Alexandra Schwarting : My way beside you: Wie sich alles veränderte

twittergoogle_plusrss
twittergoogle_plus

Alexandra Schwartings Entwicklung als Autorin verfolge ich bereits ab dem ersten Buch.
Vor kurzem erschien ein neues Buch „My way beside you : Wie sich alles veränderte“.

Im Buch findet man Personen aus der Reihe „Im Mantel aus Lavendel und Rosmarin“ rund um Darek und Alisa wieder.
Dareks Freund Mirko hat eine Reise gebucht, eine Wandertour incl. Gepäcktransport in Irland.
Da im Leben nicht alles wie geplant läuft, fährt an Mirkos Stelle, ein gemeinsamer Freund von Darek und Mirko, Jonas.
Mirko nimmt das Angebot von Darek und Alisa an und wird auf Sylt die Strandbar führen.

Jonas Petersen ist urlaubsreif. Er ist Abteilungsleiter in einem grossen Messehaus und ausser seiner Assistentin Hanna hat er kaum Sozialkontakte.
Ausserdem hat er es nach einem Jahr noch nicht geschafft den Tod seiner Mutter zu verarbeiten.
Er will sein Leben grundlegend ändern und stimmt zu, dass er einspringt und die Reise an Mirkos Stelle macht.
Wandern, alleine sein, sich im Hotel bedienen lassen, dass ist die Vorstellung von Mirko.

Die Rechnung hat er ohne die Tatsache gemacht, dass Mirko die Reise mit 2-Bett-Zimmer gebucht hatte und die 2.Person im Zimmer und auf dem „Dingle Way“ Ellie Walker ist.
Was nun? Abreisen kommt auch nicht in Frage. Ellie hat die Tour schon einmal gemacht, also geht Jonas mit Wandertour.

Die beiden vertrauen sich nach und nach mehr, dann wieder schweigen.
Ich will nicht zuviel verraten, außer, dass Ellie einen Schnitt in Jonas Leben bringt, Jonas ehrlich sein Problem offenbart und erkennt was er nicht will im Leben.
Wie es zu Ende geht weiß ich auch nicht, Ende offen. Ich muss auf Band 2 warten.

Alexandra Schwarting hat auch diesem Buch quasi das Markenzeichen ihrer Bücher, Roman mit Tiefgang, als sei es so passiert und viel Gefühl, aufgedrückt.

Mir hat das Buch gefallen.

ISBN: 9783749447510

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Torsten Weiler : Happy Kunst am Niederrhein

twittergoogle_plusrss
twittergoogle_plus

Torsten Weiler, der Autor dieses lesenswerten Führers, ist Journalist, geboren am Niederrhein und erkundet gerne die Städte und Orte am Niederrhein.
Im Buch hat der Autor die, aus seiner Sicht, 80 schönsten Orte zum Thema Kunst vereint.
„Eine Einladung zum Hinfahren, Erleben und Glücklichsein!“.

Bereits das Vorwort des Autors, die Beantwortung der Frage „Kann Kunst glücklich machen?“ und die Beispiele, die dort stehen, hat mir gezeigt, dass ich hier richtig bin.
Das Buch ist sehr liebevoll gemacht und die Texte zu den Kunstwerken, die kurz aber sehr informativ sind, und das jeweilige Foto, machen das Buch schon zu einem kleinen Kunstwerk.
Der Einband hatte es mir angetan. Von den Uhren in Krefeld über die Esel am Sonnenhausplatz in Mönchengladbach, die habe ich gleich entdeckt, ist er wunderschön gestaltet, fröhlich und aussagekräftig.

Der Niederrhein bietet Kunstinteressierten oder einfach Neugierigen, die bereit sind, sich auf die Tipps im Buch einzulassen, sehr unterschiedliche Kunstwerke.
Natürlich findet man bekannte Orte wie das Museum Insel Hombroich und die nahe gelegene Langen-Foundation und die Kunstakademie Düsseldorf, aber auch Orte wie „Tiger und Turtle“, die Skulpturenhalle in Rommerskirchen und vieles mehr.
Vor allem ist es dem Autor gelungen auch Kunstwerke zu präsentieren, die man nicht immer kennt.
Da ich länger nicht in Mönchengladbach gelebt habe, ist mir das Rudolf-Boetzelen-Silo durchgegangen, sehenswert sind auf alle Fälle auch die Glasfenster von St.Kamillus in Mönchengladbach, auch etwas, das man als Tourist nicht so schnell entdeckt. Und so ist es bei anderen Orten auch.

Torsten Weiler beschreibt immer das Kunstwerk selber, ein wenig zur Geschichte, bietet weitere Tipps am Rande und stets die Anschrift für Autofahrer, wenn vorhanden die URL für weitere Informationen und die ÖPNV-Anbindung.

Ich bin begeistert vom Buch und werde nach und nach auf Entdeckungsreise gehen.
Es ist ein liebevoll gemachter Führer nicht nur für Kunstfreunde.

ISBN: 9783770021376

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

M.Schulz: Musik streamen mit Spotify

twittergoogle_plusrss
twittergoogle_plus

Musik kann man einfach streamen erzählt die Jugend im Umfeld immer.
Gelernt hatte ich schon, das Spotify dafür gut geeignet ist.

Nun gibt es die Broschüre zum Thema „Musik streamen mit Spotify – Die verständliche Anleitung“, die ich mir zugelegt habe.
Alles was für junge Leute selbstverständlich ist, war es bei mir, obwohl technikaffin, bislang nicht.
Das Buch ist klein aber fein.
Es nimmt einen quasi an die Hand und man lernt, angefangen bei den Voraussetzungen, wie man Musik streamt.
Ja und warum Spotify? Auch das wird erklärt.
Ich kann mir nun selber mein Programm zusammenstellen. Kann auch Radioprogramme hören, die hier nicht zu empfangen sind im Auto und vieles mehr.
Auch Hörbücher oder Podcasts kann man finden.

Das Buch liefert exakte, gut nachvollziehbare, Anleitungen zu den ganzen Möglichkeiten.
Auch findet man Tipps wie den „privaten Modus“, der es ermöglicht, dass nicht alles was man hört, nachvollziehbar ist.

Mir hat das Buch sehr geholfen.
Es ist unterteilt in die Kapitel:
– Voraussetzungen für die Nutzung von Spotify
– Spotify auf dem Computer und mobilen Gerät installieren
– Musik auch auf anderen Geräten wiedergeben
– Musik mit Spotify finden und abspielen
– Mit Wiedergabelisten Ordnung in die Musikvielfalt bringen
– Radio hören mit Spotify.

Aus meiner Sicht findet hier jeder, der diesen Dienst nutzen möchte, seine Fragen gut verständlich, beantwortet.

ISBN: 9783842106482

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Elissavet Patrikiou : Echt griechisch

twittergoogle_plusrss
twittergoogle_plus

Elissavet Patrikiou hat im Buch 70 Rezepte ihrer Mutter und Großmutter vereint.

Die Autorin bringt uns im Buch in Wort, Bild und Rezepten ihre griechische Heimat nahe.
Man lernt ein wenig die griechische Lebensart kennen und auch die Art zu kochen.

Unterteilt sind die Rezepte in mehrere Kapitel. Ich habe die Rezepte, die ich bislang ausprobiert habe, exemplarisch dazu geschrieben:
– Gemüse – Zucchiniröllchen mit Feta, Spinatreis, Nudeln mit Joghurtsauce
– Mezedes – Knoblauchcreme, Bauernsalat, Tsatsiki – sehr lecker, gebackener Schafskäse
– Fisch – Schwertfisch im Backofen mit Kartoffeln,
– Fleisch – Lammgulasch mit Gewürzen, Lamm im Ofen mit gebratenen Oregano-Kartoffeln, gefüllte Auberginen
– Süßes – Mandelgebäck.

Alle Rezepte sind gut verständlich geschrieben und man kann sie unproblematisch nachkochen.

ISBN: 9783959612821

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Peter Beck : Die Spur des Geldes

twittergoogle_plusrss
twittergoogle_plus

„Die Spur des Geldes“ ist der neue Thriller von Peter Beck.
Es ist wahrhaftig ein Thriller, spannend von der ersten bis zur letzten Seite.

Winter, ehemaliger Einsatzleiter einer Polizeisondereinheit und heute Sicherheitschef einer Privatbank, nutzt die Mittagspause zum Schwimmen in der Aare. Ein wenig abschalten ist angesagt.
Wieder im Büro angekommen, ist es vorbei mit dem Abschalten. Er muss zu von Tobler, Leonie hat eine SMS geschickt, dass er dringend zu vT soll, dem Chef.
Es gibt eine Leiche in Berlin, eine Anfrage des BKA liegt vor.
Die Fedpol, das Schweizer Pendant zum BKA, hat die Anfrage weitergeleitet. Nähere Informationen hat der Chefjurist Hodel.

Das BKA benötigt dringend die Unterlagen zu Otto Harnischs Konto. Gefunden wurde Otto Harnisch in einem Schacht am Tegeler See auf dem Betriebsgelände der Berliner Wasserwerke, Todesursache unklar.
23000 € sind auf seinem Konto bei der Bank.
Winter geht zu Schütz dem Kundenberater, um Informationen zu besorgen. Das Geld stammt zum grössten Teil von einer Stiftung aus Lichtenstein, der ZKT.
Es gab eine Kontoeröffnung und dann die Zahlung von der ZKT, sonst keine Kontobewegungen. Nichts ist auffällig, ausser, dass sich auf dem Konto nichts tat.

Winter weiß nicht wer die ZKT ist und beginnt zu ermitteln. Der Instinkt des ehemaligen Polizisten kommt durch.
Immer tiefer wird er verstrickt in die Ermittlungen.
Aus einem eigentlich unbedeutend erscheinenden Routinefall wird ein ganz grosser Fall.

Die Reise führt Winter hinter die Kulissen der ZKT, zu verschiedenen Wasserwerken, in die Kanalisation und zu Anika.
Alte Verbindungen in der Ermittlerszene werden genutzt und Winter wird immer tiefer in kriminelle Machenschaften hereingezogen. Alte Kontakte sind hilfreich.

Mafiöse Strukturen werden aufgedeckt.
Er rettet viele Menschen durch einen Weg in die Kanalisation.

Ich werde nicht zuviel verraten, lesen müssen sie diesen spannenden Krimi schon selber.
Es ist Peter Beck mal wieder gelungen einen Thriller zu schreiben, der einen als Leser fesselt.

Extrem gut recherchiert hat er die Hintergründe, die Szenarien, die Realität sein könnten.
Bedrohliche Szenarien, Ängste, Gefühle, wissenschaftlicher Hintergrund, alles ist gut verständlich beschrieben und hat mich als Leserin mitfiebern lassen.

ISBN: 9783740804992

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marc Elsberg : Gier

twittergoogle_plusrss
twittergoogle_plus

Marc Elsberg fasst ja durchaus heiße Eisen an in seinen Büchern.
Dieses Mal hat er sich die Finanzwelt vorgenommen.

Ein Berlin treffen sich die Superreichen und die Politiker. Die globale Lage ist fast so brisant wie vor dem 2.Weltkrieg, Weltwirtschaftskrise.
Die Gewinner sind die Reichen.
Zum Sondergipfel werden einflussreiche Redner, wie Herbert Thompson, der Träger des Nobelpreises im Bereich Wirtschaft ist, erwartet.
Thompson soll die Formel haben, die alles grundlegend ändert, Wohlstand für jeden soll möglich werden.
Aber Thompson, der mit seinem Assistenten auf dem Weg zum Gipfel ist, kommt nicht an.
Sie sterben bei einem Autounfall in Berlin. Ein Anschlag
Jan Wutte ist Zeuge des Unfalls und versucht noch zu helfen, er ist Pfleger.

Maja Paritta, Mordkommission, ist während des Gipfels dort eingesetzt, sie soll zu einem Autounfall, 3 Menschen verbrannt, ein Zeuge flüchtig.
Alles soll diskret ablaufen, da ein Nobelpreistrgäger in der Limousine war, der Eröffnungsredner Herbert Thompson.

Ted Holden, einer der Superreichen, ist nebst seiner Assistentin Jeanne Dalli auf dem Gipfel.
Eine Rolle spielt ein Spieler, Fritzroy Peel, ehemaliger Investmentbanker und einige andere Personen.
Wer hat die Killer engagiert?

Marc Elsberg hat ganz aktuelle Themen wie CumEx- Geschäfte, Weltwirtschaftskrise, etc. in die Handlung eingebaut. Es geht um die Finanzwelt.
Der Krimi ist spannend hat aber leider Längen.
Wenn er kürzer wäre, wäre er besser. Schade, das Thema hätte mehr Spannung ermöglicht.

Vom Autor kenne ich bessere Bücher, die von der ersten bis zur letzten Seite spannend sind, deshalb fällt es bei diesem Buch auf, dass so manche Szene entbehrlich gewesen wäre.
Die Story ist excellent recherchiert.

ISBN: 9783764506322

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Matthias Wittber : Zeit zum Wandern Pfälzerwald und Bienwald

twittergoogle_plusrss
twittergoogle_plus

„Zeit zum Wandern Pfälzerwald und Bienwald“ heißt der Führer von Matthias Wittber.
Der Führer beinhaltet 40 Wanderungen im Pfälzerwald und im Bienwald, einem landschaftlich schönen Gebiet, das man gerade vom Rhein-Main-Gebiet schnell erreichen kann, um mal abzuschalten.
Im inneren vorderen Einband ist eine Karte, in der die Ecken, wo man die Wandermöglichkeit findet, eingezeichnet sind. So haben Urlauber auch die Chance rund um den Urlaubsort Touren zu planen.

Das Gebiet, das der Wanderführer abdeckt, erstreckt sich von Wissenbourg im Süden bis Rockenhausen im Norden und vom Wasgau im Westen bis Deidesheim im Osten.

Piktogramme, die auch gleich zu Beginn zu entdecken sind, helfen bei der Einordnung der Touren nach den eigenen Bedürfnissen.
Die Wanderungen sind unterteilt in leichte Tour, mittelschwere und schwierige. Die Weglänge, Höhenunterschiede, Gehzeit sind angegeben. Man findet bei den Beschreibungen Informationen zu den Anreisemöglichkeiten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.
Einkehrmöglichkeiten lernt man kennen, Sehenswürdigkeiten an der Strecke und vieles mehr. Wege, die besonders für Kinder geeignet sind, sind extra gekennzeichnet. Auf Wintertauglichkeit hat der Autor geachtet und auch darauf wo sehr viel Sonne ist, dort will man vielleicht an heißen Sommertagen nicht unbedingt sein, da nimmt man eher den, auch gekennzeichneten, schattigen Weg.

Zunächst gibt der Autor einen Überblick über den Pfälzerwald, es folgen allgemeine Tipps und dann geht es los mit den Touren.
Die Touren sind gut beschrieben mit Karte, Höhenprofil, vielen Informationen zu der jeweiligen Gegend und wunderschönen Fotos vom Pfälzerwald.

Im hinteren Einband findet man eine Übersichtskarte.

Aus meiner Sicht ist dieser Wanderführer für den Pfälzerwald genau richtig für Tagesausflüge oder auch den Urlaub, um den Tag zu planen und die Wanderung mit einer Einkehr und evtl. einer Besichtigung zu planen.
Er ist nicht zu schwer und kann leicht im Rucksack mitgenommen werden.

Wenn man möchte, kann man GPS-Tracks downloaden.

ISBN: 9783734313004

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Jürgen Wolf: GIMP 2.10

twittergoogle_plusrss
twittergoogle_plus

Da mir das Buch zu Photoshop Elements 2019 von Jürgen Wolf sehr geholfen hat und ich immer mal wieder überlegt habe, ob GIMP, das ja kostenlos ist, nicht auch noch eine sinnvolle Ergänzung im Bereich der Bildbearbeitung ist, habe ich nun auch „Jürgen Wolf: GIMP 2.10 – Das umfassende Handbuch“.

Bereut habe ich es nicht, nun stehen mehrere Wälzer hier und ich versuche die jeweiligen Stärken der Programme zu finden und zu nutzen.
Das Buch zu GIMP 2.10 ist, wie ich es von Jürgen Wolf kenne, vom Einsteiger bis zum Fortgeschrittenen nutzbar. Er wird jedem Level gerecht mit seiner Anleitung.
Auf 911 Seiten bekommt man  geballtes GIMP-Wissen.

Das Buch ist sehr strukturiert aufgebaut und in mehrere große Kapitel unterteilt:
– 1.Teil die Grundlagen mit der Arbeitsoberfäche, dem Umgang mit den Dateien, dem genauen Arbeiten auf der Arbeitsoberfläche und den Grundlagen der Bildbearbeitung
– 2.Teil Bildkorrektur vom Grundlegenden über Tonwerte anpassen, Farbkorrekturen hin zum Bearbeiten der Bilder mit Darktable
– 3.Teil Rund um Farbe und Schwarzweiß,  man lernt das Malen mit Farben , Farbverfremdung und Schwarzweißbilder
– 4.Teil Auswählen und Freistellen von Auswahlen im Detail über die Auswahlbefehle hin zum Freistellen von Bildbereichen mit Auswahlen führt der Weg
– 5.Teil Ebenen von den Grundlagen bis zum Ebenenmodus wird alles detailliert erklärt
– 6.Teil Zuschneiden, Bildgröße und Ausrichten
– 7.Teil Reparieren und Retuschieren u.A. auch die Nachbearbeitung von eingescannten Bildern, das lohnt sich für alte Schätzchen
– 8.Teil Schärfen und Weichzeichnen
– 9.Teil Pfade und Formen – faszinierend was man mit GIMP alles machen kann
-10.Teil Typografie – Ideen für Poster und Co.
-11.Teil Filter, Effekte und Tricks
-12.Teil Präsentieren und Weitergeben, von der Präsentation im Internet bis zum Ausdruck, z.B. von Visitenkarten, findet man viele Anleitungen und Ideen
-13.Teil GIMP erweitern – mit Plugins und Skript-Fu
Und danach jede Menge sehr hilfreiche Workshops.

Im Anhang findet man, wie beim Autor üblich, die Liste der Tastaturkürzel von GIMP.

Der Autor erklärt sehr detailliert und gut verständlich was man machen muss, um etwas zu erreichen. Screenshots verdeutlichen häufig den Text.
Es gibt Verweise auf das Beispielmaterial auf der, zu Anfang des Handbuches (s.27), genannten Seite. Dort kann man Materialien laden und auch Bonuskapitel.
Am Rand der Seiten findet man dann auch die entsprechenden Verweise auf die Materialien.

Wer sich nun nicht sicher ist, ob ihm die Art in der der Autor das Buch gestaltet und geschrieben hat, gefällt, der findet eine Leseprobe und das komplette Inhaltsverzeichnis auf der Seite des Verlages.

Ich bin weit davon entfernt GIMP zu beherrschen, aber ich weiß ja wo ich nachschlagen kann, wenn ich nun dieses Programm als Ergänzung dazu nehme.
Dieses sehr verständlich geschriebene Handbuch zu GIMP kann ich empfehlen.

ISBN: 9783836265881

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Astrid Schwikardi : Uterus

twittergoogle_plusrss
twittergoogle_plus

Die mir bislang unbekannte Autorin Astrid Schwikardi hat mit „Uterus“ einen spannenden Krimi gsechrieben.

Mich hat dieser Kölner Krimi beeindruckt.
Kriminalhauptkommissar Mark Birkholz übernimmt die Ermittlungen im Fall der Frauenleiche, die im Königsforst gefunden wird.
Katharina Bernstein wird dort gefunden von Barney, einem Chihuahua und seinem vollschlanken Frauchen.
Die Leiche liegt in einer Kuhle wie aufgebahrt.

Katharina wurde schon vermisst von ihrer Freundin Sophie Reuter, die sie am Sportpark abholen wollte, sie wollten Typen aufreißen in der Stadt.
Daraus wird nichst, da Sophie im Sportpark aufgefunden wird und eine retrograde Amnesie hat und Katahrina weg ist. Nichts passt zusammen.
Der Sportpark, ein Fitnessstudio, gehört Goran Stakovic.

Mit von der Partie sind bei den Ermittlungen Barbara Roth, Stefan Rauhaus , Peter Eiser, Walter Gries, Thomas Dahlmann, der Chef des KK 11 und die Staatsanwältin Maja Reinhold aus Frankfurt, die Mark bereits kennt.
Es gibt noch mehr vermisste junge Frauen im Laufe der Handlung.
Dahlmann „heuert“ Maja Reinhold an auf Mark aufzupassen, der laut Personalakte „Emotional instabil mit starker Tendenz zur Aggressivität“ ist.
Im Laufe der Handlung kommt es zunächst zu einer weiteren Toten, aber 2 Tätern.

Astrid Schwikardi hat den Krimi mit ganz viel Hintergrundwissen und Ortskenntnis geschrieben. Hintergrundwissen in welchem Bereich werde ich nicht verraten, sonst nehme ich alles vorweg.
Es spielt der Job eines Vaters eines Mädchens hinein, ein Profikiller und Verwicklungen, die ich nie vermutet hätte. Karriere ist wichtiger als Menschenleben.
Es ist ein Buch, das ich in 2 Tagen gelesen habe, da ich es nicht weglegen konnte.
Ich bin begeistert und warte auf den nächsten Fall mit Mark Birkholz.

ISBN: 9783947612468

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Dr.Malte Rubach : Kaffee-Apotheke

twittergoogle_plusrss
twittergoogle_plus

Dr.Malte Rubach, der Autor des Buches „Kaffee-Apotheke“ ist Ernährungswissenschaftler und hat im Bereich Kaffeeforschung promoviert.

Kaffee, geliebt und gefürchtet. Wieviel Mythen gibt es rund um den Kaffee? Von, den darf man nicht bei Bluthochdruck trinken, schlecht bei Herzerkrankungen bis …
Was man selten liest, zumindest ausserhalb von Fachartikeln, ist die gute Seite des Kaffees.
Klar, man weiß, dass morgens die Tasse Kaffee wach macht.
Aber Kaffee als Schmerzmittel???
Kaffee bei Depressionen?

Kaffeetrinker haben im Vergleich zu Nicht-Kaffeetrinkern ein 30%ig geringeres Risiko an Typ 2 -Diabetes zu erkranken.
Kaffee,bzw. seine Inhaltsstoffe, sind mittlerweile gut erforscht.
Das die Zugabe von Koffein zu einem Analgetikum zu einer besseren Wirkung führt, wissen mittlerweile schon einige Menschen.

Neben den positiven Wirkungen des Kaffee, findet man im Buch auch die neuen Kaffee-Trends, Rezepte mit Kaffee und vieles Wissenswerte zum Thema.

Ein Buch für Kaffeegenießer und alle, die offen für das Thema sind.

ISBN: 9783426658444

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird