Hans W. Cramer : Evas Erbe

twitterrss
twitter

“ Evas Erbe “ heisst der fesselnde Thriller von Hans W. Cramer.
Schon das Titelbild zeigt was eine Hauptrolle im Buch spielen wird. Ein alter Koffer, der der Oma von Eva gehört hat.

Hans W.Cramer, der Autor des Buches, ist im wahren Leben Gynäkologe und hat einen Teil seiner Facharztausbildung in Dortmund absolviert.
Diese Orts – und Fachkenntnisse lässt er im Buch einfließen.

Die Geschichte, oder besser deren Hintergrund, beginnt am 16.10.1970. Um 2:43 h sind Berthold Fischer, Karl-Heinz Tönner – die „Tonne“ und Friedrich König, der den Wagen fährt, im Wald auf dem Weg zum Treffpunkt.
Die Männer, die sie treffen sollen haben 50 % der Beute verlangt.

10.5.2011
Dr.Michael Berger hat vor 2 Jahren seine Frau verloren, Hirntumor. Er ist Gynäkologe und hat eine Praxis in Dortmund.
Er lebt nun alleine in seiner Doppelhaushälfte, unglücklich.
Noch ahnt er nicht, dass sein Leben sich komplett ändern wird.

Seine erste Kraft in der Praxis ist Martina Kuhlmann, sie ist seit 25 Jahren dort.
Aufgeregt zeigt sie ihrem Chef einen Brief vom Gericht.
Es ist eine Einladung zu einer Testamentseröffnung, die Erblasserin ist Margit Hook, eine langjährige Patienten, die verstorben ist.
Ebenso eingeladen ist Eva Maybaum die Enkelin von Margit Hook.

Eva arbeitet als Buchhändlerin in Marburg.
Ihre Mutter starb bei ihrer Geburt, der Vater 1985 bei einem Autounfall.

Bei der Testamentseröffnung erbt Eva das Haus der Oma ausser dem beweglichen Besitz auf dem Dachboden, den erbt Michael.
Das verstehen die 2 nicht.
Der Dachboden wird aufgeräumt, die alte Dame hat Hinwiese hinterlassen, die teils erfolgreich verfolgt werden.

In Frankfurt gibt es einen spektulären Bankraub.

Gibt es Zusammenhänge?
Wie verläuft ein Besuch bei Alexander, dem Bruder von Michael?
Was hat es mit einem alten Herrn in einem grossen Haus zu tuen?

Lesen Sie selber.

Dieser excellente Krimi lebt von einer ausgeklügelten Handlung, die mehrere Dinge und Orte verknüpt.
Die Charaktere werden vor dem inneren Auge der Leser lebendig, so gut hat es der Autor verstanden sie zu beschreiben.

Meine Leseempfehlung

Quelle : Gmeiner-Verlag

ISBN : 978-3839222089

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Nadine Stenglein : Ein Erbe zum Verlieben

twitterrss
twitter

„Ein Erbe zum Verlieben“ von Nadine Stenglein ist ein Buch das sich herrlich leicht lesen lässt.
Die Autorin hat sich eine Geschichte einfallen lassen, die humorvoll ist und zugleich nachdenklich werden lässt in manchen Passagen.

Anna Nash die junge Lehrerin lebt in der englischen Grafschaft Oxfordshire. Von ihrem Mann Robert hat sie sich nach 7 Jahren Ehe getrennt.
Anna muss zum Notar Dr.Eugene mit ihrer Freundin Ruby, Malerin. Sie sollen zur Testamentseröffnung kommen. Grandma Rose, Annas geliebte Großmutter ist tot.
Ruby ist mit dem Maler Christian zusammen.

Dr.Eugene spielt ihnen ein Video der Oma vor. Diese möchte, dass Anna endlich anfängt zu leben. Sie bekommt das Geld ihrer Großmutter als Erbe unter einer Bedingung.
Ruby und Rose haben 10 Traummänner ausgesucht, mit denen Anna Zeit verbringen soll, um ihren Traummann zu finden. Und sie soll sich um Princess, den Hund der Großmutter kümmern.

Alles ist vorbereitet als Anna in der Villa der Großmutter in Mayfair eintrifft. 1000 Pfund bekommt jeder der Männer dafür, dass er mitspielt.
Dr.Eugene und Ruby sind beim ersten Treffen dabei. Im Haus ist Callum – genannt Call – der Gärtner, Gina Ramazotti die Köchin und Lucy Holly die Putzfrau.
Für alles ist gesorgt.

10 Männer alle gutaussehend und aus unterschiedlichen Berufen treffen ein.
Nach und nach lernt Anna diese kennen, entscheiden kann sie sich nicht.
Ja und als Lehrerin muss sie auch wieder arbeiten.

Findet Anna ihren Traummann? Ist einer der 10 der Glückliche? Erbt sie??

Sehr mitreißend schildert die Autorin die Gefühle von Anna, das Auftreten der Männer und ihr Zusammenleben.
Anna tut die Zeit gut, sie wird wieder fröhlicher, lernt das Leben zu lieben.

Es ist der Autorin gelungen einen Roman zu schreiben, der zeigt was Freundschaft bedeutet und wie wichtig es ist das Leben zu geniessen.
Die Charaktere werden sehr detailliert beschrieben, man sieht sie vor dem geistigen Auge, den Rockstar, den Banker…
Die Wendungen sind herrlich. Es macht Spaß das Buch zu lesen.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Michael Theißen : Leons Erbe

twitterrss
twitter

„Leons Erbe“ ist der Debütroman von Michael Theißen.
Michael Theißen lebt in Korschenbroich. Der Autor hat Sozialwissenschaften in Köln studiert.
Er ist ein Fan von Psychothrillern, die er gerne liest und schreibt. Nun hat er seinen ersten Psychothriller veröffentlicht.
Im Moment gibt es nur das ebook, bald ist dann auch das Taschenbuch verfügbar (laut Verlagsseite ab 11.7.16).

Katja Helmke ist in einer bürgerlichen Familie zusammen mit ihrer Schwester Nicole, genannt Nicci, aufgewachsen.
Nicci ist seit etwa einem halben Jahr verschwunden.
Verheiratet ist Katja mit Markus. Sie haben einen Sohn, Leon, der gerade auf der Schwelle vom Jugendlichen zum Erwachsenen steht.

Und nun kommt der zweite große Schicksalsschlag für Katja. Leon wird angefahren und verstirbt. Der Unfallfahrer hat ihn einfach liegen lassen.
Für Katja und Markus bricht eine Welt zusammen. Katja leidet, Markus gibt keine Ruhe, er schaltet einen Detektiv ein. Der soll herausfinden wer Leon getötet hat.
Leon könnte vielleicht noch leben, wenn der Mensch, der ihn überfahren hat, direkt Hilfe geholt hätte.
Viel schwirrt im Kopf von Katja herum.

Und in mitten in der Trauer, in dieser schlimmen Phase, ruft der Notar Kruse an. Katja solle schnell zu ihm kommen, er habe etwas, das er ihr geben solle.
Katja fährt hin und erhält ein Paket von Leon, dass der Notar ihr überreichen soll, wenn Leon etwas zustösst.
Es ist ein Armband drin das Nicci gehört hat.

Katja vergisst das Kästchen von Leon und wird, als sie es holen will, in weitere Geschehnisse verstrickt.

Ein Unfallzeuge meldet sich.

Mehr verrate ich nicht, ausser dass es sehr spannend wird.
Der Leser begleitet Katja auf ihrer Suche nach der Wahrheit.

Michael Theißen hat es verstanden die Handlung schlüssig und nachvollziehbar zu schildern.
Er verzichtet auf Schnörkel. Der Autor hat einen klaren Schreibstil. Die Spannung steigt von Seite zu Seite.

Auch beschreibt der Autor die Gefühlswelt von Leon sehr gut. Man kann sich in den jungen Mann hinein versetzen.
Ebenso die Geschichte von Katjas Familie, sowohl ihrer Ursprungsfamilie wie auch ihrer eigenen kleinen Familie, bietet genug Stoff für Spannung pur.

Hut ab für einen solchen Debütroman, bin gespannt was als nächster Thriller von Michael Theißen kommt.

Quelle : Bastei Lübbe

Quelle : Bastei Lübbe

Taschenbuch
ISBN: 978-3-7413-0014-1
ebook
ISBN: 978-3-7325-2510-2

Bestellen können Sie gleich hier das ebook und hier das Taschenbuch.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird