Gülay Ücuncü : Der gelassene Hund

twittergoogle_plusrss
twittergoogle_plus

„Der gelassene Hund“ von Gülay Ücüncü heißt der neue Ratgeber aus dem Kosmos-Verlag.
„Ein Navigationssystem für die Mensch-Hund-Beziehung“ verspricht der Rückeinband.

Gleich vorweg, konkrete Anleitungen finden Sie in diesem Buch nicht.

Dorit Urd Feddersen-Petersen hat das Vorwort zum Buch geschrieben und gibt schon mal einen Hinweis was uns Leser erwartet:
„Ein ganz wichtiges Buch zum Verständnis der Beziehung zum Hund in unserer nicht selten widersprüchlichen Zeit.“
Wie recht sie hat, wenn man Bücher oder Artikel zum Thema Hundeverhalten, etc. liest, ins Fernsehen schaut, mit dem Hund unterwegs ist,.., kann es einem als Hundebesitzer schon mal Angst und Bange werden, was Hunden da zugemutet wird, was von ihnen erwartet wird.
Ich sage nur rosa Schleifchen im Haar des Hundes, rosa Halsband, usw. so habe ich es heute Morgen erlebt.

Die Gesellschaft hat heute Erwartungen an den Hund, die teils unrealistisch sind. Darf er noch Hund sein?
Wie schafft man es als Hundebesitzer, dass der Hund ruhig bleibt, wenn die Umgebung mal wieder gar nicht hundgerecht ist.

Wer eine Schritt-für-Schritt-Anleitung sucht für Alltagssituationen, wird bei diesem Buch enttäuscht sein.
Wer aber ganz strukturiert erfahren möchte, wie der Hund im Allgemeinen strukturiert ist, was ihn stört, beeinträchtigt, freut, lernen lässt, ihn gesellschaftsfähig macht und vor allem was man als Halter dafür wissen und tuen muss, der ist hier genau richtig.

Die Autorin hat akribisch recherchiert in den Studien, die es gibt, was heutiger Stand der Wissenschaft ist und beschreibt wie man das umsetzen kann, um den Alltag hundetauglich zu machen.

Mich persönlich stört, dass sie sich Studien an Menschen bedient, Stichwort ADHS, und von diesen ableitet auf Hundeverhalten. Sie schränkt zwar ein, dass es eben nichts zu Hunden gibt, aber ich persönlich habe damit ein Problem. Nun bin ich es auch gewohnt mit Studien zu arbeiten und sehe dabei auch viel Unfug. Es ist halt nur eine Art „Krücke“ so vorzugehen.
Das ist mein Kritikpunkt, der sicher die meisten Leser nicht stört.

Aus meiner Sicht ist das Buch empfehlenswert für alle, die etwas zum Thema Hundeverhalten in der Umwelt, Impulskontrolle, etc. lernen möchten.

ISBN: 9783440153925

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Wildborn Hundefutter Erfahrungen

twittergoogle_plusrss
twittergoogle_plus

Unsere Fellnasen werden gebarft zuhause.
Im Urlaub ist uns das zu umständlich, da gibt es getreidefreies Trockenfutter.
Wir haben schon einige durchprobiert. Anjo frisst alles. Lucky ist da schwierig.

Lange kamen wir mit Dr.Zieglers kaltgepresstem Futter klar, das nimmt Lucky aber nicht mehr so gerne. Die Stücke sind auch recht groß und Anjo, der gerne schlingt, verschluckt sich dann auch mal, man kann ihm nur immer ein Stück nach dem anderen geben.

Nun bekam ich ein neues getreidefreies Futter zum Testen angeboten. Gerne habe ich dieses Angebot angenommen.
Das Futter ist von Wildborn.
Getestet haben wir:
Wildborn Meadow Lamb mit Lamm und Süßkartoffel- der absolute Favorit unserer beiden Golden Retriever und schon bestellt für den Urlaub
Wildborn Golden Buffalo mit Wasserbüffel
Wildborn Blackwoods Wildschwein, Ente, Kaninchen und Kartoffel

Alle 3 Sorten wurden gut vertragen, ist bei den Jungs nicht selbstverständlich.
Danke, dass ich Proben zum Testen bekommen habe.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird