Peter Beck : Korrosion

„Korrosion“ heisst der aktuelle Krimi von Peter Beck.
Der Einband erinnert an Rost, Korrosion eben.

Peter Beck studierte Psychologie, Philosophie und Wirtschaft. Das merkt man im Buch.

„Korrosion“ ist mein erstes Buch, das ich vom Autor lese, aber garantiert nicht das letzte.
Peter Beck schickt keinen Kommissar, keinen Detektiv auf Verbrecherjagd, sondern den Sicherheitschef einer Privatbank.
Dazu auch noch von einer Bank aus der Schweiz, die für ihre Verschwiegenheit bekannt ist.
Mit der Verschwiegenheit ist es vorbei nachdem Tom Winter seine Ermittlungen beendet hat.

Bernadette Berger, Kundin der Bank, wird an Weihnachten getötet, genauer gesagt, erschlagen.
Und das Perfide ist, dass man ihr noch eine Stricknadel tief durch das Auge ins Gehirn gestochen hat.
Bernadette Berger lebte einsam in einem ihrer Wohnblocks.

Tom Winter hat Urlaub über Weihnachten. Er ist in den Bergen zum Skifahren, Tiefschneefahren ist angesagt.
Zwei Snowboarder springen kreuzen seine Spur und damit haben sie ein Schneebrett ausgelöst.
Winter wird von der Lawine erfasst. Er wird gerettet und überlebt, aber seinen Arm hat es erwischt.
Als er im Spital wach wird, ist der Arm bandagiert und er hat ein Metallgestänge dran.
Leonie, seine Assistentin ist da.

Und obwohl Tom krank ist, hat sein Chef von Tobler, Hauptaktionär der Bank, der in Aspen weilt, einen Auftrag für ihn.
Frau Berger, die Tote, hat Geld, viel Geld bei der Bank liegen. Aktien im Wert von 19,58 Millionen liegen in ihrem Depot. Aktien eines einzelnen Unternehmens (Novartis) sind es.
Eine tote Kundin ist schädlich für´s Geschäft.

Frau Berger hat Herrn Hodel, den Juristen der Bank, damit beauftragt, ihr Testamentsvollstrecker zu sein.
Die alte Dame hat 3 Kinder und es erben nur die Kinder, die nicht schuld sind am Tod des 2.Ehemanns von Frau Berger.
Dieser Ehemann war Bäcker und ist in seinem Backofen verbrannt.

Und nun ist es an Tom zu ermitteln.

Er beginnt zuerst einmal damit, dass er, der früher bei der Kriminalpolizei war, seinen ehemaligen Kollegen Habermas kontaktiert.

Genug verraten, Sie müssen diesen fesselnden Krimi schon selber lesen.

Peter Beck ist gelungen einen Krimi zu schreiben, der mich gefesselt hat vom Anfang bis zu Ende. Sein Studium der Psychologie hat ihm sicher geholfen handelnde Personen mit extremen Abgründen in ihrer Persönlichkeit zu schaffen.
Die Handlung nimmt immer wieder eine andere Wendung, nichts ist wie es scheint.
Peter Beck zieht den Leser in den Bann der Handlung, man fiebert mit. Die Personen sind sehr detailliert geschildert. Es spielen politische Geschehnisse hinein, menschliche Abgründe und vieles mehr.

Ich kann „Korrosion“ nur empfehlen.

ISBN: 9783740800406
Bestellen können Sie das Buch hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Charlotte Lucas : Dein perfektes Jahr

Charlotte Lucas kennt man unter dem Namen Wiebke Lorenz.
Und auch unter dem Pseudonym Anne Hertz kennt man sie. Unter diesem Pseudonym schreibt sie gemeinsam mit ihrer Schwester.

Charlotte Lucas hat ein Buch geschrieben über die wichtigen Dinge im Leben. Die Dinge, die einen Menschen glücklich machen.
Abwechselnd geht es um Jonathan und Hannah.

Jonathan N.Grief, reicher Verlagserbe. Er hat von seinem Vater den Buchverlag Griefson & Books übernommen, den ein Geschäftsführer leitet.
Jonathan ist zwar Verleger aber er ist nur zu repräsentativen Zwecken da.
Seine Beziehung mit Tina ist gescheitert. Tina ist nun mit Jonathans Freund Thomas zusammen.
Sein Vater lebt im Heim, ist oft verwirrt und Jonathan macht „Anstandsbesuche“.
Jonathans Mutter ist vor vielen Jahren in ihre Heimat nach Italien zurück gegangen.

Glücklich ist Jonathan nicht.
Er geht jeden Tag joggen, mehr aus Pflichterfüllung als aus Leidenschaft, wie er irgendwann einmal feststellt.
Das Golfen hat er aufgegeben, das war eine Vorgabe seines Vaters, da man im Golfclub Geschäfte macht.

Hannah Marx ist verliebt in Simon Klamm mit dem sie seit 4 Jahren zusammen ist.
Hannah und ihre Freundin, die gleichzeitig auch ihre Kollegin ist, wollen den Laden „Rasselbande-Events – die Freizeit-Agentur für Kids“ eröffnen.
In dem Kindergarten in dem Hannah gearbeitet hat, war sie unglücklich. Sie erfüllt sich ihren Lebenstraum.
Einen Ort an dem Kinder glücklich sind wollen die beiden schaffen.

Hannahs Leben scheint perfekt, eine glückliche Beziehung,die sicher bald in einer Ehe mündet, ein erfülltes Berufsleben.
Hannah ist glücklich.

Eines Tages als Jonathan unterwegs ist, findet er an seinem Fahrrad, das er abgestellt hatte, eine Tasche, in der ein Terminkalender ist.
Wer hat ihn wohl verloren.
Er ist neugierig, stöbert im Kalender. Ein Kalender für das nächste Jahr. Viele Termine sind eingetragen.

Genug verraten, ich hoffe ich habe Sie neugierig gemacht auf die Geschichte.

Charlotte Lucas hat ein Buch geschrieben, das zeigt was wirklich wichtig ist im Leben, welche Sehnsüchte man hat, wieviel Missverständnisse es gibt. Ein Obdachloser spielt eine Rolle, jemand an dem man üblicherweise vorbei geht.
Das Buch regt an über das eigene Leben nachzudenken. Was macht man aus Gewohnheit?
Was macht mich glücklich – was nicht?
Welche Dinge, die mich unglücklich machen, kann ich abstellen?
Was bedeutet eine schwere Erkrankung?

All dies hat Charlotte Lucas hervorragend in eine Handlung einfliessen lassen.
Aus meiner Sicht ist dies ein Buch, das zu Herzen geht, das nachdenklich macht und toll zu lesen ist.

Quelle: Verlag Lübbe

Quelle: Verlag Lübbe

ISBN: 9783431039610
Bestellen können Sie das Buch hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird