – Main – Gebiet, ist das möglich??

Ich lebe schon viele Jahre im Rhein-Main-Gebiet und bin froh, wenn ich mal dem Fluglärm und dem Trubel entkommen kann.
Im vorderen inneren Einband sind die im Buch vorgestellten Orte eingezeichnet.
Als ich mir die Karte angesehen habe, war mir klar, warum “Natur abseits des Trubels” versprochen wird.

Das Rhein-Main-Gebiet wird geografisch sehr weit gefasst.
Die Tipps für Wanderungen und Co. erstrecken sich von Limburg im Norden bis Michelstadt und vom Westerwald im Westen bis Aschaffenburg im Osten.
Es sind also schon Orte dabei, die vom Kerngebiet des Rhein-Main-Gebiets also Frankfurt / Offenbach / Mainz Darmstadt..ein ganzes Stück entfernt sind.
Zum Wandern wunderschöne Ecken keine Frage.

Man findet Wege an der Eremitage bei Bretzenheim an der Nahe ebenso wie eine Radtour in Worms,..

Mir gefallen auch die Tipps im Buch z.B. S.77 Die Flatrate mit der Rhein-Main-Card. Mit dieser kann man rund um Frankfurt die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen.
Egal ob sie eine Radtour machen wollen, Wandern, mit dem Kanu fahren, einen “natürlichen Unfall” entdecken wollen, usw. Sie finden Tipps im Buch.

Ich finde es hilfreich, dass zu jeder Tour eine kleine Karte im Buch ist , dazu er Schwierigkeitsgrad der Tour, den Beginn und das Ende, die Anfahrt, Informationsmöglichkeiten, Einkehr….

Mein Fazit:
ein sehr guter Führer für alle, die die Natur im Rhein-Main-Gebiet erkunden wollen.
Ganz ohne Trubel im Sinne von Fluglärm geht es eher nicht.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3734325250

 

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Ganz nah dran Makrofotografie

twitterrss
twitter

” Ganz nah dran Makrofotografie ” heißt das neue Buch zum Thema aus dem Rheinwerk-Verlag.
7 AutorInnen bringen uns Lesern und Betrachtern das Thema nahe.
Mir gefällt das Konzept sehr gut, da man so zu ganz unterschiedlichen Gebieten der Makrofotografie Tipps erhält und sehr viele Inspirationen durch die Beispielfotos.

Beteiligt am Buch sind folgende Autoren, ich habe die Schwerpunkte dazu geschrieben:
– Christine Averberg -Fotografie im eigenen Garten von Insekten über Blüten aber auch Frösche, Kröten..
– Thorben Danke – Insektenfotograf , Bilder im Maßstab 5 : 1
– Daniela Graf – kreative und abstrakte Bildkompositionen
– Gerald Haas – Natur-, Landschafts-, und Makrofotograf
– Stefan Heinemann – Natur – und Makrofotografie
– Stefan Imig – Tier – und Landschaftsfotografie , Makrofotos
– Sebastian Worm – von Polarlichtern über Eisstrukturen bis zu Makrofotos von Blumen und Pilzen

Allein die Schwerpunkte der unterschiedlichen Fotografen zeigen schon, dass hier jeder, der sich mit Makrofotografie beschäftigt, genügend Inspirationen findet.

Das Buch beginnt mit den nützlichen Seiten “So benutzen Sie das Buch “.
Mir gefällt dies sehr gut, so kann man gleich schauen wie der Schwierigkeitsgrad des Workshops ist und somit z.B. ein Anfänger nicht die schwierigste Kategorie wählt und verzweifelt.
Der Steckbrief enthält die Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, um das Motiv umsetzen zu können, von Equipment bis Zeitbedarf.
Die Schritt-für-Schritt – Anleitung erklärt sehr gut verständlich wie man vorgehen sollte, incl den Kästen, die zusätzliche Tipps enthalten.

Die Fotografen nehmen uns in Bild und Text mit auf die Reise der kleine Teile.
Schon auf Seite 11 war ich begeistert vom Foto , den Farben, den kristallinen Strukturen.

Es ist ein Buch zum Lernen aber auch zum Genießen.
Das Betrachten der Fotos macht viel Freude und man bekommt gleich Ideen welchem Thema man sich selber mal widmen kann.
Die Erläuterungen sind in allen Kapiteln gut verständlich.

Ich kann dieses wunderbare Buch nur empfehlen für alle, die sich der Makrofotografie widmen wollen.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3836290692

Cover von Ganz nah dran: Makrofotografie

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Der verschwundene Teddybär

twitterrss
twitter

Viele Erwachsene denken auch heute noch gerne an ihren Teddybär oder haben ihn sogar noch.
In Zusammenarbeit mit Steiff hat der DK-Verlag das sehr schöne Buch
” Der verschwundene Teddybär ” erstellt.
Schon beim Betrachten des Covers werden Kindheitserinnerungen lebendig.

Die Geschichte beginnt in der Kuscheltierfabrik.
Schon 120 Jahre ist die Fabrik alt.
Wir begegnen dem ersten Teddybär aber auch dem Teddy Clown, und erfahren wer quasi der “Papa” der Teddybären ist, wer sie kreiert.
Wunderschöne Illustrationen von Miriam Fritz ergänzen die Geschichten

Das Buch ist sehr schön gemacht und ein tolles Geschenk für große und kleine Teddybärenliebhaber.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3831045075

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Lena Söderström : Grill-Beilagen

twitterrss
twitter

Das Buch ” Grill – Beilagen ” lässt vom Titel her auf eine Vielfalt von Beilagen hoffen.
Nun mag es Interpretationssache sein was man als Beilage bezeichnet.
Ich verstehe darunter keine Saucen. Na gut.

Das Buch liefert nette Anregungen. Der Panzanella _ Tomaten – Salat mit geröstetem Brot schmeckt sehr gut.
Für “in Butter geschwenktes Frühgemüse” brauche ich kein Kochbuch, das schafft man auch so.
Focaccia mit gerösteten Kirschtomaten und Oliven ist eine schmackhafte Beilage.
Erdbeertarte und Eis und Saucen sind aus meiner Sicht keine Beilage sondern ein Dessert.

Das Buch enthält gute Rezepte. Die Rezepte sind gut verständlich geschrieben und man kann sie leicht nachmachen.

Ich hatte mich auf pfiffige ausgefallene Beilagen gefreut.
Leider sind nicht allzu viele drin, die ich in diese Kategorie Beilage nehmen würde.

Wer ohnehin schon gerne kocht und übliche Beilagen im Repertoire hat, wird eher enttäuscht sein. Anfänger in der Küche bekommen gute Tipps.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3959616720

 

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Fotografieren in der Stadt

twitterrss
twitter

Mehrere Autoren haben das sehr hilfreiche und wundervoll gestaltete Buch “Fotografieren in der Stadt” aus dem Rheinwerk – Verlag erstellt.
Schon das Titelbild gibt einen Eindruck davon welche Vielfalt uns als Leser und Betrachter erwartet.
Egal ob ein Portrait in der Stadt, stürzende Linien, abstrakte Fotografie besonders im Bereich der Architektur, Lost Places, Tiere in der Stadt,Sehenswürdigkeiten, aber auch Themen wie Schärfentiefe, Brennweite, Langzeitbelichtung, Rechtliche Aspekte – diese werden oft unterschätzt und noch mehr, findet man im Buch.

Im Buch helfen Schritt für Schritt – Anleitungen das Making Off der Fotos nachzuvollziehen.

Unterteilt ist das Buch in mehrere Kapitel:
– Architektur
– Straßenszenen
– Natur in der Stadt
– Sehenswürdigkeiten
– Wetter und Licht
– Stadt kreativ.

Es gibt Beispiele an die ich nie gedacht habe, z.B. sind Parkdecks gute Locations für minimalistische Fotografie.
Symmetrie findet man in Säulengängen.
Fasziniert hat mich das Foto auf S.40 von den Lüftungsrohren an der Außenfassade.

Man findet Tipps zur Ausrüstung aber auch so wertvolle Hinweise wie man vorgehen sollte bei der Fotografie in der Kirche.
Mit dem Buch hat man quasi eine Fotokurs nur in Papierform.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3836286800

Fotografieren in der Stadt

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Jamie Oliver : One geniale One Pot Gerichte

twitterrss
twitter

” ONE geniale One Pot Gerichte ” verspricht der Titel des neuen Buches von Jamie OLiver.
Aber hält das Buch was der Titel verspricht?

Im Buch sind mehr als 100 Rezepte zu finden.
Jedes Gericht wird, wie bei One Pot üblich, in einer Pfanne oder einem Topf gemacht.
Also Vorteil, Sie müssen wenig spülen.

Das Buch beginnt mit der benötigten Ausstattung an Töpfen und Pfannen und der “ONE-Vorratskammer” also die Grundzutaten, die in der Küche haben sollten.
In diesem Fall Olivenöl zum Kochen, natives Olivenöl für den Salat und Dressings, Rotweinessig, Meersalz und schwarzer Pfeffer.

Die Rezepte stammen aus unterschiedlichen Kategorien. Ich habe dazu geschrieben was ich schon ausprobiert habe:
– Pfannen-Pasta – Pasta mit Räucherlachs, Champignon-Carbonara, Tagliatelle mit Pilzen und Knoblauch
– Gemüsefreuden – Tomaten-Gnocchi, Krasse Canneloni, Gigantisches Fladenbrot mit Pilzen
– Hähnchenvergnügen – Cajun-Hähnchen aus dem Ofen, Paprikahähnchen
– Allerlei Eier – Glorreiche Gemüsetortilla
– Burger & Toasties – gefüllter Beef-Burger, Fabelhafte Fischbrötchen
– Fabelhafter Fisch – Fantastische Fischfrikadellen, Garnelenpfannkuchen
– Fantastisches Fleisch
– Vorratsküche
– Nachtisch und Gebäck – Zitronen-Cheesecake

Ich habe recht viel ausprobiert und immer auf die genialen Rezepte gewartet.
Die kamen nicht.
In den Kochbüchern von Jamie Oliver habe ich bislang immer mal pfiffige Ideen gefunden, dieses Mal bin ich enttäuscht.
Es sind keine tollen Ideen dabei, auf die man nicht in ähnlicher Form selber kommen würde.
Man bekommt im Buch Denkanstösse aber nicht wirklich neue Ideen.

Für Anfänger beim Thema One Pot sicher eine gute Hilfe, wer länger so kocht, wird vermutlich nicht sehr profitieren.

ISBN 978-3-8310-4579-2

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marian Moschen : Mann backt mediterranes Brot

twitterrss
twitter

Bislang haben mir alle Bücher von Marian Moschen sehr gut gefallen.
Immer habe ich tolle Brote kennengelernt.
So auch dieses Mal.

Die Vielfalt der unterschiedlichen Brote ist toll.

Das Buch ist in mehrere Kapitel unterteilt.
Ich habe zu jedem Kapitel dazu geschrieben welche Brote ich schon ausprobiert habe, gelungen sind alle.
– Grundlagen – hier erfährt man von Mehlsorten über Backen im Topf bis hin zu Teigreife und Co. alles was man wissen muss, um Brot zu backen
– Mediterrane Brote mit Hefe -Focaccia, Baguette à la Marian, Petits pain du matin, Ciabatta, Mailänder Schrippen
– Mediterrane Brote mit Sauerteig – vom Sauerteig ansetzen hin zu Pane ai semi miste, Pane integrale alle carote, Pinsa romana…
– Mediterrane Brote mit Lievito Madre – Pane migliore, ItalieIch habe schon mehrere Bücher von Marian Moschen.
– Mediterrane Genussbrote – Französiche Couronne, mediterranes Fladenbrot, Wurzelbrötchen

Und auch dieses  neue Buch ” Mann backt mediterranes Brot ” hat mich wieder begeistert.
Ich schätze an den Büchern des Autors sehr, dass sie gut strukturiert sind und die Rezepte gut verständlich geschrieben sind, man kann danach leicht das jeweilige Gebäck selber backen.

Ich kann das Buch allen empfehlen, die selber Brot backen und mal wieder neue Rezepte suchen.
Alleine beim Durchblättern läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3702240868

Mann backt mediterranes Brot

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird