Frank Schätzing : Was, wenn wir einfach die Welt retten ?

twitterrss
twitter

Mit „Was , wenn wir einfach die Welt retten? Handeln in der Klimakrise“, hat Frank Schätzing ein für ihn untypisches Buch geschrieben.

Ich lese die Thriller von Frank Schätzung sehr gerne.
Mit dem neuen Buch habe ich mich zunächst schwer getan.
Weglegen ging aber auch nicht.

Schreiben wollte Schätzing ja auch einen Thriller. Und nun ist es eine Art Klima – Thriller geworden.
Aber, wie er anmerkt, funktioniert ein Krimi genau andersrum. Und nun??

Nun gibt es ein ein Buch von Frank Schätzing, das sehr viel mit der Realität zu tuen hat, und zwar mit einer gefährlichen Realität.
Wie gefährlich die neue Realität ist, konnten wir im Ahrtal und anderswo erleben, als sintflutartige Unwetter Menschen das Leben gekostet haben und auch anderen Menschen ihre Heimat, ihre Unterkunft.. genommen haben.

Ein Zitat des Autors “ Der Thriller, in den wir leben, holt uns ein “ ist leider wahr.
Und damit ändern sich die Themen des Jahres, 2019 war der Klimaschutz ein Hauptthema, 2020 stand Corona im Mittelpunkt, 2021 der Klimaschutz und Corona.
In der Phase, in der Frank Schätzing das Buch geschrieben hat, tobt Corona sich wieder aus. Die 2.Welle ist ein Corona-Tsunami , wie er es bsechreibt. –
„Der Thriller, dessen Akteure wir sind, bringt uns an die Grenzen unserer psychischen und körperlichen Belastbarkeit“.
Leider hat er Recht.

Der 2.Teil des Buches handelt von der Klimakatastrophe.
Diese beschreibt er mit ihrer ganzen Bedrohlichkeit im Buch.

Das Buch ist eine Mahnung für alle LeserInnen. Es macht klar, dass wir alle verantwortlich sind für unsere Zukunft.
Ohne unsere Mithilfe wird es ungemütlich in ???? Jahren.

Mein Fazit: ein ganz anderes Buch des Autors.
Das Buch ist wichtig und man nur hoffen, dass die Popularität des Autors dazu führt, dass auch Menschen das Buch lesen und nachdenklich werden, die sich mit dem Klimawandel, etc. sonst nicht beschäftigen würden.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3462002010

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Carolina Setterwall : Falls ich sterbe

twitterrss
twitter

Carolina Setterwall schreibt mit „Falls ich sterbe“ , eine wahre Geschichte auf, autofiktional.
Carolina ist eine völlig überforderte Mutter, die Mutter von Ivan.
Der Vater der Kindes ist Aksel. Aksel ist der Mann den sie liebt.
Zu Aksel gehört auch eine sehr hilfsbereite und herzliche Familie, seine Familie.
Diese Familie wird Carolina schätzen lernen.

Carolina wirkt sehr empfindlich. Ivan überfordert sie völlig.
Weinerlich schildert sie ihren Alltag.
Carolina ist eine Frau, die ihr Leben nicht im Griff hat, ständig Hilfe braucht.

Vor Aksel hat sie Affären gehabt, aber nichts Verbindliches, keine Beziehung in der sie Verantwortung übernehmen musste.

Eine Tages bekommt Carolina eine Mail von Aksel mit dem Betreff „Falls ich sterbe“.
Diese Mail enthält alle Passwörter und jede Menge wichtige und praktische Tipps für Carolina für den Fall, dass Aksel stirbt. Noch ahnt Carolina nicht wie wichtig dieses Mail für sie ist.
Denn tatsächlich stirbt Aksel bald und sie steht alleine mit Ivan da. Aber sie ist nicht alleine. Aksels Familie und ihre Familie helfen wo es nur geht.
Sie zieht sich zurück in ihre Trauer, in Selbstmitleid.

Eines Tages lernt sie einen anderen Mann kennen. Eine Affäre und sie wird schwanger. Das Kind will sie nicht.

Carolina Setterwall hat die Geschichte einer Frau geschrieben, die es nicht gewöhnt ist für sich und ihr Kind Verantwortung zu übernehmen.
Auch für ihr Leben übernimmt sie keine Verantwortung.
Die Geschichte einer Frau mit großen psychischen Problemen findet sich im Buch, einer Frau, die es gewöhnt ist, dass man alles für sie erledigt.

Eigentlich eine gute Geschichte, die dazu dienen könnte, manche unselbstständigen Frauen wachzurütteln.
Aus meiner Sicht ein Buch das dazu dient die eigene Vergangenheit zu bewältigen.
Mich persönlich stört das ständige Jammern, das nicht zur Vernunft kommen.
Das Buch kann auch eine Mahnung für ähnlich unselbständige Frauen sein, sich zumindest mit grundlegenden Dingen des eigenen „Überlebens“ im Fall des Todes des Partners, etc. auseinanderzusetzen.

ISBN ‏ : ‎ 978-3462052602

Quelle : Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird