Dennis Rühmer : Fritz!Box

twitterrss
twitter

„Fritz!Box – Der umfassende Ratgeber“ ist ein neu erschienes Buch von Dennis Rühmer.
Die Fritz!Box nutzen wir schon lange als Router. Mir war klar, dass die Fritz!Box mehr kann, als die Funktionen die wir nutzen, aber beschäftigt habe ich mich damit nie.
Da ich nun auch die Mesh-W-LAN-Funktion, etc. nutzen wollte und nicht wusste wie das geht, kam mir dieses Buch gerade recht.

Zunächst erschien mir das Buch dick, soviel kann die Box, dass man 481 Seiten füllen kann? dachte ich.
Der Autor ist Ingenieur der Elektrotechnik und Fachbuchautor. Ok viel Fachchinesisch ist hoffentlich nicht drin..Durchgeblättert, nein das ist nicht drin.

Eins habe ich recht schnell gemerkt als ich anfing das Buch zu lesen, ich habe bislang nur ca 10% der Funktionen der Fritz!Box genutzt. Nämlich telefonieren und Internetzugang und das auch nur quasi als simpelste Nutzung, ausgeschöpft habe ich dabei bei weitem nicht alle Möglichkeiten.

Zuerst habe mir das Inhaltsverzeichnis angesehen und war schon „erschlagen“ von der Fülle der Möglichkeiten.
Das kapiere ich nie alles, dachte ich. Nun habe ich noch nicht alles ausprobiert.
Am Verstehen scheitert es nicht, der Autor hat das Buch sehr verständlich geschrieben.
Jedes Kapitel ist systematisch aufgebaut und man kann problemlos alle Schritte nachvollziehen.
Nun brauche ich nur die Zeit, um alles, was ich mit der Fritz!Box noch machen will, auszuführen.

Alleine die Kapitelübersicht zeigt wieviel man im Buch findet:
– Die Fritz!Box stellt sich vor – was ist eine Fritz!Box, für wen ist sie weniger gut geeignet..
– Passt genau: das richtige Modell auswählen – für VDSL/DSL-Anschluss, für LTE, für Glasfaseranschluß..
– 3..2..1: der erste Start – anschließen, Standort, Ersteinrichtung
– Schnell zurechtgefunden: So funktioniert die Benutzeroberfläche – die Menü-Punkte, erweiterte Funktionen, etc.
– Die Netzwerkfunktionen: richtig viel Komfort für Ihr Heimnetz – NAS-Funktion, Mediaserver, USB-Fernanschluß..
– Kabellos glücklich: alles rund um W-LAN
– Ab in die große weite Welt: die Internetfunktionen – Freigabe von Diensten und Anwendungen, der MyFRITZ!Dienst, VPN..
– Ruf doch mal an: die Telefoniefunktionen
– Volle Kontrolle: erweiterte Systemfunktionen -Stromsparn, Funktion von Tasten und LEDs steuern
– Der Störungsdienst der Fritz!Box: das Diagnose-Menü und weitere Hilfestellungen

Ich habe bislang erst einmal das Buch gelesen, viel gemarkert, um nun nach und nach die Einstellungen vorzunehmen, bzw. Funktionen zu nutzen.
Die USB-Festplatte ist als Mediaserver dran.
Das Mesh-W-Lan wird aufgebaut als nächste Aktion.
Die App wird gleich aufs Smartphone geladen..

Mein Fazit: Es ist dem Autor gelungen eine umfassende und gut verständliche Anleitung zur Fritz!Box zu schreiben, die man mühelos auch ohne technisches Studium versteht.
Er beschreibt Schritt-für-Schritt, oft mit Screenshots, Fotos, etc. angereichert, was man machen muss.
Auch das Thema Smart-Home kommt nicht zu kurz, das sicher schon viele Leute interessiert.

Ich kann das Buch nur empfehlen durchaus auch vor dem Kauf einer Fritz!Box , damit man gleich die richtige kauft.

ISBN: 978-3842106758

Quelle: Rheinwerk-Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Anne Rogge : Mein Natur – Adventskalender

twitterrss
twitter

Anne Rogge, die „Mein Natur-Adventskalender“ erstellt hat, ist Autorin und Fotografin.

Der Natur – Adventskalender ist ein ganz anderer Adventskalender.
Auf dem Cover steht „Ideen, Anleitungen und Rezepte aus der Natur“ und die verbergen sich im Buch. 24 Überraschungen gilt es zu entdecken.

Man kann das Buch als Adventskalender nutzen und jeden Tag eine Seite öffnen oder, wenn man, wie ich, das Material zum Basteln, etc. frühzeitig organsieren will, macht man sie halt gleich auf.
Los es geht es bei Nr.1 mit einem sehr schönen eines Eichhörnchens, da kommt die Fotografin Rogge durch.
Und so setzt es sich fort. Jeden Tag erwartet einen, wie auf dem Adventskalender an der Wand, ein Foto mit einem passenden Spruch und dahinter, noch verschlossen, ein Rezept, viele Dinge zum Basteln mit Naturmaterialien, Barbara-Zweige, Filzsteine, Saft, Weihnachtsdeko, Fußbad, Duftschale, etc.

Das Buch ist sehr liebevoll gestaltet.
Eine tolle Geschenkidee.

ISBN-13: 978-3440163726

Quelle: Kosmos-Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Helmut Vonhoegen : Excel 2019

twitterrss
twitter

Helmut Vonhoegen ist der Autor von „Excel 2019 – Der umfassende Ratgeber“.
Umfassend ist das Buch aus dem Rheinwerk-Verlag wahrlich. 1032 geballtes Wissen hat der Autor und IT-Berater verfasst.

Häufig muss ich mit Excel arbeiten, meist waren es vorgegebene Tabellen und ich musste nichts ändern. Mittlerweile muss ich Tabellen erstellen.
Sich in so ein umfangreiches Programm einarbeiten ist in der Kürze der Zeit schwer.

Dieses Excel – Handbuch ist mir eine große Hilfe.
Es ist sehr strukturiert geschrieben und in viele Kapitel unterteilt.

Man findet schnell das was man braucht im Inhaltsverzeichnis.
Da der Umfang des Handbuches riesig ist, hat der Autor es in verschiedene Teile geteilt und diese in Kapitel, so fällt die Orientierung leicht.

Die Teile sind :
– Starten mit Excel – dieser ist auch für Excel-Einsteiger geeignet, um den Einstieg zu bekommen
– Mit Datentabellen umgehen
– Daten visualisieren: Diagramm, Grafiken & Co.
– Dokumente drucken und weitergeben
– Mit Tabellenfunktionen arbeiten
– Daten auswerten und analysieren
– Datenaustausch und Teamwork
– Excel automatisieren: Markos und VBA

Wenn Sie das komplette Inhaltsverzeichnis sehen wollen bevor Sie das Buch kaufen und eine sich eine Leseprobe anschauen wollen, so finden sie diese auf der Seite des Rheinwerk-Verlages.
Das macht die Entscheidung für das Buch leichter.

Der Autor zeigt im Text Schritt-für-Schritt mit vielen Abbildungen was man wann machen muss und welche Änderungen es zu älteren Excel-Versionen gibt.
Ich suchte vergeblich etwas das ich aus Excel 2016 kenne, was jetzt anders aussieht. Da ist es hilfreich, dass der Autor darauf Bezug nimmt.
Auch lernt man wo man arbeiten muss, wenn z.B. der Firmenrechner, wie bei mir, über Office 365 läuft.
Als Erläuterung findet man Screen-Shots und dazu eine exakte Beschreibung was wann zu tuen ist und in farbig hinterlegten Kästen finden sich Tipps.

Auch Excel-Einsteiger werden im Buch an die Hand genommen. So wird erklärt was eine aktive Zelle ist, wie und wo man speichert, wie man weiterarbeitet, was ein Zellformat ist, wie man Berechnungen automatisiert, Zellenformatierung, Druckausgabe. Diagramme & Co. bis hin zur Datenanalyse.

Auch, wenn man zuerst denkt, wie soll ich in dem dicken Buch nur was finden, findet man sich über das Inhaltsverzeichnis direkt zurecht.

Es ist Helmut Vonhoegen gelungen ein Handbuch zu schreiben, das den Excel-Anfänger an die Hand nimmt, quasi ab dem Öffnen des Programms, Usern, die bislang fertige Tabellen bekamen, wie ich, zu zeigen wie man diese selber erstellt und auch ein Nachschlagewerk bietet für alle Möglichkeiten, die Excel bietet und ebenso ein gutes Arbeitsbuch für alle, die mit alten Excel-Versionen gearbeitet haben und sich an Excel 2019 gewöhnen müssen, oder die neue Funktionen erobern wollen.

ISBN-13: 978-3842105263

Quelle: Rheinwerk-Verlag

 

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Peter Wohlleben : Das geheime Band zwischen Mensch und Natur

twitterrss
twitter

Das neue Buch „Das geheime Band zwischen Mensch und Natur – Erstaunliche Erkenntnisse über die 7 Sinne des Menschen, den Herzschlag der Bäume und die Frage, ob Pflanzen ein Bewusstsein haben“
von Peter Wohlleben ist anders als die Vorgänger.

Erwartet hatte ich ein Buch , als ich nur den Titel „Das geheime Band zwischen Mensch und Natur“  in dem es zum einen um den Wald und das was der Mensch für den Wald und dessen Erhaltung tuen muss und zum anderen was der Wald uns zurückgibt, die Ruhe, die Atmosphäre, dies eins sein mit der Natur, z.B. beim Wandern.

Nun habe ich das Buch gelesen und bin um etliche Erkenntnisse weiter.
Meine Tomatenpflanzen soll ich streicheln, damit die langsamer wachsen, dadurch werden sie stabiler.
Nach der Erklärung, dass dies wohl daran liegt, dass das Streicheln wie der Windhauch ist und somit völig natürlich, habe ich es verstanden.
Man vermutet, dass Bäume, wenn wir sie quasi umarmen, dies spüren können. Man weiß ja mittlerweile, dass Bäume über ihre Wurzeln miteinander kommunizieren. Was bei uns das Blut ist, ist beim Baum das Wasser. Das erhält ihn mit seinen Funktionen am Leben.

Spannend finde ich auch, dass es im Wald Gerüche gibt, die wir Menschen besser wahrnehmen als der Hund. Dabei sind uns Hunde doch beim Riechen eigentlich haushoch überlegen.
Und beschäftigts sich Peter Wohlleben mit der Frage : Haben wir einen 6.Sinn? Was leistet dieser?

Herrlich sind auch die Vergleiche, die Peter Wohlleben anstellt, das Wildschwein ist der „weiße Hai“ des Waldes.
Er räumt mit Mythen auf und bringt uns Lesern neue Erkenntnisse zum Thema Natur nahe.
Mir persönlich hat auch das Plädoyer für den Hambacher Forst sehr gut gefallen.

Ich kann das Buch nur empfehlen. Jeder, der die Natur liebt oder sich näher mit ihre beschäftigen möchte, findet hier tolle Informationen. Der Autor hat es auch wieder verstanden selbst komplizierte Vorgänge allgemeinverständlich zu beschreiben. Nach dem Lesen ist man auf dem neuesten Stand zum Thema Wald und wir diesen mit anderen Augen betreten.

Die Leser, die zu einem Thema mehr erfahren wollen, finden ein Quellenverzeichnis am Ende des Buches.

ISBN: 978-3453280953

Quelle:
Ludwig Buchverlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Jim & Jamie Dutcher : Das geheime Wissen der Wölfe

twitterrss
twitter

Jim & Jamie Dutcher haben das Buch „Das geheime Wissen der Wölfe – Was wir von ihnen lernen können und warum sie uns so ähnlich“.
Jim & Jamie Dutcher sind Tierfilmer. Sie haben sich viele Jahre mit Wölfen und ihrem Leben beschäftigt.

Marc Bekoff hat ein wundervolles Vorwort geschrieben.
Der erste Satz sagt viel aus über Wölfe und Menschen. „Jeder einzelne Wolf hat eine Geschichte zu erzählen. Kann man uns Menschen vertrauen, dass wir ihnen auch zuhören?“
Gerade in der monentanen Zeit, in der die Wölfe wieder näher kommen, sollte dieser Satz Mahnung sein, wachrütteln.

Die Autoren haben viele Jahre Wölfe beobachtet im Rahmen des Wolfsprojekts.
Sie schildern ihre Erlebnisse, vom Kennenlernen des ersten Wolfs bis hin zum Wurf, der Aufzucht der Jungen. Wie geht man in einer Wolfsfamilie miteinander um?
Wie erziehen Wölfe ihre Kinder?
Abwechselnd schildern die beiden aus ihrer jeweiligen Sicht das Leben der Wölfe auch das Leben mit Ihnen.

Aus meiner Sicht ist dieses Buch kein Sachbuch zum Thema Wolf im eigentlichen Sinne.
Was mich auch gestört hat am Buch, ist die Tatsache, dass die beiden Tierfilmer, die sicher ihre Verdienste haben, sich durchaus abwertend über deutsche Wolfsforscher äussern. Der Tenor ist, dass sie ja nur nahe am Wolf dran waren und ihn filmen konnten.
Was die Autoren dabei übersehen oder verschweigen, ist, dass Elli H.Radinger und Günther Bloch Freilandforschung betrieben haben und nicht Wölfe in einem Wolfscamp beobachtet haben.

Mir persönlich erscheint das Buch als eine Art Erzählung, die Sprache der Autoren erinnert oftmals daran wie die Sprache in Kinder- und Jugendbüchern.

Mein Fazit: ein Buch das über das Leben der Wölfe im Familienverband aufklärt mit guten und stimmungsvollen Fotos. Aber es ist ein Buch das kein Fachbuch ist.
Es ist ein Erzählbuch. Auch die Thematik ist nicht neu, die kann man bei Elli H.Radinger in „Die Weisheit der Wölfe“ auch sachlich fundiert von einer Freilandforscherin schon länger nachlesen.

ISBN: 9783866906938

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Ernst Peter Fischer : Noch wichtiger als das Wissen ist die Fantasie

twitterrss
twitter

Der Wissenschaftshistoriker Ernst Peter Fischer stellt in seinem Buch „Noch wichtiger als das Wissen ist die Phantasie – Die 50 besten Erkenntnisse der Wissenschaft von Galilei bis Einstein“, die Erkenntnisse aus mehreren Bereichen der Wissenschaft vor.
Den Titel verdankt das Buch einem Zitat, das wohl von Albert Einstein stammt „Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt, und Phantasie umfasst die ganze Welt.“
Der Autor stellt Forscher vor aus verschiedenen Bereichen mit wichtigen, den jeweiligem Forscher zugeschriebenen Erkenntnissen.

Mir gefällt es sehr gut, dass ganz unterschiedliche Bereiche im Bereich Wissen zum Zuge kommen:

Erkenntnisse aus Astronomie und Physik
Man denke an Galileo Galilei aber auch an Michael Faraday, der das Prinzip der elektrischen Induktion entdeckt, an Albert Einstein, Carl Friedrich von Weizäcker,etc.

Erkenntnisse aus Mathematik und Informatik
Was wären wir ohne die Gaußsche Zahlenebene und die Gaußsche Normalverteilung ohne die man keine Dosis-Wirkungs-Beziehung von Arzneimitteln finden könnte.
Konrad Zuse, der 1941 den ersten programmierbaren Rechner entwickelt mit Z3, ohne ihn gäbe es keine Computer.

Erkenntnisse aus Naturforschung und Biologie
In diesen Bereich fallen Charles Darwin, Francis Bacon aber auch Konrad Lorenz, was wären wir ohne deren Forschung.

Erkenntnisse aus Chemie und Medizin
Louis Pasteur kennt sicher jeder, man denke an Pasteurisieren und den Pasteur-Effekt oder an Robert Koch.

Erkenntnisse aus Molekularbiologie und Genetik
Max Delbrück Nobelpreis Physiologie, er bemerkt, dass es Bakteriophagen gibt, ohne ihn gäbe es keine Phagenforschung.

Noch mehr Erkenntnisse

Quellen der Erkenntnisse
Hier findet man ein paar Highlights in Zitaten aus allen Bereichen.
Mein Lieblingszitat stammt von Isaac Newton „In der Wissenschaft gleichen alle nur den Kindern, die am Rande des Wissens hie und da einen Kieselstein aufheben, während sich der weite Ozean des Unbekannten vor unseren Augen erstreckt.“

Mir gefällt das Buch sehr gut. Es fasst aus mehreren Bereichen das was uns grosse Wissenschaftler an Erkenntnissen beschert haben, zusammen.
Der Autor schreibt gut verständlich, sodass jeder/jede es verstehen kann.

ISBN: 9783328111115

Quelle Penguin Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Richard Eisenmenger : WordPress 5

twitterrss
twitter

WordPress nutze ich schon lange. Habe es vom Hoster übernommen und alles war ganz einfach. Näher beschäftigt hatte ich mich nicht damit, es lief ja fast alles gut.
Dann kam Gutenberg und mir ist klar, dass ich nicht mehr lange via PlugIn auf Classic umstellen kann.

Was liegt näher als sich nun insgesamt mit WordPress 5 zu beschäftigen und dann nach und nach umzustellen.
Da ich Bücher aus dem Rheinwerk-Verlag schätzen gelernt habe, habe ich mir gleich beide „Einstieg in WordPress 5„, das ich bereits rezensiert habe und auch
das umfangreiche „WordPress5 – das umfassende Handbuch“ angeschafft.

Das WordPress 5 – Handbuch ist wahrlich umfassend. Geballtes WordPress 5 – Wissen auf 1065 Seiten bietet es.
Man wird vom Autor „an die Hand genommen“, um sich im WordPress5 – Dschungel zurechtzufinden.
Egal, ob man, wie ich, die Online-Installation vom Webhoster nutzt oder alles selber aufsetzt, man bekommt Hilfe im Buch.
Selbst bei der Frage welcher Hoster richtig ist für die eigenen Zwecke und welches Paket, hilft der Autor weiter. Das ist eine Frage, die ich ganz oft höre oder lese.

Richard Eisenmeyer hat das Buch in 4 Teile aufgeteilt. Jeder kann das Thema durcharbeiten was er gerade braucht:
Teil 1 – WordPress installieren und bedienen
Teil 2 – WordPress-Website anpassen und erweitern
Teil 3 – WordPress optimieren und warten
Teil 4 – WordPress für Entwickler.

Vor Teil 1 findet man unter „Was Sie mit WordPress vorhaben und wo Sie jetzt weiterlesen“ zunächst spezielle Parts für Blogger, Vereine, Webshop, Familienseite, Agentur.
Mir haben diese zielgruppenorientierten Gedanken sehr gut gefallen.
Auch findet man dort Hinweise wie man das Buch möglichst effizient nutzt.

Ich beschäfte mich gerade sehr intensiv mit Gutenberg, um dann langsam umzusteigen.
Ich hab es auch eingesehen, der Autor verdeutlicht es gut verständlich, dass ich mit Gutenberg viel flexibler bin.
Nach und nach werde ich dann weiter in WordPress einsteigen.

Mir gefällt sehr gut, dass der Autor uns Lesern die Theorie nahe bringt und gleichzeitig Schritt-für-Schritt-Anleitungen parat hat.
Oft findet man auch Links mit weiterführenden Informationen, Plug-Ins, etc.
Überhaupt ist es dem Autor gelungen ganz viele praktische Tipps im Buch einzubauen, seine Erfahrungen was PlugIns, etc. angeht mit uns Lesern zu teilen, uns an seinen Erfahrungen teilhaben zu lassen.
Und vor allem alles gut verständlich zu schreiben und mit vielen Screenshots, etc. anzureichern, sodass man gleich weiß was gemeint ist.

Ich bin begeistert von der „WordPress 5 -Bibel“.

ISBN3: 9783836256810

 

Cover von WordPress 5

Quelle:Rheinwerk-Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Inka Jochum : Das FußHeilbuch

twitterrss
twitter

Fußschmerzen kennen viele. Inka Jochum hat in „Das FußHeilbuch“ jede Menge Tipps zusammengestellt.

Die Füße müssen uns tragen bei jedem Schritt und beim Stehen.
Das ganze Gewicht lastet auf ihnen und sie werden meist vernachlässigt solange nichts weh tut.

Inka Jochum war Dozentin an einer staatlichen Gymnastikschule, jetzt gibt sie Kurse, unterrichtet Atemtherapie, Yoga und Qigong.
Das Buch trägt den Untertitel „Einfache Übungen, um Beschwerden zu lindern und lange gut zu Fuß zu sein“.
Jeder, der schon mal Fußbeschwerden hatte, ich kenne es nach einer Sprunggelenksfraktur nur zu gut, weiß, dass diese quälend sind, wenn jeder Schritt nur unter Schmerzen gemacht werden kann.

Inka Jochum hat ihren Ratgeber in mehrere, aufeinander aufbauende, Kapitel unterteilt:
– Fusswissen
– Fusszeit – Barfuß gehen, Richtig gehen, Tautreten, etc.
– Fussmassage
– Fusspraxis – Fersensitz, Venenpumpe, Fußbeweglichkeit…
– Fussbeschwerden – Fersensporn, Hallux Valgus, Spreizfuß..
– das Heilmantra.

Die Übungen zum Fersensporn kannte ich schon Orthopäden und sie sind fester Bestandteil des Tages.
Die Fussmassage ist nun dazu gekommen.
Man kann mit Hilfe des Buches, in dem die Übungen Schritt-für-Schritt, oft mit Foto, die Übungen leicht erlernen.

Die Autorin hat die Grundlagen erklärt, die zu den Beschwerden führen und das Buch führt die Leser dann auf den Weg sich selber zu helfen und tägliche Übungen in den Alltag einzubauen.
Es ist für jeden etwas dabei, für diejenigen, die auch gerne mit Ölen, Düften, etc. arbeiten und auch für die, die wie ich, klar nachvollziehbare Übungen suchen.

ISBN-13: 978-3426658406

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Eugen E. Hüsler : Das Buch der mystischen Orte in den Alpen

twitterrss
twitter

„Das Buch der mystischen Orte in den Alpen“ von Eugen E.Hüsler führt uns Leser in die Berge, zu Seen, Höhlen und vielem mehr.

Der Autor Eugen E.Hüsler, ist Schweizer. Er ist Autor und Fotograf. Die Alpen sind sein Leben. Wenn man in sein Literaturverzeichnis schaut, erkennt man schon, dass er sich in den Alpen gut auskennt.
Auch die verwunschen Orte, die Mystik haben es dem Autor angetan, ein Blitz hinter dem Berg, die alten Legenden, Überlieferungen von Göttern, etc. faszinieren ihn.

Die virtuelle Reise führt uns Leser in die deutschen Alpen, nach Österreich, Slowenien, Italien, die Schweiz und nach Frankreich.
Er hat Wandertouren zusammengestellt in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden im Buch.
Am Anfang findet man eine Karte, in der die Touren eingezeichnet sind, das erleichtert die Urlaubsplanung. Man kann sich, wenn man das möcht,e so nach und nach das Gebiet erwandern.
Wir können die Eisriesenwelt im Tennengebirge entdecken, das „weisse Gold“ am Vierwaldstättersee, die wundervolle Wimbachklamm, die Geschichte der Burg Falkenstein verfolgen und vieles mehr.

Eugen E. Hülser ist es gelungen in den einzelnen Ländern mystische Orte zu entdecken und uns Lesern diese nahezubringen in kurzen aber aussagekräftigen Texten.
Wundervoll sind auch die Fotos in jedem Kapitel.
Dazu gibt es stets eine Art Infokasten mit: Charakteristik, Ausgangspunkt, Endpunkt, Verlauf, Einkehr, Gehzeit/Höhenmeter und empfohlener Ausrüstung. Man hat also grundsätzlich Ansatzpunkte, um abzuschätzen ob die Tour nun für einen selber geeignet ist.
Egal ob man diese Wanderungen machen möchte oder auch nur dem Zauber der Alpen erliegen möchte, das Buch ist auf jeden Fall sehr gut geeignet.

Ein kleiner Fehler ist durchgerutscht, so gibt es auf S.32 noch einen Eintritt von 50 Pfennig, wir haben schon lange Cent.
Das sind aber Kleinigkeiten.

Alles in allem ist es ein wundervolles Buch.

ISBN: 9783954162901

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Jacqueline Esen : LUMIX FZ000 II

twitterrss
twitter

Manchmal steht man vor Entscheidungen und überlegt wer oder was bei der Kaufentscheidung helfen kann.
Immer Spiegelreflexkamera und mehrere Objektive schleppen, das wollte ich nicht mehr. Nur für was entscheide ich mich??
Eine Zweitkamera, die viel bietet aber immer dabei sein kann. Das war das Ziel.
Es stand die Überlegung im Raum, die Lumix FZ1000 II zu kaufen.

Mit der Lumix FZ1000 fotografieren eine Reihe Leute, die ich kenne, die Fotos sind gut, aber werde ich damit glücklich?
Was kann die Kamera, wo sind die Grenzen???? Viele Fragezeichen im Kopf.

Da ich auch schon bei anderen Entscheidungen  in dem Sektor, gute Erfahrungen damit gemacht hatte, mir ein gutes Buch zum Thema zu kaufen, habe ich mir also das
„LUMIX FZ1000 II“ von Jacqueline Esen geholt. Von der Autorin habe ich schon mehrere gute Bücher.
Um es vorwegzunehmen, das Buch ist toll und die Kamera kommt auch.

Das Buch zur Lumix FZ1000 II ist sehr strukturiert aufgebaut und ich habe nun schon das Handbuch zuhause, das ich ohnehin besorgt hätte.
Ich finde es toll, dass die Autorin im Buch sowohl Einsteiger, Fortgeschrittene als auch Umsteiger anspricht.

Die Kapitelüberschriften lassen schon darauf schliessen was den Leser erwartet:
1. Die Lumix FZ1000 II im Überblick
2. Einfach loslegen – Nutzen Sie die Automatiken
3. Auf zu neuen Horizonten: die Modi P,S,A,M und C
4. Für Lichtfänger : So steuern Sie die Helligkeit
5. Satte Farben, reines Weiß
6. Maximale Schärfe für ihre Bilder
7. Besser blitzen mit der FZ1000 II
8. Die Funktionen der FZ1000 II voll ausreizen
9. Zubehör für Ihre Lumix FZ1000 II
10.Die Lumix FZ1000 II in der Fotopraxis
11.Bilder bearbeiten und verbessern
12.Filme drehen mit der FZ1000 II.

Alleine am Inhaltsverzeichnis sieht man schon, dass Jacqueline Esen im Buch den Anfänger genauso an die Hand nimmt, wie den Fortgeschrittenen, der sich nur in die Funktionen einer neuen Kamera einarbeiten muss, nicht aber in die Grundlagen wie Blende, Belichtungszeit, etc.

Jeder, der die Lumix das erste Mal in der Hand hält, kann sich mit Hilfe des 1.Kapitels mühelos orientieren und seine Kamera kennenlernen, auch hier gilt, der Anfänger braucht alles, der Fortgeschrittene weiß, dass man Akku und Speicherkarte einlegt.

Es gibt im Buch immer wieder Tipps in farbigen Kästen, die weiterführende Hinweise haben, wie z.B. für den Einsteiger wie man Zubehör (Objektivdeckel) sichert.
Auf S.16 sieht man die Kamera von oben und alle Bedienelemente sind mit Zahlen versehen, auf S.16/17 gibt es die Erläuterungen bei der jeweiligen Ziffer, was man sieht. Es wird auch teils auf andere Kapitel verwiesen wo es mehr Infos dazu gibt.

Es zieht sich durch das ganze Buch, dass die Autorin den Leser quasi via Papier an die Hand nimmt und ihm hilft seine Kamera kennenzulernen und ihn dahin führt, dass er weiß was er wann macht.
Zu vielen Themenbereichen in der Fotografie gibt es Anregungen, Beispielfotos mit EXIF-Daten, Tabellen, die Hilfestellung geben z.B. die Farbtemperatur verschiedener Lichtquellen, etc.

Ich habe mit dem Buch nicht nur eine Entscheidungshilfe gefunden sondern eine große Hilfe beim Umgang mit der Kamera.
Mir gefällt auch, dass die Autorin auch einen sehr wahren Satz im Buch hat „Der Fotograf macht das Bild“.
Das Handwerkszeug kann man mit diesem Buch verstehen und beherrschen lernen.

ISBN: 9783836271202

 

Cover von Lumix FZ1000 II

Copyright:Rheinwerk-Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird