Taro & Mayumi Hoshino : Brot backen mit wilden Hefen

twitterrss
twitter
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Häufiger hatte ich schon von “ Wilden Hefen “ gelesen, wenn es um das Thema Brot backen ging.
Aber wie macht man das? Wie kommt man zur wilden Hefe ?

Taro & Mayumi Hoshino, die eine Bäckerei in ihrer Heimatstadt Urawa 2007 eröffnet haben, sind den wilden Hefen verfallen wie einem Virus.
Wenn man zu Beginn die Fotos mit den Gefäßen sieht, in denen es brodelt und in denen Früchte und Kräuter schwimmen, bekommt man Lust gleich anzufangen.
Taro berichtet vom ersten Brot mit wilder Hefe.

Danach geht es los mit den Rezepten und einem Warnhinweis. Man muss vorsichtig sein im Umgang mit Wildhefe. Das Gefäß muss mehrfach am Tag entlüftet werden.
Ich habe sie in einem Glas mit einem Schraubdeckel angesetzt und nicht zugeschraubt, sondern der Deckel liegt lose auf.

Im Buch wird gut beschrieben wie man das Hefewasser ansetzt.
Ich bin Beispiel 1 gefolgt und habe es mit einem Apfel gemacht.
ACHTUNG das Glas und der Deckel müssen sterilisiert werden, kann man gut in einem grösseren Kochtopf machen.

Das Landbrot mit der Apfel-Wildhefe hat mich erstaunt.
Ich war ja skeptisch ob es ein Unterschied ist zur Bäckerhefe. Es ist ein Unterschied.
Ich kann es nicht genau beschreiben, mir erscheint es als würde das Brot ganz leicht nach Frucht schmecken.

Man hat viele Möglichkeiten Hefewasser anzusetzen, die im Moment durch die Jahreszeit beschränkt sind.
Aber im nächsten Jahr sind dann Erdbeeren dran, Kräuter, etc.
Leider habe ich nicht, wie die Autoren, einen eigenen Biogarten.

Ich finde das Buch sehr gut, da die Autoren gut verständlich beschreiben was zu tuen ist.

Sicher werde ich auch das eine oder andere Rezept ersatzweise mit Bäckerhefe ausprobieren, um zu testen wie jeweils der Unterschied ist zur wilden Hefe oder, weil es gerade die Frucht, etc. nicht gibt.

ISBN 978-3-8186-1182-8

Quelle : Ulmer-Verlag

1896 gesamt 6 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird
Tagged , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Über Sabine

wohnhaft in Mainz

Kommentare sind geschlossen.