Heiting & Thiele : Microsoft Office im Büro

Microsoft Office ist aus dem Büroalltag kaum noch wegzudenken. Viele Auszubildende und auch Wiedereinsteiger kennen sich damit aber nicht aus.
Und wer hat Zeit ihnen Office zu erklären? Meist niemand, da muss man sich schon einer schnellen Einführung umschauen.

Das Buch „Microsoft Office im Büro“ mit dem Untertitel „Die besten Tipps & Tricks für die Arbeit am PC“ ist ein sehr hilfreicher Ratgeber von Mareike Heiting und Carsten Thiele.
Auch am heimischen PC steht man ja schon vor einer Aufgabe, die man bislang nicht bewältigen musste, auch hier das Buch hilfreich.
Da es für die Office – Versionen 2010 – 2019 tauglich ist, muss man auch bei alten PCs nicht verzweifeln.

Ich arbeite sogar recht häufig mit Office, aber halt immer identische Abläufe, und habe noch eine ganze Menge Tipps entdeckt, die mir weiterhelfen flotter und effizienter zu arbeiten.

Das Buch geht auch über das reine Office hinaus, denn als erstes Hausputz angesagt. Besen bitte um Schrank lassen und die Festplatte putzen
mit den Tipps aus dem Kapitel „Schluss mit dem Datenchaos“.
Und werden erstmal ganz neue Strukturen angelegt, damit man alles wiederfindet. Ordner zuhause beschriftet man ja auch und häufig kommt ein Register rein. Das sollte man auf der Festplatte auch machen und Anfänger finden im Buch die Anleitung.

Termine und Mails wollen verwaltet werden. Eine Adresse soll gespeichert werden, da zeigt das Buch den Weg.
Tipps zu Excel, Word und Power Point findet man natülich auch.

Und das Arbeiten mit mehreren Personen (für mich neu) an einem Dokument lernt man auch.

Aus meiner Sicht ist dieses Buch für jeden Einsteiger in Microsoft Office geeignet, egal ob nun man Office im Büro oder zuhause braucht.
Es enthält sehr gut erklärt und mit vielen Bildern und Screenshots ergänzt, die wesentlichen Arbeiten, die man mit Office erledigen kann.

ISBN: 9783842104266

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Robert Klaßen : Office 2016 Der umfassende Ratgeber

Robert Klaßen ist Trainer und Fachbuchautor u.a. im Bereich Software.

Das Buch „Office 2016 Der umfassende Ratgeber“ bringt ca. 2,5 kg auf die Waage und auf 1134 Seiten die geballte Office-Information.
Auf der dazugehörigen Seite von Vierfarben finden Sie das komplette Inhaltsverzeichnis und eine Leseprobe.
Schauen Sie rein, wenn Sie unsicher sind, ob das Buch Ihnen das bietet was Sie suchen. Sie werden nicht enttäuscht sein.

Dieses Standardwerk liefert zu Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote alles was man benötigt, um optimal mit diesen Programmen arbeiten zu können.
Das Buch ist so aufgebaut, dass ein völliger Office – Neuling ein Nachschlagewerk hat, in dem er quasi an die Hand genommen wird auf dem Weg durch den Dschungel des Programms, und der Fortgeschrittene hat ein hervorragendes Nachschlagewerk.

Ich arbeite schon lange mit Office, mal mehr mal weniger intensiv. Und auch ich konnte ganz viele Tipps entdecken, die ich in meinen Ablauf implementieren werde, um mir die Arbeit zu erleichtern.

Vor allem ist ja bei jeder Office-Version wieder irgendetwas anders, das man neu entdecken muss. Das geht mit dem Buch sehr schnell.
Robert Klaßen hat dieses Buch für alle Office-Versionen geschrieben.
Er erklärt auch für alle Versionen die wichtigsten Dinge.

Der Autor geht so vor, dass er systematisch etwas erklärt, anhand von Screenshots genau die Einstellungen zeigt und in den „Info-Kästen“ nochmals Zusatzinformationen gibt.

Sehr hilfreich finde ich die Tastaturkürzel im Überblick für alle Programme.
Im Anhang findet man jede Menge Links zu weiterführenden Seiten.
Und auf der Seite des Verlages gibt es die zum Buch gehörenden Übungsdateien, auf die der Autor im Text verweist.

Das Buch zu Office 2016 ist ein Arbeitsbuch, das man immer wieder zur Hand nehmen kann und als Nachschlagewerk benutzen kann.
Man schreibt nicht jeden Tag einen Artikel mit mehreren Spalten, etc. und ich vergesse dann auch mal wieder wie es geht.
Darum ist mir das Buch des Autors zur jeweils genutzten Office-Version ein lieb gewordenes Buch geworden.

ISBN 978-3-8421-0196-8
Bestellen kann man das Buch hier.

Quelle:Vierfarben

Quelle:Vierfarben

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Dirk Louis, Peter Müller : Windows 10 Tipps & Tricks

Dirk Louis und Peter Müller sind Windows-Profis.
Sie haben dieses Buch mit Tipps und Tricks geschrieben für Windows-Umsteiger.
Für einen Windows – Einsteiger ist dieses Buch nicht gedacht und aus meiner Sicht auch nicht geeignet.
Ich muss da auch der Zeile auf dem Einband „Am Bild erklärt und auch für Einsteiger leicht nachvollziehbar“ widersprechen, ein Buch für Neueinsteiger ist es aus meiner Sicht nicht.

Da ist die Homepage des Verlages doch deutlich besser in der Unterteilung.

Wer sich nicht sicher ist zu welchem Windows 10 er greifen soll, sollte mal hier schauen. Ich finde die Unterteilung der Bücher je nach Wissenstand und Lesertyp sehr hilfreich.

Das Buch von Louis und Müller erklärt Schritt für Schritt wie man vorgehen muss. Oft wird auch unterteilt nach Desktop-PC und Tablet, nach Umstieg von Windows 7 oder 8.
Man wird als Leser an die wichtigsten Stellen des Programms geführt.
Vielfach zeigen Screenshots genau worauf es ankommt.

Auch kann man das Buch einfach als Nachschlagewerk nutzen, wenn man mal wieder festhängt.
Unterteilt das Buch nämlich in mehrere Kapitel und Unterkapitel:

1. Crashkurs Windows – der reicht zum ersten Einstieg
2. Windows geschickt bedienen
3. Dateien und Ordner besser im Griff
4. Windows schneller machen
5. Online mit Browser und Apps
6. E-Mail, OneDrive, Skype
7. Fotos, Musik, Videos und Karten
8. Ihr ganz persönliches Windos
9. Schützen Sie Ihren Computer
10. Windows mit mehreren Benutzern
11. Auch Windows braucht Pflege
12. Fehlersuche und Reparatur

Schon an den Überschriften der Kapiteln kann man erkennen, dass hier an alles gedacht wurde was man benötigt, um den Umstieg auf Windows 10 flott zu bewältigen.
Alles ist gut verständlich beschrieben.
Dieses Buch ist so eine Art Selbstlern – Kurs für Windows 10 – Einsteiger.

Das Preis – Leistungs – Verhältnis ist auch total in Ordnung.

Für mein Gefühl kann jeder mit Windows – Vorkenntnissen damit den Einstieg in Windows 10 schnell bewältigen.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird