Detlef Singer : Was fliegt denn da?

twittergoogle_plusrss
twittergoogle_plus

Der Autor dieses Naturführers ist Detlef Singer. Er ist Biologe und sein Schwerpunkt ist die Ornithologie.
Das Buch ist Bestimmungsbuch für 346 Vögel.

Gleich im vorderen Einband der Hinweis auf die Kosmos-Plus-App, mit der man „mehr als 200 Vogelfilme sehen und ca. 150 Vogelstimmen hören“ kann.
Rein theoretisch soll man es können. In der App wollte ich die Filme laden, dann erscheint der Hinweis auf einen Code, den muss man in die Suche eingeben und erfährt, dass die Filme erst irgendwann im Februar verfügbar sind. Das finde ich schade.
Auch fände ich einen QR-Code zu der App bei der Beschreibung der App hilfreich.

Nun gut, ich habe mir das Buch erst einmal angesehen.
Es ist unterteilt in mehrere Kapitel:
– Singvögel
– Tauben, Spechte und andere
– Eulen und Greifvögel
– Hühner, Schreitvögel und Rallen
– Watvögel
– Taucher, Enten und andere.

Die Vögel, die einem im Garten oder in Wald und Feld begegnen und bei denen ich mich frage wen ich da höre oder sehe, sind alle dabei.
Was ich praktisch finde, ist, dass genau erklärt wird, zu Beginn des Buches, nach welchen Kriterien ich herausfinden kann, welchen Vogel ich nun gerade sehe.

Zu den einzelnen Vögeln bekommt man den Code für Film und Stimme, den Trivialnamen, den ornithologischen Namen, die Einordnung in die Gattung, eine kurze aber aussagekräftige Beschreibung mit Merkmalen, die Verbreitungskarte, eine Zeichnung, teils mit Flugbild und ein Foto mit Flugbild.
Man hat mit dem Buch das nötige Rüstzeug, um Vögel zu identifizieren, die in unserer Heimat vorkommen.

Mir gefällt das Buch sehr gut, es ist eine Hilfe für alle Naturfans.
Nun warte ich auf die Filme.

ISBN: 978-3440164082

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Bergmann/Klaus: Spuren und Zeichen der Vögel Mitteleuropas

twittergoogle_plusrss
twittergoogle_plus

Prof.Dr.Hans-Heiner Bergmann ist Ornithologe und Verhaltensforscher.
Dr.rer.nat Siegfried Klaus ist Biologe. Er leitete das Referat „Artenschutz, Vogelschutzwarte Seebach“ und ist heute ehrenamtlich im Naturschutz tätig.

Die Autoren Bergmann und Klaus haben sich schon viele Jahre mit Vögeln befasst.
Im Buch „Spuren und Zeichen der Vögel Mitteleuropas“ mit dem Untertitel „Entdecken-Lesen-Zuordnen“ geben sie uns Lesern Hilfestellungen.
Hilfe dazu, wie ich erkenne welcher Vogel in meiner Umgebung ist oder war..

Wer sich für die Natur interessiert und gerne auch mal wandert, am Meer ist, einen Spaziergang macht, der hat es sicher schon erlebt. Man findet Spuren, Federn, etc. und weiß nicht welcher Vogel dies hinterlassen hat.
Diese Rätsel zu entschlüsseln, dabei hilft das Buch.

Die Autoren beginnen mit allgemeinen Ausführungen.
Spuren und Zeichen findet man auf dem Boden, an Bäumen, im Sand, es gilt sie auch zu sehen.
Z.B. hätte ich den Kiefernzapfen am Baum nicht einem Specht zugeordnet. Auch die Lochreihen an der Zirbelkiefern hätte ich nicht beachtet, usw.
Wir lernen Fußspuren kennen, ebenso wie Hack- und Kratzspuren und vieles mehr.
Die Herren Bergmann und Klaus machen uns Leser vertraut mit der Bergung von Spuren, mit der Änderung von Spuren im Jahresverlauf und danach geht es in den umfangreichen Artenteil.

Egal ob Enten, Schwalben, Greifvögel, Eisvögel, etc., eine grosse Vielfalt an Vögeln erwartet einen im Buch.
Systematisch lernt der Leser diese kennen. Der Vogel wird beschrieben und seine Spuren auch und dazu immer die passenden Fotos des Tieres, teils Flugbilder und der Spuren.

Danach folgen Lebensräume und die dazugehörigen Vögel, Fußspuren als Foto mit Bezeichnung des zugehörigen Vogels quasi als Suchmöglichkeiten und viele nützliche Tipps findet man im Buch.

Das Buch ist strukturiert und sehr gut verständlich verfasst.
Ich kann es nur jedem Naturliebhaber empfehlen. Auch Fotografen, die sich dem Thema Vögel widmen, bekommen ein tolles Nachschlagewerk an die Hand.
Ein empfehlenswertes Naturbuch.
spuren-udn-zeichen
ISBN: 9783891047910
Bestellen können Sie das Buch hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird