Steinhilber / Böhne : Deutschland eine Reise durch die Zeit

“ Deutschland Eine Reise durch die Zeit “ ist von Berthold Steinhilber, der als Fotograf für die wundervollen Fotos verantwortlich ist, gemeinsam mit der Journalistin Sabine Böhne erstellt worden.

Die beiden nehmen uns mit auf Deutschlandreise. Im Vordergrund stehen die Bilder, meist kurze Texte erläutern was diese zeigen. Zu einzelnen Themen  gibt es auch längere Abhandlungen.
„Eine Reise von der Frühzeit bis zur deutschen Gegenwart“ bietet uns das Buch.

In mehrere Kapitel wurde thematisch unterteilt was Deutschland zu bieten hat:
– Ein Kommen und Gehen – von Eiszeitkunst bis in die Römerzeit führt der Weg
– Macht und Mythen – der Bogen spannt sich von Karl dem Großen über die DDR bis zur Spiegel – Affäre
– Hanse und Handel
– Hoch und Heilig – Klöster und Kirchen, 30-jähriger Krieg, die Flucht der Niederländer aufgrund des Glaubens nach Friedrichstadt begegnen uns
– Dichter und Denker – hat Deutschland genug zu bieten
– Tod und Verderben – vom Bauernkrieg bis zum KZ, leider immer ein Bestandteil deutscher Geschichte
– Hopfen und Malz – Ackerbau und Nationalpark nebeneinander
– Im Sinne des Erfinders.

Großformatige Fotos lassen uns die Geschichte, aber auch die Schönhei,t Deutschlands entdecken.
Auch eher unbekanntere Dinge begegnen uns im Buch, wie das Jugendstilportal der Zeche Zollern in Dortmund, ein keltischer Grabhügel in Hessen und vieles mehr.
Ebenso gibt es wundervolle Landschaftenwie  z.B. das Opfermoor zu entdecken.
Und bekannte Dinge erwarten uns auch auf tollen Fotos wie Burg Eltz, der Aachener Dom, das Holstentor.
Auch nicht so schöne Szenarien deutscher Geschichte sind dokumentiert wie die Absperrung an der Startbahn West, die Mauer, etc.

Das Buch ist eine gelungene Dokumentation deutscher Geschichte.

ISBN: 9783954161874

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Brian Cox, Andrew Cohen : Mensch und Universum

Prof.Brian Cox und Andrew Cohen sind die Autoren von „Mensch und Universum – Unser Platz in Raum und Zeit“.
Brian Cox ist Teilchenphysiker und zeichnet auch verantwortlich für Wissenschaftssendungen der BBC. Auf diesen Sendungen basiert das Buch.
Andrew Cohen leitet die Wissenschaftsredaktion der BBC. Er ist Honorarprofessor in Biowissenschaften.

Was haben Mensch und Universum miteinander zu tuen? Wo kommen wir Menschen her? Und wo ist der Platz des Menschen im Universum?
Gibt es außerirdisches Leben? Wer hat mit welchen Erkenntnissen geholfen einen Teil der Evolution zu verstehen?
Was ist heute Stand der Wissenschaft?

Fragen über Fragen, die man sich stellen kann und die auch die Autoren in ähnlicher Art und Weise gestellt und beantwortet haben im Buch.

Als Leser lernt man viel zum Thema Evolution aber auch zu den Naturwissenschaften generell. Es ist den Autoren gelungen gut verständlich die Zusammenhänge zu erklären wie wir Menschen in der Erforschung des Universums weiter gekommen sind.
Egal ob Kopernikus, das Apollo – Programm, Einstein, Newton, Hubble, die Seti – Konferenz, Drakes Gleichung und vieles mehr, wir Leser lernen es im Buch kennen und verstehen.

Viele Dinge, die beschrieben werden, waren vor dem Lesen des Buches für mich auch „böhmische Dörfer“.
Es gibt soviel zu entdecken, z.B. dass Voyager 1 und 2 eine Platte an Bord hatten (sieht aus wie eine goldene LPs) mit Botschaften an Außerirdische. Dazu findet man im Buch auch das Foto.
Der Weg der Naturwissenschaften im Buch führt uns über viele Jahrzehnte bis hin zu aktuellen Entdeckungen, z.B. dem Higgs-Boson.

Aus meiner Sicht lohnt es sich das Buch zu lesen, wenn man Interesse an wissenschaftlichen Zusammenhängen hat.
Der Zusammenhang Mensch und Universum wird wissenschaftlich fundiert und trotzdem gut verständlich erklärt. Faszinierende Fotos ergänzen den Text.
Von den Einzellern bis zur Raumfahrt kann man spannende Themen entdecken.

Ein Muss für alle naturwissenschaftlich interessierten Leser.

ISBN: 9783440156315

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Angelika Koch : Glücksorte in der Eifel

Angelika Koch, die Autorin von “ Glücksorte in der Eifel “ lebt in der Vulkaneifel. Sie ist als Redakteurin, Journalistin und Autorin tätig.

Die Eifel bietet jede Menge Glücksorte. Ich habe in der Eifel auch meine Glücksorte.
Ja und manchmal entdeckt man seinen eigenen, weil man, wie die Autorin, kein Navi dabei hat.

Die Eifel ist sehr vielfältig, rauhe Felsen, Seen, Wälder, Burgen, Spuren der Römer und vieles mehr findet man dort.
Ihre 80 Glücksorte hat Angelika Koch im Buch vorgestellt.
Für jeden ist etwas dabei.

Kaffeenasen müssen nach Daun, da gibt es aber noch mehr zu entdecken als nur die Kaffeerösterei.
Ich kann mich der Empfehlung der Konzerte in Kloster Steinfeld nur anschliessen.
Aussergewöhnlich, auch für Architekturfans, ist die Bruder – Klaus – Kapelle in Mechernich. Das Krimihotel in Hillesheim mit den Themenzimmern habe ich auch schon besucht.
Mein persönlicher Lieblingsort ist Monreal, den kann man gut verbinden mit Mayen und einem Abstecher zum Riedener Waldsee.

Wer sich einen tollen Ausblick und Geschichte gleichzeitig gönnen möchte, dem sei die Ordensburg Vogelsang empfohlen. Der Blick über den Rursee ist super und man es gleich mit einer Bootsfahrt auf dem Rur- oder Obersee verbinden. Und als Tipp von mir in der Ecke: fahrt zum wilden Kermeter.

Ich könnte weiter schwärmen vom Buch, auch ich habe viele neue Ecken entdeckt, obwohl ich große Teile der Eifel sehr gut kenne.
Die Autorin hat alle Glücksorte sehr gut beschrieben, man bekommt als Leser gleich einen Eindruck, ob man an dem Ort richtig ist.
Fotos zum Beitrag spiegeln die Stimmung am jeweiligen Ort wieder.

Im Führer von Angelika Koch entdeckt man sowohl die Touristenattraktionen wie den Nürburgring als auch die unbekannteren Orte wie einen Demeterhof in Breit.

Ein empfehlenswerter Eifelführer.

ISBN 9783770020157

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Lucas Grimm : In den Tod

Unter dem Pseudonym Lucas Grimm hat der Autor seinen neuen Krimi „In den Tod“ geschrieben.
Lucas Grimm ist von Hause aus Drehbuchautor. Grimm hat die Drehbücher für viele erfolgreiche Filme geschrieben.

Für mich ist „In den Tod“ das erste Buch des Autors. Dem Protagonisten David Berkoff begegne ich das erste Mal.
Er ist Journalist, ehemals Starreporter, abgestürzt durch den Alkohol und doch wieder auf der Spur einer heißen Story.

Die Bundesregierung soll in Waffengeschäfte mit dem IS, also mit Terroristen, verwickelt sein. Wenn das stimmen sollte, wäre Berkoff mit der Story der Held und wieder im Geschäft.
Die Beteiligung am Geschäft soll bis in höchste Regierungskreise gehen.

Gregori Arkadin ist Waffenhändler und genau er will David Berkoff als Informant zur Verfügung stehen, warum nur?
Eine gefährliche Mission steht Berkoff bevor.
Bevor es zum Gespräch kommt, wird Arkadin ermordet. Dann tritt Arkadins Frau Nadja auf den Plan. Alles ist seltsam, Berkoff wird immer tiefer in die Geschichte verstrickt. Er merkt nicht wer gut und wer böse ist, er will die Story und damit seine Rehabilitation.

Mikail spielt eine Rolle, ein Schiff mit Waffen an Bord, der BND, Marlene die Ex – Chefin von David, Heike seine Frau und auch Jonas, sein Sohn werden in die Geschichte hinein gezogen.

Gelingt der Skoop, der große Coup?

Es ist erschreckend wie nah an der möglichen Wirklichkeit die Geschichte ist und oft auch in der Wirklichkeit, wenn es um vergewaltigte Jesidinen, usw..

Lucas Grimm ist es gelungen aktuelle Geschehnisse rund um den IS, Gerüchte um illegale Waffengeschäfte und illegale Beteiligungen mancher politisch hochrangiger Personen und auch das tatsächliche Schicksal vieler Menschen, in eine spannende Handlung zu verpacken.
Mich hat das Buch nicht losgelassen.

Ein packender Thriller erwartet die Leser.

ISBN: 9783492061155

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Jürgen Ehlers : Abmurksen und Gin trinken

Jürgen Ehlers , der „Abmurksen und Gin trinken“ geschrieben hat, schreibt Krimis. Von Hause aus ist er Geowissenschaftler.

Im Buch kommen Sätze vor wie dieser „Dies ist eine wahre Geschichte. Aber ich bin eigentlich kein Verbrecher.“
Also ganz ernst sollte man die Geschichten rund um den bereits emeritierten Professor von Lohbergen und den anderen handelnden Personen der Organisation nicht nehmen.
Man ist schon älter was bleibt einem anders übrig als ein Job als Auftragskiller? Hartz 4 ist nicht erstrebenswert.

Aus der Perspektive von Jürgen wird die Geschichte der älteren Herren und der jungen Dame erzählt.

Walfleisch soll es als Essen geben, was gibt es wirklich? Wo ist der Zusammenhang mit der Leiche?
Eine Kalaschnikow kommt ins Spiel und Hans-Dieter.
Im Altersheim ist was los.
Wir besuchen die Niederlande. Gab es ein Krötensterben?, Otto kommt ins Spiel, er knackt keine Geldschränke mehr, Hamminkeln auch und Susanne..

Genug Verwirrung gestiftet?? Ja das machen die Personen im Krimi auch.

Es ist Jürgen Ehlers gelungen einen spannenden Krimi zu schrieben mit einer riesigen Schuß Humor.
Es macht einfach Spaß das Buch zu lesen. Ernst nehmen sollte man die Story nicht. Die Lachmuskeln werden bewegt.
Eine skurrile Geschichte für Freunde des schwarzen Humors.

ISBN: 9783954414109

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Norbert Rosing : Wildes Deutschland

Norbert Rosing hat ein neues Buch herausgegeben „Wildes Deutschland“.
Norbert Rosing ist ein bekannter Naturfotograf. Einige seiner Bücher haben mich bereits fasziniert.
Nun ist dieser Reiseführer zu den Nationalparks „Wildes Deutschland“ erschienen, ein Buch, dass mich auch wieder gefesselt hat vom Anfang bis zum Ende.

Deutschland und wild, wie passt das zusammen? Das wird sich der Ein oder Andere fragen. Und ob das passt, man muss nur mal raus in die Natur gehen und diese erleben.
Ich liebe die Eifel und da gibt es noch und teils auch wieder, wilde Landschaften.

Im Buch lässt Norbert Rosing uns Leser und Betrachter Deutschland erleben wie es ausserhalb der grossen Städte, ist. Wilde, unverfälschte Natur erwartet den Leser.
Das Buch ist ein Reiseführer zu den Nationalparks in Deutschland und bietet dazu Tourentipps, Übersichtskarten und jede Menge Tipps des jeweiligen Autors, der den Text zum jeweiligen Nationalpark verantwortet.
Die stimmungsvollen Fotos im Buch stammen von Norbert Rosing.

Aufgeteilt ist das Buch in mehrere Kapitel:
– Der Norden – mit den Nationalparks: Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, Niedersächsisches Wattenmeer, Hamburgisches Wattenmeer, Jasmund, Vorpommersche Boddenlandschaft, Müritz   und unteres Odertal
– Die Mitte – hier findet man die Nationalparks Eifel, Harz, Kellerwald – Edersee, Hainich und Sächsische Schweiz
– Der Süden – mit den Nationalparks Hunsrück – Hochwald, Bayerischer Wald, Schwarzwald und Berchtesgaden

Im jeweiligen Kapitel sind die einzelnen Nationalparks gesondert dargestellt.

Wundervolle Fotos von Norbert Rosing werden ergänzt durch die Texte der Autoren.
Egal ob Meer oder Alpen, Mittelgebirge oder Seen, Deutschlands Natur gilt es zu entdecken und zu erhalten.
In den Kapiteln findet man separate Tipps, z.B. die Seehundstation Friedrichskoog oder den Kranicheinflug im Landkreis Müritz oder die Narissenblüte im Hohen Venn.
Es gibt viel zu Entdecken.
Die jeweilige Tier – und Pflanzenwelt gilt es zu entdecken und bei den separaten Reisetipps helfen die Autoren uns Lesern und Reisenden mit Informationsmöglichkeit, Anreise, Wanderungen, Radwegen, Besonderheiten in der jeweiligen Ecke, Tipps für Familien mit Kindern, Einkehren, teils Camping, etc. und Ausflugstipps

Deutschland bietet viel, teils recht unberührte, Natur, man muss sie nur entdecken. Und vor allem muss diese Natur bewahren, das Buch ist ein Appell dies zu tuen.

Dieser Reiseführer zum wilden Deutschland ist sehr schön gemacht und geeignet für alle, die ohnehin schon die Natur lieben oder sie entdecken wollen.
Oft muss man gar nicht weit reisen, um die ersten Tipps auszuprobieren.

ISBN: 9783955592585

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Andreas Rummel : Das ultimative Football – Grillbuch

Wie er in seinem Vorwort schreibt, hat sich der Autor des Buches, Andreas Rummel, mit dem Grillbuch einen Traum erfüllt.

Er ist American Football – Fan und seine 2.Leidenschaft ist das Grillen.
Die Rezepte für das Football – Grill hat er neben Eigenkreationen aus den Stadien der NFL mitgebracht.
Gelernt habe ich, dass Tailgating, das beim American Football dazu gehört quasi eine Kofferraumparty ist. Meist gibt es Fingerfood.

Zunächst berichtet der Autor über American Football, dann geht es im Grillbuch an die Rezepte.
Diese sind mit detaillierten Zutatenlisten und guten Zubereitungshinweisen versehen, ein Foto zeigt wie die fertige Speise aussehen soll.

Das Grillbuch bietet Vorspeisen, Salate, Wraps, Burger, Sandwiches, auch ungewohnte, aber leckere, Kombinationen wie Bratwurst mit Lauch, und vieles mehr.
Auch Dips, Tipps für „Teigtaschen“ etc. findet man.

Ein richtiges Grillbuch ist es aus meiner Sicht nicht, aber das war ja auch nicht die Intention des Autors.

Sein Ziel Football und Grillen zu verbinden hat er erreicht.
Aus meiner Sicht ist dieses Buch geeignet für Football – Fans. Die Grillgerichte sind eher Nebensache, wenn man nicht das Tailgating präferiert.

ISBN: 9783959611565

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Mainz Gassigänger ein Bericht

Auf diesem Weg möchten wir Danke sagen.
Viele Hundehalter werden auch schon die Erfahrung gemacht haben oder sich fragen, „was ist, wenn ich krank bin und mit dem Hund nicht rausgehen kann?“.
Wie finde ich einen Gassigänger?
Wir haben diese Erfahrung gerade gemacht.
Durch Krankheit fiel ein Familienmitglied für die langen Gassirunden aus. Nicht alle Tage konnten von anderen Familienmitgliedern überbrückt werden.

Und nun? Dank einer Empfehlung bin ich hier in Mainz fündig geworden.
Wer also in Mainz in die Lage kommt, regelmässig oder auch im Notfall eine Gassigänger zu benötigen, dem kann ich nur den „Hunde(t)raum“ der Mission Leben empfehlen.
Frau Scherer leitet das Ganze und ist sehr hilfsbereit.
Wir haben eine sehr zuverlässige Gassigängerin gefunden und Anjo liebt sie. Jede Runde ist eine Stunde.
Es ist alles vertraglich geregelt. Frau Scherer kam mit der Gassigängerin zum Vorstellen, die Macken und Vorlieben des Hundes wurden besprochen, wir hatten gleich ein gutes Gefühl.

Wir sind sehr glücklich, dass alles so schnell und unkompliziert geklappt.
Ein ganz grosses DANKESCHÖN.

Erreichen kann man den Hunde(t)raum hier.
Und ganz nebenbei unterstützt man auch ein tolles Projekt.

Ich zitiere von der Homepage
„Hunde(T)raum Hundeausgehservice

Seit Oktober 2016 gibt es in Mainz einen ganz besonderen Hundeausgehservice: den Hunde(T)raum. Die Hundesitter sind Menschen in sozialen Notlagen, die wir seit Jahren persönlich in der Beratungsstelle der Evangelischen Wohnungslosenhilfe Mainz kennen. Sie können sehr gut mit Hunden umgehen, sind im Besitz eines Hundeführerscheins und haben einen Erste-Hilfe Kurs für Hunde absolviert “

Und ganz besonderen Dank an Anjos Hundesitterin.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Guido Schmelich : Ja, ich grill!

Die Reihe „Ja, ich grill !“ habe ich lieben gelernt.
Na klar musste auch dieses Buch „Ja, ich grill !“ von Guido Schmelich her.
Es bietet „70 Rezepte zum Niederknien mit Craft-Beer-Guide“.

Klar zum Grillen gibt es oft Bier. Und die Craft – Beer – Gemeinde wächst ständig. Da macht die Verbindung der Themen Grill und Craft – Beer Sinn.
Aber keine Sorge. Für diejenigen, die kein Bier trinken, der Craft – Beer – Guide ist nur 13 Seiten lang und sehr gut gemacht.
Sicher hat sich auch manch ein Gelegenheitsbiertrinker noch nicht damit beschäftigt was Craft – Beer ist. Hier wird genau und sehr gut verständlich erklärt was es ist, wie es gebraut wird und welche Biersorten man unterscheidet.

Aber das Thema Grill steht im Vordergrund. Oder eher das was auf den Grill kommt.
Das Buch beginnt mit einem einleitenden Kapitel dazu, die sicher gerade für Grillanfänger sehr hilfreich sind.
Welche Arten Grill gibt es?, Welches Equipment mach Sinn? Welche Grillmethoden gibt es? Kerntemperaturen dem Grillgut entsprechend.

Der Autor hat die tollen Rezepte unterteilt in mehrere Kapitel:
– Meat – Nektarinen-Dip einfach super, leckere Cevapcici, Ente Orange, Flanksteak mit Suchtfaktor
– Fish – Forelle auf asiatische Art vom Grill, ungewohnt aber sehr lecker , Steckerlfisch und Co.
– Veggie – Halloumi mit Gemüse und Radieschen-Pesto, toll auch als Beilage, der Herbstsalat ein Gedicht, Stockbrot passend zum Grillen
– Sweets – gebrannte Creme mit Salzmandeln, Kaiserschmarrn mit Cranberry – Sosse.

Alle Rezepte für die Speisen vom Grill sind sehr präzise beschrieben, die Zutatenlisten einfach und für 4 Personen, ansprechende Fotos sorgen dafür, dass man schon den Grill anmachen möchte.

Mir gefallen die Rezepte sehr gut. Und bei schlechtem Wetter tut es auch der Grill im Backofen. Ich konnte mit dem Ausprobieren nämlich nicht warten bis Grillwetter war.

ISBN: 9783863559786

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Michael Moll : Niederrhein : Wandern, Kultur, Genuss

“ Niederrhein : Wandern, Kultur, Genuss “ ein Trio, das zum Niederrhein passt.

Michael Moll, laut seiner Homepage „Reisejournalist, Fotograf, Weltenbummler, Wanderführer, Weltrekordhalter und Stellplatzbetreiber“ hat diesen empfehlenswerten Führer geschrieben.
Zumindest 3 seiner Berufsbezeichnungen: Reisejournalist, Fotograf und Wanderführer, konnte er hierbei vereinen.
Der Autor wohnt in Essen, da ist es nicht weit bis an den schönen Niederrhein.

Im Einband geht es los mit Versprechen.
„Unser Versprechen : Für jede Gelegenheit die richtige Wanderung! Touren für Naturfreunde, Gourmets, Wasserratten, Kultur – Liebhaber, Tierfreunde, Sportler, Gemütliche, Kurzentschlossene, Frühlings – Fans, Birdwachter, Gipfelstürmer, Langschläfer, Frühaufsteher, Romantiker und mehr“.
Reichlich viel verspricht der Autor. Ob man das alles am Niederrhein findet? Gipfel, wo will er die her nehmen? dachte ich mir. Am Niederrhein ist alles flach, Berge gibt es nicht.
Gefunden habe ich Touren mit einigen Höhenmetern, bei Emmerich sind es 70 m, einen richtigen Berg habe ich auch gefunden Testerberge 74 Höhenmeter, und wahrhaftig im Birgeler Urwald geht es noch etwas höher. Genau den kenne ich gut und habe es nie als Berg empfunden was ich da gelaufen bin. Aber für den Niederrhein ist es schon viel.
Also Gipfelstürmer mit einem Augenzwinkern ist genehmigt.

Der Autor bietet uns jede tolle Touren am Niederrhein, die sehr gut beschrieben sind.
Mir gefällt die Auswahl.

Im vorderen Einband ist eine Übersichtskarte zu finden mit den eingezeichneten Orten der Touren. Die Nummern findet man im Buch wieder bei der jeweiligen Tour.
Auch findet man Sterne und diese sind auch in der Übersicht zu finden. Diese kennzeichnen Empfehlungen des Autors, wie den Archäologiepark in Xanten, die Niederrhein-Destille, usw.
Im Buch findet man hierzu dann jeweils die Beschreibung.

Jede Tour beginnt mit einer Seite Information, von Länge über Wanderzeit, Schwierigkeitsgrad, Höhenmeter, Start und Ziel, Parkmöglichkeit, ÖPNV, welche Fortsetzung man nehmen kann, da wo es möglich ist, Verpflegungsmöglichkeit, zu welcher Jahreszeit die Tour am besten zu gehen ist und die Ausrüstung, die man benötigt, z.B. festes Schuhwerk.
Dann geht es los mit der sehr guten Beschreibung der Tour, einer Karte auf der die Tour eingezeichnet ist, Hinweise auf Einkehrmöglichkeit an der entsprechenden Stelle, zusätzlichen Informationen zur jeweiligen Gegend, was man so sieht am Wegesrand, und Fotos, die schon einmal für den Vorgeschmack sorgen.

Meine Highlights sind im Moment Kloster Kamp, das ich ohnehin sehr liebe, habe noch neue Dinge entdeckt, der Birgeler Urwald ist immer eine Reise wert und das Galgenvenn auch.
Viele Dinge werden wir noch erkunden.
Es ist dem Autor gelungen seine Versprechen einzuhalten.

Als Service kann man auf der Verlagsseite die GPS-Daten abrufen.

Mein Fazit: wer gerne wandert, dabei auch etwas entdecken, ggf. besichtigen möchte und auch noch lecker Essen möchte, ist hier genau richtig.

ISBN: 9783770020133

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird