Jürgen Becker : Die Zukunft war auch schon mal besser

twitterrss
twitter

Jürgen Becker kann auch viele Fragen nicht beantworten. Oder wissen Sie ob der nächste Sommer hohe Temperaturen liefert?
War früher wirklich alles besser als heute?
Sicher nicht, aber man kann sich das Leben schöner machen.
Der Autor nimmt uns Leser quasi an die Hand und verdeutlicht im Buch, dass auch früher nicht alles besser war und dass wir selber dafür sorgen können, das unsere Zukunft mit einer gehörigen Portion Humor schöner wird.

Und eins ist auch sicher ” Die Zukunft ist immer ungewiss ” und damit hat Jürgen Becker recht.
Vieles hat sich verändert und dazu haben viele Umstände beigetragen, die Digitalisierung, die unsere private und auch die Arbeitswelt verändert haben.
Aktuell der Ukraine-Krieg und vieles mehr.

Die Digitalisierung hat Arbeitsplätze vernichtet und neue andere geschaffen.
Es gibt immer ein Für und Wieder.
Aber bringt uns das Grübeln was uns noch erwartet etwas??
Jürgen Becker verdeutlicht eins in seinem Buch, “dass die Zukunft schöner wird, wenn wir schon heute darüber lachen”.

Grübeln bringt uns nicht weiter. Aber Humor macht das Leben deutlich leichter.

Mir gefällt das Buch sehr gut. Es regt zum Nachdenken an.
Dem Autor ist es gelungen die negativen Dinge nicht als dramatisch im Raum stehen zu lassen sondern das Positive im Leben zu sehen und dem Optimismus einen großen Raum im Leben einzuräumen.

Jeder entscheidet selber wie man leben möchte.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3462003796

https://res.cloudinary.com/holtzbrinck-buchverlage/image/fetch/w_520,c_fill,g_auto,q_auto/https://pondus-hpg.s3.eu-central-1.amazonaws.com/kiwi/public/9783462003796.jpg

 

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Michael Schmolz : Die siehst Du !

twitterrss
twitter

Michael Scholz hat das sehr informative Buch ” Die siehst Du !” geschrieben.
Im Buch findet man alles zum Thema ” Die Vögel um Dich herum “.
Vögel ganz bewusst beobachten bringt uns die Natur ein ganzes Stück näher.

Der Autor hat das Thema sehr systematisch aufgebaut in mehreren Kapiteln:
– Faszination Birding – wie kam der Autor dazu Vögel zu beobachten ?
– zu Risiken und Nebenwirkungen – wie kam es zum Buch? der Autor möchte die Neugier des Lesers wecken und sein Interesse für unsere geflügelten Mitbewohner
– Ausrüstung – von Fernglas über Spektiv hin zu Outfit , etc.
– Vogelstimmen
– Innenstadt – was unterscheidet die Vögel zu denen im Wald.., welche kommen vor
– Wohngebiet und Dorf
– Park und Stadtwald
– Teich, Fluss und See
– Diese Vögel siehst Du – aus meiner Sicht der spannendste Teil.

Die Vögel werden genau und gut verständlich beschrieben.
in ” Am Futterhaus ” begegnet man vielen Vögel, die man aus dem Alltag kennt und kann sich dann im Buch weiterführende Informationen ansehen.

Das Buch ist aus meiner Sicht sehr systematisch aufgebaut. Man erfährt das Wichtigste wird aber nicht überfrachtet.
Mir gefällt es sehr gut.

  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3440165270

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marietta Slomka : Nachts im Kanzleramt

twitterrss
twitter

Die Autorin des Buches Marietta Slomka ist sicher vielen Lesern gut bekannt.
Sie ist Journalistin und beim ZDF zuständig für die Moderation des Heute Journals .
Marietta Slomka ist eine Insiderin im Politikgeschäft.
Sie ist Volkswirtin und Politikwissenschaftlerin und kennt die Abläufe im Politikbetrieb so gut wie kaum eine andere.

Herrlich finde ich einen Satz im Vorwort ” In der Politik leben seltsame Wesen, sie sind nachtaktiv wie Fledermäuse. ”
Im Buch lernt man den Poltik von innen kennen.

Egal ob die Autorin erst einmal die Vokabeln der Insider erklärt oder schildert wie Prozesse ablaufen. Sie macht dies in einer sehr lebhaften Sprache und gut verständlich.
Begriffe wie z.B. “Aufmerksamkeitsökonmie” , muss man schon übersetzt bekommen.

Sie erklärt die unterschiedlichen Mehrheiten :einfache Mehrheit, absolute Mehrheit und Zweidrittelmehrheit.
Als Leser lernt man Check and Balances des Systems in den USA kennen, in dem Parlament, Regierung und Richter gleichwertig nebeneinander existieren, hier wäre das undenkbar.
Ich kann das Buch nur allen empfehlen, die einen Blick hinter die Kulissen der Macht werfen möchten

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3426278710

https://pondus-hpg.s3.eu-central-1.amazonaws.com/droemer/public/9783426278710.jpg

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Lost Trains

twitterrss
twitter

” Lost Trains ” ist ein Buch über verlassene Loks, gespenstische Bahnhöfe und leere Hallen.
Alle Fans von alten Loks, Bahnhöfen aus vergangenen Zeiten und vielem mehr was zu dem Thema gehört, werden begeistert sein.
Quer durch die Republik aber auch z.B. nach China führt die Reise für Fans der Eisenbahngeschichte, speziell der Loks.

Das Buch ist eine Art Dokumentation der Bahngeschichte.
Die Erfidnungskunst der Ingenieure ist im Buch genauso dokumentiert wie auch der Verfall manch einer Strecke oder Loks.
Es sind beeindruckende aber auch bedrückende Fotos enthalten.
Der Weg führt in mehrere Ecken von Deutschland aber ebenso nach Albanien, Mozambique, in die Niederlande und viele Ecken mehr.
Genau das richtige Geschenk für Lokfans.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3964532527

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Ganz nah dran Makrofotografie

twitterrss
twitter

” Ganz nah dran Makrofotografie ” heißt das neue Buch zum Thema aus dem Rheinwerk-Verlag.
7 AutorInnen bringen uns Lesern und Betrachtern das Thema nahe.
Mir gefällt das Konzept sehr gut, da man so zu ganz unterschiedlichen Gebieten der Makrofotografie Tipps erhält und sehr viele Inspirationen durch die Beispielfotos.

Beteiligt am Buch sind folgende Autoren, ich habe die Schwerpunkte dazu geschrieben:
– Christine Averberg -Fotografie im eigenen Garten von Insekten über Blüten aber auch Frösche, Kröten..
– Thorben Danke – Insektenfotograf , Bilder im Maßstab 5 : 1
– Daniela Graf – kreative und abstrakte Bildkompositionen
– Gerald Haas – Natur-, Landschafts-, und Makrofotograf
– Stefan Heinemann – Natur – und Makrofotografie
– Stefan Imig – Tier – und Landschaftsfotografie , Makrofotos
– Sebastian Worm – von Polarlichtern über Eisstrukturen bis zu Makrofotos von Blumen und Pilzen

Allein die Schwerpunkte der unterschiedlichen Fotografen zeigen schon, dass hier jeder, der sich mit Makrofotografie beschäftigt, genügend Inspirationen findet.

Das Buch beginnt mit den nützlichen Seiten “So benutzen Sie das Buch “.
Mir gefällt dies sehr gut, so kann man gleich schauen wie der Schwierigkeitsgrad des Workshops ist und somit z.B. ein Anfänger nicht die schwierigste Kategorie wählt und verzweifelt.
Der Steckbrief enthält die Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, um das Motiv umsetzen zu können, von Equipment bis Zeitbedarf.
Die Schritt-für-Schritt – Anleitung erklärt sehr gut verständlich wie man vorgehen sollte, incl den Kästen, die zusätzliche Tipps enthalten.

Die Fotografen nehmen uns in Bild und Text mit auf die Reise der kleine Teile.
Schon auf Seite 11 war ich begeistert vom Foto , den Farben, den kristallinen Strukturen.

Es ist ein Buch zum Lernen aber auch zum Genießen.
Das Betrachten der Fotos macht viel Freude und man bekommt gleich Ideen welchem Thema man sich selber mal widmen kann.
Die Erläuterungen sind in allen Kapiteln gut verständlich.

Ich kann dieses wunderbare Buch nur empfehlen für alle, die sich der Makrofotografie widmen wollen.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3836290692

Cover von Ganz nah dran: Makrofotografie

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Fotografieren in der Stadt

twitterrss
twitter

Mehrere Autoren haben das sehr hilfreiche und wundervoll gestaltete Buch “Fotografieren in der Stadt” aus dem Rheinwerk – Verlag erstellt.
Schon das Titelbild gibt einen Eindruck davon welche Vielfalt uns als Leser und Betrachter erwartet.
Egal ob ein Portrait in der Stadt, stürzende Linien, abstrakte Fotografie besonders im Bereich der Architektur, Lost Places, Tiere in der Stadt,Sehenswürdigkeiten, aber auch Themen wie Schärfentiefe, Brennweite, Langzeitbelichtung, Rechtliche Aspekte – diese werden oft unterschätzt und noch mehr, findet man im Buch.

Im Buch helfen Schritt für Schritt – Anleitungen das Making Off der Fotos nachzuvollziehen.

Unterteilt ist das Buch in mehrere Kapitel:
– Architektur
– Straßenszenen
– Natur in der Stadt
– Sehenswürdigkeiten
– Wetter und Licht
– Stadt kreativ.

Es gibt Beispiele an die ich nie gedacht habe, z.B. sind Parkdecks gute Locations für minimalistische Fotografie.
Symmetrie findet man in Säulengängen.
Fasziniert hat mich das Foto auf S.40 von den Lüftungsrohren an der Außenfassade.

Man findet Tipps zur Ausrüstung aber auch so wertvolle Hinweise wie man vorgehen sollte bei der Fotografie in der Kirche.
Mit dem Buch hat man quasi eine Fotokurs nur in Papierform.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3836286800

Fotografieren in der Stadt

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Richard Wagner und das deutsche Gefühl

twitterrss
twitter

” Richard Wagner und das deutsche Gefühl ” heißt der Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung im Deutschen historischen Museum.

Richard Wagner der Komponist war ein Mensch, der polarisiert hat.
Auf der einen Seite der Künstler, auf der anderen Seite der Antisemit.
Wagner und Karl Marx kamen aus unterschiedlichen Lagern und doch findet man Gemeinsamkeiten.

Karl Marx empfand sich selber als wissenschaftlich arbeitenden Analysten.
Wagner hingegen stellt seine Gefühle ins Zentrum.
Wagner ist geprägt vom Judenhass. Marx dagegen stammt aus einer jüdischen Familie äußert sich aber auch antisemitisch.

Wagner schreibt 1850 einen Aufsatz ” Das Judentum in der Musik” der auf Felix Mendelsohn-Bartholdy und Giacomo Meyerbeer abzielt.
Wagner hat 13 Opern geschaffen von denen nur 10 aufgeführt werden.

Die Ausstellung In München ist konzipiert nach den 4 Grundgefühlen, die prägend für Wagner waren : Entfremdung, Eros, Zugehörigkeit und Ekel.

Das Buch zeigt detailliert die Lebens- und Gefühlswelt des Richard Wagner auf.
Viele Bilder ergänzen die Texte.

Aus meiner Sicht ist das Buch für Wagner – Fans eine gute Möglichkeit den Menschen hinter dem Künstler Richard Wagner kennenzulernen.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3806244441

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Das Steiff Teddybären Buch

twitterrss
twitter

120 Jahre gibt es mittlerweile Steiff Teddybären.
120 Jahre leuchtende Kinder – und Sammleraugen.

Klar Sammler werden nicht viel Neues finden im Buch, wird der/die eine oder andere sagen.
Aber die liebevolle Aufmachung, die vielen Erinnerungen, die schon beim Durchblättern hochkommen, machen das Lesen und Anschauen des Buches lohnenswert.

Die Fotos stammen aus dem Archiv der Firma Steiff, die bekommt man sonst nicht zu sehen.
Das Buch ist ein tolles Geschenk für Steiff-Sammler.


ISBN 978-3-8310-4347-7

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Walter Isaacson : Der Code Breaker

twitterrss
twitter

Walter Isaacson hat das Buch ” Der Code Breaker ” geschrieben.
Bekannt wurde Isaacson u.A. dadurch, dass er die Biographie von Steve Jobs geschrieben hat.
Der Autor ist sehr gut vernetzt und erhält viele Informationen, die anderen verborgen bleiben.

In diesem Buch hat er sich der Erfindung von CRISPR , also des Gene Editings (landläufig die Gen-Schere) angenommen.

Das Buch beginnt damit, das man Jennifer Doudna kennenlernt. Sie arbeitet in Berkeley und ist massgeblich an der Erfindung von CRISPR beteiligt.

Die Corona-Pandemie ist allgegenwärtig als Andy, ihr Sohn, im letzten High-School-Jahr, sie zum Bahnhof bringt.
Er wollte zu einem Roboter-Konstruktionswettbewerb mit 1200 Teilnehmern.
Am Bahnhof bekommt er die Textbotschaft ” Robotik-Match abgesagt. Alle Jugendliche sollen sofort abreisen.”

Die ist der Moment in dem ihr klar wurde, dass Ihre Welt sich wissenschaftlich geändert hatte.
Die Forschung läuft auf Hochtouren.
2012 hatte Doudna CRISPR mit anderen entwickelt.
Gene-Editing ist “geboren”

Ihr schärfster Konkurrent ist Feng Zhang , eine Chinese.

Isaacson beschreibt im Buch den Wettbewerb der Forscher, den Wettlauf gegen die Zeit…, ein Ringen um Patente..

Ich fand das Buch sehr interessant. Es lässt uns teilhaben an den Geschehnissen in einer Welt, die wir sonst eher nicht erleben.
Die Welt der Forscher ist nicht vergleichbar mit dem normalen Alltag.

ISBN-13: 9783711003065

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Eric Weißmann : Aber bitte mit Reet !

twitterrss
twitter

” Aber bitte mit Reet ” heißt das Buch von Eric Weißmann.
Wo ist Reet ein Muss ? Na klar auf Sylt.

Der Autor ist Makler auf Sylt, er kann viele Geschichten erzählen.
Ihm sind die skuriosesten Dinge passiert, Entrümpelung eines Hauses während der Abwesenheit des Vaters, der nichts her gegeben hätte.
Das ganze Geld ist weg, da man es gut gemeint hatte in der Familie und die alte Kühltruhe durch eine neue ersetzt hatte. Sie ahnen schon wo das Geld deponiert war.

Auf Sylt gibt es 2 Arten von Kunden, die den Makler aufsuchen, die Kapitalanleger und die, die ein Zuhause auf der wundervollen Insel suchen.

Die Kapitalanleger handeln beim Kauf emotionslos, kühl, der Investmentgedanke ist an Platz 1.
Die der Kategorie 2 kaufen nach Bauchgefühl.
Da muss man als Makler ein Verkaufsobjekt entsprechend herrichten vor der Besichtigung.

Heute ist es auch einfach einen Film zu erstellen für Kunden, die gar nicht erst anreisen, sondern quasi online kaufen. Filme genau passend auf das Klientel zugeschnitten, sind heute kein Problem mehr.

Der Autor schätzt neben dem reinen Verkauf auch die menschliche Ebene.
Es gilt seriöse Kunden herauszufiltern.

Eric Weißmann ist es gelungen uns Leser einen Einblick zu gewähren in die Welt der Schönen und Reichen aber auch in die Welt der Insulaner, die sich eine Unterkunft auf der Insel gar nicht mehr leisten können.
Ein lesenswertes Buch das Sylt ein Stück weit so zeigt wie es ist.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3426791523

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird