Susanne Wingels : Dunkle Geschichten vom Niederrhein

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Nachdem ich bereits begeistert war von einem anderen Buch der Autorin „1000 Freizeittipps Niederrhein“ hat mich auch dieses Buch interessiert.

„Schön & Schaurig“ verspricht das Cover, soll er sein der Inhalt von „Dunkle Geschichten vom Niederrhein“.
Wer den Niederrhein kennt, der gerade im Herbst, wenn die Nebelschwaden über das flache Land ziehen, schaurig wirken kann und doch einfach nur schön ist, kann dieses Statement auf dem Cover nur bestätigen.

Susanne Winkels, die den Niederrhein gut kennt, hat Geschichten gesammelt und in dem kleinen Buch veröffentlich.
Egal ob es nun richtig gruselig zugeht, wie beim treulosen Torwächter, dem Hakenmann an der Wurm, oder das Ende des Grenzlandrings als Rennstrecke oder man viel von Geschichte der Gegend erfährt, wie im Kapitel „Unter unseren Füßen – der Niederrhein „von unten““, das ein Rundumschlag ist vom Braunkohletagebau und der Auswirkung auf den Grundwasserspiegel, über den Gladbach, dessen Quelle auf den Golfplatz verlegt wurde, über alte römische Siedlungen, Stadtmauern, die noch erhalten sind, oder auch ein Giftmord und vieles mehr das sich entdecken lässt in den verschiedenen Kapiteln.

Dieses Buch ist eine wundervolle Zusammenstellung von Geschichten aus den verschiedenen Ecken des Niederrheins. Kurz gibt die Autorin einen Abriss zu einem Thema, gerade genug um die Geschichte zu kennen und sich dann, bei Interesse tiefer in die jeweiligen Geschehnisse einzulesen, zu forschen was es noch dazu gibt.
Die Schwarz-Weiß-Fotos zu den Geschichten passen zu den dunklen Geschichten.

Mir hat es viel Spaß gemacht das Buch zu lesen und viele Geschichten neu zu entdecken oder wieder zu entdecken bei denen, die ich bereits aus Kindertagen aus Omas Erzählungen kannte.

ISBN: 9783831328796

310 gesamt 2 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird
Tagged , , . Bookmark the permalink.

About Sabine

wohnhaft in Mainz

Comments are closed.