Lutz Geißler Almbackbuch

twitterrss
twitter
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Lutz Geißler der Autor vom Plötzblog und von vielen tollen Büchern zum Thema Brot backen,
hat mit dem “ Almbackbuch “ kein reines Buch zum Thema Brotbacken vorgelegt
sondern ein „großes“ Werk, auch vom Gewicht her, mit Rezepten, Themen rund um das Brotbacken und Geschichten von der Alm.

Das Buch hat 464 Seiten, das sagt schon Alles oder??
Versteckt unten links auf dem Cover steht „Aus Liebe zum Brot „. Diese Liebe erkennt man im Buch. Brot ist das Lebenselixier des Autors.
Die Kalchkendlalm ist die Alm, die Lutz zum Almbackbuch brachte.
Roswitha Huber ist die „Chefin“ auf dieser Alm und sie backt und kocht gern. Oft nach den Rezepten, die sie von der Schwiegermutter übernehmen konnte.
Die Leidenschaft für das Brotbacken verbindet Roswitha und Lutz. So kam es auch zu den Almbackkursen.

Der Autor bringt uns zu Beginn des Buches die wundervolle Landschaft nahe, in der diese Alm liegt.
Man erfährt viel über die Gegend.

Es folgen Tipps zum Backen von den Grundregeln über Zutaten, Teigruhe und vieles mehr bis zum fertigen Gebäck.

Danach geht es an den herrlichen Hauptteil des Buches, an die Rezepte:
– Roggen – und Roggenmischbrote – Bergkruste
– Weizen – und Weizenmischbrote – französiches Landbrot, Neujahrsbrot, Wurzelbrot
– Dinkel – und Dinkelmischbrote – Vierkornbrot
– Brot aus anderen Getreiden
– Kleingebäck – Hütttensemmeln, Pizza
– Feingebäck – Hüttenmilchbrötchen, Pottweck

Manche Rezepte habe ich schon ausprobiert. Die Backwaren sind so lecker. Diese stehen neben den Kategorien.

Ich kann das Buch nur empfehlen. Die Rezepte sind sehr gut beschrieben, man kann sich Schritt-für-Schritt daran halten.
Ein tolles Geschenk auch für alle Brotbäcker/-innen.

ISBN : 978-3818611309

Quelle . Ulmer – Verlag

2082 gesamt 2 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird
Tagged , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Über Sabine

wohnhaft in Mainz

Kommentare sind geschlossen.