Christian Henze : So kocht man heute

twitterrss
twitter

Christian Henze ist bekannt durch seine Kochshows.
Er hat ein Restaurant, eine Kochschule und ein Cateringunternehmen.
Ihm ist klar, dass man zuhause nicht so aufwendig kochen kann, wie er es macht in seinem Restaurant.
Im Buch “ So kocht man heute “ findet man 100 Rezepte für Speisen, die man schnell zubereiten kann.
Und er verrät so manch einen Trick, den er als Profi anwendet.

Unterteilt ist das Buch in mehrere Kategorien.Ich habe jeweils dazu geschrieben was ich bislang ausprobiert habe:
– Frühstück,Brot & Snacks to Go – Blaubeer_Pancakes, Pfifferlings-Omelett, Tramezzini
– Deutsche Klassiker – Käsespätzle, Knuspriges Brathähnchen mit Ofengemüse, Wiener Schnitzel, Karamellisierter Kaiserschmarrn
– Feuer frei! BBQ und Grillen – Lauwarmer Pasta-Salat, Pulled-BBQ-Lachs, Gefüllte Landhendelbrust,
– Faszination Burger – ist nicht unsere Kategorie aber die Leberkäse-Sensation ist super
– Mediterranes : Die Mittelmeerküche – Crostini, Risotto mit grünem Spargel, Papardelle al ragù
– Asien : Eine kulinarische Rundreise
– Orientalische Gewürzküche – Orangen-Fenchel-Salat,
– Vegan & Vegetarisch – Gebratener Spargel, Ratatouille-Lasagne, Zwetscgen-Apfel-Crumble
– Basics – tolle Grundrezepte

Was wir ausprobiert haben war sehr gut beschrieben und war lecker.
Alles ist sehr detailliert beschrieben und man kann es auch ohne große Vorkenntnisse nachkochen.

Ich kann das Buch auch Kochanfängern empfehlen.

ISBN-13 : 978-3959615549

Quelle: Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Kochen ohne BlaBla Express

twitterrss
twitter

“ Kochen ohne BlaBla Express “ ist ein tolles Kochbuch für alle bei denen es schnell gehen muss beim Kochen, für Anfänger beim Thema Kochen und die, die sich auf eine andere Art Kochbuch einlassen wollen.

Als ich das Buch aufgeschlagen habe, habe ich mich gewundert. Wo ist die Zutatenliste? Wo das Rezept?
Das gibt es hier in anderer Form.
Auf der jeweils linken Seite steht um was es sich handelt, z.B. Überraschungsbrot gefüllt mit Mozzarella und Salbei.
Dort sieht man dann auch die Zutaten mit Bild und darunter die Menge. Den Pfeilen folgend kommt man zur nächsten Zutat und an der Seite was man noch machen muss, z.B. das Brot einschneiden.
Unten dann Dinge wie „mit Alufolie abdecken“ , die Einstellungen des Backofens Temperatur und Zeit und die weiteren Schritte.

So ist es bei jedem Rezept.

Im Buch findet man Rezepte aus den verschiedenensten Kategorien.
Ich habe dazu geschrieben was ich bereits ausprobiert habe.
Alles hat gut geschmeckt und war leicht nachvollziehbar
Überraschungsbrot gefüllt mit Mozarella und Salbei, Tomatenbrot mit Mozzarella, Omelett mit Speck und Grünkohl, Zucchini mit Hackfleischfüllung, Rindfleischspiesse mit gebackenen Feigen, Putenbrustfilet mit Lauch, Himbeergratin mit Mandelcreme.
Nach den Rezepten findet man die Einkaufslisten, die man sich dort auf einmal abschreiben kann, aber im Rezept sind sie bei den Bilder auch ablesbar.

Eine andere Art des Kochbuchs, die gerade Anfängern schnell zu einem leckeren Gericht verhilft.

ISBN-13 : 978-3831039623

Quelle : DK-Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Dr.Stuart Farrimond : Kochen in Perfektion

twitterrss
twitter

Dr.Stuart Farrimond hat das Buch „Kochen in Perfektion – Profi – Wissen für die Küche “ geschrieben.
Ich habe mich gefragt wer dieser Autor ist, das Buch ist sehr detailliert geschrieben, hat schon einen Touch Richtung Wissenschaft und dann Küche?
Dr.Stuart Farrimond ist Mediziner.
2008 wurde bei ihm ein bösartiger Hirntumor diagnostiziert, eine Diagnose, die einen erst einmal lähmt.
Dr.Farrimond hat nicht aufgegeben und arbeitet nun auch als Autor.
Wir verdanken ihm dieses Buch.

In seinem Vorwort schreibt er “ Ich möchte Sie mit der Wissenschaft der Nahrungsmittel und des Kochens vertraut machen und dazu beitragen, dass Sie sich in der Küche kreativ entfalten.“
Ja die Wissenschaft hinter dem Ganzen. Ich habe Oecotropholgie studiert und, wenn ich überlege was sich in den vielen Jahren seit meiner Diplomarbeit geändert hat, so sind das riesengroße Unterschiede in der Art des Kochens. Aber macht das alles Sinn?
Dr. Stuart Farrimond bringt uns im Buch nahe was sinvoll ist.

Los geht es damit, dass er fragt warum wir überhaupt kochen.
Ja Kochen macht Spaß, es kann ein geselliges Erlebnis sein, es macht Nahrung sicher, denken wir nur an Keime, die durch hohe Temperaturen vernichtet werden, Nährstoffe werden erst durch das Kochen verwertbar und Vieles mehr.
Es folgt detailliert und gut verständlich „Wie wir schmecken“, Aromen und welche zusammenpassen wird erklärt,..

Dann kommt er zu den Küchen-Basics. Welche Messer brauchen wir, wo liegen die Unterschiede ausser im Preis, welche Pfannen, Töpfe, welche anderen Utensilien.
Danach geht es an die großen Kapitel
– Fleisch & Geflügel
– Fisch & Meeresfrüchte
– Eier & Milchprodukte
– Reis, Getreide & Pasta
– Gemüse, Obst, Nüsse & Samen
– Kräuter, Gewürze, Öl & Essig
– Backwaren & Süsse Kleinigkeiten.

Man lernt im Buch enorm viel.
Egal ob es um die optimale Temperatur beim Garen geht, welches Stück vom Fleisch ich wofür verwende, was ist bei Eiern zu beachten, was kann mich mit welcher Milch machen..

Das Buch ist aus meiner Sicht unter dem Hintergrund des fundierten Wissens eines Wissenschaftlers geschrieben, aber sehr gut verständlich.
Der Autor erklärt viel anhand von Bilder und Grafiken, sei es wie man eine Zwiebel schneidet ohne Tränen zu vergiessen, wie ich einen Fisch zerlege, soll ich Knoblauch hacken oder pressen? etc.

Aus meiner Sicht ist dies ein sehr gutes Buch für alle, die sich auch für die Hintergrund der Nahrung, die sie zu sich nehmen, interessieren, die auf ihre Gesundheit achten und auch für Menschen, die beruflich mit Nahrungsmittel zu tuen haben.
Es ist sehr ansprechend gestaltet mit Grafiken, die etwas verdeutlichen, Fotos, Tabellen,…
Ich finde das Buch sehr lesenswert.

ISBN: 9783831034543

Quelle : DK Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Jörg Maurer : Wer kocht hat keine Zeit zu morden

twitterrss
twitter

Jörg Maurer ist bekannt als Krimi-Autor.
In seinen Krimis geht es auch häufiger um das Essen. Nun gibt es das neue „Kochbuch“ von ihm „Wer kocht, hat keine Zeit zu morden“

Aber nicht nur Rezepte findet man im Buch von Jörg Maurer , nein der Autor hat hier und da auch Bemerkungen reingeschmuggelt, die das Buch lesenswert machen.
Man erfährt etwas etwas über den Menschen Jörg Maurer und vieles mehr.
Zu Beginn des Buches schreibt er auch wie es zu manchen Rezepten kam und dass es auch „Histörchen“ gibt, und ich finde diese sind das Salz in der Suppe.

Gleich nach dem Inhaltsverzeichnis erwartet uns Leser ein Foto mit martialisch aussehendem Küchenwerkzeug oder sind es etwa Mordwerkzeuge?
Lassen Sie Ihrer Phantasie ruhig freien Lauf.
Man kann den Autor erleben in „Ein Kriminalreißer auf engstem Raum im Brotzeitbrettlformat“ und mehr Geschichten sind im Buch.
Einfach herrlich die Geschichten im Buch.

Die Rezepte sind unterteilt in mehrere Kategorien. Ich habe jeweils dazu geschrieben welche ich schon ausprobiert habe. Geschmeckt hat alles sehr gut.
– Vorspeisen und kleine Gerichte – Zwiebelkuchen nach Art der Elsässer Taschendiebe, Birnen – Gorgonzola – Blätterteigtarteletts
– Brotzeit – geröstetes Brot mit Pilzen und Basalmico – Schalotten
– Salate – Heringssalat, Lachsduett
– Suppen – sind nicht so ganz meine Kategorie
– Hauptgerichte – Forellen mit Mandeln und Speck, Rinderrouladen nach Art des fetten Königs, Arista, mediterranes Ofengemüse mit Schafskäse
– Desserts – Crema Catalana, Toulouser Schokoladenkuchen
– Grundrezepte

Es ist dem Autor gelungen ein Kochbuch mit tollen Rezepten und launigen Texten und Geschichten zu schreiben. Es macht Spaß es zu lesen und ist herrlich aufgemacht.
Aus meiner Sicht ist das Buch auch sehr gut als Geschenk geeignet.

ISBN : 978-3959614122

Quelle : Christian Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Tretorri : Das Gute leben Hausmannskost

twitterrss
twitter

Der Tretorri – Verlag hat ein neues Kochbuch herausgebracht.
„Das gute leben. Hausmannskost 365 Rezepte für jeden Tag“ heißt es.

Im Vorwort entdecke ich, dass das Buch wohl eine Auftragsarbeit für „real“ ist. Entsprechend ist dies auch kein typisches Tretorri-Buch, die eher edel gemacht sind.
Die Aufmachung des Buches ist einfach.

Rezepte in vielen Kategorien sind enthalten, genau richtig für Leute, die ganz normal ohne jeden Firlefanz kochen wollen.
– Frühstück – von Müsli über Blitz-Kaiserschmarrn sehr lecker, für mich eher kein Frühstück, über Bratenbrot zu Pfälzer-Saumagen-Sandwich – eine große Brandweite wird abgedeckt
– Salate – von Frühlingssalat mit Ziegenkäse im Speckmantel lecker, Schichtsalat toll, wenn Gäste kommen hin zu leichtem Wurstsalat, etc.
– kleine Gerichte und Snacks – Käsestangen schnell und lecker, Obazter, Schnitzelsandwich, Schinkenhörnchen, Flammkuchen
– Suppen & Eintöpfe – Gulasch, Semmelknödel, Kartoffelgratin ..
– Fisch & Meeresfrüchte – eíngelegte Matjes sehr fein, Backfisch – flott fertig, Fischburger, Hechtklösschen in Weissweinrahmsauce
– Fleisch – Bolognese sehr lecker und vielseitig, zwiebelige Ofen-Schnitzel, Omas Rollbraten, Krustenbraten
– Herzhaftes Gebäck & Brot – beim Brot habe ich persönlich das Problem, das ich Brot mit langer Gare selber backe und diese flotten Brote nicht so mag,
der Zwiebelkuchen + Pizzabrötchen sehr lecker
– Kuchen & süsses Gebäck – tolle Nussecken, Hefezopf, versunkener Kirschkuchen einfach lecker
. Süsses & Desserts – Schokoladencreme, Rote Grütze
– Eingemachtes.

Was ich ausprobiert habe steht bei den Kategorien.

Mein Fazit : Ein einfaches Kochbuch für alle, die Hausmannskost mögen und einfache Rezepte suchen.

ISBN: 978-3960330806

Quelle : Tretorri

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Murielle Rousseau : Provence

twitterrss
twitter

Murielle Rousseau präsentiert uns in ihrem neuen Kochbuch „Provence“ 80 Rezepte und vieles zur Provence.

Die Autorin ist Französin und lebt in Deutschland, sie hat in verschiedenen Verlagen gearbeitet und ist Universitätsdozentin.
Seit 2007 veröffentlicht sie Kochbücher.
Für dieses schöne Kochbuch hat sie den Süden ihres Heimatlandes erkundet.

Wir als Leser und Kochbuchfans lernen viel über die Lebensart in der Provence kennen und dürfen uns mit Hilfe toller und vielfältiger Rezepte der Küche der Provence nähern.
Die Fotos von Marie Preaud sorgen für den Augenschmaus sowohl was die Provence als auch was die Speisen angeht.

Die Rezepte sind in mehrere Kapitel unterteilt:
– L’apéritif – Aioli nach Marseiller Art, sehr lecker, Gefülllte Champignons,
– Brioche & Co – Brioche mit getrockneten Tomaten und Tomme de Provence herrlich
– Getränke – Pampelmusen – Rosé – Wein – erfrischend, beschwipste Zitronenlimonade, Weinempfehlungen..
– Gemüse – Nizza-Salat, Auberginensalat, Ratatouille
– Fisch – Fischterrine sehr gut
– Fleisch – kleine provenzalische Hackbällchen- herrlich, provenzalischer Fleischkuchen
– Lavendel
– Zitrusfrüchte – Rosa-Pampelmusen-Clafoutis
– Doux Noel

Einige Rezepte, die auch beim jeweiligen Kapitel dabei stehen, habe ich schon ausprobiert. Sie sind einfach zu machen. Die Zutatenlisten sind sehr gut und die Zubereitungshinweise sind gut beschrieben und verständlich.

Zwischen den Rezepten sind immer wieder, was ich sehr schön finde, Artikel oder Abschnitte zum Thema Provence und dem Leben dort, eingestreut.

Einen Kritikpunkt habe ich was das Buch betrifft: die Schrift, auch bei den Rezepten ist sehr klein. Ich habe beim Kochen keine Lesebrille an und habe Probleme es zu lesen.
Das wird sicher nicht nur mir so gehen.

Ansonsten ist das Buch sehr empfehlenswert.

ISBN: 9783959612418

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Bettina Matthaei: 1 Topf, 1 Pfanne, 1 Messer

twitterrss
twitter

„Saugut kochen…ganz einfach“ das verspricht die Autorin Bettina Matthaei auf dem Cover ihres neuen Buches „1 Topf, 1 Pfanne , 1 Messer..“.
Das hört sich wenig an, oder?
Netürlich ist es wenig, zu wenig, um ein Gericht zu zaubern.
Darum findet man auch das, was mit den Pünktchen gemeint ist, auf den ersten Seiten des Buches und bei den Rezepten.

Der Werkzeugkasten für die Küche mit den Geräten, etc. die zur Grundausstattung zählen sollten, Die „Must-haves“, die man im Vorrat haben sollte, die Gewürze, die man als Grundausstattung haben sollte und die, die auch noch praktisch sind. Dazu sind auch schon mal einige generelle Tipps zu finden.

Und danach geht es gleich los mit den Rezepten, die in mehrere Kapitel aufgeteilt sind.
Ich habe die Dinge, die ich bereits probiert habe, dazu geschrieben:
– Cremesuppen
– Salate – Cocktailtomatensalat mit Mini-Mozarella und Croutons
– Hummus
– Open Sandwiches – Brot mit geschmolzenem Brie und Pfeffer-Preiselbeeren, Steak-Brot mit geschmorten Zwiebeln
– Omeletts – Schinken-Käse-Omelett mit Schalotten, Zucchiniomelett mit Feta und Frühlingszwiebeln,
– Wraps
– Couscous & Burger
– Flammkuchen – Flammkuchen mit Zucchini, Pesto und Käse,..mit Ziegenkäse, Serrano-Schinken und Feigen
– Baked Potatoes – mit Sour Cream, mit Bacon, Geschnetzeltem aus Schweinefilet
– Grillhähnchen – Reispfanne mit Huhn, Chili und Erdnüssen,
– Pasta – al Burro e formaggio, mit Tomatensauce
– Pestos
– Pfannengerichte – gedünsteter Lachs auf Lauchgemüse
– Desserts – Frozen Yoghurt mit Waldbeeren.

Jedem Kapitel sind allgemeine Hinweise zum Thema voran gestellt und auch bei den Rezepten gibt es noch Tipps.
Man muss, da die Rezepte im allgemeinen für 2 Portionen sind, ausrechnen wieviel Zutaten man benötigt, wenn man für mehr Personen kocht.
Die Rezepte sind leicht nachvollziehbar und alle Speisen sind gelungen.

ISBN: 978-3898838801

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Landfrauenküche 5: 14 bayerische Landfrauen kochen mit Herz und Leidenschaft

twitterrss
twitter

In „Landfrauenküche 5: 14 bayerische Landfrauen kochen mit Herz und Leidenschaft“ kann man nicht nur Rezepte entdecken.
14 Landfrauen aus den verschiedenen bayerischen Regionen lernen wir kennen und sie präsentieren auch tolle, gut nachkochbare, Rezepte.

Wir reisen mit den Landfrauen von Unterfranken nach Mittelfranken, Oberfranken, in die Oberpfalz, nach Niederbayern, Oberbayern und nach Schwaben.
Landstriche wie sie unterschiedlicher nicht sein können, vor allem was die Gerichte angeht.

Und auch die 14 Landfrauen kommen von ganz unterschiedlichen Höfen, sodass auf diesem Weg auch noch mal innerhalb eines Landstriches unterschiedliche Gerichte vorgestellt werden.
Die Landfrauen werden immer zuerst vorgestellt mit ihrem Hof. Barbara Baumann vom Weingut kocht anders als Sonja Schreiber, die Alpakas züchtet.
Jede der Landfrauen präsentiert im Buch auch mehrere Speisen und so hat man die Qual der Wahl was man zuerst ausprobieren möchte.
Die Speisen sind auf den Fotos so appetitanregend in Szene gesetzt, dass die Wahl sehr schwer fällt.

Die Gerichte, die ich bislang probiert habe, sind gut gelungen und haben lecker geschmeckt.
Empfehlen kann ich bislang: Wildkräutersalat mit Frischkäse-Kräuterbällchen, Lachs vom Brett und Brotschnecken, Semifreddo mit Himbeeren, Pistazienkrokant und Joghurttupfen, Feuerwehrkuchen mit Vanille-Kirsch-Guss und „Flecka“ mit Quark.

Ein empfehlenswertes Kochbuch für alle, die gerne etwas über die regionale bayerische Küche erfahren möchten, die unterschiedlichen Regionen nebenbei kennenlernen möchten und gerne neue Rezepte ausprobieren.

ISBN: 9783898838344

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Tarik kocht Dich fit

twitterrss
twitter

„Tarik kocht Dich fit“ ist das erste Kochbuch von Tarik Rose.
Tarik Rose ist Koch und aus dem Fernsehen bekannt.

Er ist ein Verfechter von „KISS – Keep it small und simple“. Dies ist auch der Leitspruch, der dem Buch zu Grunde liegt.
Gesunde Küche aber nicht zu aufwändig ist die Devise.
Viele Menschen haben heute keine Zeit oder keine Lust viel Zeit zu investieren zum Kochen. Für diese ist das Kochbuch von Tarik Rose genau richtig und für alle, die gesunde Dinge zu sich nehmen möchten.

Unterteilt hat Tarik die Rezepte in mehrere Kapitel mit witzigen Titeln:
– Weckerklingeln – Kraftfutter für den Tag
– Grünfutter – Vegetarisches für jede Gelegenheit
– Fischkoppküche – Frisches aus dem Wasser
– Fleischeslust – bewusster Genuss von der Weide
– Sündhaft gut – Süßes für die Seele.

Los geht es mit grundlegenden Anmerkungen des Kochs. Schnörkellose Küche möchte er präsentieren. Er erzählt aus seinem Leben, wie er dahin kam wo er jetzt ist, was ihn geprägt hat.
Tarik möchte uns Lesern Gerichte näher bringen, „die einem helfen sich etwas gesünder zu ernähren“.

Für das Frühstück findet man gesunde Drinks und Smoothies neben Müsli, Broten, usw.
Beim Grünfutter sind die Gemüseblätter mit Büffelmozarella mein Favorit und Zucchini-Feta-Röllchen auf Pfifferlingsalat.
Aus der Rubrik für die Fischköppe habe ich schon einige Rezepte ausprobiert, ich liebe Fisch.

Alle Rezepte, die ich ausprobiert habe, sind gelungen, waren nicht allzu aufwändig und mit der detaillierten Zutatenliste und den Zubereitungshinweisen flott zu machen.

Eine frische Küche mit guten, frischen Zutaten und wenig Aufwand beim Kochen.

ISBN: 9783898837415

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Frédéric Kempf : Echt Elsass!

twitterrss
twitter

Das Elsass ist mehr als eine Region in Frankreich. Elsass ist auch mit einer Lebensart verbunden, die genussorientiert und bodenständig ist.
Die elsässische Küche hat nichts mit Haute Cuisine zu tuen, obwohl es die im Elsass auch gibt. Die typische Küche ist aber nicht so.

Die Familie von Frédéric Kempf ist schon lange im Gastgewerbe tätig.
Im Buch lernen wir einen Teil der Familiengeschichte und der Familie kennen. Für das Elsass typische Fotos machen Lust darauf mal wieder hinzufahren.
Ja und die auf den Fotos dargebotenen Speisen lassen einem schon beim Anschauen das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Die Rezepte sind einfach nachzukochen bzw. zu backen.
Als erstes musste ich gleich die Tarte flambé (Flammkuchen) ausprobieren.
Er schmeckt sehr gut. Ebenso der Lachsstrudel, der traditionelle Baeckaoffe und vieles mehr.
Teilweise muss ich noch warten, weil es nun gerade keine Zwetschgen gibt und keine Blaubeeren, etc.

Der Autor hat detaillierte Zutatenlisten geschrieben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.
Die meisten der 85 Familienrezepte sind mit wenig Aufwand zu machen.
Bei einigen Gerichten benötigt man etwas mehr Zeit.

Es ist Frédéric Kempf im Buch gelungen mit seinen Rezepten, den Fotos und seinen Erzählungen, ein Stück Elsass und elsässische Lebensart zum Leser und Betrachter des Buches zu bringen.

ISBN: 9783959611459

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird