Valesa Schell : All in One Brote

twitterrss
twitter

Valesa Schell, die allen, die gerne selber Brot backen, bekannt sein sollte, hat ein neues Buch geschrieben.
“ All in One Brote “ mit dem Untertitel “ Meisterhaft backen im Alltag Einfach ohne Vorteig „.
Diejenigen, die gerne selber backen kennen es, man hat, wenn man berufstätig ist, praktisch nur am Wochenende zu backen, da die lange Teigführung zeitaufwendig ist.
Valesa Schell zeigt im Buch, dass es auch an einem Wochentag geht mit der richtigen Planung.
Im vorliegenden Buch hilft sie uns mit passenden Rezepten und Vorgehensweisen, quasi nebenbei Brötchen und Brot zu backen. So verspricht sie es im Vorwort.

Ich war skeptisch ob das Brot dann auch gut und lecker ist und habe gleich angefangen auszuprobieren.
Und ich bin begeistert, es funktioniert. Was ich bislang gebacken habe, schmeckt sehr gut.

Das Buch beginnt mit dem Kapitel „Wissenswertes“ hier erklärt die Autorin was „All-in-One“ bedeutet und warum man so vergeht.
Ebenso findet man in dem Kapitel Variationen für Zutaten. Mir hilft das sehr, da ich auch schon mal spontan backe und nicht alles zuhause habe.

Praktisch finde ich die Tabelle zum Austausch von Mehlsorten, in der man sehen kann wie man Mehl nach den deutschen Typen ersetzt in der Schweiz, Frankreich und Italien.
Mir hilft auch der Part wie man das Backen in die Tagesplanung einbaut, sehr gut. Ich schreibe mir die Zeiten in den Terminkalender und schon ist es einfacher.
Eine Umrechungstabelle was die Verlängerung oder das Kürzen von Garezeiten des Teiges angeht erhöht die Flexibilität.

Im Buch findet man noch mehr praktische Tipps und jede Menge tolle Rezepte.
Meine absoluten Favoriten sind bislang sind das „Pflaumen-Nuss-Brot“ und die „Rosinen-Vanille-Brötchen“.
Und für nebenher die Pizzastangen.

Das Brot ist für alle, die selber gerne Brot backen, super aus meiner Sicht.

ISBN : 978-3818613044

Quelle : Ulmer-Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Maye Musk : Eine Frau ein Plan

twitterrss
twitter

Maye Musk hat ihre Autobiographie vorgelegt „Eine Frau ein Plan“ , der Untertitel lautet „Ein Leben voller Risiko, Schönheit und Erfolg“.
Sie schildert ihr wahrlich nicht immer einfaches Leben.

Maye Musk ist über 70 und arbeitet auch heute noch als Model.
Auf dem Titelbild sieht man eine Dame, deren Gesicht Spuren zeigt, Spuren eines wahrhaft nicht einfachen Lebens, aber gleichzeitig auch ein entschlossener Blick.
Auf mich macht das Foto den Eindruck, dass sie ganz mit sich im Reinen ist. Sie hat eine tolle Ausstrahlung.

Die Kindheit von Maye Musk verlief nicht wie man es so kennt, sondern chaotisch, ein anderer Begriff fällt mir dazu nicht ein.
Die Familie war mehr mit einem Flugzeug unterwegs als in einem wahren Haus. Mehrere Umzüge erfolgten durch die unternehmungslustigen Eltern.
Das Familienmotto „Lebe gefährlich – aber mit Bedacht“ sagt alles über die Kindheit und Jugend der Autorin.

Auch als Maye Musk etwas älter ist, verläuft ihr Leben nicht gradlinig.
Sie schildert ihre Jahrzehnte mit einem Mann, der sie schikaniert und misshandelt hat.
Und doch hat sie die Kraft ein Studium zu machen, sie ist Ernährungswissenschaftlerin.
Ihre innere Kraft und die enge Verbundenheit zu ihrer Zwillingsschwester Kaya haben es ihr und ihren 3 Kindern ermöglicht aus diesem Leben zu fliehen.

Neben Ihrer Tätigkeit als Ernährungswissenschaftlerin arbeitet sie bis heute als Model.
Diese Kraft hat dazu beigetragen, dass ihre Kinder die wurden, die sie heute sind trotz vieler Umzüge.

Elon Musk ist bekannt als Inhaber von Tesla.
Tosca ist Regisseurin und Filmemacherin.
Kimbal ist mit SpaceX erfolgreich im Bereich der Computerprogramme.

Im Buch findet man neben der Geschichte der Autorin auch viele Tipps zur Ernährung, zu Finanzen, man braucht einen Plan, Bewegung, Leben im Alter, usw.
Maye Musks Buch ist eine Mischung aus Autobiographie und Tipps für das eigene Leben.

Maye Musk ist ein Buch gelungen das mich sehr beeindruckt hat.
Sie schreibt sehr offen und ehrlich und macht trotz schlimmer Erlebnisse im Leben klar, dass es sich lohnt im Leben zu kämpfen.
Sie teilt mit uns ihr Rezept für ein glückliches Leben.

ISBN-13 : 978-3710901140

Quelle : Beneveto

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Sonja Meiburg : Lass das !

twitterrss
twitter

Das neue Buch von Sonja Meiburg “ Lass das! “ ist bei Kosmos erschienen.

Wer einen Hund hat kennt das meist zur Genüge, man begegnet Menschen, die ihren Hund erziehen wollen indem sie ihn so stark an der Leine ziehen, dass der Hund kaum noch Luft bekommt, manche werden getreten, etc. oft ist es tierschutzrelevant.

Grenzen sollte man anders setzen.
Wie das erfährt im Buch Sonja Meiburg.
Zunächst lernt man im Buch die Dinge kennen, die nicht zum Erfolg führen, die Autorin räumt auf mit Tipps, die manchmal gegeben werden.

Es folgen kurze und knappe Strafregeln, wie z.B.dass das bestrafte Verhalten durch den Hund willentlich steuerbar sein muss.
Ein Beispiel, ein Hund knurrt einen anderen Hund an, weil er nicht ausweichen kann und mein Hund Panik hat aufgrund des Verhaltens der Hundes, der angerast kommt. Die Situation kenne ich nur zu gut.
Da kommt mein Hund nach hinten und ich stehe als Schutz davor.
Wenn mein Hund nun nicht ausweichen kann und sich gruselt, ja dann kann ich ihm das Knurren nicht verbieten.

Als Halter, so habe ich es gelernt, ist man dafür verantwortlich den Hund zu schützen.

Die Autorin hat die Tipps für das Training sehr gut und deutlich geschrieben. Oft zeigen Fotos was gemeint ist und was NoGo ist.
Mit Hilfe des Buches kann man selber mit dem eigenen Hund gut üben. Oft gilt es ja auch nur ein Fehlverhalten auszumerzen.

Mir gefällt das Buch gut. Es ist kurz und deutlich formuliert worden von der Autorin.
Man findet viele Tipps und Denkanstösse, um das Miteinander von Mensch und Hund zu verbessern.

ISBN : 978-3440169155

Quelle : Kosmos-Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marian Moschen : Mann backt Brot

twitterrss
twitter

Marian Moschen , der bekannt ist als Blogger Mann backt , hat nun auch ein Buch zum Thema “ Mann backt Brot “ verfasst.
Da er selber erst später mit dem Backen von Brot begonnen hat, hat er als Anfänger zunächst Brote gebacken, die schnell fertig waren.
Oft ist das heute verpönt. Manchmal muss es aber schnell gehen oder jemand ist Anfänger und braucht ein Erfolgserlebnis, um das Thema “ Brot backen “ weiter zu erkunden.
So findet man im Buch sowohl „schnelle“ Brote als auch Brote mit langer Gare.

Zunächst fängt der Autor mit den Grundlagen zum Brot backen an.
Die Themen sind vielfältig und auch für Anfänger gut verständlich erklärt.
Von den Mehlsorten und -typen über Backen im Heimbackofen, Backen im Topf, Schwaden, Brot-Vorstufen, kneten, dehnen und falten bis hin zur Teigreife, dem Formen von Brot, etc.Hefe, Brot würzen,etc, erstreckt sich dieses Kapitel.

Danach findet man  die Rezepte, die in mehrere Kapitel aufgeteilt sind.
Ich habe jeweils dazu geschrieben was wir bereits erfolgreich ausprobiert haben:

– Brot für jeden Tag – 10-Minuten-Brot
– Buttermilchbrot
– Knusperfladen

Hefebrote
– Stubenhocker
– Wurzelbrot
– Schnelle Semmeln

Sauerteig – hier wird vom Ansetzen an alles erklärt
– Krustenbrot, Sonnenblumenkernbrot, Hyrule Brot
– Mischbrote – Buttermilch-Dinkelbrot, Topfenbrot.

Alles was ich bislang ausprobiert habe, ist gelungen und hat gut geschmeckt.

Neben den Rezepten und den Fotos auf denen man das fertige Brot bewundern kann, findet man im Buch auch Fotos der Heimat des Autors, von seiner Familie, dem Alltag des Autors..

Ich habe beim Onlinehändler mit dem A Bewertungen gefunden, die darauf hinweisen, dass das Buch voller Fehler sei. Es sind auch genau die Rezepte und die angeblichen Fehler angegeben.
Ich habe mir diese Stellen angesehen und konnte die „Fehler“ nicht nachvollziehen.

Mein Fazit: Ich kann das Buch allen empfehlen, vor allem auch Anfängern, die gerne Brot backen.

ISBN-13 : 978-3702238780

Quelle : Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Susanne Kronenberg : Mord im Kloster Eberbach

twitterrss
twitter

Kloster Eberbach und der Rheingau sind die Schauplätze des neuen Krimis von “ Susanne Kronenberg „, der den Titel “ Mord im Kloster Eberbach “ trägt.
Der bekannte Regisseur Ecki Winterstein hat die Geschichte von Kloster Eberbach als Grundlage für seinen neuen Film genommen.
Kloster Eberbach , bekannt dadurch, dass schon Teile von “ Der Name der Rose “ mit Sean Connery dort gedreht wurden, eignet sich gut als Filmkulisse.
Wer das Kloster kennt, so wie ich, weiß die Schönheit, die Atmosphäre des Ortes zu schätzen. So auch der Regisseur.

Die Biografie des Direktors der Eberbacher Heilanstalt war der Anstoss für den geplanten Film.
Eberbach war lange Heilanstalt für psychiatrische Patienten schon im 19.Jahrhundert, leider auch zur Zeit des 2.Weltkrieges. Der Umzug zum berüchtigten Eichberg erfolgte dann.
Winterstein will ein Psychiatrie Dokumentation für das Fernsehen drehen. Ecki ist Produzent und Regisseur in Personalunion.

Norma Tann, Privatdetektivin, ehemals bei der Kriminalpolizei, ist für die Sicherheit zuständig.
Der Hauptdarsteller hatte einen Unfall und fällt aus, Ersatz wurde gefunden.

Normas Freund ist Dr.Timon Fry, Tatortexperte beim LKA Hessen. Er ist Mediziner und Biologe.
Er und Normas Ex-Kollegen Wolfert Milano werden Norma im Laufe der Handlung helfen.

Zunächst beobachtet Norma, dass in der Basilika eine Kohlezeichnung an einer Säule hängt, die sowohl von Ecki wie auch von Axel Teubener, einem streitsüchtigen Winzer, sehr genau angesehen wird.

Im Laufe der Handlung wird dieser Winzer ermordet. Welche Zusammenhänge gibt es zu Kloster Eberbach?
Eckis „Wohnwagen“ brennt ab.
Einer der Schauspieler wird schwer verletzt bei einem Reitunfall.
Die Geschichte der alten Heilanstalt spielt eine Rolle. Und auch das Privatleben der handelnden Personen kommt nicht zu kurz.

Mehr verrate ich nicht.

Susanne Kronenberg ist wieder einmal ein spannender Krimi gelungen, der einen nicht loslässt.
Der Krimi lebt von der Geschichte des Klosters und Vorkommnissen in alten Zeiten, von den Charakteren der handelnden Personen und vom Detailwissen was das regionale Umfeld von Kloster Eberbach angeht und nicht zuletzt von einer extrem spannenden Handlung.

ISBN-13 : 978-3839228432

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Krischan Koch : Jo , kann man essen

twitterrss
twitter

Krischan Koch, der bekannt ist für seine Küstenkrimis, hat das Küstenkrimi-Kochbuch “ Jo, kann man essen “ mit 70 spannenden Rezepten aus Fredenbüll verfasst.

Der Autor liebt es Zeit auf Amrum zu verbringen. Neben dem Schreiben von Krimis ist Kochen eins seiner großen Hobbies.
In Fredenbüll spielen seine Krimis.

Das Buch beginnt mit tollen Fotos von Amrum, da packt mich das Fernweh.

Danach findet man viele tolle Rezepte, die auch in den Krimis des Autors vorkommen.
Zu Beginn des jeweiligen Rezeptes findet man eine kurze Erklärung mit welcher Person und welchem Krimi das Rezept in Verbindung steht.

Eine ganze Reihe der Rezepte habe ich bisher ausprobiert, alles hat gut geschmeckt.
– Schwarzbrot mit Rührei, Krabben und Schnittlauch schmeckt auch mit rheinischem Schwarzbrot sehr gut
– Ceviche vom Nordsee-Kabeljau super
– Putenschaschlick Hawai bzw. Husum, noch weiß ich nicht ganz welches unser Favorit wird
– Henrys Heringshappen „Lukullus“
– Pizza mit Nordseekrabben
– Pannfisch klassisch – macht süchtig
– Lasagne mit Nordseefischen
– Rote Grütze

Wir werden noch mehr Rezepte ausprobieren.

Diese Mischung aus Bildband, Rezepten, Krimi ist einfach herrlich.

Das Buch ist auch sehr gut als Geschenk geeignet für Fans der Küstenkrimis oder Nordseefans.

ISBN-13 : 978-3959614986


(unbezahlte Werbung, da ich beim Verlag kein Cover gefunden habe, ist dies eine Verlinkung zu amazon,wenn man draufklickt)

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Tim Niedernolte : Respekt !

twitterrss
twitter

Tim Niedernolte ist der Autor des Buches “ Respekt – Die Kraft, die alles verändert-auch mich selbst „.
Niedernolte ist Moderator , bekannt ist er durch die ZDF – Sendung „hallo Deutschland“.

Das Buch hat er in der Corona – Zeit geschrieben.
Corona hat auch dafür gesorgt, dass nicht der Autor, sondern auch viele andere Menschen, bemerken, dass der Respekt verloren geht oder weniger wird.
Politiker, Mediziner, etc. werden beschimpft, weil jemanden die Auswirkungen der Beschlüsse, die in der momentanen Zeit gefasst werden, nicht gefallen.
Man denke nur an die Querdenker und Co.

Auch werden Ärzte, Polizisten, Politiker, usw. attackiert.
Im Buch findet man  Beispiele, wie die Morddrohungen, etc., die auf die Mike Mohring einstürmten nachdem er mit den Stimmen der AfD zum Ministerpräsidenten gewählt wurde.
Dies und andere Vorfälle haben Tim Niedernolte dazu gebracht, seine Gedanken zum Thema Respekt zu Papier zu bringen.

Mir gefällt ein Gedanke sehr gut “ Respekt ist unbequem, weil er die Welt nicht einfach in schwarz und weiß aufteilt, sondern einen dazu zwingt, sich genauer mit Menschen und Sachverhalten auseinanderzusetzen.“

Für Respekt braucht man Mut. Oft muss man Entscheidungen fällen, die nicht jedem gefallen, das ist besonders bei Politikern der Fall.
Tim Niedernolte wird nicht müde darauf hinzuweisen, dass Nachrichten, etc. eine Informationsquelle sind, eine Anregung zum selber denken, sich weiter informieren und dann eine eigene Meinung zu bilden.

Das Buch soll Mut machen „Über den Mut, aufrichtig zu sein und ehrlich durch die Welt zu gehen und diese Ehrlichkeit auch von Mitmenschen zu erwarten.“
Ja es braucht Mut sich so zu verhalten, dass nicht jede(r) einen mag, aber es lohnt sich.

Im Buch lernt man das „Hans-Insel-Prinzip“ kennen, und die Themen Respekt & Zivilcourage werden behandelt. Diese sind wichtig, aber ehrlich, im Alltag kommen die oft zu kurz, so zumindest meine Erfahrungen.
Wenn ich in den Nachrichten sehe, dass z.B. Polizisten verprügelt und getreten werden nur weil sie ihren Job machen. Fakenews und Lügenpresse gängige Praxis  sind, Journalisten bei Dreharbeiten attackiert werden, es gibt genug Beispiele, dann ist Respektlosigkeit eher Alltag.
Dazu kommt noch “ Die Verrohung der Sprache „.

Mir gefällt ein Statement des Autors sehr gut “ Respekt ist Futter für die Seele. “
Man kann, besonders in der momentanen Zeit, z.B. den Pflegekräften, den Ärzten, Lebensmittelhändlern, Bäckern….. gar nicht genug Respekt zollen, dass sie oft die eigene Gesundheit riskieren für uns alle.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen.
Es ist ein deutliches Statement zu einem sehr wichtigen Thema.

ISBN-13 : 978-3963401329

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

JØrn Lier Horst : Wisting und der Atem der Angst

twitterrss
twitter

JØr’n Lier Horst hat mit “ Wisting und der Atem der Angst “ einen sehr mitreissenden Krimi mit Wisting, einem der besten norwegischen Kommissare zum Thema Cold Cases , geschrieben.

William Wisting ist bekannt dafür Cold Cases wieder aufzurollen und den Täter zu ermitteln.
Line Wisting, seine Tochter, darf die Ermittlungen im Fall Tom Kerr begleiten und eine Reportage machen.
Sie hat sich verpflichtet den Film der Polizei zur Verfügung zu stellen und auch einen Dokumentarfilm zu erstellen.

Da Kerr ein brutaler Verbrecher ist, ist ihrem Vater nicht ganz wohl bei der Sache.
Zuständig für die Ermittlungen ist Adrian Stiller. Verantwortlich für die Sicherheit bei dem anstehenden Ortstermin ist Kommissar Garm.
Kerr bekommt Handschellen und Fußfesseln an. Es besteht Fluchtgefahr.

Sie fahren alle zur Halbinsel Eftangland wo Taran Norman verschwunden ist auf dem Rückweg von einer Party.
Dort sind schon mehrere Mädchen verschwunden,

Adrian Stiller ist der Ermittler im Fall Taran Norman. Gram war bei allen Treffen dabei. Sie kommen mit zum Ortstermin.
Der Anwalt von Kerr Claes Thanke ist auch anwesend.
Er besteht darauf, dass man Kerr die Fußfesseln abnimmt, da das Gelände durch das dieser sie führen soll, sehr unwegsam ist.
Kerr geht los.

Ein Knall:
Die junge Beamtin Maren Dokken schreit, ein Kollege liegt am Boden, der Zaun wurde weg gesprengt, Chaos. Straßensperren, Hubschrauber, etc, organisiert Stiller.

Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Sie durchforsten das Umfeld von Kerr, wer hat ihn besucht im Gefängnis…???
Es gibt noch den „Anderen“ nur wer ist dieser Helfer von Kerr?

Die Handlung ist sehr spannend. Ich konnte es kaum weglegen.

Der Krimi lebt von den Charakteren, die der Autor so lebhaft beschreibt, dass man sie vor dem geistigen Auge sieht.
Auch die Handlung ist gut ausgetüfelt und immer wieder auch die Ermittler hineingezogen und auch deren Umfeld.

Für manche Personen, die mir im Laufe des Krimis an`s Herz gewachsen sind, wird es gefährlich.

Wisting, der alte Fuchs, schafft es den Fall zu lösen.

Diesen Krimi kann ich nur empfehlen, wenn man Krimis liebt, bei denen es nicht nur um die Tat, sondern auch um die Zwischentöne geht, um Charaktere, die Gefühlswelt der Ermittler und …

ISBN-13 : 978-3492061438

Quelle : Piper Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Simone Kern : Trockenhelden Naturnah gärtnern ohne gießen

twitterrss
twitter

Simone Kern ist die Autorin des neuen Gartenbuches aus dem Kosmos – Verlag.
“ Trockenhelden – Naturnah gärtnern ohne gießen “ heisst das sehr hilfreiche Buch.

Wer einen Garten hat, der hat auch schon in den vergangenen Jahren bemerkt, dass die Sommer immer heißer und trockener werden.
Der Klimawandel hat das Klima extrem verändert.
In der Folge bleiben uns, die wir einen Garten haben, nur 2 Optionen. Entweder man wässert alle Pflanzen ständig, das ist nicht sehr sinnvoll, da Wasser auch knapp wird.
Möglichkeit 2, wir gestalten unseren Garten um und passen den Garten dem Klima an.

Tolle Ideen für die 2.Möglichkeit findet man im Buch von Simone Kern.
Ich bin ganz begeistert wie wunderschön und/oder praktisch man den Garten mit den Trockenhelden gestalten kann.

Die Autorin startet im Buch mit „Was ist wann zu tun -im Garten der Zunkunft?“, indem sie uns kurz und knapp nahebringt was in welcher Jahreszeit ganz wichtig ist.
Danach geht es weiter mit dem “ Hitzekünstler „. Hier erfahren wir Leser viel über die Überlebenskünstler unter den Pflanzen, den richtigen Standort, wie der Garten der Zukunft aussehen sollte usw.

Weiter geht es mit „Beetideen – für trockene Gärten“, egal ob Präriebeet, Steppenbeet, Steingarten, mediterraner Garten, etc. hier ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Es folgen noch die Kapitel „Praxis und Pflege – über`s Jahr“ und „Pflanzenporträts – Gehölze, Stauden, Gräser & Zwiebelpflanzen“ .

Tipps an welchem Standort was besser ist, über Ideen für ganz trockene Gärten mit wunderschönen Präriepflanzen, ein Steppenbeet mit „Blütenpracht in Stockwerken“ , Beeten für Insekten oder Schmetterlinge, Gemüse, dass man bei Trockenheit anbauen kann und vielem mehr, findet man im Buch.

Der Autorin ist gelungen, sehr strukturiert und gut verständlich, uns Hobbygärtnern ganz viele unterschiedliche Möglichkeiten zu zeigen, wie man einen schönen Garten und auch einen Nutzgarten in Zeit des Klimawandels haben kann.

Ein sehr nützliches Buch aus meiner Sicht.

ISBN-13 : 978-3440170885

Quelle : Kosmos – Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Axel Gomille , Kilian Schönberger : Grenzenslose Wildnis Nationalpark Bayerischer Wald

twitterrss
twitter

Das Buch “ Grenzenlose Wildnis – Nationalpark Bayerischer Wald “ ist ein sehr schöner Bildband.

Axel Gomille, der bekannt ist als Naturfotograf zeichnet verantwortlich für die meisten der wundervollen Tierportäts im Buch.
Kilian Schönberger ist Geograf und ebenso Landschaftsfotograf. Von ihm stammen im Buch alle Fotos, ausgenommen die meisten Tierporträts.

Der Bildband lässt uns den Bayerischen Wald im Laufe der Jahreszeiten erleben.
Der Frühling , die Zeit in der das Grün den Bayerischen Wald wieder erobert.
Hier kommen wir dem Auerhuhn, dem Biber und dem Luchs näher.

Im Sommer wird das Ausmaß der Baumschäden deutlich. Das Waldsterben ist auch im Bayerischen Wald nicht aufzuhalten.
Wir können die seltenste Eulenart Deutschlands, den Habichtskauz, betrachten.
Leider kann man auch die Schäden durch den Borkenkäfer auf den Fotos sehen und im Text mehr zu dem Schädling erfahren.

Der Herbst, die Zeit des Nebels, der sich über die Landschaft legt.
Auch die Rückkehr des Wolfes und ein wundervolles Wolfsporträt bringen uns die Autoren nahe.
Der Rothirsch hat im Bayerischen Wald noch eine Überlebenschance, da dort ein ausgewiesenes Rotwildgebiet ist.
Leider können Rothirsche ja nur noch in diesen Gebieten überleben, außerhalbder ausgewiesenen werden sie abgeschossen.

Der Winter ist eine harte und oft extrem kalte Jahreszeit im Bayerischen Wald, das sieht man an den Fotos.

Danach folgt eine kurze Geschichte der Grenzregion, etwas zum Thema Klimawandel, etc.

Das Buch über den Bayerischen Wald ist ein Bildband mit begleitenden Texten.
Wir waren häufig im Bayerischen Wald in Urlaub, die Gegend und gerade auch der Nationalpark sind mit gut vertraut.

Auch kenne ich viele der tollen Sonnenauf – und -untergänge sehr gut.

Der überwiegende Teil der Fotos im Buch sind wundervoll.

Allerdings ist mir aufgefallen, so kenne ich bei Büchern von Frederking & Thaler nicht, und vermute, dass es nicht durch den Druck bedingt ist, dass es dieses Mal auch schwächere Fotos gibt.
Z.B. Seite 6/7 das Waldbild ist recht flau und auch vom Motiv her nicht so toll, da die Sonnenstrahlen nicht so wirken wie sie es könnten.
S.22/23 auch hier ist das Foto kontrastarm. Ebenso Seite 73..

Alles in allem aber ein sehr schöner und informativer Bildband.

ISBN 978-3954163366


(unbezahlte Werbung, Klick auf das Cover führt zu amazon, da ich leider beim Verlag kein verwendbares Cover gefunden habe)

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird