Manecke / Anders : 111 Orte in Mönchengladbach die man gesehen haben muss

twitterrss
twitter

„111 Orte in Mönchengladbach die man gesehen haben muss“ so heißt der neue „Stadtführer“ für Touristen, Zugezogene und auch Gladbacher.

Die Autorinnen sind Garnet Manecke, Journalistin und Texterin, und Vera Anders, Texterin.
Die beiden Damen zeichnen auch verantwortlich für die Fotos im Buch.

Da ich in Mönchengladbach aufgewachsen bin, lange dort gelebt habe und immer wieder in der Heimat bin, kenne ich die Stadt, oder soll ich sagen, die Städte, sehr gut.
Mönchengladbach wie es heute ist, besteht aus Mönchengladbach, Rheydt, einst selbstständige Städte, und vielen Dörfern, die nun alle die Stadt Mönchengladbach bilden.
Die Stadt hat 2 Telefonworwahlen, 2 Hauptbahnhöfe, eine Straße heisst in Gladbach anders als im Rheydter Teil… All das erfährt man im Buch.

Nicht zu Unrecht steht im Vorwort „Es lohnt sich Mönchengladbach zu erkunden!“

Die Stadt hat eine alte Geschichte, es begann mit den Mönchen, die sich am Gladbach, besser am Abteiberg, ansiedelten was den Namen erklärt.
Und natürlich findet man den Abteiberg samt Museum, St.Vith, usw.im Buch.
Aber auch die neuen Gebäude der Stadt wie das Minto kann man im Buch entdecken.

Wussten Sie, dass Hubertus Joseph Pilates in Mönchengladbach geboren wurde?
Sie können im Buch nachlesen wo sein Geburtshaus war und erfahren etwas über ihn.

Was mir nicht bekannt war bisher, ist die Tatsache, dass es ein archäologisches Museum in Mennrath gibt.

Sie interessieren sich auch für die Natur, dann ab in den Bunten Garten, den Beller Park, in den Volksgarten, den Zoppenbroicher Park, usw.
Was mir sehr gut gefällt ist, dass es immer Tipps am Rande gibt, wie z.B., dass man den Spaziergang im Bunten Garten mit einem Besuch von St.Barbara am Franziskaner-Kloster verbinden kann.

Hat Ihre Heimatstadt eine „blaue Route“ ? Kennen Sie nicht, lesen Sie nach was es ist.
Man findet im Buch auch die Brandts-Kapelle, in der auch „Edi“ Erlemann begraben ist. Wer Edi war erfahren Sie auch im Buch.

Die Auswahl der 111 Orte ist sehr vielfältig, so findet man auch ein Gräberfeld für die Zwangsarbeiter mit einer Skulptur, die Georg Ettl entworfen hat.
Diese wurde auch zum Gedenken an Deserteure gestiftet von Prof. Heinz Döhmen. Beide waren eng befreundet und mich hat die Geschichte wie es zu der Stiftungkam, die Heinz Döhmen mir erzählt hat, sehr beeindruckt. Schön auch die Skulptur im Buch zu finden.

Trabrennen, Pferdestammbuch, Borussia, Hugo Junkers und die JU52 und vieles mehr fehlen natürlich nicht. Und Gruby lernen Sie auch kennen.

Es ist der Autorin gelungen ein kurzweiliges Buch zu Mönchengladbach zu schreiben, das die vielen Facetten der Stadt zeigt.
Auch ich habe neue Dinge entdeckt, die mir nicht bekannt oder nicht bewusst waren.

Das Buch ist geeignet, um eine Städtereise nach MG zu machen, aber auch, um als Neubürger die Stadt in ihrer Vielfalt kennenzulernen und für alle, die länger dort wohnen, finden sich auch noch neue Plätze. Es ist liebevoll gemacht mit passenden Fotos.

ISBN 9783740806064

Quelle : emons Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Martin Rütter : Freispruch

twitterrss
twitter

Martin Rütter ist bekannt durch seine Bühnenshows zum Thema Hund.
Naja Hundetrainer und Show ??? Passt das?
Da das Buch „Freispruch“ von Martin Rütter an die Bühnenshow angelehnt ist und Rütter darin Fälle aus den Shows beschreibt, habe ich es gelesen.

Zu denken gibt mir im Vorwort, dass der Autor schreibt „Denn die Arbeit mit Hunden beruht zu 95 Prozent auf Beobachtung ihres Verhaltens, allein, mit anderen Hunden und vor allem mit ihrem Menschenrudel.“
Da habe ich Martin Rütter, den ich so in die Ecke Show geschoben habe, wohl falsch eingeschätzt. Denn genau das ist ja das was man selber erlebt, was Trainer, die man gut kennt, auch so sehen und auch Hundeprofis, die ich richtig gut finde.

Herrlich ist wie der Autor so manche Hundehalter beschreibt, die Dame mit den hochhackigen Schuhen, der Hund der nicht auf Tauschgeschäfte steht, aber na klar immer Futter nimmt.
Und das Thema Begleithundeprüfung ist auch dran. Oh ja und was nutzt es, wenn ein Hundehalter in bestimmten Bundesländern über einer gewissen Grösse des Hundes einen Test machen muss??
Ist der Halter deshalb besser in der Lage seinen Hund zu handeln? Oder benimmt sich der Hund mit Begleithundeprüfung besser??

Im Buch kann man den Autor quasi mit seiner Hündin Emma begleiten und bei der Arbeit.
Ohne Ausnahme ist der Mensch schuld, wenn etwas schief läuft, laut Martin Rütter, und darum Freispruch für alle Hunde.

Die Stories sind aufgebaut wie Gerichtsverhandlungen, man findet den Angeklagten (den Hund), Alter, Rasse, Gewicht, die Anklage und dann folgt die Erklärung des Hundetrainers mit vielen guten Erläuterungen und Emmas Statement für den Freispruch.

Ich habe ziemlich viele bekannte Szenen gefunden. Die Hundehalterin mit dem Handy am Ohr sehe ich fast jeden Tag mit ihren beiden Hunden.
Den grossen Leckerliebeutel, der den Hund so lange interessiert wie er offen ist….

Szenen des Alltags findet man im Buch, sich selber findet man auch.
Dazu Erklärungen von Martin Rütter und Verbesserunsgvorschläge, oft mit einem Zwinkern, nie mit dem erhobenen Zeigefinger.

Es macht Spaß das Buch zu lesen.

ISBN: 9783440167311

Quelle: Kosmos-Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Thomas Hess: Nur die Harten bleiben im Garten !

twitterrss
twitter

„Nur die Harten bleiben im Garten! Starke Pflanzen für extremes Wetter“ ist das neue Buch von Thomas Hess.

Der Autor ist Gärtner, Gartenbauarchitekt und Journalist.
Im Buch nimmt er sich einem Thema an, das immer aktueller wird, dem extremen Wetter und dem Einfluß auf die Gestaltung des heimischen Gartens.
Pflanzen, die man lange genutzt hat, schaffen die heißen Sommer nicht mehr. Der Klimawandel steht vor der Tür, wir sind ja quasi schon mittendrin.
Man muss heute anfangen die richtigen Pflanzen auszuwählen, den Garten entsprechend vorbereiten was den Boden angeht und auch in Bezug auf die Wasserversorgung des Gartens ist es sinnvoll heute schon an morgen zu denken.

Systematisch hat sich der Autor im Buch dieser Thematik angenommen und er versorgt uns Leser mit jeder Menge Tipps und Anregungen.
Von der grundlegenden Planung über Schädlinge mit denen wir konfrontiert werden, hin zum Nutzen der Wärme, z.B. kann man nun auch Melonen, etc. im heimischen Garten ziehen, über eine sich verändernde Tierwelt, Bodenbearbeitung, welchen Rasen kann ich nehmen? Macht ein Brunnen Sinn? Wie bewässere ich sinnvoll den Garten? und den entsprechenden Pflanzen und Gärten, führt uns der Autor auf den Weg zu einem Garten, der uns gefällt und auch den veränderten Witterungsbedingungen trotz.

Mir gefallen die Vorschläge für verschiedene Standorte sehr gut. Man findet dort einen Plan wie man den Garten gestalten kann, eine Einkaufsliste mit Pflanzen mit Beschreibung der Pflanzen, wie hoch sie wird, wie sie blüht, etc.
Fotos zeigen exemplarisch wie ein Garten aussehen kann.

Das Thema Pflanzenschutz kommt nicht zu kurz und, was ich toll finde, auch an die Tiere im Garten wird gedacht, an die Vögel, etc.

Mein Fazit: ein sehr gut verständliches und strukturiertes Buch.

ISBN: 978-3440167649

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Timo Leibig : Nanos

twitterrss
twitter

„Nanos – Sie bestimmen was du denkst“ ist der erste Teil aus einer Reihe rund um Malek Wutkowski, den Timo Leibig geschrieben hat.
Mich erinnert Nanos an die Bücher von Marc Elsberg, die ich sehr mag.

Der Krimi beginnt im Forschungslabor „Smart Brain“ in München 2021.
Ein Proband ist tot – Herzstillstand.
Carl Oskar Fossey ist der Forschungsleiter. Er ist schockiert, da die Deltawellen eine Probanden auf eine Hirnschädigung hindeuten.
Aber es passen andere Symptome bei den Probanden nicht zum EEG.

Sein Chef Johann Kehlis ist aber glücklich, alle Probanden sind angstfrei, das war sein Ziel.
Für sein Unternehmen bedeutet das den Durchbruch und ebenso für Angstpatienten in aller Welt. Ihn interessieren Nebeneffekte nicht.

2028
Malek Wutkowski und sein Freund Tymon sind in einem Wohnwagen, Tymon hustet stark. Aus dem Wald kommt eine Frau, die in Richtung Wohnwagen läuft, verfolgt von einem Hund. Diesen tötet Malek und findet eine Marke der JKP, der Partei von Johann Kehlis.
Kehlis beherrscht die Menschen, er hat dafür gesorgt, dass sie steuerbar werden und man sie überwachen kann.

Nanos sind das Zauberwort. Mit Nanos lassen sich die Menschen überwachen und steuern. Aber nicht alle, es gibt auch Menschen, die frei davon sind und sich somit der Herrschaft der Kehlianer entziehen.

Malek kämpft gegen die Vorherrschaft von Kehlis und seinen Leuten. Er landet bei den Rebellen.
Sein Bruder Dominik ist tot, so glaubt er. Das Ende der gefürchteten Wutkowski-Brüder.

Mehr verrate ich nicht.

Timo Leibig ist ein Krimi gelungen, der eine sehr spannende Handlung verbindet mit einem Szenario, das man sich nicht wünschen kann.
Gehirne, die manipuliert werden können, Menschen, die zu Marionetten eines Herrschers werden.
Szenarien, die manch ein Herrscher auch jetzt sicher schon gern hätte.
Daneben geht es aber auch um das private Leben von Malek Wutkowski, um Freundschaft, Feinde, Familie, wie weit geht man im Extremfall.

Mir hat der Krimi sehr gut gefallen.

ISBN: 978-3764531904

Quelle: penhaligon Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

100 Highlights Wildes Europa

twitterrss
twitter

„100 Highlights Wildes Europa“ ist ein neuer Führer durch Europas Nationalpark und Naturparadiese.

Die Autoren sind:
Jörg Berghoff, er ist Winzermeister. Er reist gerne und ist auch, gerade in diesem Bereich, als Autor tätig.
Herbert Taschler, er liebt Reisen auf die italienische Halbinsel, sein Schwerpunkt ist dabei die Wein- und Gastronomieszene. Er ist freier Autor und Sommelier.
Klio Verigou, sie ist oft auf Kreta, der Heimat ihres Vaters. Sie arbeitet als Reisejournalistin und ihr Standort ist Aachen, wenn sie nicht gerade auf Kreta ist.

Der Reiseführer ist regional aufgeteilt in verschiedene Kapitel:
– Europas Mitte führt uns Leser u.A. ans Wattenmeer, in die Hohe Tatra, den Bayerischen Wald, zum Hoge Kempen in Belgien, usw.
– Europas Süden lässt uns den Naturpark Nordvogesen – Pfälzerwald entdecken, die Cevenne, den Port-Cros (hat mich sehr beeindruckt), die Gorges du Verdon, usw.
– Europas Westen und Norden führen uns Leser nach Jütland, Exmoor,die wundervollen Highlands, die Shetland-Inseln, um einige Beispiele zu nennen
– Europas Osten und Südosten laden ein zur Erkundung von Santorin, der Samaria-Schlucht, dem Donaudelta, den Karpaten, der Wolga und vielem mehr.

Es ist den Autoren und Fotografen gelungen uns Leser mit auf Reise zu nehmen, auf eine Reise zu „Appetithäppchen“ der wirklich möglichen Reise in wundervolle Ecken von Europa.

Man findet auch Hotelvorschläge, konkrete Tourentipps, Einkehrmöglichkeiten, viele weiterführende Informationen, die es ermöglichen einen Urlaub zu planen.
Es ist für jeden etwas dabei, für den Tierliebhaber genauso wie für den, der auf die Berge will, für Ruhesuchende und auch für Leser, die schnell nur mal ein Erholungswochenende einlegen wollen.

Die meisten Fotos sind stimmungsvoll und excellent fotografiert. Leider sind auch einzelne, was ich von Bruckmann nicht kenne, dabei, die nicht ganz scharf sind.
Aber es sind nur einzelne, auf S.35 bei den Blumen ist dies schade, dass der Fokus auf der falschen Blüte sitzt und S.37 das Foto ist auch nicht ganz gelungen.

Mein Fazit: ein toller Reiseführer zu den Natur-Highlights in Europas.

ISBN: 978-3734313189

Quelle: Bruckmann

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Mystische Pfade Deutschland

twitterrss
twitter

„Mystische Pfade Deutschland“ ist ein ungewöhnlicher Wanderführer.

Mehrere Autoren haben die Touren zusammengestellt, detailliert und mit Karten versehen, beschrieben. Fotos machen Lust darauf gleich loszuwandern.

Beteiligt waren:
Antje Bayer ist 1973 in Halle/Saale geboren und aufgewachsen. Sie lebt seit 2006 im Taunus im Frankfurter Umfeld und kennt sich dort gut aus.
Tassilo Wengel, geboren 1943 in Zwickau, Ausbildung zum Diplom-Gartenbau-Ingenieur. Seine Lieblingsziele sind die Gebirgsregionen.
Daphna Zieschang, Biologin und Nationalparkführerin in der Sächsischen Schweiz und hat in der Ecke viele Tipps parat.
Anita Morandell Meißner ist Diplom-Geografin und Nationalparkführerin im Bereich des Elbsandsteingebirges.
Annette und Lars Freudenthal sind für den Schwarzwald zuständig.
Frank Eberhart mag Reise- und Bergthemen.
Michael Kleemann und seine Frau Margit sind begeisterte Bergwanderer. Er ist als Bergführer tätig.
Die Diplom-Grafikerin Anne Christine Martin und derDiplom-Journalisten Stefan Feldhoff sind im Harz unterwegs.

Man sieht schon an der Aufzählung der vielen Autoren, dass diese die Touren, die im Buch zu finden sind, und die Gegenden gut kennen. Jeder konnte etwas Vertrautes beitragen.

Der Untertitel des Wanderführers ist „99 Wanderungen auf den Spuren von Sagen und Traditionen“.
Ganz Deutschland ist nicht vertreten.
Man findet die Touren mit Zahlen versehen in Karten im vorderen und hinteren Einband, was bei der Planung die geographische Orientierung erleichert.
Die Kapitel zeigen schon welche Ecken Deutschlands man erwandern kann:
– Harz
– Elbsandsteingebirge
– Fränkische Schweiz
– Bayerischer Wald
– Bayerische Hausberge
– Allgäu
– Schwarzwald
– Rhein
– Eifel.

Jede Tour ist gut verständlich und nachvollziehbar beschrieben. Dazu findet man Fotos, die einen ersten Eindruck ermöglichen, eine Karte mit der eingezeichneten Tour und immer eine farblich hinterlegten Kasten mit : Tourencharakter, Länge, Zeitdauer, Höhenunterschieden, Ausgangs- und Endpunkt, Einkehr und teilweise Übernachtungsmöglichkeit, ÖPNV-Anbindung, grobe PKW-Fahrbeschreibung und welche Karte man zu Rate ziehen kann.
Im Text, der viel über die Gegend verrät, findet man rote Punkte mit Zahlen, die man in der Karte wiederfindet.
Dazu gibt es am Ende des Buches noch den Tourenfinder, der alle Touren beinhaltet mit Zeit, Länge, Höhenunterschied, Einkehrmöglichkeit, ÖPNV, Eignung im Winter, geeignet für Kinder, Sehenswürdigkeit auf der Tour, sonnig, schattig und Bademöglichhkeit. So kann jeder aussuchen welche Tour richtig ist.

Aus meiner Sicht ist der Wanderführer sehr gelungen.
Jeder findet eine Gegend, in der er wandern möchte und dort auch ganz unterschiedliche Touren. Nebenbei erfährt man etwas über die Gegend.
Man kann auch durchaus mehrere Touren in einem Urlaub machen, es liegen immer einige in erreichbarer Nähe.

Meine Empfehlung für alle, die gerne wandern und in Deutschland Urlaub machen.

ISBN: 978-3734316616

Quelle Verlagshaus

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Stephan Petersen : Glücksorte im Elsass

twitterrss
twitter

„Glücksorte im Elsass“ ist das neue Buch aus einer meiner Lieblingsreihen im Reisebuchbereich, den „Glücksorten“.
Der Autor Stephan Petersen lebt schon lange im Elsass und liebt seine Wahlheimat.

Im Buch führt er uns in viele Ecken des Elsass und die Glücksorte sind auch ganz unterschiedlich. Es ist für jeden etwas dabei.
Egal ob man in ein Museumsdorf möchte, etwas Kulinarisches sucht, Museen, incl. eines Eisenbahnmuseums, den „kleinen Prinz“ besuchen möchte, sich für Kunst interessiert oder die Natur, man findet es im Buch.

Meine Highlights habe ich schon gefunden:  den Affenberg – L Montagne des Singes, die Greifvogelwarte La Voliere des Angles, das Mussée Würth, Lac Blanc, usw.
Manche Orte kenne ich auch schon aus Urlauben im Elsass.

Stephan Petersen hat alle Glücksorte so beschrieben, dass man eigentlich überall hin möchte. Dafür fehlt aber die Zeit meistens.
Anhand der Beschreibungen, der schönen Fotos und der Karte im inneren hinteren Einband, in der man alle Zahlen der Glücksorte findetund  sich geographisch orientieren kann, fällt es leicht, den eigenen Interessen entsprechend, eine Tour oder einen Urlaub zu planen.

Ich bin wieder einmal begeistert von einem informativen und liebevoll gestalteten „Glücksorte“- Buch.
Dem Motto der Reihe „Fahr hin & werd glücklich“ wird das Buch zu 100 % gerecht.

ISBN: 978-3770021734

Quelle: Droste-Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Dennis Rühmer : Fritz!Box

twitterrss
twitter

„Fritz!Box – Der umfassende Ratgeber“ ist ein neu erschienes Buch von Dennis Rühmer.
Die Fritz!Box nutzen wir schon lange als Router. Mir war klar, dass die Fritz!Box mehr kann, als die Funktionen die wir nutzen, aber beschäftigt habe ich mich damit nie.
Da ich nun auch die Mesh-W-LAN-Funktion, etc. nutzen wollte und nicht wusste wie das geht, kam mir dieses Buch gerade recht.

Zunächst erschien mir das Buch dick, soviel kann die Box, dass man 481 Seiten füllen kann? dachte ich.
Der Autor ist Ingenieur der Elektrotechnik und Fachbuchautor. Ok viel Fachchinesisch ist hoffentlich nicht drin..Durchgeblättert, nein das ist nicht drin.

Eins habe ich recht schnell gemerkt als ich anfing das Buch zu lesen, ich habe bislang nur ca 10% der Funktionen der Fritz!Box genutzt. Nämlich telefonieren und Internetzugang und das auch nur quasi als simpelste Nutzung, ausgeschöpft habe ich dabei bei weitem nicht alle Möglichkeiten.

Zuerst habe mir das Inhaltsverzeichnis angesehen und war schon „erschlagen“ von der Fülle der Möglichkeiten.
Das kapiere ich nie alles, dachte ich. Nun habe ich noch nicht alles ausprobiert.
Am Verstehen scheitert es nicht, der Autor hat das Buch sehr verständlich geschrieben.
Jedes Kapitel ist systematisch aufgebaut und man kann problemlos alle Schritte nachvollziehen.
Nun brauche ich nur die Zeit, um alles, was ich mit der Fritz!Box noch machen will, auszuführen.

Alleine die Kapitelübersicht zeigt wieviel man im Buch findet:
– Die Fritz!Box stellt sich vor – was ist eine Fritz!Box, für wen ist sie weniger gut geeignet..
– Passt genau: das richtige Modell auswählen – für VDSL/DSL-Anschluss, für LTE, für Glasfaseranschluß..
– 3..2..1: der erste Start – anschließen, Standort, Ersteinrichtung
– Schnell zurechtgefunden: So funktioniert die Benutzeroberfläche – die Menü-Punkte, erweiterte Funktionen, etc.
– Die Netzwerkfunktionen: richtig viel Komfort für Ihr Heimnetz – NAS-Funktion, Mediaserver, USB-Fernanschluß..
– Kabellos glücklich: alles rund um W-LAN
– Ab in die große weite Welt: die Internetfunktionen – Freigabe von Diensten und Anwendungen, der MyFRITZ!Dienst, VPN..
– Ruf doch mal an: die Telefoniefunktionen
– Volle Kontrolle: erweiterte Systemfunktionen -Stromsparn, Funktion von Tasten und LEDs steuern
– Der Störungsdienst der Fritz!Box: das Diagnose-Menü und weitere Hilfestellungen

Ich habe bislang erst einmal das Buch gelesen, viel gemarkert, um nun nach und nach die Einstellungen vorzunehmen, bzw. Funktionen zu nutzen.
Die USB-Festplatte ist als Mediaserver dran.
Das Mesh-W-Lan wird aufgebaut als nächste Aktion.
Die App wird gleich aufs Smartphone geladen..

Mein Fazit: Es ist dem Autor gelungen eine umfassende und gut verständliche Anleitung zur Fritz!Box zu schreiben, die man mühelos auch ohne technisches Studium versteht.
Er beschreibt Schritt-für-Schritt, oft mit Screenshots, Fotos, etc. angereichert, was man machen muss.
Auch das Thema Smart-Home kommt nicht zu kurz, das sicher schon viele Leute interessiert.

Ich kann das Buch nur empfehlen durchaus auch vor dem Kauf einer Fritz!Box , damit man gleich die richtige kauft.

ISBN: 978-3842106758

Quelle: Rheinwerk-Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Mick Schulz : MS Mord – tödliches Nordlicht

twitterrss
twitter

„MS Mord – tödliches Nordlicht“ von Mick Schulz spielt auf der „Norwegian Legend“, die die Postschiffroute nimmt mit ihren Passagieren an Bord.
Mick Schulz, der Autor, liebt das Schreiben. Nach einem Umweg über das Studium „Dirigieren“ am Mozarteum kommt er zurück zur Literatur und dem Schreiben.

Eine illustre Gesellschaft ist an Bord des Schiffes unterwegs. Eins eint die Passagiere augenscheinlich, sie wollen das Nordlicht sehen.
Silvia Sauer die Sängerin, will eigentlich nur raus. Sie kann sich vorstellen André Weißweiler zu töten.
Margo trifft auf Nils den Naturschützer. Auf den Lofoten will er die Natur erhalten.
Jonas ist ohne seine Frau Silke unterwegs. Er denkt an seinen Sohn Dani.
Gerlinde Kämmerling ist mit ihrem Enkel Denir unterwegs, er will die Firma übernehmen, das will sie nicht.
Denir ist der Sohn ihres verstorbenen Sohnes Roland.

Im Laufe der Reise lernen wir die Reisenden kennen.
Als Leser tauchen wir ein in die Gedankenwelt der Menschen auf dem Schiff, wir entdecken Zusammenhänge, Gräueltaten.
Wer ist ein Vergewaltiger, wer ein Mörder? War es Mord?

Und welche Tat ist geplant auf dem Schiff und von wem?
Welche Motive treiben die Passagiere.
Die Vergangenheit vieler Reisender lässt einen Blick in die Psyche zu, wir werden zu Begleitern und zu Voyeuren.
Die Schifffahrt wird zur Nebensache.

Gelingt ein perfider Plan??

Das Buch ist spannend vom Anfang bis zum Ende. Es ist Mick Schulz gelungen einen Mix aus krimineller Energie, Charakterstudien und excellenter Inszenierung zu schreiben. Ich könnte mir eine Verfilmung gut vorstellen.

ISBN: 978-3839225257

Quelle: Gmeiner-Verlag

 

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Martin Matheo: Das Zukunftsspiel

twitterrss
twitter

WERBUNG unbezahlt

Ich habe das Buch als Rezensionsexemplar vom Autor erhalten was meine Meinung nicht beeinflusst.

Martin Matheo schreibt Geschichten, die nicht nur unterhalten sollen, er will auch zum Nachdenken anregen.
Das vorliegende Buch das den Titel „Zukunftsspiel“ trägt, spielt schon fast in der Gegenwart. Fast deshalb, da noch nicht alle Szenarien Realität sind, aber wir sind kurz davor oder teilweise schon mittendrin, dass es Gegenwart ist bzw. wird.

Veronika, die Protagonistin führt ein Leben in der virtuellen Welt.
Im wirklichen Leben liebt Veronika die „Digital Detox Tage“ mit ihrer Freundin Lisa.

Frisch getrennt vom langjährigen Ehemann Helmut, ist sie auf der Suche nach einem neuen Abenteuer.
Der gemeinsame Sohn Peter ist auch nicht glücklich mit der neuen Situation.

Was liegt näher als in einer Dating-App nach einem neuen Partner zu suchen. Beim Stöbern findet Veronika Aurora, die App, die fast alles bietet.
Nach und nach beginnt die App Veronikas Leben zu bereichern, denkt sie. Die Gefahren, die von der App und Veronikas Gutgläubigkeit ausgehen, erkennt Veronika viel zu spät.

Sie verliebt sich in Matt, den sie über Aurora kennengelernt hat, später in John, auch von Company der die App gehört.
Sie taucht tiefer und immer tiefer ein in das Geschäft das die Company betreibt. Das reale Leben entgleitet ihr.

Mehr werde ich nun nicht verraten.

Das Buch von Martin Mattheo ist nahe dran an der Realität und auch die Zukunftsvisionen im Buch sind nicht mehr weit entfernt.
Veronika dient exemplarisch als Warnung dem Internet, den Apps, etc. nicht zu sehr zu vertrauen.
Es sollte jedem klar sein welche Spuren man in WWW hinterlässt.

Die Story ist spannend, rüttelt den ein oder anderen, der noch nicht realisiert hat, an welchem Punkt wir schon sind, Bsp. Bitcoin, etc., hoffentlich wach.
Die Art des Autors zu schreiben ist gewöhnungsbedürftig. Ich habe das Buch zu Beginn mehrfach weggelegt, da ich seine Art zu schreiben nicht so angesprochen hat.
Das ist aber mein persönliches Empfinden, dass man diesen Stoff spannender schreiben könnte.

ISBN: 978-3903028838

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird