Sophia Winkler : Sportlich unterwegs mit Wildkräutern

twitterrss
twitter
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Das Buch beginnt mit einem Zitat von Cicero ” Die Natur ist die beste Führerin des Lebens ”

Ich wandere gerne und freue mich immer, wenn ich am Wegesrand Pflanzen entdecke die schön aussehen.
Das die Wildkräuter auch nützlich sein können, ausser als Tee, war mir nicht so bewusst. In dieser Kategorie hatte ich sie nicht verankert.
Die Autorin ist Outdoor – Sportlerin und hat in ihrem Buch die Einsatzmöglichkeiten von Wildkraütern sehr gut dargestellt.

Einen Verband mit Arnikatinktur kenne ich noch von meiner Oma. Aber die Natur hält viel mehr hilfreiche Pflanzen bereit.
Und man kann viele auch essen. Dann profitiert man von sekundären Pflanzenstoffen, zum decken des erhöhten Nährstoffbedarfs beim Wandern und vielem mehr.

Das Sammeln von Wildkräutern macht am meisten Sinn, wenn es ein trockener Tag ist, eigentlich logisch, aber ich hätte nicht direkt daran gedacht.
Im Buch bekommt man ganz viele Tipps zu Wildkräutern, die man heute zu den Super-Foods zählt. Das bedeutet, dass bei diesen Lebensmitteln meist ein isoliert betrachteter Inhaltsstoff besonders hervorgehoben wird.
Die gute alte Brennessel ist z.B. gut bei Eisenresorptionsstörungen, Löwenzahn ist sehr gesund und viele Kräuter mehr.
Es gibt verschiedene Möglichkeien die Wildkräuter zu verwenden.

Der Autorin ist es gelungen sehr gut verständlich und auch detailliert die Vorzüge vieler Wildkräuter im Buch darzustellen.

Mir gefällt das Buch sehr gut, es eignet sich auch als Geschenk für Wanderfreunde.

ISBN-13 9783710403576

4820 gesamt 2 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird
Tagged , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Über Sabine

wohnhaft in Mönchengladbach

Kommentare sind geschlossen.