Susanne Wingels : Niederrhein mit Kinden 2

Nach „Niederrhein mit Kindern 1“ das mich begeistert hat, Rezension ist auch hier zu finden, musste auch Teil 2 her.
Schon mal vorweg, dieser Band erfasst nicht nur den Niederrhein, sondern auch die angrenzenden Gebiete, die vom Niederrhein aus gut zu erreíchen sind.
Wie schon im 1. Band kann man das Buch auch nutzen, wenn man keine kleinen Kinder hat. Sehr gut finde ich, dass wieder Tipps dabei sind, ob ein Ausflug behindertengerecht, also tauglich ist für den Rollstuhl, ob es Behinderten WCs gibt, etc. Diese Info ist wichtig für Familien mit Kinderwagen, für Familien mit einem behinderten Kind und auch, wenn ein gehbehinderter Erwachsener in der Familie ist.

In diesem Band erstreckt sich das Gebiet, das im Buch Erwähnung findet, mit Ausflugstipps, von Nijmwegen bis Reken und von Mönchengladbach bis Appeldorn in den Niederlanden.
Überhaupt sind viele Ziele bei unseren westlichen Nachbarn dabei. Die Niederlande haben im Grenzgebiet viel zu bieten an Tierparks, aber auch Schloß Arcen, die Maasduinen, etc.

Unterteilt sind die Ausflugstipps in mehrere Kapitel:
– spannende Ziele und Aktivitäten – vom Fort in Doorneburg über ein Traktorenmuseum, ein Schloß, eine Kamelfarm und vieles mehr
– Naturerlebnis – da darf der Naturpark Schwalm-Nette mit seinen ganzen Möglichkeiten nicht fehlen, der Oermter Berg, das Naturschutzgebiet Bislicher Insel, usw.
– Zoos und Tiergärten – vom Brüggener Tierpark über den Zoo Overloon und viele mehr
– Freizeitparks und Spielplätze – Toverland, verschiedene Indoorspielplätze und Spielplätze in den unterschiedlichen Ecken
– Sport und Freizeit – Kletterwald neben Skydiving und Schwimmbädern
– Kinderbauernhöfe
– Essen und Trinken, ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten und vieles mehr ergänzen das Buch.

Aus meiner Sicht ein empfehlenswertes Buch für alle, die gerne die Gegend kennenlernen möchten, für Eltern mit Kindern, die Ausflugstipps suchen, aber auch für Großeltern, die mit den Enkeln etwas unternehmen möchten.
Jedes Ziel ist gut beschrieben mit Anreise, Parkgelegenheit, teils Öffnungszeit und was man sonst so braucht. Schöne Bildern reicheren den Text an. Oft gibt es noch farbige Kästen mit besonderen Hinweisen, z.B. zur geeigneten Kleidung.

Am Ende des Buches findet man noch eine Liste mit Adressen wo es weiterführende Informationen gibt.

Mein Fazit: Ein rundum gelungenes Buch mit Freizeittipps, nicht nur für Kinder, für den Niederrhein und angrenzende Gebiete. Und was ich besonders begrüße, dass auch an Menschen mit Handicap in der Beschreibung gedacht wird.

ISBN: 9783944146850

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Susanne Wingels : Dunkle Geschichten vom Niederrhein

Nachdem ich bereits begeistert war von einem anderen Buch der Autorin „1000 Freizeittipps Niederrhein“ hat mich auch dieses Buch interessiert.

„Schön & Schaurig“ verspricht das Cover, soll er sein der Inhalt von „Dunkle Geschichten vom Niederrhein“.
Wer den Niederrhein kennt, der gerade im Herbst, wenn die Nebelschwaden über das flache Land ziehen, schaurig wirken kann und doch einfach nur schön ist, kann dieses Statement auf dem Cover nur bestätigen.

Susanne Winkels, die den Niederrhein gut kennt, hat Geschichten gesammelt und in dem kleinen Buch veröffentlich.
Egal ob es nun richtig gruselig zugeht, wie beim treulosen Torwächter, dem Hakenmann an der Wurm, oder das Ende des Grenzlandrings als Rennstrecke oder man viel von Geschichte der Gegend erfährt, wie im Kapitel „Unter unseren Füßen – der Niederrhein „von unten““, das ein Rundumschlag ist vom Braunkohletagebau und der Auswirkung auf den Grundwasserspiegel, über den Gladbach, dessen Quelle auf den Golfplatz verlegt wurde, über alte römische Siedlungen, Stadtmauern, die noch erhalten sind, oder auch ein Giftmord und vieles mehr das sich entdecken lässt in den verschiedenen Kapiteln.

Dieses Buch ist eine wundervolle Zusammenstellung von Geschichten aus den verschiedenen Ecken des Niederrheins. Kurz gibt die Autorin einen Abriss zu einem Thema, gerade genug um die Geschichte zu kennen und sich dann, bei Interesse tiefer in die jeweiligen Geschehnisse einzulesen, zu forschen was es noch dazu gibt.
Die Schwarz-Weiß-Fotos zu den Geschichten passen zu den dunklen Geschichten.

Mir hat es viel Spaß gemacht das Buch zu lesen und viele Geschichten neu zu entdecken oder wieder zu entdecken bei denen, die ich bereits aus Kindertagen aus Omas Erzählungen kannte.

ISBN: 9783831328796

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Susanne Wingels : 1000 Freizeittipps Niederrhein

Susanne Wingels, die Autorin von „1000 Freizeittipps Niederrhein“, lebt am Niederrhein und kennt  die Gegend sehr gut.
Der Niederrhein ist eine, oft verkannte, wunderschöne Gegend nahe der niederländischen Grenze, die ganz unterschiedliche Gesichter hat.

Im Buch kann man den Niederrhein von Übach-Palenberg im Süden bis Emmerich im Norden und von Selfkant im Westen bis Schermbeck im Osten erkunden.
Im vorderen inneren Einband findet man eine Karte mit deren Hilfe man sich räumlich orientieren kann, um Tagestouren oder Urlaube zu planen. Die Orte sind samt Koordinaten aufgelistet.
Im Ortsverzeichnis findet man die im Buch aufgeführten Orte mit Seitenzahl.
Die Suche nach einem bestimmten Ort fällt also leicht.

Im Buch sind Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten genauso vertreten wie Sport und Kultur und auch wiederkehrende Veranstaltungen.
Natürlich habe ich mir zuerst angeschaut was ich zu meiner Heimatstadt Mönchengladbach finde. Exemplarisch werde ich daran erklären was Sie im Buch erwartet.
Alle Ortsbeschreibungen sind in gleicher Weise aufgebaut.

Man findet einige grundlegende Informationen zur Stadt, zum Ort mit Infomöglichkeiten.
In der Rubrik „Sehenswertes“ folgen dann durchaus auch Spaziergänge wie der Altstadrundweg in MG, in dessen Beschreibung sind auch die wesentlichen Punkte zu der Geschichte der Stadt enthalten.Es wird auch eingegangen auf Kunstwerke oder Gebäude, die erwähnenswert sind.
Es folgen die Museen, Freizeit und Natur, auch mit Tiergarten, wenn man Kindern etwas bieten möchte. Selbst ich habe noch Dinge entdeckt, die ich nicht kenne, weil sie neu sind.

Zu jedem Ort bekommt man jede Menge Hinweise auf weitere Informationsmöglichkeiten.
Eingestreute kleine Fotos machen Lust darauf einen Ausflug zu planen.

Im Stichwortverzeichnis findet man schnell alles wieder, wenn man speziell etwas sucht.
Am Ende des Buches ist ein Verzeichnis von empfohlenen Radtouren, da der Niederrhein ideal ist, um diese zu machen.

Aus meiner Sicht ist dieses Buch sehr empfehlenswert.
Der Autorin ist es gelungen uns Lesern diese Gegend sehr strukturiert, kurz und knapp und doch sehr informativ nahezubringen.

Hier ist für jeden etwa dabei. Die Kulturinteressierten finden genauso etwas wie die Familie mit Kindern.

ISBN: 9783831328925

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird