The New York Hot Bread Kitchen Project

twitterrss
twitter

Die „Hot Bread Kitchen“ ist keine Bäckerei im üblichen Sinne, sondern ein soziales Projekt, das Frauen mit geringem Einkommen unabhängig von der Abstammung und bisheriger Ausbildung, ermöglicht, eine Ausbildung in der Bäckerei zu machen.
Die Frauen lernen nicht nur backen, sondern auch wie man in einem Unternehmen arbeitet, sie erhalten das Wissen, um auch Führungspositionen zu übernehmen oder sich selbstständig zu machen.

Im Buch findet man nicht nur jede Menge tolle Brotrezepte, sondern auch andere Rezepte, um genau zu sein, 130 Rezepte, sondern lernt auch 20 Frauen aus 15 Nationen kennen, die in diesem Projekt stecken.
Ebenso kann man den beeindruckenden Aufstieg dieses sozialen Unternehmens verfolgen.

Das Buch „The New York Hot Bread Kitchen Project“ beginnt mit vielen Brotbacktipps, man kann also auch als Anfänger mit diesem Buch starten und selbst gebackene Brote und andere Leckereien genießen.
Zubehör und Zutaten lernt man kennen.

Und dann findet man 130 Rezepte in verschiedenen Kategorien.
– Ursprüngliches Brot, ungesäuerte Fladenbrote
– Leicht erhöht, gesäuerte Fladenbrote
– Masa y Mas, Tortillas und mehr
– Dunkle, knusprige Brotlaibe, luftige Brote und Brötchen
– Challah und mehr, angereicherte Brote und Brötchen
– Gefüllte Teige aus aller Welt
– Kurz und süß, schnelle Brote und Feiertagsbrote
– Resteverwertung.

Am Schluß des Buches findet man Bezugsquellen für die Zutaten.

Einige Rezepte habe ich schon ausprobiert und bin begeistert: M’smen, Eier Kichel, Knoblauch-Naan, Olivenöl-Focaccia, Ciabatta, Roggen-Körnerbrot, Schoko-Conchas, Käsedreiecke,Kokosnussbrötchen.
Alles hat gut geschmeckt.

Ein empfehlenswertes Buch und ein Projekt von dem man nur hoffen kann, dass sich diese Art auch in Ländern durchsetzt.

ISBN: 9783959612746

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Peter Müller : Einstieg in WordPress 5

twitterrss
twitter

WordPress 5 ist da und damit jede Menge Änderungen. Ich arbeite noch mit einem PlugIn das mir die 4er- Version vorgaukelt.
Aber der Umstieg muss her.

Ich kann mir am besten etwas Neues erarbeiten, wenn ich ein Buch als Anleitung habe.
Schon bei der Vorgängerversion haben mir die Bücher von Rheinwerk sehr geholfen.

Nun arbeite ich mich gerade mit dem neuen „Einstieg in WordPress 5“ von Peter Müller ein.
Der Autor ist IT-Dozent, man merkt, dass er es gewohnt ist auch komplexe Inhalte einfach und verständlich zu vermitteln.

Das Buch verspricht auf dem Titel „Schritt für Schritt zur eigenen Website“.
Und es ist auch wirklich für Leute geeignet, die nicht nur  auf WordPress5  umsteigen wollen, sondern auch für User, die erst einmal eine Website aufsetzen wollen.

Für die Anfänger geht es los mit „WordPress kennenlernen“.
Weiter geht es mit ganz viel Tipps und Grundlagen in mehreren Kapiteln, die gut strukturiert sind.
– Inhalte: Texte, Bilder und Multimedia
– Themes: Das Design der Website
– PlugIns; WordPress erweitern
– Systemverwaltung und Tipps & Tricks.

Dem Autor ist es gelungen alles sehr anschaulich, man sieht wie es auf dem Bildschirm aussieht und bekommt die Erläuterungen was man wo machen muss, zu beschreiben.
Nach und nach lernt man die Grundlagen kennen, um eine Website mit WordPress zu gestalten.
Toll finde ich die Kästen „ToDo“ mit den Schritt-für Schritt- Anleitungen, die einen wie das Rezept im Kochbuch zum Erfolg führen.

Die Feinheiten kommen dann in der „WordPress 5“ Bibel, die ich auch gleich hier liegen habe.

Aus meiner Sicht ist es dem Autor gelungen ein Buch zu schreiben zu WordPress 5 mit dem der absolute Anfänger genauso gut klarkommt wie derjenige, der auf die neue Version, die so ganz anders aufgebaut ist, umsteigen will.
Ich habe das Buch komplett gelesen und noch ganz viel Tipps bekommen, die ich bislang nicht beachtet habe, die aber sehr hilfreich sind.

Ich kann das Buch nur empfehlen.

ISBN: 9783836261555

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Andreas Schnurbuch : Mordkommission Köln : Mord in der Nordkurve

twitterrss
twitter

Andreas Schnurbusch, der Autor des Kölner Krimis, ist bei der Kriminalpolizei tätig.
Er war lange bei der Mordkommission. Sein Insiderwissen ist in den Kölner Krimi „Mord in der Nordkurve“ eingeflossen.

Im Fußball gibt es so ja einige regionale „Feindschaften“ von den Fangruppen.
Der 1.FC Köln mag Fortuna Düsseldorf so gar nicht ebenso wie die Fans Borussia Mönchengladbach hassen.
In diesem Krimi geht es um die Feindschaft zwischen Kölner und Düsseldorfer Fans.

In der Sportsbar „Geißbock“ auf der Aachener Strasse geht es hoch her. Man trifft sich dort. Die Mitglieder der Fanclubs sind dort, um sich auf das Spiel einzustimmen.
Die Mitglieder des Clubs „Rotweiße Elite“ stehen gleich am Eingang.

Als die ersten Düsseldorfer Fans eintreffen, sieht man schon an den T-Shirt-Aufdrucken, dass man Streit sucht.
Nach dem Anpfiff sind 8 Fans vom Fanclub „Düsseldorfer Devil Boys“ nicht mehr in der Lage das Spiel zu verfolgen, Krämpfe und Schmerzen lassen sie nach Luft schnappen, sie kollabieren.
Polizei und Notärzte kommen und schnell ist klar, dass dies keine Folge der Hitze ist.

Dann ein Rückblick 20 Jahre zurück, zu Veronika „Nicki“ und Norman. Dieter kommt ins Spiel. Welche Auswirkungen das hat, müssen Sie selber lesen.

Der Autor lässt uns teilhaben an den Ermittlungen zu den Vergiftungen im Stadion. Ermittlungen, die einen anderen Verlauf nehmen, als man denken würde.
Ein Fanbanner wird nicht mehr existieren am Ende des Buches. Alte Erinnerungen kommen hoch.
Im Kriminalkommissariat in Köln begegnen wir als Leser im Laufe der spannenden Geschichte Fisch, Kid, Seb, Dr. Schumacher, Charlie und einigen mehr. Der Staatsschutz kommt ins Spiel und viele Andere.

Es ist Andreas Schnurbuch gelungen einen Krimi zu schreiben, der mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat.
Die Geschichte ist mit einem grossen Fachwissen geschrieben, ermöglicht Einblicke in die Polizeiarbeit, lotst uns Leser auch mal in die falsche Ecke. Wir lernen die Polizisten auch als Menschen kennen, mit ihren Problemen aber auch mit der Ermittlungstätigkeit.
Alte Wunden werden aufgerissen und neue hinzugefügt.

Das Buch hat mich gefesselt, 2 Tage habe ich gebraucht, ich musste es fertig lesen, auch, wenn die Nacht dadurch kurz war.

ISBN: 9783943883695

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Medick , Wiesel : Fränkische Lieblingsrezepte

twitterrss
twitter

“ Fränkische Lieblingsrezepte “ heißt das neue Kochbuch von Ina Medick und Felix Wiesel.
Ich mag regionale Küche und dieses Buch, das „80 Gerichte von klassisch bis modern“ verspricht, musste mit.

Ina Medick stammt aus Oberfranken, hat eine Online-Marketingagentur und ihre Leidenschaft ist ihr Foodblog.
Felix Wiesel sorgt für die Foodfotografie, ist Grillmeister, Gastro-Kritiker, etc.

Also kurz gefasst, kochen und essen sind die Leidenschaften der Autoren. Fränkische Küche ist Heimatgefühl.

Was mir sofort sehr positiv auffiel ist, dass im vorderen inneren Einband ein Gartenkalender für Gemüse und im im hinteren inneren Einband ein Saisonkalender für Obst ist.
Damit war schon mal klar, endlich ein Kochbuch, das Rezepte mit frischen Zutaten bieten wird.
Ich mag die fränkische Küche, die ja eher bodenständig ist.

Die fränkischen Rezepte sind aufgeteilt nach den Jahreszeiten, was ja auch Sinn macht, da man dann frische Zutaten verwenden kann.

Schon beim Durchblättern bekam ich ein Problem, womit soll ich anfangen beim Ausprobieren?
Das Buch bietet tolle Kuchen, leckere Fischgerichte, Braten, Fleisch, Gemüse..

Einige Rezepte habe ich schnell ausprobiert und die sind alle gelungen, alles hat gut geschmeckt:
– Wildkräuter-Creme mit gebeizter Forelle (schmeckte auch gut zu Lachs)
– Kniekküchla
– Xundheitskuchen
– Spargel aus dem Ofen
– Biergartenbrot
– Cremiger Käsekuchen
– Zwetschgenkuchen (musste gefrorene Pflaumen nehmen)
– Bauchstecherla
– Martinshörnchen schmecken auch jetzt.

Die fränkische Küche ist recht unkompliziert, die Rezepte gut verständlich beschrieben und ein Foto zeigt wie das Ergebnis aussehen soll.

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der fränkische Küche oder generell eine bodenständige Küche, mag.

ISBN: 9783862466108

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Ingrid Davis: Aachener Tiefen

twitterrss
twitter

Britta Sander darf in „Aachener Untiefen“ von Ingrid Davis ihren 4.Fall in Aachen lösen.

Los geht es mit einer Toten, Annika Halter. Annika kennt den Mörder macht ihm sogar auf. Dann nimmt dieser einen grünen Seidenschal und murmelt „Jeder bekommt das, was er verdient.“
Offensichtlich hat Annika aus Sicht des Täters den Tod verdient, aber warum??

Eric Lautenschläger und Britta Sander haben Dienst in der Detektei in Aachen. Es ist heiß. Das Telefon klingelt, Frau Kohnen vom Sportamt der Stadt Aachen ruft an und braucht die Ermittler.
Im Hangeweiher, dem Aachener Freibad sind Spanner am Werk. Die Bademeister haben bei dem momentanen Hochbetrieb (ca. 600 Besucher/Tag) keine Zeit sich darum zu kümmern.

Da Jyoti Brittas Freundin und Rechtsmedizinerin gerade Urlaub hat, holen sie diese als weitere Hilfe und als Lockvogel.
Natascha Brandauer, die Chefin vom Hangeweiher zeigt Ihnen alles, steckt sie in Bademeisterkluft und los geht es.

Dann ruft Jyoti an, in einer Kabine wurde ein Toter gefunden, sie schließt Selbstmord aus, da er in jedem Auge eine Einwegkanüle hat, die hat er sich nicht selber rein gesteckt.
Kommissar Körber, Brittas Freund, kommt und ermittelt. Auch Annika Halter hatte Einwegkanülen in den Augen. Das kann kein Zufall sein.

Die Ermittlungen nehmen ihren Lauf und auch ein weiterer Toter wird gefunden.

Mehr verrate ich nicht, ausser es kommen Zusammenhänge ins Spiel mit denen man nicht rechnen kann. Eine 92-jährige beobachtet viel. Es gibt Familiengeschichten, die eine Rolle spielen.
Die Ermittlungen laufen im Team Detektei und Polizei und zwar nicht nur beim Paar Körber/Sander.

Auch dieser Krimi aus Aachen von Ingrid Davis war in 2 Tagen gelesen so spannend war er.

Absolute Leseempfehlung nicht nur für Aachen-Fans.

ISBN: 9783954414598

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Dieter Aurass : Frankfurter Schattenjagd

twitterrss
twitter

„Frankfurter Schattenjagd“ hat mich sehr überrascht.
Dieter Aurass, der lange beim BKA und bei der Bundespolizei gearbeitet hat, hat zwar einen „Frankfurt“-Krimi geschrieben, aber Frankfurt im Jahr ??.

Frankfurt ist nun die Hauptstadt der „Föderation der europäischen Staaten“.
Was hat Dieter Aurass sich da nur ausgedacht, dachte ich nach den ersten Seiten, da war ich noch sehr skeptisch, ob mir der Krimi gefällt.

Die Wohnungssituation in Frankfurt ist noch prekärer als es heute schon der Fall ist. Die Stadt ist auf 8 Millionen Bewohner angewachsen.
Beamte aus ganz Europa müssen in der Hauptstadt wohnen.

DEX, Kriminalhauptkommissar kann sich kein Zimmer leisten und es steht ihm, da er ledig ist, auch nicht zu, er wohnt in einer WG.
Er arbeitet bei der EPO – European Police Organisation
DEX heisst mit vollem Namen Xaver Xiang, den bayerischen Vornamen Xaver hat er von der Mutter, den Nachnamen vom chinesischen Vater.

Zu seinen Mitarbeitern in der Abtlg. „Organisierte Kriminalität“ zählen noch
Basil Brown der Engländer, einer der erfahrensten Ermittler bei Scotland Yard
Lieutenant de Police Jacqueline Bertrand (32),
Oberkommissarin Sabina Semjunk,
Kapitan Boris Kasov, Russe aus Aserbaidschan,
Detective Lee Chang (24), ein Hongkong-Chinese, der excellent Computer und Technik beherrscht, 7 Sprachen spricht und extrem gut kombinieren kann.

Aufgeteilt werden die Menschen in dieser fernen oder gar nicht mehr so fernen Zukunft in
NEO-Mix, wie DEX – die Eltern gehören 2 verschiedenen Ethnien an, bei ihm 1 x Europa, einmal Chinese,
Ethno-Mix – ein Elternteil aus Europa ein Elternteil im Rahmen des Exodus nach Europa geflohen.

Es werden Leichenteile gefunden, diese wurden über eine Strecke von 200 m aus einem fahrenden Zug geworfen.
In Frankfurt herrscht der Mafiapate Radenko und Shixin und Tamisaka treiben ihr Unwesen.
Wer hat etwas damit zu tuen? Wer weiß etwas?

So, nun genug verraten.

Dieter Aurass ist ein Krimi gelungen mit Szenarien, die man sich nicht vorstellen möchte. Dabei sind sie teilweise schon da, vieles merken wir sicher gar nicht.
Die Macht der Computer und der Technik wird uns drastisch aufgezeigt, aber auch die Machtspielchen, Bandenkriege, usw. die es schon immer in der Geschichte gab.

Ein sehr ungewöhnlicher Krimi, ungewohnte Protagonisten und viele Verquickungen.
Mich hat das Buch sehr angesprochen.

ISBN: 9783839222119

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Gülay Ücuncü : Der gelassene Hund

twitterrss
twitter

„Der gelassene Hund“ von Gülay Ücüncü heißt der neue Ratgeber aus dem Kosmos-Verlag.
„Ein Navigationssystem für die Mensch-Hund-Beziehung“ verspricht der Rückeinband.

Gleich vorweg, konkrete Anleitungen finden Sie in diesem Buch nicht.

Dorit Urd Feddersen-Petersen hat das Vorwort zum Buch geschrieben und gibt schon mal einen Hinweis was uns Leser erwartet:
„Ein ganz wichtiges Buch zum Verständnis der Beziehung zum Hund in unserer nicht selten widersprüchlichen Zeit.“
Wie recht sie hat, wenn man Bücher oder Artikel zum Thema Hundeverhalten, etc. liest, ins Fernsehen schaut, mit dem Hund unterwegs ist,.., kann es einem als Hundebesitzer schon mal Angst und Bange werden, was Hunden da zugemutet wird, was von ihnen erwartet wird.
Ich sage nur rosa Schleifchen im Haar des Hundes, rosa Halsband, usw. so habe ich es heute Morgen erlebt.

Die Gesellschaft hat heute Erwartungen an den Hund, die teils unrealistisch sind. Darf er noch Hund sein?
Wie schafft man es als Hundebesitzer, dass der Hund ruhig bleibt, wenn die Umgebung mal wieder gar nicht hundgerecht ist.

Wer eine Schritt-für-Schritt-Anleitung sucht für Alltagssituationen, wird bei diesem Buch enttäuscht sein.
Wer aber ganz strukturiert erfahren möchte, wie der Hund im Allgemeinen strukturiert ist, was ihn stört, beeinträchtigt, freut, lernen lässt, ihn gesellschaftsfähig macht und vor allem was man als Halter dafür wissen und tuen muss, der ist hier genau richtig.

Die Autorin hat akribisch recherchiert in den Studien, die es gibt, was heutiger Stand der Wissenschaft ist und beschreibt wie man das umsetzen kann, um den Alltag hundetauglich zu machen.

Mich persönlich stört, dass sie sich Studien an Menschen bedient, Stichwort ADHS, und von diesen ableitet auf Hundeverhalten. Sie schränkt zwar ein, dass es eben nichts zu Hunden gibt, aber ich persönlich habe damit ein Problem. Nun bin ich es auch gewohnt mit Studien zu arbeiten und sehe dabei auch viel Unfug. Es ist halt nur eine Art „Krücke“ so vorzugehen.
Das ist mein Kritikpunkt, der sicher die meisten Leser nicht stört.

Aus meiner Sicht ist das Buch empfehlenswert für alle, die etwas zum Thema Hundeverhalten in der Umwelt, Impulskontrolle, etc. lernen möchten.

ISBN: 9783440153925

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Rachel Higginson : The Opposite of You

twitterrss
twitter

„The Opposite of You“ ist der erste Band aus einer Reihe von Rachel Higginson.
The Opposite quasi Gegenüber ist zweideutig in Bezug auf das Buch. Der Food – Truck, liebevoll Foodie genannt, von Vera Delane steht gegenüber vom „Lilou“ einem Gourmet-Restaurant.
Und Vera ist das Gegenüber von Killian Quinn, dem Starkoch vom Lilou.
Oder ist da noch mehr an gegenbüber????

Rachel Higginson hat mit diesem Buch eine neue Reihe gestartet in Deutschland. Die „Opposites Attract“-Reihe gibt es in anderen Ländern schon.

Aber der Reihe nach. Vera Delane hat dafür gekämpft Köchin zu werden. Ihr Traum ist es Sterneköchin zu werden.
Ihr Leben läuft nicht immer so gradlinig und sie flieht vor Derrek Hanover, einem ihrer Lehrer und ihrem Ex-Freund, der sie misshandelt hat und ihr das Leben zur Hölle gemacht hat.
Veras Vater hat Krebs und nicht mehr lange zu leben, sie kommt zurück in die Heimat, um ihm zu helfen.
Aus der Traum vom Sternerestaurant.

Dann eben ein Food-Truck, den ihre beste Freundin Molly Maverick, die Grafikdesignerin ist, liebevoll gestaltet.
Vann, Veras Bruder gestattet ihr den Parkplatz vor seinem Fahrradgeschäft als Standplatz für Foodie zu nutzen und dort auch Strom- und Wasseranschluß zu nutzen.

Nun ist aber Vanns Laden genau gegenüber vom „Lilou“ dem Spitzenlokal von Ezra in dem Killian Quinn kocht.
Killian ist eine Legende in der Szene. Er gilt als herrisch, launisch,usw. Streit möchte man mit ihm nicht haben.

Seit der Eröffnung schickt Killian seine Spitzel los, meist Souschef Wyatt, immer eine Speise holen, zurück kommt ein Zettel mit einer oft vernichtenden Kritik.
Es dauert bis der Sternekoch selber erscheint.

In Veras Leben gibt es Auf’s und Ab’s, welche das sind, müssen sie schon selber lesen.

Rachel Higginson lässt uns Leserinnen in „The Opposite of You“ eintauchen in eine Welt, die den meisten wohl sehr fern ist.
Die Welt der Sterneküche, in der Krieg herrscht.
Die Küchenchefs erinnern an Diven.

Aber die Autorin bringt auch eine Familiengeschichte ins Spiel, die man so nicht erwartet hätte.
Die Story, die zunächst oberflächlich wirkt, lässt uns eintauchen in die Lebensläufe der Protagonisten, die alles andere als geradlinig sind.
Die Geschichte von Vera und Killian ist eine Geschichte der lauten aber auch der ganz leisen Töne, der Freundschaft, des Hasses und vielem mehr.

Ich bin gespannt auf Band 2.

ISBN: 9783736309753

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Carsten K. Rath : Schluss mit Everybody’s Darling

twitterrss
twitter

Carsten K.Rath ist im Bereich Leadership und Service-Excellence als Autor und Vortragsredner tätig.
Sein neues Buch heisst „Schluss mit Everybody’s Darling!: Warum wir besser leben, wenn wir uns nicht mehr für andere verbiegen“.

Besser leben wollen wir sicher alle.
Der Autor spricht mir aus der Seele. Schon lange habe ich festgestellt, dass man authentisch bleiben muss, um vernünftig im Alltag klar zu kommen.
Häufiger werde ich dafür kritisiert, dass ich sage was ich denke.

Schon Trude Herr hat gesungen
„Ich saare wat ich mejne
jonn ich och dodran kapott
schaad ich mir och selvs
ich kruffe keinem in de Fott
…“
auf Hochdeutsch: Ich sage was ich meine auch, wenn ich daran kaputt gehe, schade ich mir auch selbst ich krieche keinem in den Hintern..“

Es ist nicht immer leicht so zu leben das lernen wir aus dem Buch.
Aber was habe ich davon mich anzupassen, wenn ich dabei unglücklich bin.

Auf dem hinteren Einband des Buches steht ein wahrer Satz: „Du willst jemanden glücklich machen? Beginne bei dir selbst!“
Und genau das verdeutlicht der Autor in seinem Buch.
Man muss sich trauen so zu leben, den Mut macht der Autot uns Lesern in seinem Buch.

Die Texte, die in kleine Kapitel unterteilt sind, sind gut verständlich, einleuchtend und nachvollziehbar.
Stets findet man, grau unterleg,t „Den Stein des Anstoßes“, ein Statement, das man verinnerlichen kann, beherzigen kann.
Als Beispiel von S.72 „Erfolgreiche Menschen wissen, was sie nicht können – und geben denen Freiheit, die es können.“

Ich finde diese Sätze, die sich durch das Buch ziehen, sind sehr gut, regen zum Nachdenken an und manch einen kann man sich auf einem Zettel über den Schreitisch hängen.

Herrlich auch die Anmerkung, dass Langeweile kreativ macht.

Das Buch liefert jede Menge Denkanstösse für eine einfacheres, zufriedeneres und erfolgreicheres Leben. Ändern muss man sich selber.

ISBN: 9783990601051

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Susanne Kliem : Lügenmeer

twitterrss
twitter

Das neue Buch von Susanne Kliem trägt den Titel „Lügenmeer“
Lügen gibt es zuhauf im Leben der alten Clique.

Magnus, der Jurist, ist aufgeregt. In den Kieler Nachrichten hat er eine Anzeige gefunden, ein Schärenkreuzer, massiv, Rumpf aus Mahagoni wird angeboten nahe Schwanbeck.
Ist das sein Schärenkreuzer, sein geliebtes Schiff? Das Schiff an dem er mit viel Leidenschaft mit gebaut hat?
Er kommt zu der angegebenen Halle, draußen ist ein Trailer mit einem verwitterten Boot unter einer Plane.
Es ist das Boot an dem er als Lehrling mitgearbeitet hat. Schafft er es neben der Kanzlei noch das Boot zu restaurieren? Er muss
Der alte Mann erkennt ihn, jagt ihn weg, er verkauft nicht an Mörder. Der alte Mann ist Berthold Lütjes der ehemalige Bademeister des Schwanbecker Schwimmbades.
Eine düstere Vergangenheit verbindet die beiden Männer.

Magnus ist kein Mörder aber wie soll er es beweisen?
Die Clique damals bestand aus Svenja, Jule, Milla, Enno, Magnus und Annik. Milla kam zu Tode. Magnus wird verdächtig sie ermordet zu haben.

Magnus, der mittlerweile getrennt von seiner Frau ist, beschließt wieder nach Schwanbeck zu ziehen. Dort will er eine Kanzlei für Familienrecht aufmachen.
Ob die Idee so gut ist?
Und er will herausfinden wie Milla zu Tode kam, er hat sie nicht umgebracht, wie viele vermuten.

Das Dreieck bestand damals aus Svenja, Milla und Magnus.
Magnus ermittelt, er will das Meer aus Lügen auflösen. Er kommt einem dunklen Geheimnis auf die Spur.
Viele Menschen in Schwanbeck werden mit ihrer Vergangenheit konfrontiert.
Es wurde geschwiegen wo man besser die Wahrheit gesagt hätte. Lügen haben kurze Beine oder wie in diesem Fall auch mal längere.

Das Buch von Susanne Kliem ist auch dieses Mal wieder spannend von der ersten bis zur letzten Seite.
Es ist der Autorin wieder einmal gelungen, die Charaktere so zu schildern, dass man sie vor seinem geistigen Auge sieht. Man fühlt sich mitten im Geschehen.

Meine absolute Leseempfehlung.

ISBN: 9783570103531

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird