Bruns / Metz / Schalke : Hundeführerschein & Sachkundenachweis

twitterrss
twitter

“ Hundeführerschein & Sachkundenachweis – So gelingt die Prüfung , mit Frage-Antwort-Katalog“ heißt das Buch.

Die Autorinnen des Buches sind:
Dr.Sandra Bruns, Tierärztin mit dem Schwerpunkt auf Verhaltenstherapie und sie hat eine Hundeschule
Gabriele Metz, ist Journalistin und Fotografin, sie schreibt Fachartikel
Dr. Esther Schalke ist Tierärztin mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie, Aggression, sie ist Oberstabsveterinärin und leitet bei der Bundeswehr ein Forschungsprojekt.

Der Hundeführerschein ist in manchen Bundesländern ein Muss, wenn der Hund eine bestimmte Höhe überschreitet.
Es reicht schon, wenn man umziehen will und einen Golden Retriever hat, der über 40 cm Schulterhöhe hat. Da braucht man einen Sachkundenachweis.
Da heißt es Fragen büffeln. Denn mit Logik haben die Fragen oft nichts zu tuen, wenn man sich diese mal anschaut. Stupides Auswendig lernen ist angesagt.

Dieses Buch ist extrem hilfreich. Es beginnt erst einmal mit Kapiteln zu den Themen, die jeder, der den ersten Hund bekommt, wissen sollte, von Lernverhalten über Problemverhalten, Gesundheit, etc. und endet beim Fragenkatalog und der Liste mit den Lösungen.
Sehr praktisch finde ich die Möglichkeit des Online-Trainers der im vorderen inneren Einband vorgestellt wird.
Dieser ist zum ständigen Wiederholen sehr hilfreich.

Mir gefällt das Buch sehr gut.
Vom Titel her hätte ich nicht erwartet, dass es soviel Grundlagenwissen für Ersthundebesitzer bietet.

EAN: 9783440162941

Quelle : Kosmos

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Bruns , Seidensticker : Gassi-Training

twitterrss
twitter

Dr.Sandra Bruns ist Tierärztin und leitet eine Hundeschule, Anett Seidensticker ist Hundehalterin und war mit Ihrer Hündin quasi „Versuchskaninchen“ für die Übungen.

Die Autorin beginnt mit der Theorie. Wie lernt ein Hund? Wann lernt er? Wie belohnt man? Wie kommunizieren Hunde? Versteht er mich? usw.
Es gibt Tipps zu Belohnungen, einem Trainingstagebuch und vielem mehr.

Alles ist reich bebildert mit Fotos, die genau zeigen was die Autorin meint, frei nach dem Motto „ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“.
Danach gibt es zu vielen Alltagsbereichen Übungen.
Gassigehen wird genauso behandelt wie Rückruf und Sitz, Platz, Bleib. Auch Leinenführigkeit und Fuß-Gehen sind Alltagsthemen.
Das muss einfach sein. Die Übungen sind abwechslungsreich und sehr gut beschrieben.

Danach geht es weiter mit der „Fun-Seite“ des Trainings, Apportieren und Tricks, Agility und vieles mehr. Einfach Übungen, die Mensch und Hund Spaß machen sollen und die Bindung festigen und die dabei auch den Hund Hund sein lassen.

Das letzte und wichtige Kapitel beschäftigt sich mit Hundebegnungen und anderen Verlockungen, wie Jagen, wie schützt man Hund davor, dass er Gift frisst und vieles mehr. Also durchaus auch Themen, in denen es um brenzlige Situationen geht, auf die der Mensch und der Hund gut vorbereitet sein sollten.

Da auch die Welpenerziehung angesprochen wird, ist dieses Buch empfehlenswert für Welpenbesitzer und für alle anderen Hundehalter.
Ich finde immer, man kann gar nicht genug zu diesen wichtigen Themen lesen und nicht genug Trainingsideen bekommen. Denn Hunde müssen ja ständig trainiert werde, fürs Leben hält es ja nun mit einem Mal nicht.

136 Seiten
196 Farbfotos
Broschur
238 x 171 mm (LxB)
1. Auflage 2015
ISBN: 978-3-440-14294-3

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird