Mario Ludwig : Das Familienleben der Tiere

twitterrss
twitter

Mario Ludwig hat “ Das Familienleben der Tiere – Wie sie leben, lieben, streiten “ geschrieben.

Tiere haben ein Familienleben das mehr oder weniger ausgeprägt ist.
Mario Ludwig ist Biologe. Er hat sich mit dem Familienleben in der Tierwelt auseinandergesetzt.

Ich finde eine Faustregel, die ich im Buch fand, sehr spannend. Sie ist logisch aber ich habe nicht darüber nachgedacht bislang.
„Je mehr Nachkommen eine Tierart hat, desto weniger kümmern sich die Eltern um den Nachwuchs.“
Eigentlich logisch, dann gibt es ja genug Nachwuchs.

Brutpflege ist der Beginn jedes tierischen Lebens.
Sie beginnt schon mit dem Bewachen der Eier, geht über die Aufzucht des Nachwuchses hin zur Weitergabe des Wissens, das die Jungtiere brauchen um überleben zu können.

Das Buch ist sehr gut geschrieben, man erfährt ganz viel über Tiere und deren Familienleben.
Es ist auch allgemein verständlich geschrieben.
Wir Leser begegnen alleinerziehenden Vätern, schwangeren Seepferdchen-Männern, lernen Harems kennen, das Matriarchart, Nacktmulchdamen mit 3-4 Männern sind so ein Beispiel aus dem Buch.

Mir gefällt auch der Vergleich des Leitwolfs als Synonym für den dominierenden Mann, egal ob es nun der CEO eines DAX-Unternehmens ist, ein Anführer einer miltitärischen Spezialeinheit, den Kapitän einer Fußballmannschaft, der Chef eines Kegelclubs, etc.
Leitwolf wird einfach als Begriff aus dem Tierreich übernommen in Bereiche des Menschen ohne dass die Ausführung identisch sein muss, die durch den Leitwolf erfolgt.

Man erfährt viele Dinge im Buch,die man sonst nicht weiß, Z.B., die Sache mit dem Wärmetauscher, Füße werden auf 8 Grad herunter gekühlt, damit sie nicht fest frieren.
Die Sache mit der Treue – fast alle Tiere leben polygam, monogam sind z.B. Schwäne, Biber, Fuchs…

Wie sieht es mit der Trinkfestigkeit der Tiere aus? Ddies erinnerte mich an den betrunkenen Wellensittich einer Bekannten, der in der Nacht alle Reste aus den Weingläsern getrunken hatte.

Das Thema Infantizid greift der Autor ebenso wie auf die Nebenhennen.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen.
Mario Ludwig ist es gelungen, selbst komplizierte Dinge im Familienleben der Tiere so zu beschreiben, dass man sie gut versteht.
Ich musste oft herzhaft lachen so herrlich schreibt er.

Mein Fazit: Die ist zwar ein Sachbuch aber es ist leicht lesbar und bringt den Lesern ganz viel Wissen über Tiere nahe.

ISBN-13 : 978-3806241549

Quelle. wbg Theiss

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Pohle / Niederer / Blank : Herzstücke am Bodensee

twitterrss
twitter

Alexander Pohle zeichnet verantwortlich für die tollen Fotos im Buch.
Ulrike Niederer und Stefan Blank verdanken wir Leser die vielen Tipps und Einblicke in die “ Herzstücke am Bodensee „.
Sie sind in dieser Gegend Zuhause und führen uns im Buch zu den schönsten Ecken und Besonderheiten.

Mal abseits der bekannten “ Touristen – Trampelpfade “ die Gegend erkunden können, hier einen kleinen Laden entdecken, die Seele baumeln lassen, einen Bildhauer besuchen und vieles mehr kann man entdecken im Buch.

Im Kapitel „Immer eine Sünde wert“ finden wir Lieblingsläden der Autoren, eine Quelle für Gin, ein Café in Kressbronn, man kann die 11 Räuber besuchen, eine Fischhütte besuchen, ein schönes Kaffeehaus fehlt auch nicht und viele nette Orte mehr.

„So richtig die Seele baumeln lassen“, in diesem Kapitel geht es um die Themen Wellness, Entspannung und Unterkunft.
Es beginnt mit einem wunderschönen Landhotel, ein Selbstversorgerhaus wird auch vorgestellt, einen Naturstrand gilt es zu entdecken, eine Ayurveda-Ärztin residiert auch am Bodensee.
Interessant finde ich die Militärbadeanstalt in der Bregenzer Bucht.

Man erfährt, dass Papst Johannes XXII. in einem Turm gefangen gehalten wurde, Bademöglichkeiten am Bodensee gibt es auch genug.

„Mal wieder Zeit für Kultur“ führt uns zum Hexenhäusle, zu einem Museum mit einer Sammlung aus Puppenstuben, Kaufläden, etc. Kindheitserinnerungen werden wach.
Oldtimer – Freunde sollten ins MAC Museum. Traktorenfans auf nach Gebhardtsweiler. Auch Rolls – Royce – Fans werden fündig.
Aber am Bodensee findet jeder etwas. Otto-Dix-Fenster für die Kunstfreunde und das ehemalige Wohnhaus des Künstlers kann man besichtigen.
Schloss Tettnang ist einen Besuch wert und vieles mehr.

„Heute will ich raus“ führt uns zum Hafen in Lindau, zu einem Aussichtsturm, einem Abenteuerpark, aber auch nach Bregenz zum Naturpark und an viele andere Orte.

Ich finde dieses Buch sehr schön.
Vom Format her tauglich, um es im Rucksack oder in der Tasche mitzunehmen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Egal ob man etwas besichtigen will, einen Hotelvorschlag sucht.
Der Magen knurrt und man etwas Essbares sucht, in die Natur will oder….
Die Herzstücke decken alle Bedürfnisse ab.

Alle vorgestellten Tipps sind kurz beschrieben, ein Foto ist dabei, man bekommt schon mal eine Idee was einen erwartet. Nur hinfahren und genießen was einem geboten wird muss man selber.

ISBN-13 : 978-3734321672


(unbezahlte Werbung, da ich beim Verlag kein Coverfoto gefunden habe, ist dieses amazon entnommen und verlinkt dorthin, wenn man drauf klickt)

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

B.C. Schiller : Todesfalter

twitterrss
twitter

B.C.Schiller, das Autorenehepaar, hat mal wieder einen sehr spannenden Krimi geschrieben.
“ Todesfalter “ ist einer der Krimis mit David Stein.

Eine Insel bei Riga, Lettland, ein Seeadler zieht seine Kreise. Plötzlich wird durch die Wellen eine Leiche angeschwemmt.
Eine junge Frau, Maja Svenson, kommt mit einem Schlauchboot vom Festland her näher.
Sie sieht den Seeadler, der schreit. Sie ruft eine Nummer an und landet auf der Mailbox von Jonas.
Sie sagt ihm, dass sie an der verabredeten Stelle ist vor der Insel, um ihn abzuholen. Ob er seine Daten bereits verschlüsselt in der Cloud hochgeladen hat?

Sie kommt näher Richtung Ufer, gibt das Lichtzeichen, keine Reaktion.
Im flachen Wasser kurz vor dem Ufer treibt Jonas. Ein Einschlussloch ist auf der Stirn ihres Freundes.
Maja hätte nicht gedacht, dass ihre Gegner so weit gehen.

Kabul – die Frau von David Stein ist vor mehreren Jahren gestorben.
David war lange Agent beim BND und für Spezialaufträge zuständig. Nach der Katastrophe in Kabul hat er dort gekündigt und lebt auf Mallorca und arbeitet als Hundeflüsterer.
Jane konnte er damals nicht mehr retten, die Attentäter hatten die Bombe gezündet. Jane und andere Mitarbeiter der Nachrichtendienste wurden in die Luft gejagt.
Es gibt nur noch Hanna, Janes Schwester, die im schwedischen Aussenministerium arbeitet.

Gloria Schmidt, Deutsche, spricht 6 Sprachen fließend, sie ist CEO von FuturX einer Firma, die Elekroautos entwickelt.
Gloria hat am MIT studiert und an der privaten Hamburger Biotech-Uni.
Sie hat einen Hund Balthus, irischer Wolfshund, ihr ständiger Begleiter.
Gloria ist Mitglied im IQ150-Computertreff.

Was niemand ahnt ist, dass die Elektroautos, die FuturX entwickelt mit Atomstrom-Akkus betrieben werden.
Jonas hat dies herausgefunden und die Daten, dier hat, in der Cloud geladen.
Hinter der Holding auf Treasure Island steckt Alexej Alexandrowitsch.

Maja wird immer tiefer in die Sache verwickelt. Sie will das Erbe von Jonas und seinen Auftrag erfüllen.
Sie braucht Hilfe. David Stein hilft ihr, seine schwangere Frau Leyla wird dabei gefährdet.
Maja und David müssen verhindern, dass auf der EU-Konferenz in Les Deucx Alpes eine falsche Entscheidung getroffen wird.

Der Krimi ist sehr spannend. Vor allem werden wichtige Themen von den Autoren aufgegriffen.
Ich warte mal wieder auf den nächsten Krimi von B.C.Schiller.

ISBN-13 : 978-2496703832

Quelle: Amazon publishing

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Franziska Franz : Blutmain

twitterrss
twitter

Franziska Franz lässt die Handlung von “ Blutmain “ in Frankfurt und Umgebung spielen,  ihrer Heimat.
Man merkt im Buch, dass sich die Autorin dort sehr gut auskennt.

Melinda wird auf einer Motorjacht mitten auf dem Main wach.
Erinnern kann sie sich an Francesco mit dem sie das Wochenende verbringen wollte. Aber er ist nicht mehr auf dem Boot.

4.8. Melinda hört ein Geräusch klatschend, schmatzend das fällt ihr dazu ein. Ihr ist schwindelig und übel.
Sie hat Krämpfe, Kopfschmerzen , Übelkeit, der Kopf hämmert und ist verziert mit einer großen Beule.
Sie ist auf dem Motorboot das sie nicht fahren kann.

So langsan fällt ihr ein, dass sie bei Francesco war, dann mit ihm im „Hessischen Hof“ war.
Dort war auch Mike Seiler ebenfalls Model, dem es gar nicht gefiel, dass sie mit Francesco dort war und sie vor ihm gewarnt hatte.
Melinda erinnert sich, dass sie in der Wohnung von Francesco war. Dort geht sie hin, Tür nur angelehnt.
Ihre Reisetasche ist weg. Sie findet die Schlüssel von Francescos Porsche fährt heim.

Melinda wohnt in einem Haus mit Beate Pauli, Anwältin, und Karla Pauli, Privatdetektivin, als Nachbarn, die Melinda bemuttern.
Die Kanzlei von Beate ist in einer noblen Gegend und dahin kommt Hauptkomissar Kai Herbracht, 43.
Der Porsche mit dem Melinda gefahren ist gehört Frau Ingrid Golden. Diese hatte den Wagen Francesco, den sie aus dem Spielbank Bad Homburg kennt, geliehen.

So nach und nach ermittelt die Polizei und Karla.
Man erfährt so einige Dinge über diesen Francesco, der gerne ältere Damen umgarnt hat. Wo ist er bloß? Und vor allem wer ist er?

Es ist der Autorin gelungen einen spannenden Krimi zu schreiben mit ganz viel Lokalkolorit.
Man lernt Frankfurt und Umgebung kennen, taucht ein die Welt der Reichen, der Spielbankbesucherinnen, etc.
Es werden so einige Klischees bedient.

Aber vor allem zeigt sich was Freundschaft bedeutet an Melinda, Beate und Karla.

Mir hat der Krimi sehr gut gefallen, spannend und amüsant zugleich.

ISBN : 978-3839226919

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marian Moschen : Mann backt Heimat

twitterrss
twitter

Zu Beginn des Buches lernt man den Autor Marian Moschen etwas besser kennen.
In seinem Elternhaus gab es Aufgabenteilung. Der Vater kochte sehr gerne und die Leidenschaft der Mutter war das Backen.

Das Backen ist auch heute noch die Leidenschaft von Marian Moschen.
In seiner eigenen Familie ist es daher genau umgekehrt, er ist für das Backen zuständig und seine Frau für das Kochen.
Er stammt aus Tirol.

Seine „schönsten Backmomente“ hat er in diesem Buch zusammengefasst damit sie nicht verloren gehen.
Was ein Glück, denn so können wir diese tollen Speisen auch genießen.

Ich finde sein Motto toll “ Wenn mal was schief geht, nicht verzweifeln.. schnell alles aufessen und noch einmal backen!“

Das Buch beginnt mit einigen grundlegenden Tipps des Autors., es folgt „Material und Werkzeug“.
Und dann es geht los mit dem Backrezepten in mehreren Kapiteln, was ich schon ausprobiert habe, steht jeweils daneben:
– Torten – Tiroler Schokoladentorte – ich bin nicht der Torten-Fan aber die ist herrlich
– Kuchen – Bienenstich, Marillen-Topfen-Streusel (wird mein Favorit), Ameisenkuchen, Kirschkuchen
– Germteig – Hefezopf, Buchteln mit Topfenfüllung einfach toll, Kärntner Reindling lecker, Krapfen..
– Mehlspeisen- der Kaiserschmarrn mit Himbeeren ist ein Gedicht. Palatschinken, überbackener Topfenpalatschinken so lecker, Sauerrahm-Topfen-Taler
– Strudel – Milchrahmstrudel, der Rest wird noch probiert
– Kleingebäck – Ribisel-Streusel-Muffins, Kirchtagskrapfen, Schokohupf mit Schlag, Nussecken erinnern an die KIndheit,
– Blätter- und Plunderteig – die Kategorie kommt noch dran.

Ich habe ein Problem mit dem Buch, es enthält so viele tolle Rezepte, dass ich jeden Tag backen könnte.
Das geht nun aber auch nicht.

Was wir bislang probiert haben ist gelungen und hat toll geschmeckt.

Beim Betrachten der stimmungsvollen Fotos lernt man den Autor, seine Familie und seine wunderschöne Heimat kennen.

Ein tolles Buch das sich auch exzellent als Geschenk für alle Backbegeisterten eignet.

ISBN : 978-3702237745

Quelle: Tyrolia Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Monique Lévi-Strauss : Im Rachen des Wolfes

twitterrss
twitter

Die Autorin Monique Lévi-Strauss ist 1926 geboren als Tochter eines belgischen Vaters und einer amerikanisch-jüdischen Mutter.
Im Buch erzählt sie ihre Erinnerungen von 1939-1945 im Nazideutschland.
Ihr Mann war Claude Lévi-Strauss ein Altmeister der Ethnologie und Ikone der Soziologen und Philosophen, der 2009 verstarb.

Lévi-Strauss hat zunächst in Belgien gewohnt bis der Vater in Deutschland Arbeit fand und sie mitnahm.
Es waren keine einfachen Jahre. Immer musste die Mutter als Jüdin Angst haben.
Die Kinder wurden teilweise bei Freunden und Verwandten untergebracht, um nicht in Gefahr zu geraten.

1945 kehrt Lévi-Strauss nach Frankreich zurück.
1999, nach etwa 50 Jahren erzählt sie wie sie die Zeit im Krieg erlebt hat von 1939-1945.

Bis heute kann sie nicht verstehen wieso ihr Vater die Kinder mitnahm nach Deutschland und sie als Halbjuden dieser Gefahr aussetzte, die sie in Deutschland erwartete.
Monique wurde am 5.3.1926 in Paris geboren, 1927 zog die Familie in eine Wohnung, die sie mit ihrem Mann Lévi-Strauss 1956 übernahm.
Man spürt, dass sie sich in Paris wohl gefühlt hat, dass dies ihre Heimat war.

1934 kauften die Eltern „Chauteau de Vonsay“ einen alten Herrensitz aus dem 17.Jhrd.
Mutter und Kinder leben dort, der Vater kam nur am Wochenende.

1938 schickt der Vater Monique nach Deutschland, für sie war es aus meiner Sicht Pflicht, dass sie Deutsch lernt. Sie wohnt bei Familie Scharnow in Sterkrade.
Die Ehe der Eltern ist in einer Krise.
Der Vater ist Ingenieur, die Mutter unzufrieden.

Sehr ergreifend erzählt Monique Lévi-Strauss ihre Geschichte.
Es ist erschütternd was sie erleben musste.
Der Zerfall der Familie macht ihr schwer zu schaffen.
Auch ist es schwierig immer daran zu denken, das niemand wissen darf, dass die Mutter Jüdin ist in der Nazi-Zeit.

Das Buch ist auch eine Mahnung, dass so eine Zeit nie mehr kommen darf, man aufpassen muss im Hinblick auf rechtsradikales Gedankengut und Judenfeindlichkeit.
Aus meiner Sicht ist das Buch gerade auch für junge Leser geeignet, deren Eltern diese Zeit nicht mitmachen mussten und die keine Informationen aus erster Hand mehr haben.

ISBN3 : 978-3806241174

Quelle: wbg

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Richard Happer : Verlassene Orte

twitterrss
twitter

Richard Happer hat das Buch “ Verlassene Orte – Wo die Zeit stehen geblieben ist “ geschrieben.

Im Buch findet man 60 Lost Places aus der ganzen Welt.
Im vorderen und hinteren inneren Einband kann auf einer Karte sehen wo sich diese befinden.

Im Buch findet man überwiegend Fotos, dazu jeweils einen kurzen Text zum jeweiligen Ort und kurz und prägnant wann der Ort verlassen wurde, Art des Ortes, Lage, Grund des Verlassens der aktuelle Status, also z.B. erhalten, UNESCO Weltkulturerbe…

Ganz unterschiedliche Orte kann man entdecken:
das Basislager von dem aus Robert F.Scott zum Nordpol aufbrach, Petra, St.Kilda, Bokor Hill Station, die Dorfkirche Giersdorf in Polen, Detroit – eine Stadt, in der der Verfall Alltag ist, Tatooine wo Dreharbeiten zu Star Wars stattfanden,das Monument von Busludscha, die Beelitz-Heilstätten..

Schon diese Lost Places, die ich als Beispiel genannte habe, zeigen wie vielfältig der Inhalt des Buches ist.

Das Buch ist wunderschön gemacht und sehr zu empfehlen für alle Geschichtsbegeisterten und für Fotofans, die Lost Places lieben.

ISBN-13 : 978-3440169469

Quelle: Kosmos

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Annette Lepple : Garten ohne Giessen

twitterrss
twitter

Wer einen Garten hat kennt das Problem. Im Sommer werden immer höhere Temperaturen erreicht.
Man kann nicht gießen oder will es nicht, denn Wasser ist ein kostbares Gut.

Viele Pflanzen, die man sonst so gepflanzt hat, nehmen das übel.
Es gibt genügend Pflanzen, die keinen großen Wasserbedarf haben.
Da wir noch nicht viel Erfahrung damit haben, der Garten ist noch neu, habe ich mich über dieses Buch gefreut.

„Garten ohne Giessen“ wie praktisch und dazu auch noch Ressourcen sparen.
Ich war gespannt was mich erwartet. Der Untertitel „Mit 44 trockenheitsrelevanten Pflanzen clever gärtnern“ verspricht ja viel.
Und vorweg kann ich schon mal sagen, das Buch hält was auf dem Cover versprochen wird.

Behandelt werden folgende Themen:
– Die Basics
– Die Harten für den Garten
– Troubleshooting
– Nachhaltigkeits-Infos.

Mir gefällt das Zitat beim Inhaltsverzeichnis sehr gut „Einen Garten zu pflanzen bedeutet, an Morgen zu glauben.“

Die Basics liefern allgemeine Informationen, man lernt den „Blütenteppich auf dem Dach“ kennen, erfährt Wissenswertes zum Mikroklima, etwas zum Regengarten, zum Kompost, zum „Eigenen Fitnesscenter“ aus dem Blickwinkel habe ich die Gartenarbeit noch nicht betrachtet,…

Danach geht es mit „Die Harten für den Garten“ an alles was man pflanzen kann. Sehr gut finde ich die 3 Symbole für Insektenmagnet, leicht zu vermehren und ideal für den Balkon.
Man findet diese entsprechend bei den einzelnen Pflanzen.

Jede Pflanze ist auf einer Seite kurz beschrieben mit Foto.Unter Zahlen & Fakten erfährt man wie groß sie wird, wie und wann sie blüht, Standort, welcher Boden ideal ist…
Auch die Hölzer sind auf diese Art und Weise genau und doch kurz beschrieben. Man lernt auch Gehölze kennen mit denen man quasi einen Tunnel bauen kann, etc..

Das Buch gibt Denkanstöße, man kann sich Pflanzen aussuchen, hat die wichtigsten Infos dazu und bekommt viele Anregungen.
Beim Troubleshooting gibt es Tipps in Bezug auf Schädlinge, etc.

Egal ob Topfwüste, Kräuter, blühende Pflanzen.. dieses kleine Buch bietet Hilfestellungen und liefert Ideen.
Mir gefällt es sehr gut.

ISBN : 978-3818612283

Quelle: Ulmer-Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Papst Franzikus : Wage zu träumen

twitterrss
twitter

Papst Franzikus hat mit Austen Ivereigh sehr offen gesprochen.
Diese Gespräche findet man im Buch “ Wage zu träumen „.

Gleich der erste Satz des Vorwortes zeigt wie offen der Papst ausgesprochen hat was er denkt.
„Ich sehe diese Zeit als eine Stunde der Wahrheit.“ Er spricht von einer Zeit der Prüfungen.
2020 ist aus Sicht des Papstes ein Jahr der Krise und auch des Wandels und sicher nicht nur für ihn.

Er berichtet über Covid-19 und Sichtweise zur Krise. Auch mit seiner Meinung zu den Folgen der Corona-Zeit, wie „Social Distancing“ und die Auswirkung auf die Menschen, etc. beschreibt er sehr offen und deutlich.
Die tiefen menschlichen Bedürfnisse, wie Berührungen beim in den Arm nehmen, dem Händeschütteln, etc. fallen Corona zum Opfer. Menschen können seelischen Schaden nehmen.

Er schildert seine 3 Covids. Diese sind seine Krankheit, Deutschland und Córdoba“.
Bereits mit 21 war es so krank, dass man um sein Leben bangte. Überlebt hat er, weil sich eine Schwester was die Dosierung anging, über die Anordnung der Ärzte hinwegsetzte.
1990-92 war sein Covid „Cordoba`“, für ihn war die Zeit im Jesuitenkolleg eine Zeit er Läuterung.
1986 war er in Deutschland, sein Covid das er mit Deutschland assoziiert ist die Vertreibung. In Deutschland war er zum einen um sein Deutsch zu verbessern und zum anderen, um Material für seine Doktorarbeit zu sammeln.

Im Buch bezieht der Papst Stellung zu verschiedenen Abschnitten seines Lebens und auch zu vielen Themen.
Bequem ist dieser Papst nicht für die katholische Kirche. Teils ist er ein Rebell.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Die Offenheit mit der Papst seine Meinung sagt weit ab von „alten Zöpfen“, die man oft von der katholischen Kirche gewohnt ist.
Ein lesenswertes Buch nicht nur für Katholiken geeignet.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Arne M.Boehler : Eisenkind

twitterrss
twitter

Und auch das 3.Buch, das ich von Arne M.Boehler gelesen habe, ist einfach nur super.
Wenn man den Titel “ Eisenkind “ liest und auf dem Cover Nägel sieht, kann man sich, zumindest konnte ich es nicht, keinen Reim darauf machen um was es geht.
Nur eins ist klar, es ist ein Psychothriller, so steht es auf dem Cover.

Auf der Homepage des Autors kann man lesen, dass eins für Arne M.Boehler klar war “ Er würde als Frontmann seiner Band zum weltweit gefeierten Rockstar werden – und danach der erste Heavy-Metal-Imperator der Welt. Ein teuflischer Plan. Hat nicht geklappt.“

Im neuen Thriller lässt Arne M.Boehler seinen Traum aufleben in seinem Protagonisten Emil Thälmann.
Emil ist ein gefeierter Star in der Heavy Metal Szene gewesen über viele Jahre.
Die Band „Eisenkind“, deren Frontmann er war, war berühmt für Ihre Musik und auch für Exzesse auf der Bühne.

Mittlerweile ist Emil, der Protagonist, schon viele Jahre in Behandlung bei Dr.Hell.
Sie empfiehlt ihm seinen Job aufzugeben. Er hat eine Psychose. Warum wohl?

Emil hat einen alten Gutshof am Rand von Finkenwerder gekauft und dort im Rahmen seiner Stiftung  „Schönblick“ ein Kinderheim aufgebaut.
Gerade ist er dort als seine Sekretärin anruft und ihm berichtet, dass sein Sohn Majk verunglückt ist.
Emil fährt sofort nach Hamburg-Eppendorf in die Klinik.
Die Botschaft, die die Ärztin ihm überbringt „Ihr Kind wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit überleben“ lässt Emil fast zusammenbrechen.
„Beim Unfall wurden mehrere Wirbel gebrochen und das Rückenmark ist geschädigt.“
Eine Passantin hat die Fahrerflucht gesehen und sofort den Rettungswagen gerufen wird Emil berichtet.
Emils Welt bricht zusammen.
Majk, 7 Jahre ist ein Wunschkind. Roana und Emil waren so glücklich ihn zu haben.

Eines Tages kommt ein Mann, im Vergleich zu Thälmann, 1,65 m, ist der Mann ein Riese.
Dunkelhäutig, ca 20, sehr gut gekleidet-Massanzug- ist er und stellt sich vor als Chris Omasa.
Omasa kommt im Auftrag von Leonard Postheim, einem der reichsten Deutschen. Omasa ist dessen engster Mitarbeiter.

Postheim sei ein Fan von „Eisenkind“ und will, dass sie noch einmal auftreten.
Im Gegenzug würde Emil, 1 Million EURO für seine Stiftung bekommen.
Jedes Bandmitglied bekommt 1 Mill. EURO.

Thälmanns Aufgabe ist es, die Bandmitglieder zu überzeugen, dass sie dieses eine Konzert machen.
Nicht so einfach, die Band ist zerstritten.

Ich werde nun nicht mehr verraten, außer, dass wir Leser ganz tief in den Bann der Geschichte gezogen werden.
Wir lernen alle Bandmitglieder und auch die Abgründe kennen in denen sich so manch ein Bandmitglied befindet.

Als Leser kann man nur mitfiebern an manchen Stellen.
Das Buch hat mich zuletzt fast eine Nacht gekostet, da ich es nicht weglegen konnte.

Es ist Arne M.Böhler wieder einmal gelungen einen Thriller zu schreiben dessen Handlung einen einfach fesselt.
Man taucht ab in menschliche Abgründe und auch in traurige Kapitel des Lebens mancher Bandmitglieder.
Alle Charaktere, auch die der beteiligten Polizisten, etc. werden vor dem inneren Auge des Lesers real so exakt sind sie, auch mit ihren Gefühlen, beschrieben.
Ein wahrer Psychothriller.

ISBN : 978-3753147864


(Auchtung unbezahlte Werbung, KLick auf das Cover führt zu amazon)

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird