Frank Schätzing : Was, wenn wir einfach die Welt retten ?

twitterrss
twitter

Mit „Was , wenn wir einfach die Welt retten? Handeln in der Klimakrise“, hat Frank Schätzing ein für ihn untypisches Buch geschrieben.

Ich lese die Thriller von Frank Schätzung sehr gerne.
Mit dem neuen Buch habe ich mich zunächst schwer getan.
Weglegen ging aber auch nicht.

Schreiben wollte Schätzing ja auch einen Thriller. Und nun ist es eine Art Klima – Thriller geworden.
Aber, wie er anmerkt, funktioniert ein Krimi genau andersrum. Und nun??

Nun gibt es ein ein Buch von Frank Schätzing, das sehr viel mit der Realität zu tuen hat, und zwar mit einer gefährlichen Realität.
Wie gefährlich die neue Realität ist, konnten wir im Ahrtal und anderswo erleben, als sintflutartige Unwetter Menschen das Leben gekostet haben und auch anderen Menschen ihre Heimat, ihre Unterkunft.. genommen haben.

Ein Zitat des Autors “ Der Thriller, in den wir leben, holt uns ein “ ist leider wahr.
Und damit ändern sich die Themen des Jahres, 2019 war der Klimaschutz ein Hauptthema, 2020 stand Corona im Mittelpunkt, 2021 der Klimaschutz und Corona.
In der Phase, in der Frank Schätzing das Buch geschrieben hat, tobt Corona sich wieder aus. Die 2.Welle ist ein Corona-Tsunami , wie er es bsechreibt. –
„Der Thriller, dessen Akteure wir sind, bringt uns an die Grenzen unserer psychischen und körperlichen Belastbarkeit“.
Leider hat er Recht.

Der 2.Teil des Buches handelt von der Klimakatastrophe.
Diese beschreibt er mit ihrer ganzen Bedrohlichkeit im Buch.

Das Buch ist eine Mahnung für alle LeserInnen. Es macht klar, dass wir alle verantwortlich sind für unsere Zukunft.
Ohne unsere Mithilfe wird es ungemütlich in ???? Jahren.

Mein Fazit: ein ganz anderes Buch des Autors.
Das Buch ist wichtig und man nur hoffen, dass die Popularität des Autors dazu führt, dass auch Menschen das Buch lesen und nachdenklich werden, die sich mit dem Klimawandel, etc. sonst nicht beschäftigen würden.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3462002010

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird