Helmut Vonhoegen : Excel 2019

twitterrss
twitter

Helmut Vonhoegen ist der Autor von „Excel 2019 – Der umfassende Ratgeber“.
Umfassend ist das Buch aus dem Rheinwerk-Verlag wahrlich. 1032 geballtes Wissen hat der Autor und IT-Berater verfasst.

Häufig muss ich mit Excel arbeiten, meist waren es vorgegebene Tabellen und ich musste nichts ändern. Mittlerweile muss ich Tabellen erstellen.
Sich in so ein umfangreiches Programm einarbeiten ist in der Kürze der Zeit schwer.

Dieses Excel – Handbuch ist mir eine große Hilfe.
Es ist sehr strukturiert geschrieben und in viele Kapitel unterteilt.

Man findet schnell das was man braucht im Inhaltsverzeichnis.
Da der Umfang des Handbuches riesig ist, hat der Autor es in verschiedene Teile geteilt und diese in Kapitel, so fällt die Orientierung leicht.

Die Teile sind :
– Starten mit Excel – dieser ist auch für Excel-Einsteiger geeignet, um den Einstieg zu bekommen
– Mit Datentabellen umgehen
– Daten visualisieren: Diagramm, Grafiken & Co.
– Dokumente drucken und weitergeben
– Mit Tabellenfunktionen arbeiten
– Daten auswerten und analysieren
– Datenaustausch und Teamwork
– Excel automatisieren: Markos und VBA

Wenn Sie das komplette Inhaltsverzeichnis sehen wollen bevor Sie das Buch kaufen und eine sich eine Leseprobe anschauen wollen, so finden sie diese auf der Seite des Rheinwerk-Verlages.
Das macht die Entscheidung für das Buch leichter.

Der Autor zeigt im Text Schritt-für-Schritt mit vielen Abbildungen was man wann machen muss und welche Änderungen es zu älteren Excel-Versionen gibt.
Ich suchte vergeblich etwas das ich aus Excel 2016 kenne, was jetzt anders aussieht. Da ist es hilfreich, dass der Autor darauf Bezug nimmt.
Auch lernt man wo man arbeiten muss, wenn z.B. der Firmenrechner, wie bei mir, über Office 365 läuft.
Als Erläuterung findet man Screen-Shots und dazu eine exakte Beschreibung was wann zu tuen ist und in farbig hinterlegten Kästen finden sich Tipps.

Auch Excel-Einsteiger werden im Buch an die Hand genommen. So wird erklärt was eine aktive Zelle ist, wie und wo man speichert, wie man weiterarbeitet, was ein Zellformat ist, wie man Berechnungen automatisiert, Zellenformatierung, Druckausgabe. Diagramme & Co. bis hin zur Datenanalyse.

Auch, wenn man zuerst denkt, wie soll ich in dem dicken Buch nur was finden, findet man sich über das Inhaltsverzeichnis direkt zurecht.

Es ist Helmut Vonhoegen gelungen ein Handbuch zu schreiben, das den Excel-Anfänger an die Hand nimmt, quasi ab dem Öffnen des Programms, Usern, die bislang fertige Tabellen bekamen, wie ich, zu zeigen wie man diese selber erstellt und auch ein Nachschlagewerk bietet für alle Möglichkeiten, die Excel bietet und ebenso ein gutes Arbeitsbuch für alle, die mit alten Excel-Versionen gearbeitet haben und sich an Excel 2019 gewöhnen müssen, oder die neue Funktionen erobern wollen.

ISBN-13: 978-3842105263

Quelle: Rheinwerk-Verlag

 

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Jürgen Wolf: GIMP 2.10

twitterrss
twitter

Da mir das Buch zu Photoshop Elements 2019 von Jürgen Wolf sehr geholfen hat und ich immer mal wieder überlegt habe, ob GIMP, das ja kostenlos ist, nicht auch noch eine sinnvolle Ergänzung im Bereich der Bildbearbeitung ist, habe ich nun auch „Jürgen Wolf: GIMP 2.10 – Das umfassende Handbuch“.

Bereut habe ich es nicht, nun stehen mehrere Wälzer hier und ich versuche die jeweiligen Stärken der Programme zu finden und zu nutzen.
Das Buch zu GIMP 2.10 ist, wie ich es von Jürgen Wolf kenne, vom Einsteiger bis zum Fortgeschrittenen nutzbar. Er wird jedem Level gerecht mit seiner Anleitung.
Auf 911 Seiten bekommt man  geballtes GIMP-Wissen.

Das Buch ist sehr strukturiert aufgebaut und in mehrere große Kapitel unterteilt:
– 1.Teil die Grundlagen mit der Arbeitsoberfäche, dem Umgang mit den Dateien, dem genauen Arbeiten auf der Arbeitsoberfläche und den Grundlagen der Bildbearbeitung
– 2.Teil Bildkorrektur vom Grundlegenden über Tonwerte anpassen, Farbkorrekturen hin zum Bearbeiten der Bilder mit Darktable
– 3.Teil Rund um Farbe und Schwarzweiß,  man lernt das Malen mit Farben , Farbverfremdung und Schwarzweißbilder
– 4.Teil Auswählen und Freistellen von Auswahlen im Detail über die Auswahlbefehle hin zum Freistellen von Bildbereichen mit Auswahlen führt der Weg
– 5.Teil Ebenen von den Grundlagen bis zum Ebenenmodus wird alles detailliert erklärt
– 6.Teil Zuschneiden, Bildgröße und Ausrichten
– 7.Teil Reparieren und Retuschieren u.A. auch die Nachbearbeitung von eingescannten Bildern, das lohnt sich für alte Schätzchen
– 8.Teil Schärfen und Weichzeichnen
– 9.Teil Pfade und Formen – faszinierend was man mit GIMP alles machen kann
-10.Teil Typografie – Ideen für Poster und Co.
-11.Teil Filter, Effekte und Tricks
-12.Teil Präsentieren und Weitergeben, von der Präsentation im Internet bis zum Ausdruck, z.B. von Visitenkarten, findet man viele Anleitungen und Ideen
-13.Teil GIMP erweitern – mit Plugins und Skript-Fu
Und danach jede Menge sehr hilfreiche Workshops.

Im Anhang findet man, wie beim Autor üblich, die Liste der Tastaturkürzel von GIMP.

Der Autor erklärt sehr detailliert und gut verständlich was man machen muss, um etwas zu erreichen. Screenshots verdeutlichen häufig den Text.
Es gibt Verweise auf das Beispielmaterial auf der, zu Anfang des Handbuches (s.27), genannten Seite. Dort kann man Materialien laden und auch Bonuskapitel.
Am Rand der Seiten findet man dann auch die entsprechenden Verweise auf die Materialien.

Wer sich nun nicht sicher ist, ob ihm die Art in der der Autor das Buch gestaltet und geschrieben hat, gefällt, der findet eine Leseprobe und das komplette Inhaltsverzeichnis auf der Seite des Verlages.

Ich bin weit davon entfernt GIMP zu beherrschen, aber ich weiß ja wo ich nachschlagen kann, wenn ich nun dieses Programm als Ergänzung dazu nehme.
Dieses sehr verständlich geschriebene Handbuch zu GIMP kann ich empfehlen.

ISBN: 9783836265881

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Robert Klaßen : Office 2019

twitterrss
twitter

Da ich nun beruflich die neue Office-Version nutze und doch einige Dinge neu sind, habe ich das Buch zum Thema „Office 2019 – Der umfassende Ratgeber“ von Robert Klaßen zu Rate gezogen.
Bereits mit dem Buch zur 2016er habe ich gute Erfahrungen gemacht.
Robert Klaßen ist Trainer und Fachbuchautor u.a. im Bereich Software.

Das Buch „Office 2019 Der umfassende Ratgeber“ ist vom Gewicht und vom Inhalt her ein Schwergewicht und bietet auf 1076 Seiten die geballten Informationen zu Office.
Auf der dazugehörigen Seite von Vierfarben finden Sie das komplette Inhaltsverzeichnis und eine Leseprobe.
Schauen Sie rein, wenn Sie unsicher sind, ob das Buch Ihnen das bietet was Sie suchen. Sie werden nicht enttäuscht sein.

Dieses Standardwerk liefert zu Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote alles was man benötigt, um optimal mit diesen Programmen arbeiten zu können.
Es beginnt damit, dass man Office 2019 erst einmal kennenlernt.
Dann folgen die einzelnen Programmteile immer mit: die Oberfläche von .. kennenlernen, dann Erste Schritte für den Einsteiger und danach geht es an die Dinge, die Fortgeschrittene benötigen und der Einsteiger nach dem ersten Einarbeiten.
Das Buch ist so aufgebaut, dass ein völliger Office – Neuling ein Nachschlagewerk hat, in dem er quasi an die Hand genommen wird auf dem Weg durch den Dschungel des Programms, und der Fortgeschrittene hat ein hervorragendes Nachschlagewerk.

Ich arbeite schon lange mit Office, mal mehr mal weniger intensiv. Und auch ich konnte ganz viele Tipps entdecken, die ich in meinen Ablauf implementieren werde, um mir die Arbeit zu erleichtern.
Mir hat besonders das Kapitel „Dokumente gemeinsam bearbeiten“ sehr geholfen, da ich vorher nicht mit „One Drive“ gearbeitet habe.
Vor allem ist ja bei jeder Office-Version wieder irgendetwas anders, das man neu entdecken muss. Das geht mit dem Buch sehr schnell.

Der Autor geht so vor, dass er systematisch etwas erklärt, anhand von Screenshots genau die Einstellungen zeigt und in den „Info-Kästen“ nochmals Zusatzinformationen gibt.
Sehr hilfreich ist das Kapitel „Anwendungübergreifende Informationen“ dort entdecken sicher viele User noch neue Dinge.
Auch gibt es eine kurze Anleitung zu Makros.

Sehr hilfreich finde ich die Tastaturkürzel im Überblick für alle Programme.
Im Anhang findet man jede Menge Links zu weiterführenden Seiten.

Das Buch zu Office 2019 ist ein Arbeitsbuch, das man immer wieder zur Hand nehmen kann und als Nachschlagewerk benutzen kann.
Man schreibt nicht jeden Tag einen Artikel mit mehreren Spalten, etc. und ich vergesse dann auch mal wieder wie es geht.
Darum ist mir das Buch des Autors zur jeweils genutzten Office-Version ein lieb gewordenes Buch geworden.

ISBN: 9783842105317

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Hattenhauer, Hefting: Windows 10 Das große Handbuch Neuauflage incl. der April 2018 – Updates

twitterrss
twitter

Windows 10 kam 2015 raus, ganz schön lange. Und doch ist es oft noch das neue Windows, das ungewohnte System.
So manch ein Rechner ist in die Jahre gekommen und man muss sich auf ein neues System einstellen.
Oft werde ich gefragt,, da ich schon länger Windows 10 habe, wie geht dies oder jenes.
Meist sind es Dinge, die ich kann, oft weiß ich es nicht. Oder Microsoft hat mit einem Update heimlich, still und leise mal wieder etwas geändert und ich habe selber keine Idee.

„Windows 10 – Das große Handbuch“ ist ein sehr anwenderfreundliches Handbuch, unter Beachtung der neuesten Updates vom April diesen Jahres.

Plötzlich gibt es Apps auf dem Rechner, was soll ich damit? Hilfe mir fehlt mein Startmenü. Wo ist die Systemsteuerung, das waren meine ersten Probleme mit Windows 10.
Ich greife da ganz gerne zu einem Handbuch, das gut unterteilt ist und in dem ich flott was finde.
Mareile Heiting und Rainer Hattenhauer schreiben seit vielen Jahren Sachbücher. Beide kennen sich mit Windows bestens aus, was man im Buch merkt.

Das Buch ist sehr gut strukturiert und allgemein verständlich geschrieben. Auch ein Windows-Anfänger kommt damit, aus meiner Sicht, klar.
Es beginnt damit, dass man im ersten Kapitel erfährt wie man Windows 10 installiert.
Im ganzen Buch findet man einfache Anleitungen, die mit vielen Screenshots versehen sind. Die Bilder sind versehen mit nummerierten Strichen und diese Nummer findet man, samt Erläuterung, im Text wieder.
Sehr hilfreich ist im vorderen Einband die Klappkarte mit den „Häufig benötigten Einstellungen“ und „Die wichtigsten Tastenkürzel“.
Ich nutze Windows 10 schon eine Zeit lang, habe aber auch noch viele Hilfestellungen bekommen, manche Funktionen nutzt man halt selten, vergisst wieder es geht oder hat sie einfach bislang übersehen.

Das Handbuch ist unterteilt in mehrere Teile und Kapitel:
– Teil I    – Start mit Windows 10 – vom installieren, über kennenlernen hin zu wichtigen Einstellungen und Benutzerkonten
– Teil II   – Die Oberfläche kennenlernen – hier lernt man die Oberfläche kennen auf dem Tablet und dem Desktop
– Teil III – Programme und Dateien – von Verwaltung mit dem Explorer über Apps, Suche, Unterhaltung bis nützliche Programme
– Teil IV  – Netzwerken mit Windows 10 – von Internet bis Mail, Kontakte, Kalender und Skype
– Teil V   – Geräte, Wartung und Sicherheit
Teil IV     – Windows 10 für geübte Anwender – mit Spracherkennung, Remotezugriff, Windows Power Shell.

Das umfangreiche Stichwortverzeichnis ermöglicht es das Gesuchte schnell zu finden.
Ein empfehlenswertes Handbuch aus meiner Sicht für Einsteiger und auch Fortgeschrittene geeignet.

ISBN: 9783842104587

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Matthias Garten : PowerPoint

twitterrss
twitter

Matthias Garten hat Informatik studiert. Er ist Diplom-Wirtschaftsinformatiker und hat eine Agentur für Präsentationen.
PowerPoint ist sein Alltagswerkzeug. Er ist auch als Trainer im Bereich PowerPoint tätig.
Mit diesem geballten Wissen über das Präsentationsprogramm hat der Autor dieses Buch, das im Vierfarben-Verlag erschienen ist, geschrieben.

Das Buch „PowerPoint“ mit dem Untertitel „Der Ratgeber für bessere Präsentationen“ ist ein Buch für den Alltag.
Präsentationen sind aus dem Alltag vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Egal ob Job, Schule, Studium, man muss eine Präsentation machen.
Und ja, oft ist es nervig, ich kenne es nur allzu gut.

PowerPoint ist ein mächtiges Instrument und bietet sehr viel. Und was nutze ich meist, ganz wenig, schnell muss es gehen und es reicht ja auch so. Aber bin ich damit wirklich zufrieden, nein?
Tiefer einarbeiten mit dicken Büchern? Dazu fehlt die Zeit. Und PowerPoint alleine macht ja auch keine tolle Präsentation.

Dieses Buch ist anders, keine graue Theorie, nein praxisnah, fast wie ein Kurs. Aber mit dem Vorteil, dass ich es zuhause machen kann, keine festen Kurszeiten, die ich in den Arbeitsalltag ohnehin nicht einbauen kann.

Matthias Garten hat das Buch in mehrere Kapitel unterteilt:
– Professionelles Präsentationsdesign
– Texte spannender gestalten
– Bilder pfiffig präsentieren
– Mehr Pep mit Grafikelementen
– Tabellen, Diagramme und Schaubilder intelligent konzipieren
– Zeitstrahl und Abläufe gekonnt visualisieren
– Effekte und Animationen sinnvoll einsetzen
– Video – und Audiodateien richtig einbinden
– PowerPoint-Dateien geschickt weiterverwenden
– weiterführende Informationen

Wer nun genauer in die Details des Inhaltes einsteigen möchte oder eine Leseprobe sucht, der findet dies auf der Verlagsseite.

Eine gute Präsentation ist aber mehr als das reine Beherrschen des Programms. Und auch da hilft der Autor.
Z.B. gibt es Tipps zur Textgestaltung, Links wo man Fotos findet, Grundlagen der Bildbearbeitung und viele Anregungen mehr.
Der Autor hat den Text mit ganz vielen Screenshots und Bildern versehen. Tipps sind hervorgehoben.
Man kann das Buch wie einen Kurs durchgehen und sich einarbeiten oder auch gezielt, im detaillierten Inhaltsverzeichnis oder im Register, nach Antworten auf Fragen, die man hat, suchen.

Ich habe das Buch jetzt einmal komplett gelesen, es ist es voll mit farbigen Zetteln und nun geht es ans Ausprobieren.
Auf der Verlagsseite gibt es, wenn man das Buch gekauft hat, auch die Möglichkeit alle Beispieldateien und Vorlagen zu laden.
Danke für diesen Service.
Die Vorlagen sind toll, man kann sie gut verwenden.

Quelle:Vierfarben-Verlag

Quelle:Vierfarben-Verlag

ISBN: 9783842101937
Kaufen können Sie das Buch hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Walter Saumweber : Windows 10

twitterrss
twitter

Nachdem ich von Walter Saumweber bereits das Buch „Windows 8.1 – Die besten Tipps und Tricks“ habe und es sich als ausgesprochen praktisch erwiesen hat beim Umstieg auf die neue Windows-Version, habe ich auch zu Windows 10 das Buch vom Autor geholt.

„Windows 10 – die besten Tipps und Tricks“ ist ein Buch das sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene nutzen können.
Microsoft hat ja mit Windows 10 so eine Art Mix aus alten Windows-Versionen mit den App-basierten Versionen geschaffen.

Also mal wieder umdenken, wo ist was zu finden? Gibt es Dinge, die ich bei rein intuitiver Nutzung nicht finde, die es aber wert sind gefunden zu werden?

Walter Saumweber hat das Wissen zu Windows 10 in viele große Kapitel unterteilt:
– Windows 10 individuell anpassen
– Handgriffe, die Sie kennen sollten
– Schnell finden, was Sie suchen
– Tipps zu Apps und Programmen
– Den Explorer besser nutzen
– Nützliche Tipps zum Internet
– E-Mails, Skype &co – Kommunizieren für Profis
– Musik, Fotos, Video, TV
– Windows 10 tunen und komfortabler machen
– Den PC sicherer machen
– Die besten Registry-Hacks
– Aufgaben und Abläufe automatisieren
– Tipps zur Benutzerverwaltung
– Microsoft keine persönlichen Daten sammeln lassen
– Laufwerke und Datenträger verwalten
– Troubleshooting: Was tun bei Problemen?
– Windows mit den Fingern bedienen
Dazu : Windows 10 installieren, Optionen zum Beenden einer Computersitzung

Die Kapitel sind in jede Menge Tipps unterteilt.
Wenn Sie sich die Liste anschauen wollen und eine Leseprobe suchen, dann schauen Sie bitte hier.

Alleine das Kapitel „Microsoft keine persönlichen Daten sammeln lassen“ lohnt es schon das Buch zu kaufen.
In der Beziehung hat sich Microsoft nämlich so einige Dinge einfallen lassen. Man muss sie nur ausschalten und wissen wo sie alle versteckt sind.

Walter Saumweber erklärt leicht verständlich und hat den Text mit vielen Screenshots ergänzt. Man kann als Leser alles ohne Probleme nachvollziehen.
Mit Hilfe des detaillierten Inhaltsverzeichnisses oder des Registers kann man schnell das passende Thema finden.

Einsteiger werden genauso begleitet am Beginn des Abenteuers Windows 10 wie Fortgeschrittene, die einfach nur einzelne Dinge nachschlagen wollen, um sich den Umstieg auf Windows 10 zu erleichtern.

Quelle:Vierfarben-Verlag

Quelle:Vierfarben-Verlag


ISBN 978-3-8421-0167-8
bestellen können Sie das Buch hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Philip Kiefer : Excel 2016

twitterrss
twitter

Philip Kiefer hat dieses Buch zu Excel 2016 geschrieben.
Der Untertitel lautet „Der verständliche Einstieg“. Ein grosses Versprechen, da Excel doch sehr komplex ist und für Anfänger ein Gräuel.

Beruflich benötige ich Excel häufiger, aber ganz ehrlich, ich liebe das Programm nicht. ES ist ein mächtiges Instrument und ich muß oft nachschlagen, da man einfach viele Dinge nur selten macht.
Als „Bibel“ zu Excel habe ich das Buch „Excel 2016 – der umfassende Ratgeber“ von Robert Klaßen, das auch aus dem Vierfarben-Verlag ist.
Nun möchte ich mich aber mal Schritt für Schritt in die Grundlagen von Excel einarbeiten und habe mir dieses Buch vorgenommen.

Ich bin sehr angetan vom Buch, es hält was der Titel verspricht, es ist wirklich für jederman verständlich geschrieben.

Der Autor hat das Buch in große Kapitel unterteilt:
– Excel auf einen Blick
– Was kann Excel alles?
– Die erste Excel-Datei
– Daten richtig eingeben
– Bezüge herstellen
– Mit Funktionen rechnen
– Tabellen formatieren
– Diagramme und Co. einfügen
– Die Daten im Griff
– Tipps und Tricks.
Die Kapitel sind unterteilt in kleine Einheiten, wer sich diese genau anschauen will, der kann dies hier tuen. Auf dieser Seite findet man auch eine Leseprobe. Ich finde das besonders hilfreich, denn man kann als potentieller Käufer schauen, ob einem die Art der Aufarbeitung des Themas liegt.

Philip Kiefer führt sehr strukturiert ins Thema Excel ein. In „kleinen Häppchen“ nimmt er den Leser an die Hand. Der Text ist so untergliedert, dass man das Buch neben den PC legen kann, dann Excel 2016 aufmachen und los geht es. Screenshots zeigen die einzelnen Schritte so genau, dass man am eigenen Rechner alles gleich nachvollziehen kann.
Zu den gebräuchlisten Themen findet man hier etwas, für alles in die Tiefe gehende empfehle ich das oben genannte Buch.

Ich habe sehr viel entdeckt was ich gar nicht kannte, z.B. „intelligentes Nachschlagen“, eine komplette Datei übersetzen lassen.
Auch ist die Tabelle mit den Tastenkombinationen sehr hilfreich.
Die Add-Ins sind auch top erklärt und erleichtern das Arbeiten sehr.

Mein Fazit: Ein Buch zu Excel 2016 das für absolute Excel-Anfänger genauso geeignet ist wie für Leute wie mich, die endlich mal alle Grundlagen kennenlernen möchten.

Quelle:Vierfarben

Quelle:Vierfarben


ISBN 978-3-8421-0200-2
Bestellen können Sie das Buch gleich hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Robert Klaßen : Office 2016 Der umfassende Ratgeber

twitterrss
twitter

Robert Klaßen ist Trainer und Fachbuchautor u.a. im Bereich Software.

Das Buch „Office 2016 Der umfassende Ratgeber“ bringt ca. 2,5 kg auf die Waage und auf 1134 Seiten die geballte Office-Information.
Auf der dazugehörigen Seite von Vierfarben finden Sie das komplette Inhaltsverzeichnis und eine Leseprobe.
Schauen Sie rein, wenn Sie unsicher sind, ob das Buch Ihnen das bietet was Sie suchen. Sie werden nicht enttäuscht sein.

Dieses Standardwerk liefert zu Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote alles was man benötigt, um optimal mit diesen Programmen arbeiten zu können.
Das Buch ist so aufgebaut, dass ein völliger Office – Neuling ein Nachschlagewerk hat, in dem er quasi an die Hand genommen wird auf dem Weg durch den Dschungel des Programms, und der Fortgeschrittene hat ein hervorragendes Nachschlagewerk.

Ich arbeite schon lange mit Office, mal mehr mal weniger intensiv. Und auch ich konnte ganz viele Tipps entdecken, die ich in meinen Ablauf implementieren werde, um mir die Arbeit zu erleichtern.

Vor allem ist ja bei jeder Office-Version wieder irgendetwas anders, das man neu entdecken muss. Das geht mit dem Buch sehr schnell.
Robert Klaßen hat dieses Buch für alle Office-Versionen geschrieben.
Er erklärt auch für alle Versionen die wichtigsten Dinge.

Der Autor geht so vor, dass er systematisch etwas erklärt, anhand von Screenshots genau die Einstellungen zeigt und in den „Info-Kästen“ nochmals Zusatzinformationen gibt.

Sehr hilfreich finde ich die Tastaturkürzel im Überblick für alle Programme.
Im Anhang findet man jede Menge Links zu weiterführenden Seiten.
Und auf der Seite des Verlages gibt es die zum Buch gehörenden Übungsdateien, auf die der Autor im Text verweist.

Das Buch zu Office 2016 ist ein Arbeitsbuch, das man immer wieder zur Hand nehmen kann und als Nachschlagewerk benutzen kann.
Man schreibt nicht jeden Tag einen Artikel mit mehreren Spalten, etc. und ich vergesse dann auch mal wieder wie es geht.
Darum ist mir das Buch des Autors zur jeweils genutzten Office-Version ein lieb gewordenes Buch geworden.

ISBN 978-3-8421-0196-8
Bestellen kann man das Buch hier.

Quelle:Vierfarben

Quelle:Vierfarben

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Peyton / Altenhof : Word 2016

twitterrss
twitter

Das Buch WORD 2016 von Christine Peyton und Olaf Altenhof, die beide Dozenten und Fachbuchautoren sind, trägt den Untertitel „Die Anleitung in Bildern“.

Ja und das ist es wirklich. Das Buch ist absolut für Einsteiger geeignet. Und es auch super für ältere und Sehbehinderte Menschen geeignet, die sich schwer damit tuen kleine Schrift zu lesen.
Die Schrift und die Bilder sind groß.

Die Anleitung beginnt damit, dass die Nutzung von Tastatur, Maus usw. erklärt werden.
Mittlerweile trauen sich ja auch ältere Menschen an den PC und haben zunächst Furcht davor, dass sie nicht klarkommen.
Nur Mut mit diesem Buch können Sie zumindest schon mal Briefe schreiben und dann geht es weiter mit dem Lernen.

Unterteilt ist das Buch in mehrere Kapitel:
– bevor es losgeht
– Was ist wo in Word
– Dokumente anlegen, öffnen und speichern
– Texte schreiben und bearbeiten
– Text gestalten und formatieren
– Drucken
– Nummerierungen und Aufzählungen
– Tabellen erstellen und bearbeiten
– Grafiken, Diagramme und Videos einfügen
– Verzeichnisse, Verweise und Co.
– Die grosse Vorlagensammlung

Sie sehen schon am Inhaltsverzeichnis, dass sie mit einem kleinen Brief anfangen können sich in Word 2016 einzuarbeiten und mit einem Flyer oder einer liebevoll gestalteten Grußkarte aufhören werden.

Im Buch findet man Schritt-für-Schritt-Anleitungen immer mit Screenshots versehen. Also Buch neben den PC legen, und los geht es.
Da kann nichts schief gehen. Bildschirm und Screenshot müssen gleich aussehen und sie werden das gewünschte Ergebnis erzielen.

Eine Leseprobe finden Sie hier.

Mein Fazit: Das Buch ist grafisch und didaktisch so gut aufgebaut, dass auch ein absoluter Anfänger in die Lage versetzt wird, mit Word 2016 zu arbeiten.
Der Preis ist sehr gut und was ich gut finde, das Buch ist nicht zu schwer.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird