Jamie Oliver : One geniale One Pot Gerichte

twitterrss
twitter

“ ONE geniale One Pot Gerichte “ verspricht der Titel des neuen Buches von Jamie OLiver.
Aber hält das Buch was der Titel verspricht?

Im Buch sind mehr als 100 Rezepte zu finden.
Jedes Gericht wird, wie bei One Pot üblich, in einer Pfanne oder einem Topf gemacht.
Also Vorteil, Sie müssen wenig spülen.

Das Buch beginnt mit der benötigten Ausstattung an Töpfen und Pfannen und der „ONE-Vorratskammer“ also die Grundzutaten, die in der Küche haben sollten.
In diesem Fall Olivenöl zum Kochen, natives Olivenöl für den Salat und Dressings, Rotweinessig, Meersalz und schwarzer Pfeffer.

Die Rezepte stammen aus unterschiedlichen Kategorien. Ich habe dazu geschrieben was ich schon ausprobiert habe:
– Pfannen-Pasta – Pasta mit Räucherlachs, Champignon-Carbonara, Tagliatelle mit Pilzen und Knoblauch
– Gemüsefreuden – Tomaten-Gnocchi, Krasse Canneloni, Gigantisches Fladenbrot mit Pilzen
– Hähnchenvergnügen – Cajun-Hähnchen aus dem Ofen, Paprikahähnchen
– Allerlei Eier – Glorreiche Gemüsetortilla
– Burger & Toasties – gefüllter Beef-Burger, Fabelhafte Fischbrötchen
– Fabelhafter Fisch – Fantastische Fischfrikadellen, Garnelenpfannkuchen
– Fantastisches Fleisch
– Vorratsküche
– Nachtisch und Gebäck – Zitronen-Cheesecake

Ich habe recht viel ausprobiert und immer auf die genialen Rezepte gewartet.
Die kamen nicht.
In den Kochbüchern von Jamie Oliver habe ich bislang immer mal pfiffige Ideen gefunden, dieses Mal bin ich enttäuscht.
Es sind keine tollen Ideen dabei, auf die man nicht in ähnlicher Form selber kommen würde.
Man bekommt im Buch Denkanstösse aber nicht wirklich neue Ideen.

Für Anfänger beim Thema One Pot sicher eine gute Hilfe, wer länger so kocht, wird vermutlich nicht sehr profitieren.

ISBN 978-3-8310-4579-2

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Jamie Oliver : Together

twitterrss
twitter

Jamie Oliver hat in seinem Kochbuch “ Together “ über 120 Rezepte vereint, die man brauchen kann, wenn man mit der Familie oder mit Freunden zusammen essen möchte.
Die Rezepte sind in mehrere Kapitel unterteilt.
Ich habe jeweils dazu geschrieben was ich bereits erfolgreich ausprobiert habe.

– Brunch-Party – Eistee Spezial
– Entspannt essen – Blätterteigpastete mit Hähnchen, Wurst, Speck, Frühlingsgemüse
– Curryabend – flufiger Kokosreis,
– Taco -Party – selbst gemachte Tortillas, geröstete Ananas,
– Sonniges Beisammensein – Käsebällchen, gefüllter Lachs,
– Last – Minute – Fest – Mozarellabällchen.., elegante Pasta ohne Mühe
– Steakabend – gegrillte und geröstete Kartoffeln
– Fröhliches Familienessen – Knoblauchbrot, knuspriges Pesto-Hähnchen,
– Sommerfest – Lammnbraten
– Mittags im Garten
– echt exotisch
– Picknicklust – knusprige Körner-Cracker
– Schlichte Eleganz – Orangen-Fenchsel-Salat, No-Bake-Cheesecake

Es sind viele Kapitel und eine ganze Reihe gute Rezepte.
Viele Rezepte sind aber mit Zutaten gemacht, die wir nicht mögen.
Es ist auch eher englische Küche.
Die Rezepte sind gut beschrieben und gelingen auch gut.

Allerdings sind für unseren Geschmack zu viele Rezepte nicht alltagstauglich sondern nur geeignet, wenn Besuch kommt.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3831043316

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird