Richard Eisenmenger : WordPress 5

twitterrss
twitter

WordPress nutze ich schon lange. Habe es vom Hoster übernommen und alles war ganz einfach. Näher beschäftigt hatte ich mich nicht damit, es lief ja fast alles gut.
Dann kam Gutenberg und mir ist klar, dass ich nicht mehr lange via PlugIn auf Classic umstellen kann.

Was liegt näher als sich nun insgesamt mit WordPress 5 zu beschäftigen und dann nach und nach umzustellen.
Da ich Bücher aus dem Rheinwerk-Verlag schätzen gelernt habe, habe ich mir gleich beide „Einstieg in WordPress 5„, das ich bereits rezensiert habe und auch
das umfangreiche „WordPress5 – das umfassende Handbuch“ angeschafft.

Das WordPress 5 – Handbuch ist wahrlich umfassend. Geballtes WordPress 5 – Wissen auf 1065 Seiten bietet es.
Man wird vom Autor „an die Hand genommen“, um sich im WordPress5 – Dschungel zurechtzufinden.
Egal, ob man, wie ich, die Online-Installation vom Webhoster nutzt oder alles selber aufsetzt, man bekommt Hilfe im Buch.
Selbst bei der Frage welcher Hoster richtig ist für die eigenen Zwecke und welches Paket, hilft der Autor weiter. Das ist eine Frage, die ich ganz oft höre oder lese.

Richard Eisenmeyer hat das Buch in 4 Teile aufgeteilt. Jeder kann das Thema durcharbeiten was er gerade braucht:
Teil 1 – WordPress installieren und bedienen
Teil 2 – WordPress-Website anpassen und erweitern
Teil 3 – WordPress optimieren und warten
Teil 4 – WordPress für Entwickler.

Vor Teil 1 findet man unter „Was Sie mit WordPress vorhaben und wo Sie jetzt weiterlesen“ zunächst spezielle Parts für Blogger, Vereine, Webshop, Familienseite, Agentur.
Mir haben diese zielgruppenorientierten Gedanken sehr gut gefallen.
Auch findet man dort Hinweise wie man das Buch möglichst effizient nutzt.

Ich beschäfte mich gerade sehr intensiv mit Gutenberg, um dann langsam umzusteigen.
Ich hab es auch eingesehen, der Autor verdeutlicht es gut verständlich, dass ich mit Gutenberg viel flexibler bin.
Nach und nach werde ich dann weiter in WordPress einsteigen.

Mir gefällt sehr gut, dass der Autor uns Lesern die Theorie nahe bringt und gleichzeitig Schritt-für-Schritt-Anleitungen parat hat.
Oft findet man auch Links mit weiterführenden Informationen, Plug-Ins, etc.
Überhaupt ist es dem Autor gelungen ganz viele praktische Tipps im Buch einzubauen, seine Erfahrungen was PlugIns, etc. angeht mit uns Lesern zu teilen, uns an seinen Erfahrungen teilhaben zu lassen.
Und vor allem alles gut verständlich zu schreiben und mit vielen Screenshots, etc. anzureichern, sodass man gleich weiß was gemeint ist.

Ich bin begeistert von der „WordPress 5 -Bibel“.

ISBN3: 9783836256810

 

Cover von WordPress 5

Quelle:Rheinwerk-Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Peter Müller : Einstieg in WordPress 5

twitterrss
twitter

WordPress 5 ist da und damit jede Menge Änderungen. Ich arbeite noch mit einem PlugIn das mir die 4er- Version vorgaukelt.
Aber der Umstieg muss her.

Ich kann mir am besten etwas Neues erarbeiten, wenn ich ein Buch als Anleitung habe.
Schon bei der Vorgängerversion haben mir die Bücher von Rheinwerk sehr geholfen.

Nun arbeite ich mich gerade mit dem neuen „Einstieg in WordPress 5“ von Peter Müller ein.
Der Autor ist IT-Dozent, man merkt, dass er es gewohnt ist auch komplexe Inhalte einfach und verständlich zu vermitteln.

Das Buch verspricht auf dem Titel „Schritt für Schritt zur eigenen Website“.
Und es ist auch wirklich für Leute geeignet, die nicht nur  auf WordPress5  umsteigen wollen, sondern auch für User, die erst einmal eine Website aufsetzen wollen.

Für die Anfänger geht es los mit „WordPress kennenlernen“.
Weiter geht es mit ganz viel Tipps und Grundlagen in mehreren Kapiteln, die gut strukturiert sind.
– Inhalte: Texte, Bilder und Multimedia
– Themes: Das Design der Website
– PlugIns; WordPress erweitern
– Systemverwaltung und Tipps & Tricks.

Dem Autor ist es gelungen alles sehr anschaulich, man sieht wie es auf dem Bildschirm aussieht und bekommt die Erläuterungen was man wo machen muss, zu beschreiben.
Nach und nach lernt man die Grundlagen kennen, um eine Website mit WordPress zu gestalten.
Toll finde ich die Kästen „ToDo“ mit den Schritt-für Schritt- Anleitungen, die einen wie das Rezept im Kochbuch zum Erfolg führen.

Die Feinheiten kommen dann in der „WordPress 5“ Bibel, die ich auch gleich hier liegen habe.

Aus meiner Sicht ist es dem Autor gelungen ein Buch zu schreiben zu WordPress 5 mit dem der absolute Anfänger genauso gut klarkommt wie derjenige, der auf die neue Version, die so ganz anders aufgebaut ist, umsteigen will.
Ich habe das Buch komplett gelesen und noch ganz viel Tipps bekommen, die ich bislang nicht beachtet habe, die aber sehr hilfreich sind.

Ich kann das Buch nur empfehlen.

ISBN: 9783836261555

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird