Patrick Bierther : Blühende Oasen Ruhrgebiet

twitterrss
twitter

Das Buch “ Blühende Oasen “ führt Einheimische und Touristen zu wundervollen Orten im Ruhrgebiet.
Ausflüge zu Parks und Gärten im Ruhrgebiet erwarten Sie im Buch.

Das Ruhrgebiet ist schon lange nicht mehr Kohlegegend, wie ich sie aus Kindheitstagen kenne.
Von Xanten im Westen bis Hamm im Osten und von Wesel im Norden bis Essen im Süden erstreckt sich das Gebiet für das Sie im Buch Tipps finden.

Bereits zu Beginn des Buches findet man die Zeichenerklärung für : Aussichtpunkt, Naturerlebnis, Kulturstätte, Sehenswürdigkeit, familienfreundlich , Fotospot, barrierefrei, Freizeitspaß und Kunstobjekt.
Dies zeigt die Vielfalt, die Sie im Buch sehen werden.

Zu den beschriebenen Ausflügen finden Anreise mit PKW/ÖPNV und auch Besonderheiten.

Es folgen Orte, die man besuchen kann. Neben der allgemeinen Beschreibung gibt es noch spezielle Tipps, etc.
Auch Ausflüge zu Zielen, die nicht so geläufig sind, findet man. Ich kannte die jährliche Schiffsparade am Rhein-Herne-Kanal nicht.

Mein Fazit: ein handlicher Führer für Unternehmungen im Ruhrgebiet, die egal ob für Groß oder Klein, viele Erlebnisse bieten. Sehr empfehlenswert

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3837524550

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Wolfgang Bachmann : Schröder schreibt

twitterrss
twitter

Dieser Krimi oder ist es wie auf dem Titelbild zu lesen „..fast in Krimi“ heißt „Schroeder schreibt.
Ich hatte mir einen spannenden Krimi erhofft nach dem kurzen Text auf der Rückseite.
Versprochen wird eine spannende Handlung in deren Verkauf die Tochter eines Politikers ermordet wird und vieles mehr.

Da das Buch ein Rezensionsexemplar ist, bin ich vom Verleger deutlich darauf hingewiesen worden, dass ich die Rezension noch schuldig bin.
Ok, dann schreibe ich was ich von diesem „Krimi“ halte.

Ja große Versprechungen auf der Rückseite des Buches und im Buch?? Eher eine langweilige Story. Mühsam hat sich der Autor beschäftigt, um Spannung in die Geschichte zu bringen, gelungen ist das nicht.

Es ist eben, wie schon der Titel verrät „..fast ein Krimi“.

Mir hat das Buch nicht gefallen, ich habe bemerkt, dass ich es verdrängt hatte, und es wäre auch so geblieben,wenn die Aufforderung nicht gekommen wäre.

Unter einem spannenden Krimi verstehe ich etwas anderes.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3928249874

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Astrid Schwikardi : Exodus

twitterrss
twitter

Astrid Schwikardi ist wieder einmal ein mitreißender Krimi gelungen.
Ort der Handlung ist Köln, wie könnte es auch anders sein.

Die Schwester von Kriminalhauptkommissar Mark Birkholz wurde brutal ermordet.
Mark gibt sich die Schuld daran, er hat bei Ermittlungsarbeiten einen schweren Fehler gemacht mit großen Folgen.

Aurelia Vreede, eine frühere Freundin von Mark Birkholz Schwester, verschwindet nach einem Spaziergang mit ihrem Freund spurlos.
Wenige Tage danach kommt ein Brief von ihr an, in dem sie darum bittet nicht mehr nach ihr zu suchen.

Na klar weckt das die Neugierde von Mark erst recht und er ermittelt privat aber erfolglos.
Die Mutter von Aurelia stirbt unter mysteriösen Umständen auf einem Eventschiff, das kann kein Zufall sein.
Mark ermittelt.

Die Schwester von Mark wurde brutal ermordet, Täter unbekannt.
Im Garten der Familie wird eine Wanze gefunden als Mark dort zum Geburtstag seines Sohnes ist.

Die Staatsanwältin Maja Reinhold, mit der Mark befreundet ist, ist involviert.

Natürlich ist Mark ganz persönlich sehr interessiert daran den Fall aufzuklären.

Ich verrate nichts, nur soviel , es gibt brenzlige Situationen für Mark und sein Umfeld. Dinge, die niemand für möglich gehalten hätte, spielen eine Rolle. Vieles ist nicht so wie es scheint.
Wer oder was ist Exodus????

Auch dieses Mal kann ich den neuen Krimi der Autorin nur empfehlen.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3948987473

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Sonja Bauer : Sauerteig kann alles

twitterrss
twitter

“ Sauerteig kann alles “ ein hoher Anspruch steht hinter dem Titel.
Sauerteig nutze ich beim Brot backen und auch für Pizza, aber Kuchen und Sauerteig konnte ich mir gar nicht vorstellen.

Laut Titel kann man mit Sauerteig aber auch Pasta, Knödel, Kuchen und mehr machen.
Sehr skeptisch habe ich mir das Buch angesehen. Und das obwohl Skepsis eigentlich bei der Autorin nicht nötig ist, sie weiß was sie tut, das ist meine Erfahrung aus den Büchern, die ich von ihr schon habe.

Zunächst bekommt man eine Einführung in das Thema Sauerteig,
Auch die Herstellung wird sehr detailliert erklärt, aus meiner Sicht, für Anfänger verständlich.

Egal ob Weizen- oder Roggensauerteig oder Lievito Madre , man findet alle im Buch.
Auch wie man Sauerteig haltbar macht, lernt man. Das finde ich sehr praktisch.

Die Rezepte sind in mehrere Kategorien unterteilt, meine persönlichen Highlights stehen jeweils daneben:
– Sauerteig die Grundlagen
– Beilagen – Naan-Brot
– Pizza, Quiche & Co – Focaccia, Italienische Pizza, Zwiebelkuchen
– Brot & Brötchen – Landkastenbrot, Weizenbrötchen
– Zum Knabbern – Brotstangen mit Parmesankäse
– Süsses Gebäck – Brwonie-Cookies
– Süsses für Frühstück und Dessert – ist nicht so meine Richtung

Die Rezepte sind alle gut und detailliert geschrieben.
Meiner Meinung nach kann sich da jede(r) herantrauen.

Ich kann das Buch nur empfehlen.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3959616768

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Das Steiff Teddybären Buch

twitterrss
twitter

120 Jahre gibt es mittlerweile Steiff Teddybären.
120 Jahre leuchtende Kinder – und Sammleraugen.

Klar Sammler werden nicht viel Neues finden im Buch, wird der/die eine oder andere sagen.
Aber die liebevolle Aufmachung, die vielen Erinnerungen, die schon beim Durchblättern hochkommen, machen das Lesen und Anschauen des Buches lohnenswert.

Die Fotos stammen aus dem Archiv der Firma Steiff, die bekommt man sonst nicht zu sehen.
Das Buch ist ein tolles Geschenk für Steiff-Sammler.


ISBN 978-3-8310-4347-7

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Mark Benecke : Viral. Blutrausch

twitterrss
twitter

Mark Benecke hat den spannenden Krimi “ Viral. Blutrausch “ geschrieben.
Die Story lebt davon, dass Benecke Kriminalbiologe und Spezialist für forensische Entomologie ist und ein enormes Fachwissen besitzt.
Und er ist auch Schauspieler.

Er weiß , wie kaum ein Anderer was sich in der Szene tut, die man so nicht kennt, da sie im Verborgenen bleibt.

Christine Peterson ist Hauptkommissarin. Sie ist Mitte. Ein Laster hat sie, das Rauchen, das sie schon lange aufgeben wollte.
Daniel Richter ist Assistenzarzt in der Rechtsmedizin.
Prof.Frenzel ist beim Gesundheitsamt angestellt.

Auf dem Tisch eine Frauenleiche, sie ist sehr hell, man könnte sagen schneeweiß.
In ihrem Körper ist kaum noch Blut.
Austrittswunden sucht man vergeblich aber das Blut wurde entfernt.

Bastian Becker hat den Gipfel erreicht, ein quälender Alltag, offene Mietzahlungen, unbezahlte Rechnungen, das ist sein Alltag.
Janina ruft ihn an, er solle schnell kommen. Christine Peterson ein außergwöhnlicher Tod.
Bastian ist ein gefragter Privatermittler besonders,wenn es um Spuren am Tatort geht.
Er braucht das Geld.

In der Tageszeitung wird aus dem Schneewittchen-Mörder schon ein Vampir-Mörder.
Peterson stellt sich ihr Team zusammen: Becker, Janina, Janine, Prof.Frenzel und Alina Brinkmeier.

Die Tote ist Jessika P, 21 Jahre alt, Studentin der Beziehungswissenschaften.
Todesursache Blutverlust, kleine Schnitte an der Halsschlagader sind zu sehen.

Peterson ist schon lange bei der Polizei aber dieser Fall sorgt für Alpträume. Vampire gibt es doch nicht.
Es tuen sich Parallelen zu einem alten Fall auf. Bastian erinnert sich an diesen Fall und recherchiert.

In der Presse die unschöne Schlagzeile „Politiker verhindert weitere Ermittlungen an Vampir-Mordfällen“.

Mehr verrate ich nicht.
Der Krimi verknüpft das große Wissen von Mark Benecke mit einer spannenden Krimi-Handlung.
Sehr empfehlenswert.

ASIN ‏ : ‎ B091HZN4Y1

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Walter Isaacson : Der Code Breaker

twitterrss
twitter

Walter Isaacson hat das Buch “ Der Code Breaker “ geschrieben.
Bekannt wurde Isaacson u.A. dadurch, dass er die Biographie von Steve Jobs geschrieben hat.
Der Autor ist sehr gut vernetzt und erhält viele Informationen, die anderen verborgen bleiben.

In diesem Buch hat er sich der Erfindung von CRISPR , also des Gene Editings (landläufig die Gen-Schere) angenommen.

Das Buch beginnt damit, das man Jennifer Doudna kennenlernt. Sie arbeitet in Berkeley und ist massgeblich an der Erfindung von CRISPR beteiligt.

Die Corona-Pandemie ist allgegenwärtig als Andy, ihr Sohn, im letzten High-School-Jahr, sie zum Bahnhof bringt.
Er wollte zu einem Roboter-Konstruktionswettbewerb mit 1200 Teilnehmern.
Am Bahnhof bekommt er die Textbotschaft “ Robotik-Match abgesagt. Alle Jugendliche sollen sofort abreisen.“

Die ist der Moment in dem ihr klar wurde, dass Ihre Welt sich wissenschaftlich geändert hatte.
Die Forschung läuft auf Hochtouren.
2012 hatte Doudna CRISPR mit anderen entwickelt.
Gene-Editing ist „geboren“

Ihr schärfster Konkurrent ist Feng Zhang , eine Chinese.

Isaacson beschreibt im Buch den Wettbewerb der Forscher, den Wettlauf gegen die Zeit…, ein Ringen um Patente..

Ich fand das Buch sehr interessant. Es lässt uns teilhaben an den Geschehnissen in einer Welt, die wir sonst eher nicht erleben.
Die Welt der Forscher ist nicht vergleichbar mit dem normalen Alltag.

ISBN-13: 9783711003065

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Eric Weißmann : Aber bitte mit Reet !

twitterrss
twitter

“ Aber bitte mit Reet “ heißt das Buch von Eric Weißmann.
Wo ist Reet ein Muss ? Na klar auf Sylt.

Der Autor ist Makler auf Sylt, er kann viele Geschichten erzählen.
Ihm sind die skuriosesten Dinge passiert, Entrümpelung eines Hauses während der Abwesenheit des Vaters, der nichts her gegeben hätte.
Das ganze Geld ist weg, da man es gut gemeint hatte in der Familie und die alte Kühltruhe durch eine neue ersetzt hatte. Sie ahnen schon wo das Geld deponiert war.

Auf Sylt gibt es 2 Arten von Kunden, die den Makler aufsuchen, die Kapitalanleger und die, die ein Zuhause auf der wundervollen Insel suchen.

Die Kapitalanleger handeln beim Kauf emotionslos, kühl, der Investmentgedanke ist an Platz 1.
Die der Kategorie 2 kaufen nach Bauchgefühl.
Da muss man als Makler ein Verkaufsobjekt entsprechend herrichten vor der Besichtigung.

Heute ist es auch einfach einen Film zu erstellen für Kunden, die gar nicht erst anreisen, sondern quasi online kaufen. Filme genau passend auf das Klientel zugeschnitten, sind heute kein Problem mehr.

Der Autor schätzt neben dem reinen Verkauf auch die menschliche Ebene.
Es gilt seriöse Kunden herauszufiltern.

Eric Weißmann ist es gelungen uns Leser einen Einblick zu gewähren in die Welt der Schönen und Reichen aber auch in die Welt der Insulaner, die sich eine Unterkunft auf der Insel gar nicht mehr leisten können.
Ein lesenswertes Buch das Sylt ein Stück weit so zeigt wie es ist.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3426791523

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Clemens Bruno Gatzmaga : Jacob träumt nicht mehr

twitterrss
twitter

Mit diesem Buch habe ich mich schwer getan. Mindestens 10 x angefangen und wieder weggelegt.
Es schildert die Welt der Agenturen.
Jacob Speerforck ist verantwortlich für einen Pitch. Begleitet wird er vom CEO.

Vorgestellt wird Kay der Robo Advisor.

Jacob ist überfordert, er bekommt Albträume…

Im Buch wird der stressige Alltag in der Agentur dargestellt. Die Zerrissenheit der Mitarbeiter.
Jacob als Mensch bleibt auf der Strecke.

Für mich kein Buch das ich ein 2.Mal lesen würde.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3792002650

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Frank Treichler : Affinity Photo 5.Auflage

twitterrss
twitter

Die 5.aktualisierte und erweiterte Auflage von “ Frank Treichler : Affinity Photo – Das umfassende Handbuch “ ist erschienen.

Da ich von den Büchern bislang immer begeistert war, habe ich auch dieses Buch.
Da Affinity Photo ein Programm ist, das ständig erweitert wird und neue Funktionen bietet, ist es nur logisch, das auch das Handbuch ständig erweitert werden muss.
Ich bin dazu übergegangen mir jedes neue Handbuch zuzulegen, da es mir eine enorme Zeitersparnis bietet was das Einarbeiten in die neuen Features des Programms angeht.

Seit der ersten Version des Buches von 2018 arbeite ich mit dem Buch.
In der Zeit gab es viele Updates des Programms.

“ Affinity Photo – Das umfassende Handbuch “ von Frank Treichler ist auch dieses Mal ein gewichtiges Werk.
Auf mittlerweile 1022 Seiten, findet man Tipps und Tricks zu Affinity Photo im Handbuch.

Frank Treichler ist Trainer für das Thema Bildbearbeitung und auch für MS Office.

Dieses Handbuch ist sehr strukturiert aufgebaut und bietet für jeden, der auf Affinity Photo umsteigt oder der es als erstes Bildbearbeitungsprogramm hat, jede Menge Anleitungen zum Programm.
Schon länger sind ja viele ehemalige Photoshop – Nutzer, so auch ich, aufgrund der Adobe – Preispolitik auf Affinity Photo umgestiegen.
Affintity Photo ist recht umfangreich und sich ohne Handbuch einzuarbeiten ist schwierig.

Das Handbuch von Frank Treichler ist sehr ausführlich und beleuchtet viele Themen.
Das vorliegende Handbuch liefert jede Menge Schritt – für – Schritt – Anleitungen. Auch mit diesem neuen Buch gelingt der Einstieg ins Programm sehr gut.

Das Handbuch von Frank Treichler ist in mehrere große Kapitel unterteilt, die aufeinander aufbauen:
– Der Einstieg in Affinity Photo – mit Kennenlernen, Arbeitsoberfläche und Bedienung, man lernt hierbei auch die Werkzeuge kennen und wie man mit dem Buch arbeitet
– Grundlegende Techniken und der Umgang mit den Daten – Grundlegende Techniken, Dateien anlegen, öffnen und speichern und Bildgröße, Bildformat und Auflösung sind die Themen
– Grundlagen der digitalen Bildbearbeitung – Ebenen und Masken, Farbe, Helligkeit, Kontrast steuern, Schwarzweißfotos erstellen, Bilder bearbeiten und retuschieren
– RAW-Entwicklung
– Kreativ mit Affinty Photo – Montagen, Collagen und Co.
– Bilder ausgeben und präsentieren mit Ausgabe und Druck, Stapelverarbeitung und Makros
– Affinty Photo auf dem ipad
– Anhang – wie kann man Affinty Photo erweitern und Wissenwertes, u.A. auch Tastaturkürzel.
– Auflistung der Workshops, diese erleichtert es einen Workshop zu einem bestimmten Thema zu finden

Es macht Spaß mit Hilfe des Handbuchs das Programm zu erkunden. Die Workshops und Anleitungen im Buch helfen sehr dabei, sich einzuarbeiten und zu entdecken was das Programm alles bietet.

Das umfassende Handbuch zu Affinity Photo ist, aus meiner Sicht, gut verständlich und strukturiert gestaltet.
Fotos und jede Menge Screenshots verdeutlichen was man machen muss, um einen gewünschten Effekt zu erreichen.
Eine ganze Reihe an Möglichkeiten, besonders im Bereich der Fotomontage, hätte ich ohne das Buch höchstens mal zufällig entdeckt.

Als Hilfe zum Üben kann man Beispieldateien laden.

Auch diese Auflage des Buches kann ich empfehlen für Einsteiger ins Programm, für Umsteiger von Photoshop und auch für alle, die sich systematisch in Affinity Photo einarbeiten wollen.

Wer sich nicht sicher ist, ob das Buch für ihn persönlich geeignet ist, dem kann ich empfehlen es so zu machen, wie ich es beim Rheinwerk-Verlag mache.
Man findet auf der Verlagsseite das komplette Inhaltsverzeichnis und eine Leseprobe. Ich schaue immer, ob das Buch das bietet was ich suche.

ISBN 978-3-8362-8963-4

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird