Katrin und Frank Hecker : Naturverbunden

twitterrss
twitter

Katrin und Frank Hecker haben das Buch “ Natur – Verbunden “ mit dem Untertitel “ Entdecke die Pflanzen, die dir gut tun “ verfasst.
Die Natur beschert uns nicht nur ihre Schönheit, die Möglichkeit etwas anderes zu sehen und die Ruhe zu genießen, nein Pflanzen können uns auch helfen.

Als ich die Kamille auf dem Cover sah, fiel mir gleich ein, dass meine Oma uns beigebracht hat bei Erkältungen ein Kamillendampfbad zu machen.

Im vorderen Einband geht es los mit einer Art Anleitung zum Thema „Schätze aus der Natur – achtsam sammeln“
Sehr wichtig finde ich den 1.Punkt, dass man nur sammeln soll was man eindeutig kennt damit man keine giftigen Doppelgänger erwischt.
Auch sollte man typische Hunde-Gassi-Strecken meiden, nur mitnehmen was und wieviel man braucht, usw.

Auf dem Einbandseiten vorne und hinten findet man “ Die besten 12 für deine Naturapotheke „.
Von Brennessel-Tee über Minze-Roll-On, Johanniskaut-Öl hin zu diversen Tees, Salben, Tinkturen, erstreckt sich das Spektrum der Dinge, die man aus Pflanzen machen kann und die nützlich für die Hausapotheke sind oder auch bei bestimmten Beschwerden.

Bärlauch kennt man ja, aber dass ich aus Birkenblättern Salz herstellen kann und Braunellenkraut das Immunsystem auf Schwung bringt und viele Tipps mehr, das wusste ich nicht.

Die Autoren führen im Buch viele Pflanzen auf und bringen uns Lesern deren Wirkungen in der jeweiligen Applikation vor.
Sie warnen auch vor Pflanzen bei deren Genuss wir Schaden nehmen würden.

Viele Fotos ergänzen den Text und verdeutlichen was gemeint ist.

Aus meiner Sicht ist dies ein wundervolles Buch, das gleich mehrere Dinge bietet.
Es macht uns bewusst wie wundervoll unsere Natur ist.
Es zeigt uns wie die Natur bei Erkrankungen helfen kann.
Wir lernen was man aus so mach einer Pflanze machen kann.

Aber vor allem finde ich, dass das Buch dazu anregt mehr in die Natur zu gehen, bewusster wahrzunehmen was Pflanzen uns bieten und einfach die Natur zu geniessen.
Ich kann das Buch nur empfehlen.

ISBN-13 : 978-3440168769

Quelle : Kosmos-Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Annette Lepple : Garten ohne Giessen

twitterrss
twitter

Wer einen Garten hat kennt das Problem. Im Sommer werden immer höhere Temperaturen erreicht.
Man kann nicht gießen oder will es nicht, denn Wasser ist ein kostbares Gut.

Viele Pflanzen, die man sonst so gepflanzt hat, nehmen das übel.
Es gibt genügend Pflanzen, die keinen großen Wasserbedarf haben.
Da wir noch nicht viel Erfahrung damit haben, der Garten ist noch neu, habe ich mich über dieses Buch gefreut.

„Garten ohne Giessen“ wie praktisch und dazu auch noch Ressourcen sparen.
Ich war gespannt was mich erwartet. Der Untertitel „Mit 44 trockenheitsrelevanten Pflanzen clever gärtnern“ verspricht ja viel.
Und vorweg kann ich schon mal sagen, das Buch hält was auf dem Cover versprochen wird.

Behandelt werden folgende Themen:
– Die Basics
– Die Harten für den Garten
– Troubleshooting
– Nachhaltigkeits-Infos.

Mir gefällt das Zitat beim Inhaltsverzeichnis sehr gut „Einen Garten zu pflanzen bedeutet, an Morgen zu glauben.“

Die Basics liefern allgemeine Informationen, man lernt den „Blütenteppich auf dem Dach“ kennen, erfährt Wissenswertes zum Mikroklima, etwas zum Regengarten, zum Kompost, zum „Eigenen Fitnesscenter“ aus dem Blickwinkel habe ich die Gartenarbeit noch nicht betrachtet,…

Danach geht es mit „Die Harten für den Garten“ an alles was man pflanzen kann. Sehr gut finde ich die 3 Symbole für Insektenmagnet, leicht zu vermehren und ideal für den Balkon.
Man findet diese entsprechend bei den einzelnen Pflanzen.

Jede Pflanze ist auf einer Seite kurz beschrieben mit Foto.Unter Zahlen & Fakten erfährt man wie groß sie wird, wie und wann sie blüht, Standort, welcher Boden ideal ist…
Auch die Hölzer sind auf diese Art und Weise genau und doch kurz beschrieben. Man lernt auch Gehölze kennen mit denen man quasi einen Tunnel bauen kann, etc..

Das Buch gibt Denkanstöße, man kann sich Pflanzen aussuchen, hat die wichtigsten Infos dazu und bekommt viele Anregungen.
Beim Troubleshooting gibt es Tipps in Bezug auf Schädlinge, etc.

Egal ob Topfwüste, Kräuter, blühende Pflanzen.. dieses kleine Buch bietet Hilfestellungen und liefert Ideen.
Mir gefällt es sehr gut.

ISBN : 978-3818612283

Quelle: Ulmer-Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Margot Spohn : Was blüht denn da?

twitterrss
twitter

Die Autorin des Fotobandes „Was blüht denn da?“ Margit Spohn ist Biologin mit dem Schwerpunkt Botanik und Pharmazeutische Biologie.
Ich schätze die Naturführer von Margot und Roland Spohn schon länger.

Dieser Fotoband entstand in Kooperation mit “ Flora Incognita „.
Pflanzen bestimmen ist ja nicht ganz einfach, dieses Buch hilft da sehr.

Gleich im vorderen inneren Einband geht es los.
Es startet mit den Blumen. Diese sind zunächst einmal unterteilt nach Farbe. 2.Kriterium ist die Blütenform.
Auf Seite 3 findet man dann die Möglichkeit anhand dieser Kriterien die richtige Seitenzahl zu finden.
Ich nehme als Beispiel die Blütenfarbe Rot, dort findet man die Unterteilung : höchstens 4 Blütenblätter, 5 Blütenblätter, mehr als 5 Blütenblätter oder Blüten in Körbchen und zweiseitig symmetrische Blüten.
Diese Struktur findet man für alle Blütenfarben. So gelangt man schnell an die richtige Stelle im Buch.

Es folgen noch Nutzpflanzen, wie z.B. Kartoffel, Kürbis…, Botanische Fachausdrücke im Bild und ein Register aller Blumen.

Man findet die einzelnen Blumen gut beschrieben mit Merkmalen , Vorkommen, Wissenswertes und Verwechslung immer auf der linken Seite und rechts Fotos dazu.
Die Autorin hat es geschafft in einem Buch, das vom Format her auch rucksacktauglich ist, für Wanderungen und Exkursionen, uns Lesern auf diese Art und Weise 550 Arten nahezubringen.

Mir gefällt diese Art der Darstellung sehr gut.
Man kann das Buch im Rucksack auf der Wanderung dabei und sich schnell orientieren und die Pflanze heraussuchen, die man vor sich hat, um das Wesentliche darüber zu erfahren.
Das Buch ist auch eine große Hilfe für alle, die die Naturfotografie lieben. Ich frage mich oft auf einer Fototour welche Pflanze ich vor mir habe.

Wieder einmal ein Buch von Margot Spohn das mich begeistert.

ISBN-13 : 978-3440170892

Quelle:Kosmos-Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird