Claudia Schmid : Blumenfieber

twitterrss
twitter
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Claudia Schmid hat mit Blumenfieber wieder einen sehr spannenden Krimi geschrieben.
Einer der Schauplätze ist die BUGA 2023 in Mannheim.

Norbert Buchmann und seine Frau Edelgard wohnen in einer terrakottafarbenen Villa in Heidelberg , am Fuße des Heiligenberges.
Er arbeitet beim Finanzamt, Edelgard arbeitet in Heidelberg in einer Buchhandlung.
Eine Dependance der Buchhandlung ” Bücherhimmel ” ist auf dem Gelände der BUGA.
Auf dem Gelände der BUGA gibt es einen selbstfahrenden Bus.

Amalie Trautwein gehört ein Haus in das Tamara und Edelgard eingezogen sind. Amalie wird bald eine Rund-um die Uhr Betreuung benötigen, langsam kommen die Mitbewohnerinnen an ihre Grenzen.

Edelgard findet, dass Elena nicht die richtige Freundin für Florian ist.
Auf der BUGA gab es einen Unfall mit dem selbstfahrenden Bus, Julian will sich den Bus ansehen. Gail vermutet,dass es ein Angriff war, um den Börsengang zu verhindern.
Frida ist verschwunden, was hat es mit einem Experiment auf sich??

Habe ich Sie nun genug verwirrt?

Claudia Schmid ist auch dieses Mal wieder ein sehr spannender Krimi gelungen.
Egal ob die BUGA als Schauplatz , autonom fahrender Bus, Experiment und vieles mehr, die Autorin verbindet lokale Dinge mit Zukunftstechnologie, Cyberkrimininalität ,Probleme des Alterns und vieles mehr.

Ich kann das Buch nur empfehlen.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3839203309

4162 gesamt 2 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird
Tagged , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Über Sabine

wohnhaft in Mainz

Kommentare sind geschlossen.