Frank Treichler : Affinity Photo 5.Auflage

twitterrss
twitter

Die 5.aktualisierte und erweiterte Auflage von “ Frank Treichler : Affinity Photo – Das umfassende Handbuch “ ist erschienen.

Da ich von den Büchern bislang immer begeistert war, habe ich auch dieses Buch.
Da Affinity Photo ein Programm ist, das ständig erweitert wird und neue Funktionen bietet, ist es nur logisch, das auch das Handbuch ständig erweitert werden muss.
Ich bin dazu übergegangen mir jedes neue Handbuch zuzulegen, da es mir eine enorme Zeitersparnis bietet was das Einarbeiten in die neuen Features des Programms angeht.

Seit der ersten Version des Buches von 2018 arbeite ich mit dem Buch.
In der Zeit gab es viele Updates des Programms.

“ Affinity Photo – Das umfassende Handbuch “ von Frank Treichler ist auch dieses Mal ein gewichtiges Werk.
Auf mittlerweile 1022 Seiten, findet man Tipps und Tricks zu Affinity Photo im Handbuch.

Frank Treichler ist Trainer für das Thema Bildbearbeitung und auch für MS Office.

Dieses Handbuch ist sehr strukturiert aufgebaut und bietet für jeden, der auf Affinity Photo umsteigt oder der es als erstes Bildbearbeitungsprogramm hat, jede Menge Anleitungen zum Programm.
Schon länger sind ja viele ehemalige Photoshop – Nutzer, so auch ich, aufgrund der Adobe – Preispolitik auf Affinity Photo umgestiegen.
Affintity Photo ist recht umfangreich und sich ohne Handbuch einzuarbeiten ist schwierig.

Das Handbuch von Frank Treichler ist sehr ausführlich und beleuchtet viele Themen.
Das vorliegende Handbuch liefert jede Menge Schritt – für – Schritt – Anleitungen. Auch mit diesem neuen Buch gelingt der Einstieg ins Programm sehr gut.

Das Handbuch von Frank Treichler ist in mehrere große Kapitel unterteilt, die aufeinander aufbauen:
– Der Einstieg in Affinity Photo – mit Kennenlernen, Arbeitsoberfläche und Bedienung, man lernt hierbei auch die Werkzeuge kennen und wie man mit dem Buch arbeitet
– Grundlegende Techniken und der Umgang mit den Daten – Grundlegende Techniken, Dateien anlegen, öffnen und speichern und Bildgröße, Bildformat und Auflösung sind die Themen
– Grundlagen der digitalen Bildbearbeitung – Ebenen und Masken, Farbe, Helligkeit, Kontrast steuern, Schwarzweißfotos erstellen, Bilder bearbeiten und retuschieren
– RAW-Entwicklung
– Kreativ mit Affinty Photo – Montagen, Collagen und Co.
– Bilder ausgeben und präsentieren mit Ausgabe und Druck, Stapelverarbeitung und Makros
– Affinty Photo auf dem ipad
– Anhang – wie kann man Affinty Photo erweitern und Wissenwertes, u.A. auch Tastaturkürzel.
– Auflistung der Workshops, diese erleichtert es einen Workshop zu einem bestimmten Thema zu finden

Es macht Spaß mit Hilfe des Handbuchs das Programm zu erkunden. Die Workshops und Anleitungen im Buch helfen sehr dabei, sich einzuarbeiten und zu entdecken was das Programm alles bietet.

Das umfassende Handbuch zu Affinity Photo ist, aus meiner Sicht, gut verständlich und strukturiert gestaltet.
Fotos und jede Menge Screenshots verdeutlichen was man machen muss, um einen gewünschten Effekt zu erreichen.
Eine ganze Reihe an Möglichkeiten, besonders im Bereich der Fotomontage, hätte ich ohne das Buch höchstens mal zufällig entdeckt.

Als Hilfe zum Üben kann man Beispieldateien laden.

Auch diese Auflage des Buches kann ich empfehlen für Einsteiger ins Programm, für Umsteiger von Photoshop und auch für alle, die sich systematisch in Affinity Photo einarbeiten wollen.

Wer sich nicht sicher ist, ob das Buch für ihn persönlich geeignet ist, dem kann ich empfehlen es so zu machen, wie ich es beim Rheinwerk-Verlag mache.
Man findet auf der Verlagsseite das komplette Inhaltsverzeichnis und eine Leseprobe. Ich schaue immer, ob das Buch das bietet was ich suche.

ISBN 978-3-8362-8963-4

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Kilian Schönberger : Waldfotografie

twitterrss
twitter

Kilian Schönberger hat das wundervolle Buch “ Waldfotografie “ geschrieben.
Ein ganzes Buch nur zur Waldfotografie?? das war mein erster Gedanke.
Ich habe überlegt ob ich das Buch überhaupt brauche. Was ist denn schon dabei? Feste Schuhe an, Kameratasche mit verschiedenen Objektiven bestücken und los geht es.

Nun habe ich das Buch komplett gelesen und muss feststellen, es geht auch anders und besser.

Kilian Schönberger bringt uns Lesern im Buch nicht nur wundervolle Wälder und Landschaften nahe, sondern auch ganz viel Wissen wie man im Wald die besten Fotos macht.
Schon beim Durchblättern war ich begeistert von den Aufnahmen.

In mehreren Kapiteln führt uns der Autor durch das Thema:
– Inspiration – die verschiedenen Jahreszeiten spielen eine Rolle und das Erkunden von Waldlandschaften
– Ausrüstung für die Waldfotografie – hier wird auch auf Risiken, z.B. herabfallende Äste aber auch manche Tiere hingewiesen, Objektivwahl, Ausrüstung…
– Wetter, Licht und Tageszeiten – wie kann man die Wetterlage nutzen, z.B. Nebel..
– Waldtypen und Baumarten in Deutschland – Urwald ja klar gibt es den Deutschland, Wald im Wandel z.B. der Jahreszeiten..
– Bildkomposition – Exkurs Alleen fotografieren, Bildformate, Gestaltungsmöglichkeiten..
– Locationscouting – ich wäre nie auf die Idee gekommen Satelittenbilder zu nutzen, geologisches Wissen hatte ich bislang auch nicht in Betracht gezogen
– Fototechniken
– Vom Wald in die digitale Dunkelkammer
– Waldlandschaften zwischen Küste und Alpen – hier lernen wir unterschiedliche Wälder kennen und bekommen Tipps für Locations

Der Autor bringt uns seine Lieblingswälder nahe, z.B. Sababurg..

Man lernt im Buch ganz viel, hilfreiche Details, Tipps wie man sich helfen kann in bestimmten Situationen, tolle Locations gibt es zu entdecken, wann muss ich los, um den Frühnebel auszunutzen…
Ich bin begeistert vom Buch, das ich zunächst einmal nur durchgeblättert habe und aus dem Staunen über die tollen Fotos kaum rauskam.

Ich kann das Buch jeder/m empfehlen, der, die sich mit Naturfotografie beschäftigt.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3836286954

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird