Matthias Wittber : Zeit zum Wandern Pfälzerwald und Bienwald

twitterrss
twitter

„Zeit zum Wandern Pfälzerwald und Bienwald“ heißt der Führer von Matthias Wittber.
Der Führer beinhaltet 40 Wanderungen im Pfälzerwald und im Bienwald, einem landschaftlich schönen Gebiet, das man gerade vom Rhein-Main-Gebiet schnell erreichen kann, um mal abzuschalten.
Im inneren vorderen Einband ist eine Karte, in der die Ecken, wo man die Wandermöglichkeit findet, eingezeichnet sind. So haben Urlauber auch die Chance rund um den Urlaubsort Touren zu planen.

Das Gebiet, das der Wanderführer abdeckt, erstreckt sich von Wissenbourg im Süden bis Rockenhausen im Norden und vom Wasgau im Westen bis Deidesheim im Osten.

Piktogramme, die auch gleich zu Beginn zu entdecken sind, helfen bei der Einordnung der Touren nach den eigenen Bedürfnissen.
Die Wanderungen sind unterteilt in leichte Tour, mittelschwere und schwierige. Die Weglänge, Höhenunterschiede, Gehzeit sind angegeben. Man findet bei den Beschreibungen Informationen zu den Anreisemöglichkeiten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.
Einkehrmöglichkeiten lernt man kennen, Sehenswürdigkeiten an der Strecke und vieles mehr. Wege, die besonders für Kinder geeignet sind, sind extra gekennzeichnet. Auf Wintertauglichkeit hat der Autor geachtet und auch darauf wo sehr viel Sonne ist, dort will man vielleicht an heißen Sommertagen nicht unbedingt sein, da nimmt man eher den, auch gekennzeichneten, schattigen Weg.

Zunächst gibt der Autor einen Überblick über den Pfälzerwald, es folgen allgemeine Tipps und dann geht es los mit den Touren.
Die Touren sind gut beschrieben mit Karte, Höhenprofil, vielen Informationen zu der jeweiligen Gegend und wunderschönen Fotos vom Pfälzerwald.

Im hinteren Einband findet man eine Übersichtskarte.

Aus meiner Sicht ist dieser Wanderführer für den Pfälzerwald genau richtig für Tagesausflüge oder auch den Urlaub, um den Tag zu planen und die Wanderung mit einer Einkehr und evtl. einer Besichtigung zu planen.
Er ist nicht zu schwer und kann leicht im Rucksack mitgenommen werden.

Wenn man möchte, kann man GPS-Tracks downloaden.

ISBN: 9783734313004

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Michael Moll : Niederrhein : Wandern, Kultur, Genuss

twitterrss
twitter

“ Niederrhein : Wandern, Kultur, Genuss “ ein Trio, das zum Niederrhein passt.

Michael Moll, laut seiner Homepage „Reisejournalist, Fotograf, Weltenbummler, Wanderführer, Weltrekordhalter und Stellplatzbetreiber“ hat diesen empfehlenswerten Führer geschrieben.
Zumindest 3 seiner Berufsbezeichnungen: Reisejournalist, Fotograf und Wanderführer, konnte er hierbei vereinen.
Der Autor wohnt in Essen, da ist es nicht weit bis an den schönen Niederrhein.

Im Einband geht es los mit Versprechen.
„Unser Versprechen : Für jede Gelegenheit die richtige Wanderung! Touren für Naturfreunde, Gourmets, Wasserratten, Kultur – Liebhaber, Tierfreunde, Sportler, Gemütliche, Kurzentschlossene, Frühlings – Fans, Birdwachter, Gipfelstürmer, Langschläfer, Frühaufsteher, Romantiker und mehr“.
Reichlich viel verspricht der Autor. Ob man das alles am Niederrhein findet? Gipfel, wo will er die her nehmen? dachte ich mir. Am Niederrhein ist alles flach, Berge gibt es nicht.
Gefunden habe ich Touren mit einigen Höhenmetern, bei Emmerich sind es 70 m, einen richtigen Berg habe ich auch gefunden Testerberge 74 Höhenmeter, und wahrhaftig im Birgeler Urwald geht es noch etwas höher. Genau den kenne ich gut und habe es nie als Berg empfunden was ich da gelaufen bin. Aber für den Niederrhein ist es schon viel.
Also Gipfelstürmer mit einem Augenzwinkern ist genehmigt.

Der Autor bietet uns jede tolle Touren am Niederrhein, die sehr gut beschrieben sind.
Mir gefällt die Auswahl.

Im vorderen Einband ist eine Übersichtskarte zu finden mit den eingezeichneten Orten der Touren. Die Nummern findet man im Buch wieder bei der jeweiligen Tour.
Auch findet man Sterne und diese sind auch in der Übersicht zu finden. Diese kennzeichnen Empfehlungen des Autors, wie den Archäologiepark in Xanten, die Niederrhein-Destille, usw.
Im Buch findet man hierzu dann jeweils die Beschreibung.

Jede Tour beginnt mit einer Seite Information, von Länge über Wanderzeit, Schwierigkeitsgrad, Höhenmeter, Start und Ziel, Parkmöglichkeit, ÖPNV, welche Fortsetzung man nehmen kann, da wo es möglich ist, Verpflegungsmöglichkeit, zu welcher Jahreszeit die Tour am besten zu gehen ist und die Ausrüstung, die man benötigt, z.B. festes Schuhwerk.
Dann geht es los mit der sehr guten Beschreibung der Tour, einer Karte auf der die Tour eingezeichnet ist, Hinweise auf Einkehrmöglichkeit an der entsprechenden Stelle, zusätzlichen Informationen zur jeweiligen Gegend, was man so sieht am Wegesrand, und Fotos, die schon einmal für den Vorgeschmack sorgen.

Meine Highlights sind im Moment Kloster Kamp, das ich ohnehin sehr liebe, habe noch neue Dinge entdeckt, der Birgeler Urwald ist immer eine Reise wert und das Galgenvenn auch.
Viele Dinge werden wir noch erkunden.
Es ist dem Autor gelungen seine Versprechen einzuhalten.

Als Service kann man auf der Verlagsseite die GPS-Daten abrufen.

Mein Fazit: wer gerne wandert, dabei auch etwas entdecken, ggf. besichtigen möchte und auch noch lecker Essen möchte, ist hier genau richtig.

ISBN: 9783770020133

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird