Praxisbuch Holz – Techniken Werkzeuge Projekte

twitterrss
twitter

Das neue “ Praxisbuch Holz “ bietet viele Tipps und Hilfestellungen zur Holzbearbeitung und auch zum Möbelbau.
Wir waren ja skeptisch ob das Buch dem Anspruch gerecht wird, den es auf dem hinteren Einband vorgibt „Egal ob Vogelhäuschen, Regal oder Geschirrschrank – hier wird jeder zum Profi“.

So einfach ist es ja nicht einen Schrank zu bauen, dachte ich zunächst.
Ich wurde eines Besseren belehrt.

Das Buch ist sehr systematisch aufgebaut.

Man lernt zunächst die Werkzeuge kennen, die man benötigt. Unterteilt sind diese in Handwerkzeuge, Handmaschinen und stationäre Maschinen.
Wir haben nicht alle Maschinen, die beschrieben werden, aber man kann sich ja behelfen mit vorhandenen Mitteln.

Dann folgen die Techniken, sehr detailliert werden die Verbindungsmöglichkeiten, etc. beschrieben.

Im nächsten Kapitel geht es an die Hölzer.
Es ist interessant und hilfreich erst einmal die Terminologie zu haben als Liste, dann versteht man auch alles.
Die Darstellung der unterschiedlichen Hölzer mit ihren Eigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten ermöglichen eine Auswahl des Materials.
Dies ist sehr gut verständlich geschrieben.
Ich schätze die Fotos auf denen man auch die Maserung gut erkennt, so kann man gut aussuchen welches Holz man für einen bestimmten Zweck nehmen möchte.

Und dann folgt das große Kapitel „Projekte“.
Praktisch ist die „Projekt-Checkliste“. In dieser hat man Schritt für Schritt die Arbeitsschritte vorgegeben.
Und auch „Ruhig arbeiten“ mit dem Hinweis auch mal eine Pause zu machen, ist dabei.

Das Schneidebrett für die Küche ist sehr gut geeignet, um erst einmal zu üben. Und es ist praktisch.
So ein erstes Erfolgserlebnis ist schön, um sich dann demnächst an grössere Projekte zu wagen.

Uns gefällt das Buch sehr gut. Es ist eine Quelle für viele Ideen und man lernt auch Grundllagen der Holzverarbeitung, um eigene Ideen zu realisieren.
Alles ist gut verständlich erklärt und die Bilder verdeutlichen die einzelnen Schritte.

ISBN : 978-3831040070

Quelle DK

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Holger H.Schweizer : Das neue große Heimwerkerbuch

twitterrss
twitter

Holger H.Schweizer, der Autor von „Das neue große Heimwerkerbuch – Techniken, Geräte-Materialien 2.Auflage“ war 20 Jahre bei BOSCH im Bereich der Elektrowerkzeuge tätig.
Das erklärt, aus meiner Sicht, warum man im Buch nur Elektrowerkzeuge dieser Firma findet.
Ich hätte es bevorzugt, wenn man dies auch kenntlich gemacht hätte -zumindest im Vorwort-, dass es um Geräte dieser Firma geht, so wirkt das Buch, wenn man nicht nachgeschaut hat  vor dem Lesen, wer der Autor ist, als sei es ein Buch von Bosch.

Das Buch ist sehr umfangreich und man hat ein Nachschlagewerk für viele Bereiche des Heimwerkens:
– Basics – was man wissen muss! – z.B. Akku oder Steckdose?, Messtechnik für Heimwerker, was muss in die Werkzeugkiste
– Werkstoffe – Holz und Holztypen, Kunststoffe, Korrosion, Metalle….
– Heimwerkerpraxis – von Bohren, Sägen oder Fräsen? über Kettensägen bis zu Scheren erstreckt sich das Spektrum.
Anhand der Beispiele sieht man schon wie viel verschiedene Themen der Autor im Buch untergebracht hat.

Im Heimwerkerbuch werden alle Themen sehr ausführlich behandelt.
Ich möchte es am Beispiel sägen verdeutlichen: Wie säge ich und was womit? Welche Arten von Sägen gibt es? Arbeitssicherheit beim Sägen mit der Stichsäge, etc., Sägeblätter, immer Tipps dabei, welches Sägeblatt wofür,wie arbeitet man präzise, usw.

Zu allen Themen im Handwerkerbuch findet man ausführliche Beschreibungen. An der Art der Beschreibungen mit Zeichnungen und Tabellen merkt man, dass ein Ingenieur das Buch geschrieben hat.

Aus meiner Sicht ist dieses Buch sehr gut geeignet ist für alle, die eine gewisse Sicherheit durch das Fachwissen des Autors haben möchten bevor sie ein Elektrowerkzeug kaufen möchten.
Ebenso ist es geeignet, wenn man Elektrowerkzeuge hat und nicht weiß ob man deren Potenzial komplett ausschöpft.

Wer wissen will, wie er etwas macht, z.B. wie man eine Leiste an die Wand bekommt, einen Wasserhahn repariert, etc., der ist hier falsch.

ISBN: 978-3800112999

Quelle: Ulmer-Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird