Holger Stromberg : Essen ändert alles

twitterrss
twitter

„Essen ändert alles – Das Rezept für ein gesundes, nachhaltiges Leben“ ist das neue Buch von Holger Stromberg.

Holger Stromberg war Sternekoch, er war zuständig für die Verpflegung der Fußball-Nationalmannschaft.
Dies alles hat ihn gestresst, die Jagd nach dem Stern jedes Jahr aufs Neue, er bekam Schmerzen im Fuß und zog die „Notbremse“ nach dem Warnsignal des Körpers. Eine Odyssee von Arzt zu Arzt begann.
Dr.Müller-Wohlfahrt gab ihm den Rat, dass er 2 Wochen kein Bier und  keinen Rotwein sondern nur stilles Wasser trinken sollte

Mittlerweile beschäftigt sich Stromberg sehr intensiv mit dem Thema „Ernährung“.
Er beobachtete wie sein Körper auf einzelne Lebensmittel reagierte, was ihm gut tat und was ihm schadete.

Im vorderen inneren Einband des Buches findet man „Strombergs Planetengesundheits-Ernährungskonzept“.
Was will er uns mit dem Wort – Ungetüm „Planetengesundheits-Ernährungskonzept“ sagen, habe ich mich gefragt.
Dahinter verbirgt sich der Anspruch von Holger Stromberg, die gesunde Ernährung damit zu verbinden, dass wir die Erde schützen.

„The EAT-Lancet Commission on Food, Planet, Health“ hat erforscht wie man sich gesund ernähren kann und trotzdem dem Planeten, auf dem wir leben, möglichst wenig schadet.
Auf der oben angegebenen Seite kann man den Report laden.
In Anlehnung an diese Erkenntnisse hat Holger Stromberg sein Ernährunsgkonzept entwickelt.

Ein Appell des Autors ist,  man soll kochen lernen. Weg von der Industrienahrung hin zu gesunden frischen Zutaten ist die Devise.
In 6 Schritte hat der Autor das Buch unterteilt. 6 Schritte auf dem Weg zu einem gesunden und nachhaltigen Leben.

– Denk dein Essen neu – die Sinne schulen, Strombergs 5 Leitlinien für gesundes Essen..
– Lern dein Essen kennen – Eiweiß, Zucker, Wasser, Esst mehr Nüsse!, Obst und Gemüse..
– Iss (dich) gesund – Darmgesundheit , Fasten aber richtig
– Achte gut auf dich – besser mit Stress umgehen, ab heute besser schlafen…
– Rette die Welt – Nachhaltigkeit, Industrielebensmittel..
– Genussrezepte – tolle Rezepte

Alleine an den Beispielen, die ich bei den Schritten angegeben habe, kann man schon sehen wie vielfältig das Buch ist.
Von einer Art Warenkunde der Lebensmittel über Stress, Darmgesundheit, Fasten, usw. erstreckt sich der Weg von „Das Rezept für ein gesundes, nachhaltiges Leben“ das Holger Stromberg konzipiert hat.

Holger Stromberg gibt sehr viele gute Tipps, ein exemplarischer Speiseplan ist im Buch, man findet die „Schule für die Sinne“, die Leitlinien für eine zeitgemässe Ernährung, erfährt wie der Körper reagiert auf Zucker, etc.
Die Fette werden unterteilt in gute, schlechte und versteckte und man lernt viel darüber wie man welches Fett danach beurteilen kann.

Holger Stromberg ist es gelungen ein sehr gut verständliches Buch zu schreiben, das umfassend informiert zum Thema gesunde Ernährung und dabei die Nachhaltigkeit nicht ausser Augen lässt.

ISBN: 978-3517099033

Quelle. Südwest Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Melanie von Orlow : Ideenbuch Insektenhotels

twitterrss
twitter

Schon länger wollen wir ein Insektenhotel im Garten anbringen.
Insektenhotels selber bauen, die Idee kam uns, als wir dieses Ideenbuch entdeckt haben.

Das Buch hat Melanie von Orlow herausgegeben.
Sie ist Fachfrau beim Themen Bienen und Co. Die Autorin hat Biochemie und Biologie studiert, sie erstellt Gutachten, fängt Bienenschwärme ein, siedelt diese um und berät zum Thema Bienen.
Sie ist auch beim NABU tätig.

Das Buch beginnt damit, dass uns Melanie von Orlow vor Augen führt, dass wir „Bienenhalter“ sind.
Ein Zitat vom Beginn des Buches „..Wildbienen, solitäre Wespen, Ohrenkneifer und Florfliegen sind anspruchsvolle, friedliche und unauffällige Mitbewohner“.

Und gleich geht es los mit den Tipps zu den Insektenhotels.
Erst einmal startet die Autorin mit Bemerkungen dazu wie die Insekten wohnen wollen, wir erfahren etwas über Baumaterialien und deren Verarbeitung. Von Holz bis Ton und Stein erstreckt sich Spektrum.
Dann kommen Kapitel zu den Einzelgängern, den Großfamilien und den Nützlingen.

Zu den Einzelgängern zählen solitäre Bienen und Wespen und die dazu passenden Schmarotzer.
Man kann ihnen in einem Zinkeimer schon in 2 Stunden ein Hotel bauen. Oder auch die „Schwedische Regalskulptur“, die mir sehr gut gefällt. Auch diese ist nicht aufwendig.
Für die „Villa Balkonien“ benötigt man deutlich mehr Zeit.

Die Hotels für die Nützlinge sind auch unterschiedlich.

Die Autorin hat das Buch mit ganz viel Sachverstand geschrieben. Sie bringt uns die einzelnen Insekten nahe.
Und sie hat auch tolle Ideen.

Man kann überlegen welchen Insekten man eine Heimat bieten möchte und sich dann das entsprechende Insektenhotel aussuchen.
Die Bauanleitungen für die Insektenhotels sind sehr gut verständlich gechrieben, Materiallisten vereinfachen den Einkauf und die „Bauzeichnungen“ hat Melanie von Orlow auch sehr gut gemacht.

Eins ist nun schwierig, wir können uns noch nicht entscheiden welches Insektenhotel wir bauen wollen, es werden sicher mehrere.

ISBN: 978-3800109005

Quelle : Ulmer Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Thomas Bernhardt : Düsseldorf 55 Highlights aus der Geschichte

twitterrss
twitter

Thomas Bernhardt hat die Geschichtswerkstatt Düsseldorf gegründet.
Im Buch bringt er uns Lesern die Geschichte der Stadt Düsseldorf näher.

Egal ob es um die „Düsseldorfer Radschläger“, den Beginn des Nahverkehrs mit den Pferdebahnen bis hin zur U-Bahn geht, den bekannten Schriftsteller Heinrich Heine, den Beginn der Berufsfeuerwehr, den Fußball, die verschiedenen Rheinbrücken und ihre Geschichte, den Beginn der Kunststadt Düsseldorf mit der 1819 gegründeten „Königlich-Preußischen Kunstakademie“, die bis heute berühmt ist und grosse Künstler beherbergt hat, man denke an Beuys und Co..
Der „Hölzerne Deuwel“, der „Schräg“, „Et Fanny“, fehlen genauso wenig wie Henkel, der Hafen, der Aquazoo und naürlich „Mutter Ey“.

Die Mundart kommt nicht zu kurz, die Kö, Düsseldorfer Speisen, der Senf, Museen, Japan und vieles mehr.

Der Autor hat die kurzen und sehr informativen Texte mit alten Bildern und Karten angereichert.

Das Buch ist für Düsseldorfer und auch Touristen, die auf historischen Spuren die Stadt erkunden wollen, gleichermassen geeignet.
Mir gefällt der kurze und doch sehr informative Abriss der Düsseldorfer Geschichte sehr gut.

ISBN: 978-3963031106

Quelle: Sutton Verlag

 

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Frenzels Weinschule 2

twitterrss
twitter

Ralf Frenzel hat „Frenzels Weinschule 2“ herausgegeben.

Angefangen hat Ralf Frenzel mit einer Lehre zum Koch, dann folgte eine Ausbildung zum Restaurantfachmann in der Ente vom Lehel unter Wodarz, er wurde Sommelier und kam dann über verschiedene Stationen, die immer mit der Liebe zum Kochen und zum Wein verbunden waren, hin zu seiner heutigen Berufung als Verleger bei TreTorri.

Nachdem ich bereits vom ersten Band „Frenzels Weinschule“ begeistert war, musste auch der 2.Band ins Haus.
Teil 2 stellt uns Lesern international anerkannte Rebsorten vor. Auch Nischenregionen sind bedacht worden.
Auch bietet das Buch ganz viel Wissen zum Thema Wein und dem Anbau der Trauben.

Die „Weinschule“ ist eine Herzensangelegenheit von Ralf Frenzel, das merkt man schon an der liebevollen Aufmachung und auch beim Lesen und Betrachten.
Der Autor hat sich selber damit den Wunsch erfüllt, sein, in vielen Jahren erworbenes, Wissen zum Thema Wein weiterzugeben.
Dabei wird Ralf Frenzel unterstützt von namhaften Weinkennern und Wissenschaftlern.

Unterteilt ist die Weinschule in mehrere Kapitel:
– Weinländer der Welt – von Deutschland über Frankreich, Italien, Spanien, Portugal, Österreich, Schweiz, USA, Argentinien und Chile, Australien, Neuseeland bis nach Südafrika führt die Reise
– Terroir und Geschmack – was ist Terroir? was sagt uns der Begriff?
– Rebsorten und Aromen – auch dieses Mal ist es dem Autor gelungen die Aromen zu verdeutlichen, an die man nicht direkt denkt, wie Pfeffer, Fenchel und Co.
– Ein Jahr im Weinberg – sehr interessant geschildert und mit grossem Sachverstand geschrieben, lernt man die Arbeit der Winzer näher kennen
– Weingeschichte – von der Antike bis heute
– Essen und Wein – der Coq auch Vin schmeckt sehr lecker, das Rezept ist im Buch, ebenso findet man einige andere leckere Speisen mit den passenden Weinen
– Restaurant-Knigge – was zeichnet einen Weinkenner beim Restaurantbesuch aus?

Im Buch findet man wieder einmal, wie auch im ersten Teil, sehr viele Texte zum Thema Wein. Man kann das eigene Wissen zum Thema erweitern, bekommt Anregungen zum Ausprobieren und Verkosten neuer Weine und Denkanstösse und ganz nebenbei kann man in wundervollen Fotos schwelgen.

Das Buch ist wunderschön und hochwertig aufgemacht und wird sicher auch jeden Weinliebhaber als Geschenk begeistern.

ISBN: 978-3960330608


(Link führt zu amazon, unbezahlte Werbung)

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Jörg Schmid , Johannes Wirth : Wildbakers on Tour

twitterrss
twitter

Die Wildbakers kannte ich bislang nicht.
Jörg Schmid und Johannes Wirth nennen sich Event-Backteam. Beide sind aufgewachsen in Bäckerfamilien, in denen noch traditionell gebacken wurde.
Beide wollten zu Deutschlands besten Bäckern gehören.

Auf Reisen werden Rezepte eingesammelt, zuhause ausprobiert.
Mittlerweile haben sie eine eigene Fensehsendung.

Da sie beide ganz traditionell das Brotbacken gelernt haben, findet man im Buch auch Tipps zum selber Brot backen.
Das Buch beginnt mit Grundlagen wie den Weizenvorstufen, herstellen von Anstellgut, dem Hauptteig, rund ums Backen, spezielle Techniken, nützliche Backutensilien. In diesen Abhandlungen lernt man auch die Begriffe kennen, die man benötigt, um Brotrezepte zu verstehen, wie Anstellgut, Fensterprobe, Autolyse und Co.

Dann folgen Rezepte von ganz traditionellen Broten wie dem Frankenlaib, dem Eifeler Landbrot, Zwieback, hin zu Gugelhupf aus dem Elsass, Bürli, Französichem Landbrot & Co.

Ich habe schon einige Rezepte ausprobiert und festgestellt, dass die Flüssigkeitsmengen wohl teilweise recht hoch gegriffen sind.
Beim franzöischen Landbrot wäre das Brot wohl kein Brot geworden, wenn ich angegebene Menge genommen hätte. Ich habe vorher gestoppt. Beim Eifler Landbrot habe ich auch reduziert.

Ich mache das immer nach Gefühl und stoppe, wenn es mir zuviel Flüssigkeit zu sein scheint.
Die Mehle sind ja oft unterschiedlich.

Insgesamt ist es ein gutes Brotbackbuch.

ISBN: 978-3833868610

Quelle GU

 

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Lutz Geißler : Die besten Brotrezepte für jeden Tag

twitterrss
twitter

Lutz Geißler, den man vom Plötzblog kennt, wenn man gerne Brot selber macht,  hat ein tolles Buch mit Brotrezepten herausgegeben, das auch für Einsteiger sehr gut geeignet ist.
Ich fange mal wieder an Brot selber zu backen, da ich kaum noch einen Bäcker finde, der richtig leckeres Brot hat.

Einfache Rezepte hatte ich noch, aber keine, die Brote möglich machen, die kaum weglegen kann.
Lutz Geißler hat es geschafft im Buch eine Art „Backschule“ in Bildern und Beschreibungen aufzumachen.

Man lernt wie man Anstellgut macht, eine Grundvoraussetzung für leckeres Brot.
Dann geht es los mit den Broten und Brötchen.

Jedes Rezept startet mit einem Foto des fertigen Brotes/Brötchens, damit man schon mal sieht wie es fertig aussieht, und der Einkaufsliste.
Und damit nun gar nichts schief geht, wenn ein Anfänger oder Wiedereinsteiger ein Brot backen will, folgt eine detaillierte Anleitung mit Bildern, Zeitangaben, Beschreibungen der Arbeitsschritte, etc.
Man kann jede Handhabung auf Fotos sehen.
Am Ende jedes Rezeptes gibt es „Alles auf einen Blick“. Dort findet sich der Zeitplan mit den jeweiligen Schritten.

Der Autor hat auch eingerechnet, dass man mal schlafen muss.
Zu den Rezepten gibt es häufig auch Tipps wie man das Rezept abwandeln kann mit anderen Zutaten, damit es nicht langweilig wird.

Leider musste ich nach und nach backen, es musste ja erst wieder ein Brot gegessen werden, damit das nächste folgen konnte.
Unsere momentanen Favoriten sind die Schrippen, die Roggenfänger das Ciabatta und die Grillkruste.
Weitere werden folgen.

Danke an den Autor, der sich so viel Mühe gegeben hat. Das Buch ist top und ich kann es jedem Anfänger empfehlen und den anderen Brotliebhabern sowieso.

Wer den Plötzblog nicht kennt, der sollte ihn kennenlernen,

ISBN: 978-3954531813

Quelle Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Maja & Wolfgang Brandstetter : Perchtenjagd

twitterrss
twitter

Dieser Krimi von Maja & Wolfgang Brandstetter ist ein „Meiberger-Krimi“.
Meiberger ist auf bei Servus-TV zu finden. Ich muss unbedingt mal danach schauen, jetzt nachdem ich das Buch gelesen habe.

Meiberger ist Gerichtspsychologe. Er unterstützt oft die Polizei bei den Ermittlungen.
In St.Wolfganng ist Adventsmarkt.
Die kleine Marie verschwindet, sie wird entführt.
Für die Ermittlungen zuständig ist Nepomuk Wallner, genannt Nepo, der Kripochef von Salzburg, und Kevin Ganslinger.
Hilfe erhalten sie vom Gerichtspsychologen Meiberger.

Man findet einen Toten. Gibt es einen Zusammenhang??
Meiberger hilft bei den Ermittlungen, stellt Zusammenhänge her, kommt dem Täter näher.
Nepomuk schließt ihn von den Ermittlungen aus. Wieso nur? Sie waren immer Freunde, haben viele Taten zusammen aufgeklärt.

Aber Meiberger gibt nicht auf, er macht weiter.
Im Verlauf dieser spannenden Ermittlungen werden wir Leser mit weiteren mysteriösen Taten konfrontiert, mit den Heiligen 3 Königen, wir tauchen ein in die Psyche und die Gedankengänge der Ermittler, erfahren Familienschicksale und erleben eine Auflösung, die man nicht erwartet hat.

Es ist den Autoren gelungen die Charaktere so gut zu beschreiben, dass man sie gut kennenlernt, man fühlt sich mitten im Geschehen.
Die Spannung bleibt bis ganz zum Schluß erhalten.

Ein sehr lesenswerter Krimi.

ISBN: 978-3710402333

Quelle Servus Buch

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Mina Teichert : Mieze undercover

twitterrss
twitter

Das Buch beginnt mit einem Prolog.
Dr.Wilhelm, Tierarzt, operiert einen Labrador und holt Tütchen mit Rauschgift aus dessen Darm.
Die Helferin soll die Polizei holen und das Frauchen des armen Tieres festhalten.

Erst danach beginnt die eigentliche Handlung.
Michaela Moll, genannte Mieze, ist verheiratet mit dem IT-Techniker Fabian. Sie haben eine Tochter Lou, 3 Jahre alt.
Michaela wird es langweilig, sie will wieder arbeiten.
Fabian ist damit nicht einverstanden, er verdient genug Geld. Geld ist aber nicht das Motiv von Michaela.

Michaelas Vater war bis vor wenigen Jahren Leiter vom Revier 42 als Kriminladirektor.
Er hilft bei der Chance auf ein Vorstellungsgespräch für eine Stelle als Assistentin.
Michaela bekommt die Stelle.

Und gleich geht es los. Ein Drogenfall beschäftigt Lars Baum. Er bekommt den Fall rund um den Hund aus dem Prolog.
Der Hund gehört Irina Kaminski. Der Hund ist verstorben und hatte Päckchen mit Meth ins sich.
Irina hat als Tänzerin bei Alex Herbig in der Bar gearbeitet, aber sie ist nun verschwunden.

Michaela hilft und ermittelt undercover. Davon darf ihr Mann nichts erfahren.
Sie lernt Alex kennen und dessen Mutter, Frederik und Chantal. Um ihre Tarnung nicht auffliegen zu lassen tanzt sie in der Bar an der Stange.

Das Meth ist von hoher Qualität, bei der Herstellung muss ein Chemiker am Werk gewesen sein. Den gibt es aber weit und breit nicht.
Immer tiefer taucht Michaela in die Abgründe der Menschen  in der Bar ein.
Wer ist wer??
Familiengeheimnisse gilt es zu entdecken, alte Urkunden spielen eine Rolle…

Mehr verrate ich nicht.

Die Handlung des Krimis ist spannend.

Was mich am Buch gestört hat ist, dass Michaela, diese beherzte junge Frau weit davon entfernt ist eine Mieze zu sein. Ich empfinde den Namen Mieze für sie als Herabwürdigung.
Klar die Autorin ist Fan von Daniela Katzenberger, hat ihr das Buch gewidmet, das Cover ist rosa, alles leicht plüschig.
Verdient hat die Protagonistin Michaela das nicht.
Sie ist eine mutige und clevere junge Frau.

Ebenso stören mich die vielen Fehler, die ich dem Verlag schon teilweise mitgeteilt habe, das Lektorat hat da wohl nicht aufgepasst.
Auch das hat das Buch nicht verdient.

Ansonsten ein tolles Buch, es macht Spaß es zu lesen.

ISBN: 978-3959101394

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Mareile Heiting : Meine Daten !

twitterrss
twitter

Das neue Buch von Mareile Heiting “ Meine Daten ! “ kam genau zum richtigen Zeitpunkt.
Ich hatte mich gerade aufgeregt welche Flut an Passwörtern ich habe und, dass ich der Sache nicht mehr Herr werde.

Das Cover des Buches verspricht zwar „Die besten Tipps gegen Datendiebstahl und Hackerangriffe“ aber gleich beim Durchblättern fiel mir auf, dass es auch eine Lösung für mein Problem beinhaltet.
Los geht es nämlich mit dem Thema Passwort.

Das kleine Buch enthält Tipps zu praxisnahen Themen, die in mehrere Kapitel unterteilt sind:
– Am Passwort geht kein Weg vorbei – Tipps für das richtige Passwort, Passwort-Manager , genau das was ich suchte, und die 2-Faktot-Authentisierung, die ja hochaktuell ist
– Darauf sollten Sie bei der Internetverbindung achten – von den Einstellungen des Routers über das W-LAN zuhause, was ist unterwegs zu beachten, VPN
– So schützen Sie Ihren PC – von allgemeinen Sicherheitseinstellungen des PCs, über Firewall und er passenden Sicherheitssoftware bis zu den Datenschutzeinstellungen
– Mit dem Smartphone sicher unterwegs – von den Apps, den Einstellungen hin zu Kostenfallen findet man jede Menge Tipps
– Für alle Fälle: Daten sichern – Backup, Cloud, Verschlüsselung sind hier die Themen
– Die Kommunikation per E-Mail absichern – Pishing oder Werbung?, wie stelle ich Outlook und Thunderbird richtig ein
– Wichtige Schutzmaßnahmen für den Browser – keine Spuren hinterlassen beim Surfen und wie erkenne ich sichere Webseiten
– Gut geschützt : Bankgeschäfte im Internet sicher erledigen
– Entspannt Reisen buchen und online shoppen – wie erkennt man seriöse Anbieter, meine Rechte, etc.
– Schwachstellen in sozialen Netzwerken – Datensicherheit und Messenger
– Das richtige Troubleshooting – Was tuen, wenn das Konto gehackt wurde? Malware-Infektion??, und wie setze ich im Notfall den PC zurück.

Alleine an den Kapiteln, deren Inhalt ich dazu geschrieben habe, sieht man, wie vielfältig das Thema Datensicherheit ist und wie ausführlich es im Buch behandelt wird.
Ein Thema bei dem Vorbeugung viel wert ist.
Ich bin gerade dabei nach und nach alle Themen abzuarbeiten.

Die Autorin hat die Kapitel sehr gut strukturiert. Das Buch ist allegemeinverständlich geschrieben.
Screenshots und Schritt-für-Schritt-Anleitungen helfen dabei den eigenen Datenalltag sicherer zu machen.

Aus meiner Sicht ein Muss für jeden, der sich im WWW tummelt, egal ob am PC, am Tablet oder mit dem Smartphone.

ISBN 978-3-8421-0720-5

Quelle : Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Dr.Christian Benedict : Schlaf ist die beste Medizin

twitterrss
twitter

Der Autor von „Schlaf ist die beste Medizin“ ist Dr.Christian Benedict.
Er ist Neurowissenschaftler und forscht an der Universität Uppsala zum Thema Schlaf.
Seine Co-Autorin ist Wissenschaftsjournalistin.

Christian Benedict erklärt allgemeinverständlich viele Aspekte rund um das Thema Schlaf.
Warum träumen wir und warum ist es wichtig zu träumen?
Wozu brauchen wir den Schlaf-Wach-Rhythmus und was beeinflusst ihn?
Wieso schadet uns Schlafmangel?
Was hat der Schlaf mit dem Schmerzempfinden zu tuen?
Wie kann ich besser schlafen?
Was sind Schlafspindeln?
Was passiert in welcher Schlafphase?
Darf man im Tiefschlaf geweckt werden?
Diese und viele andere Aspekte zum Thema Schlaf bringt der Autor uns nahe.

Er gibt Tipps wie man so manch eine Hürde beim Thema Schlaf nehmen kann. Z.B. wie der Zusammenhang zwischen Bewegung und Schlaf ist, was eine Veränderung der Raumtemperatur bringen kann, usw.
Neueste Forschungsergebnisse erklärt der Autor für alle verständlich.

Das Buch eignet sich für jeden und besonders für diejenigen, die schlecht schlafen.

ISBN: 9783959102308

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird