Sami El Ayachi , René Herrnkind : Der zugewandte Hund

twitterrss
twitter

Sami El Ayachi ist Hundetrainer und hat sich spezialisiert auf die Körpersprache.
Das vorliegende Buch hat er gemeinsam mit der Journalistin Renée Herrnkind geschrieben.

Der Autor arbeitet mit den Hunden über Körpersprache.
Damit hier Sender und Empfänger – also Halter und Hund sich verstehen, muss die Körpersprache auch richtig eingesetzt werden.

Mir gefällt das Kapitel „Fang bei dir an“ besonders gut.
im Mensch-Mensch-Kontakt wird mit dem Üben der Körpersprache begonnen.
Erst dann geht es an den Kontakt Mensch-Hund.
Der Autor beschreibt detailliert was er macht, oft verdeutlichen Fotos den Text.
Beim ersten Mal klappt es meist nicht und es muss weiter geübt werden und der Mensch muss an seiner Körpersprache arbeiten.

Übung macht den Meister und üben muss man immer wieder. Viele Anleitungen dazu wie man zum Erfolg kommen kann in den unterschiedlichsten Situationen, findet man im Buch.

Ich wurde auch immer wieder daran erinnert was wir gleich beim ersten Training in der Hundeakademie mit auf den Weg bekamen, dass der Hund uns liest und unser Verhalten authentisch ein muss.

Das Buch ist gut verständlich geschrieben.
Man kann damit gut üben.

Teilweise kommen esoterische Phrasen rein und der Autor spart auch nicht an Selbstdarstellung, das ist nicht mein Ding, aber im Großen und Ganzen kann ich das Buch empfehlen.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3440169193

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Ramona Teschner : Hunde erziehen mit Körpersprache

twitterrss
twitter

Ramona Teschner hat das Buch “ Hunde erziehen mit Körpersprache “ geschrieben.
Sie stellt im Buch Ihr Programm BTCS = Body Talk Communication System vor.

Wer mit seinem Hund kein Training in einer Hundeschule genießen konnte, die über die Körpersprache arbeitet, bekommt im Buch eine gute Anleitung.
Mich hat es an das Training erinnert, bei dem wir waren.
In der Hundeakademie lernt man schon bei der Welpengruppe, dass die menschlische Körpersprache wichtig ist.

Für alle, die bislang nicht via Körpersprache mit ihrem Hund kommnunizieren, ist das Buch sehr gut geschrieben.
Alles wird detailliert beschrieben und mit Bildern auch verdeutlicht.
Der Hund soll uns ja voll und ganz vetrauen, aber wir sind die Respektsperson und nicht der Kumpel zum Raufen.

Das Buch ist eine gute Hilfe das Verhalten des eigenen Hundes und auch fremder Hunde einzuschätzen.

Auch auf Kleinigkeiten, die mir schon mal durchgehen, wenn ich über ein Verhalten wütend bin, wie das bewusste Atmen, wird Bezug genommen.
Und vor allem muss er unmissverständliche Regeln geben im Miteinander vom Mensch und Hund, dann klappt es auch.

Was mich stört ist die Tatsache, dass manche Themen immer wieder auftauchen wie das „Abstreichen“ des Hundes…

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3818613822

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird