Dr.Stuart Farrimond : Kochen in Perfektion

twitterrss
twitter

Dr.Stuart Farrimond hat das Buch „Kochen in Perfektion – Profi – Wissen für die Küche “ geschrieben.
Ich habe mich gefragt wer dieser Autor ist, das Buch ist sehr detailliert geschrieben, hat schon einen Touch Richtung Wissenschaft und dann Küche?
Dr.Stuart Farrimond ist Mediziner.
2008 wurde bei ihm ein bösartiger Hirntumor diagnostiziert, eine Diagnose, die einen erst einmal lähmt.
Dr.Farrimond hat nicht aufgegeben und arbeitet nun auch als Autor.
Wir verdanken ihm dieses Buch.

In seinem Vorwort schreibt er “ Ich möchte Sie mit der Wissenschaft der Nahrungsmittel und des Kochens vertraut machen und dazu beitragen, dass Sie sich in der Küche kreativ entfalten.“
Ja die Wissenschaft hinter dem Ganzen. Ich habe Oecotropholgie studiert und, wenn ich überlege was sich in den vielen Jahren seit meiner Diplomarbeit geändert hat, so sind das riesengroße Unterschiede in der Art des Kochens. Aber macht das alles Sinn?
Dr. Stuart Farrimond bringt uns im Buch nahe was sinvoll ist.

Los geht es damit, dass er fragt warum wir überhaupt kochen.
Ja Kochen macht Spaß, es kann ein geselliges Erlebnis sein, es macht Nahrung sicher, denken wir nur an Keime, die durch hohe Temperaturen vernichtet werden, Nährstoffe werden erst durch das Kochen verwertbar und Vieles mehr.
Es folgt detailliert und gut verständlich „Wie wir schmecken“, Aromen und welche zusammenpassen wird erklärt,..

Dann kommt er zu den Küchen-Basics. Welche Messer brauchen wir, wo liegen die Unterschiede ausser im Preis, welche Pfannen, Töpfe, welche anderen Utensilien.
Danach geht es an die großen Kapitel
– Fleisch & Geflügel
– Fisch & Meeresfrüchte
– Eier & Milchprodukte
– Reis, Getreide & Pasta
– Gemüse, Obst, Nüsse & Samen
– Kräuter, Gewürze, Öl & Essig
– Backwaren & Süsse Kleinigkeiten.

Man lernt im Buch enorm viel.
Egal ob es um die optimale Temperatur beim Garen geht, welches Stück vom Fleisch ich wofür verwende, was ist bei Eiern zu beachten, was kann mich mit welcher Milch machen..

Das Buch ist aus meiner Sicht unter dem Hintergrund des fundierten Wissens eines Wissenschaftlers geschrieben, aber sehr gut verständlich.
Der Autor erklärt viel anhand von Bilder und Grafiken, sei es wie man eine Zwiebel schneidet ohne Tränen zu vergiessen, wie ich einen Fisch zerlege, soll ich Knoblauch hacken oder pressen? etc.

Aus meiner Sicht ist dies ein sehr gutes Buch für alle, die sich auch für die Hintergrund der Nahrung, die sie zu sich nehmen, interessieren, die auf ihre Gesundheit achten und auch für Menschen, die beruflich mit Nahrungsmittel zu tuen haben.
Es ist sehr ansprechend gestaltet mit Grafiken, die etwas verdeutlichen, Fotos, Tabellen,…
Ich finde das Buch sehr lesenswert.

ISBN: 9783831034543

Quelle : DK Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Hamm & Schmidt : Heimwehküche

twitterrss
twitter

“ Heimwehküche – Lieblingsessen aus Omas Küche “ heißt das Kochbuch von Birgit Hamm & Linn Schmidt.
Nach ca. 10 Jahren haben die beiden Frauen eine neue und aktualisierte Ausgabe ihres Kochbuches geschrieben.
Linn Schmidt hat von ihrer Großmutter die Liebe zum Kuchenbacken. Linn Schmidt arbeitet als Redakteurin und Foodfotografin. Sie lebt in Hamburg
Birgit Hamm ist in Rheinhessen aufgewachsen. Sie war Köchin in einem Frankfurter Szenerestaurant und Chefredakteurin eines Restaurantführers.

Die Autorinnen haben die Gerichte, die sie vorstellen, in mehrere Kategorien aufgeteilt:
– Suppen & Eintöpfe
– Alltagsküche – Schinkenfrikadellen à la Toni, Wiener Gulasch, Backfisch, Döppekooche, Zwiebelkuchen,
– Sonntagsessen – Rehbraten auf badische Art, Bayerischer Krustenbraten,
– Süße Hauptgerichte & Nachtisch – Topfenpalatschinken, Schokoladenpudding, Kirschenmichel
– Kuchen & Plätzchen -Zwetschgendatschi, Gugelhupf, Becher-Butterkuchen
– Eingemachtes – das ist nicht meine Kategorie
– Gut wirtschaften – Tipps zur Resteverwertung, etc.
unterteilt.

Ich habe jeweils dazu geschrieben was ich ausprobiert habe und was uns geschmeckt hat.
Die Rezepte sind gut verständlich und nicht zu schwierig. Danach können auch nicht so Geübte in der Küche gut kochen und backen.

Was wir probiert haben hat gut geschmeckt.

Aus meiner Sicht ein gutes Buch auch für Anfänger. Bodenständige Küche und Essen das gut schmeckt.

ISBN : 9783831039937

Quelle DK Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Elissavet Patrikiou : Echt griechisch

twitterrss
twitter

Elissavet Patrikiou hat im Buch 70 Rezepte ihrer Mutter und Großmutter vereint.

Die Autorin bringt uns im Buch in Wort, Bild und Rezepten ihre griechische Heimat nahe.
Man lernt ein wenig die griechische Lebensart kennen und auch die Art zu kochen.

Unterteilt sind die Rezepte in mehrere Kapitel. Ich habe die Rezepte, die ich bislang ausprobiert habe, exemplarisch dazu geschrieben:
– Gemüse – Zucchiniröllchen mit Feta, Spinatreis, Nudeln mit Joghurtsauce
– Mezedes – Knoblauchcreme, Bauernsalat, Tsatsiki – sehr lecker, gebackener Schafskäse
– Fisch – Schwertfisch im Backofen mit Kartoffeln,
– Fleisch – Lammgulasch mit Gewürzen, Lamm im Ofen mit gebratenen Oregano-Kartoffeln, gefüllte Auberginen
– Süßes – Mandelgebäck.

Alle Rezepte sind gut verständlich geschrieben und man kann sie unproblematisch nachkochen.

ISBN: 9783959612821

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Ursula Heinzelmann : China Die Küche des Herrn Wu

twitterrss
twitter

„China – Die Küche von Herrn Wu“ ist ein Kochbuch, das Ursula Heinzelmann, laut Wikipedia „deutsche Gastronomie- Reise- und Weinautorin“ und mit der chinesischen Küche vertraut, geschrieben hat.
Herr Wu ist in Berlin für seine Küche und seine Weine bekannt. Bei ihm gehen Essen und Wein quasi eine Symbiose ein.

Zunächst stellt uns die Autorin Herrn Wu und seine Küche vor. Man lernt grundlegende Dinge zur chinesischen Küche, von Kochgeschirr bis Gewürz.

Danach geht es los mit dem Rezeptteil, der sich in mehrere Kapitel aufteilt:
– Ein ganz normaler Hot – Spot – Abend, Herr Wu serviert Unkompliziertes – von Wantans, über Knoblauchrind (sehr lecker) bis hin zu Löwenköpfen
– Es ist Sommer und draussen richtig heiss…. – es erwartet sie u.A. Hähnchen in Sojasauce – Frühlingszwiebelöl, Karpfen nach Gangshao-Art (das ist nicht mein Gericht) und vieles mehr
– Es ist Winter, uns ist kalt, Herr Wu serviert Wärmendes – gekochte Teigtaschen und besonders lecker Heisser Topf und vieles mehr erwartet sie
– wir möchten heute kein Fleisch
– wir feiern am grossen runden Tisch…
– die Weinrunde trifft sich…
– Das kocht Herr Wu zuhause für sich und seine Familie
– Grundrezepte.

Alleine an dieser Auswahl sehen Sie schon die Vielfalt an Rezepten, die Sie erwartet.
Einige habe ich ausprobiert, es sind ganz tolle dabei, aber auch wie beim Karpfen Speisen, die ich gar nicht mag. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Was mich persönlich irritiert hat, ist die Aufmachung des Buches. Vom Tre Torri Verlag bin ich sehr schöne Bücher gewöhnt. Dieses ist einfach, ich dachte zunächst es ein Mängelexemplar. Kein Buchrücken, nur die Bindung ist zu sehen. Pappdeckel vorne und hinten, rein vom Äusserlichen her kein schönes, ansprechendes Buch. Der Inhalt überzeugt aber.

ISBN: 9783960330219

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Geschenke aus der Küche easy cooking

twitterrss
twitter

„Geschenke aus der Küche“ aus der Reihe „easy cooking“ ist ein neues Buch aus dem ZS-Verlag.
Ich schätze Bücher aus der Reihe „easy cooking“ sehr, da sie immer gut nachvollziehbare Rezepte liefern und dazu auch noch kostengünstig sind.

Wer kennt es nicht, man ist eingeladen und will mal etwas anderes mitnehmen als die obligatorische Flasche Wein, den Blumenstrauß.
Selbstgemachte Kleinigkeiten aus der Küche sind etwas besonderes, oft fehlt aber die Idee was ich mitnehmen soll.
Zudem kann man nicht immer lange im Voraus planen und einkaufen, da es auch recht spontane Einladungen gibt.

Dieses kleine Buch ist eine gute Quelle für Dinge, die man schnell machen kann,  aber auch Dinge, die man im Vorrat machen kann und nur noch mitnehmen muss, oder auch planbare Geschenke. Dazu findet man süße Kleinigkeiten genauso wie pikante und flüssige.

Unterteilt sind die Rezepte in die Kapitel:
– Süsses aus dem Glas
– Pikantes aus dem Glas
– Aus dem Ofen
– Kleine Köstlichkeiten
Ein Rezeptregister erleichtert das Auffinden der Rezepte.

Meine Favoriten bisher sind die Schoko-Nuss-Creme, der Müslimix – ist schnell gemacht, die Chocolate Chunk Cookies – auch mit anderen Nüssen machbar, die Kräutersalze auch für den Eigennutz oder schon fertig im Vorrat (hält ein paar Wochen). Standard für den Eigengebrauch ist das Apéro-Zupfbrot geworden.

Die Zutatenlisten sind sehr gut, meist nicht allzu viele Zutaten und die Anleitungen sind einfach nachvollziehbar.

Ein schönes Buch, das auch selber als Geschenk dienen kann.

ISBN: 9783898837040

Man kann das Buch auch gleich hier über amazon bestellen.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Guerrieri Gonzage : Meine italienische Küche

twitterrss
twitter

Marchesa Violante Guerrieri Gonzaga, im Folgenden Violante, lebt in Rom, im Herzen der Stadt, im Palazzo Taverna.
Das Palazzo Taverna ist eine Familienresidenz aus der Familie mütterlicherseits. Auf Violantes Homepage kann dieses wundervolle Gebäude ansehen.

Volante hat an der Kunstakademie „Accademia die Belle Arti“ studiert und danach eine ganze Reihe Kochschulen besucht.
Wenn ich dieses liebevoll gestaltete Buch so sehe, muss ich sagen, es hat sich gelohnt.
Volante hat Rezepte und Eindrücke von ihren vielen Reisen mitgebracht.
Heute gibt sie ihre Liebe zur traditionellen italienischen Küche, der „cucina casalinga“ im Rahmen von Kochkursen in ihrer Kochschule weiter.

Zunächst stellt sich Violante vor, für die beginnt das Kochen bereits mit dem Einkauf möglichst frischer Zutaten.
Die Fotografien für das Buch wurden liebevoll ausgesucht und gemacht. Ein Teil der Fotograafien stammt vom Weingut ihrer Familie.
Als Leser begleitet man Violante auf den Markt, zum Tischdecken, in den Gemüsegarten des Weinguts, sammelt tolle Eindrücke von Rom, lernt Violantes Art der Speisenpräsentation kennen und vieles mehr. Allein dafür lohnt es sich dieses Buch zu lesen.

Die Rezepte, der Hauptinhalt des Buches, sind unterteilt in mehrere Kapitel:
– Antipasti
– Primi piatti
– Secondi piatti
– Dolci.

Ein Register macht das Auffinden einzelner Rezepte leichter.

Bei mir ist nun das Buch voll mit Klebefähnchen und ich weiß gar nicht in welcher Reihenfolge ich die Speisen zubereiten soll, sie sind alle so appetitanregend.

Die Rezepte tragen immer den italienischen Namen der Speise, die deutsche Übersetzung ist auch dabei.
Es ist genau angegeben wie groß die Menge ist, z.B. 40 Stück oder für 6-8 Portionen.
Die Zutaten sind leicht verfügbar im allgemeinen.
Die Beschreibung der Zubereitung ist leicht verständlich.
Manche Arbeitsschritte werden in Fotos gezeigt.

Als erstes habe ich die Schinkenhörnchen probiert, das geht flott mit fertigem Blätterteig. Sie schmecken super.
Die Farfalle mit Zitronensauce auch nur himmlisch.

Violante hat in diesem Buch Rezepte zusammengefasst, die größtenteils, vom Aufwand her, in den Alltag passen. Die wenigen aufwendigeren kann man ja am Wochenende machen.

Mein Fazit: Ein Buch für alle Liebhaber der italienischen Küche und für Italienliebhaber. Ein Augen – und nach dem Kochen auch Gaumenschmaus. Und eine Auszeit vom Alltag beim Betrachten der Fotos ist inklusive.

ISBN: 9783944628769

Bestellen können Sie das Buch gleich hier.

Quelle: Tre Torri Verlag

Quelle: Tre Torri Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird