Raus&Los Ostfriesland und Inseln

Man bekommt nicht nur einen der üblichen Reiseführer, sondern auch eine Erlebniskarte, man könnte sie auch Freizeitkarte nennen.
Mich erinnert die Aufmachung sehr an eine Reihe von Karten, die ich sehr geschätzt habe und die uns jeden Urlaub begleitet haben.
Diese Karten wurden nun “aufgepeppt” und um einen Reiseführer ergänzt. Eine tolle Idee des Verlages.
Beides steckt in einer Kunststoffhülle, so kann man zum einen nichts verlieren und verknicken und es ist vor Verschmutzungen geschützt.
Das Format ist absolut tauglich für Tasche oder Rucksack.

Der Reiseführer ist für Ostfriesland und die Inseln, die vorgelagert sind, also Borkum,Juist, Nordeney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge.
Das Gebiet, das das Buch und die Karte abdecken, erstreckt sich von Wangerooge im Norden bis Leer im Süden und von Borkum im Westen bis Wilhelmshaven im Osten.

Schöne Ecken gibt es zu entdecken in Ostfriesland. Städte wie Emden, Norden, Wilhelmshaven genauso wie die Inseln und das Wattenmeer.

Egal ob man nun Wandern will, Natur geniessen, Stadt, Land, Tierpark, Meer oder Schloss, in diesem Führer findet jeder etwas.
Es gibt in dieser wundervollen Gegend Deutschlands viel zu entdecken. Ostfriesland bietet wunderbare Landschaften.
Hier kann man besichtigen von Museen über Kirchen, shoppen, verweilen. Verschiedene Aktivitäten im Natioanlpark Wattenmeer, Jever und das Bier, Schiffahrtsmuseum und Moortherme,usw.

Die Sehenswürdigkeiten oder sehenswerten Punkte, die im Buch beschrieben sind, finden sich unter Nummer, die im Buch ist, auf der Karte wieder.
Das ist total praktisch, man kann sich eine Ecke für einen Ausflug aussuchen, schauen was es dort gibt und sich im Buch dazu informieren. Auf der Karte sind auch Wanderparkplätze und Einkehrmöglichkeiten zu finden, die man im Führer wiederfindet. Ebenso findet man Radtouren.

Ein gut durchdachtes Konzept erwartet den Leser im Reiseführer.
Rund um die Karte gibt es kleine Bilder, auch wieder passend nummeriert, die Lust auf Ausflüge machen.

Der Reiseführer selber ist praktisch untergliedert.
Im Einband eine Karte mit den Nummerierungen.
Der Führer beginnt mit Tabellen, in denen man die Nummerierungen mit den zugehörigen Orten findet und daneben Rubriken, in denen die Orte einsortiert wurden.
Die Rubriken sind: Kultur, Natur, mit Kindern, bei Regenwetter, Wasser-Erlebnisse, Tier-Erlebnisse,Burgen und Schlösser und Museen. Da sollte für jeden etwas dabei sein. Klar sind die Interessen der Menschen unterschiedlich und dem trägt das Buch Rechnung.

Auch findet man Hofläden, Lokale, Stadtführungen, Radtouren und vieles mehr.

Mein Fazit: Der Reiseführer ist rundum gelungen und durch die Verbindung von Karte und Buch eine Art Rundum-Sorglos-Paket für Urlauber. Sicher werden auch Einheimische noch Tipps finden.

Quelle : Mairdumont

Quelle : Mairdumont

ISBN-13: 978-3829741309
Bestellen können Sie den Führer gleich hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Raus & Los Frankfurt , Taunus

Man bekommt nicht nur einen der üblichen Reiseführer, sondern auch eine Erlebniskarte, man könnte sie auch Freizeitkarte nennen.
Mich erinnert die Aufmachung sehr an eine Reihe von Karten, die ich sehr geschätzt habe und die uns jeden Urlaub begleitet haben.
Diese Karten wurden nun “aufgepeppt” und um einen Reiseführer ergänzt. Eine tolle Idee des Verlages.
Beides steckt in einer Kunststoffhülle, so kann man zum einen nichts verlieren und verknicken und es ist vor Verschmutzungen geschützt.
Das Format ist absolut tauglich für Tasche oder Rucksack.

Der Reiseführer ist für Frankfurt am Main und den Taunus.
Das Gebiet, das das Buch und die Karte abdecken, erstreckt sich von Wetzlar im Norden bis Mörfelden im Süden und vom Rheingau im Westen bis Wächtersbach im Osten.

Schöne Ecken gibt es zu entdecken. Den Rheingau geprägt durch den Weinbau, Limburg-Weilburg, den Taunus mit Bad Homburg und Kronberg, Mainz, Wiesbaden, Hanau die Brüder-Grimm-Stadt, Frankfurt und einen Teil des Vogelsberges.

Egal ob man nun Wandern will, Natur geniessen, Stadt, Land, Tierpark, See oder Schloss, in diesem Führer findet jeder etwas.
Es gibt in dieser wundervollen Gegend Deutschlands viel zu entdecken.
Citytour in Mainz, Wiesbaden, Frankfurt usw. Hier kann man besichtigen, von Museen über Kirchen, shoppen, verweilen. Wildpark- und Zoobesuche in Wiesbaden, Königstein, Frankfurt, Weilrod, Weilburg, Hanau, Barfußpfad in Bad Schwalbach oder in Oberneisen mit der Draisine fahren, jeder findet etwas im Führer.

Die Sehenswürdigkeiten oder sehenswerten Punkte, die im Buch beschrieben sind, finden sich unter der Nummer, die im Buch ist, auf der Karte wieder.
Das ist total praktisch, man kann sich eine Ecke für einen Ausflug aussuchen, schauen was es dort gibt und sich im Buch dazu informieren. Auf der Karte sind auch Wanderparkplätze und Einkehrmöglichkeiten zu finden, die man im Führer wiederfindet.

Ein gut durchdachtes Konzept erwartet den Leser im Reiseführer.
Rundum um die Karte gibt es kleine Bilder, auch wieder passend nummeriert, die Lust auf Ausflüge machen.

Der Reiseführer selber ist praktisch untergliedert.
Im Einband eine Karte mit den Nummerierungen.
Der Führer beginnt mit Tabellen, in denen man die Nummerierungen mit den zugehörigen Orten findet und daneben Rubriken, in denen die Orte einsortiert wurden.
Die Rubriken sind: Kultur, Natur, mit Kindern, bei Regenwetter, Wasser-Erlebnisse, Tier-Erlebnisse,Burgen und Schlösser und Museen. Da sollte für jeden etwas dabei sein. Klar sind die Interessen der Menschen unterschiedlich und dem trägt das Buch Rechnung.

Auch findet man Hofläden, Lokale, Stadtführungen, Radtouren und vieles mehr.
Egal ob Senfwerk, Brauerei, Sektmanufaktur oder Papiermanufaktur, man findet für jeden Geschmack etwas. Auch Süßwaren fehlen nicht.
Ich wohne nun schon lange in Mainz, wir sind viel in der Gegend unterwegs, aber auch ich habe neue Dinge entdeckt in der näheren Umgebung. Die Tipps bezüglich der Lokale sind nicht nur die üblichen Touristenlokale.

Mein Fazit: Der Reiseführer ist rundum gelungen und durch die Verbindung von Karte und Buch eine Art Rundum-Sorglos-Paket für Urlauber. Sicher werden auch Einheimische noch Tipps finden.

Quelle : Mairdumont

Quelle : Mairdumont

ISBN: 978-3-8297-4112-5
Bestellen können Sie den Reiseführer gleich hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Raus & Los Pfalz Rheinhessen

Man bekommt nicht nur einen der üblichen Reiseführer, sondern auch eine Erlebniskarte, man könnte sie auch Freizeitkarte nennen.
Mich erinnert die Aufmachung sehr an eine Reihe von Karten, die ich sehr geschätzt habe und die uns jeden Urlaub begleitet haben.
Diese Karten wurden nun “aufgepeppt” und um einen Reiseführer ergänzt. Eine tolle Idee des Verlages.
Beides steckt in einer Kunststoffhülle, so kann man zum einen nichts verlieren und verknicken und es ist vor Verschmutzungen geschützt.
Das Format ist absolut tauglich für Tasche oder Rucksack.

Der Reiseführer ist für die Pfalz und Rheinhessen.
Das Gebiet, das das Buch und die Karte abdecken, erstreckt sich von Mainz im Norden bis Karlsruhe im Süden und von Kusel im Westen bis Mannheim im Osten.

Schöne Ecken gibt es zu entdecken. Die Pfalz und Rheinhessen, Landschaften, die an die Toscana erinnern. Geprägt durch den Weinbau.

Egal ob man nun Wandern will, Natur geniessen, Stadt, Land, Tierpark, See oder Schloss, in diesem Führer findet jeder etwas.
Es gibt in dieser wundervollen Gegend Deutschlands viel zu entdecken.
Citytour in Mainz, Kaiserslautern, Speyer usw. Hier kann man besichtigen von Museen über Kirchen, shoppen, verweilen. Wildparkbesuche in Kaiserslautern, Föckelberg, etc. Barfußpfad in Sobernheim oder im Glantal mit der Draisine fahren, jeder findet etwas im Führer.

Die Sehenswürdigkeiten oder sehenswerten Punkte, die im Buch beschrieben sind, finden sich unter Nummer, die im Buch ist, auf der Karte wieder.
Das ist total praktisch, man kann sich eine Ecke für einen Ausflug aussuchen, schauen was es dort gibt und sich im Buch dazu informieren. Auf der Karte sind auch Wanderparkplätze und Einkehrmöglichkeiten zu finden, die man im Führer wiederfindet.

Ein gut durchdachtes Konzept erwartet den Leser im Reiseführer.
Rundum um die Karte gibt es kleine Bilder, auch wieder passend nummeriert, die Lust auf Ausflüge machen.

Der Reiseführer selber ist praktisch untergliedert.
Im Einband eine Karte mit den Nummerierungen.
Der Führer beginnt mit Tabellen, in denen man die Nummerierungen mit den zugehörigen Orten findet und daneben Rubriken, in denen die Orte einsortiert wurden.
Die Rubriken sind: Kultur, Natur, mit Kindern, bei Regenwetter, Wasser-Erlebnisse, Tier-Erlebnisse,Burgen und Schlösser und Museen. Da sollte für jeden etwas dabei sein. Klar sind die Interessen der Menschen unterschiedlich und dem trägt das Buch Rechnung.

Auch findet man Hofläden, Lokale, Stadtführungen, Radtouren und vieles mehr.
Ich wohne nun schon lange in Mainz, aber auch ich habe neue Dinge entdeckt in der näheren Umgebung. Die Tipps bezüglich der Lokale sind nicht nur die üblichen Touristenlokale.

Mein Fazit: Der Reiseführer ist rundum gelungen und durch die Verbindung von Karte und Buch eine Art Rundum-Sorglos-Paket für Urlauber. Sicher werden auch Einheimische noch Tipps finden.
ISBN-13: 978-3829741316

Quelle:Mairdumont

Quelle:Mairdumont

Bestellen können Sie den Führer hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marco Polo Frankfurt für Frankfurter 2016

Sie wohnen in Frankfurt oder wollen dorthin reisen?
Sie sind beruflich oft in Frankfurt uns suchen Tipps zum Besichtigen, Erholen, Einkaufen, Essen? Dann sind Sie bei diesem Buch richtig.

Da wir nicht weit von Frankfurt entfernt wohnen und ich beruflich oft in der Stadt bin, ist dieses Buch nun jedes Jahr ein Muss.
Auch habe ich gerade jetzt wieder mit der 2015er Ausgabe verglichen, man fragt sich ja schon, muss ich das Buch jedes Jahr neu kaufen???
Und wieder muss ich sagen, ja es lohnt sich immer die neue Ausgabe zu holen. Jedes Jahr werden Tipps gegen neue ausgetauscht. Der Terminkalender, der Feste, Festivals und Events abdeckt, ist jedes Jahr eine tolle Quelle, um interessante Feste von Schlossfest über Lichterfest, Kinowoche, usw. zu entdecken und frühzeitig planen zu können.

Allein der Titel macht neugierig, „Frankfurt für Frankfurter“, das muss ja mehr sein als Römer, Zeil, Zoo, usw, oder? Da findet man ja in jedem Stadtführer von Frankfurt.
Richtig, es ist viel mehr in dem Führer enthalten, der auch für Touristen bestens geeignet ist. Lassen Sie sich vom Titel nicht abschrecken.

Zunächst einmal, es geht um Frankfurt am Main, es gibt ja 2 x Frankfurt in Deutschland.
Der Untertitel des Buches lautet „576 Tipps angesagte Viertel, new openings, Hotspots“ und diesem wird das Buch mehr als gerecht. Im Vergleich zu 2015 ist noch mehr an Tipps vorhanden.
Der Führer bietet für jede Altersgruppe etwas. Die Jugend findet die angesagten Locations ebenso wie Familien eine separate Rubrik mit Tipps für die Kids bzw. die Familie finden.
Ausgehtipps ,Golf und andere Sportarten, Bäder, Restaurants jeder Art und Preisklasse, Einkaufstipps (auch für verregnete Sonntage), die vielen Grünanlagen, Galerien, Museen, Sehenswürdigkeiten und vieles mehr sind im Buch enthalten.

Es gibt immer kurze aber prägnante Beschreibungen mit Öffnungszeiten, Internetadresse und sonstigen notwendigen Infos.
Die Karten haben nummerierte Punkte, die man im Buch wiederfindet. So kann man locker einen Tag planen, von Besichtigung über shoppen, essen, entspannen, ganz wonach einem der Sinn steht.
Die Fotos machen Lust darauf die Stadt zu erobern.

Die Landpartien führen in die nähere Umgebung der Großstadt Frankfurt.

Da ich gerne fotografiere, habe ich mir mit Hilfe des Buches schon Fototouren zusammen gestellt.

Mein Fazit: Dieses Buch ist eine Art „Rundum-Sorglos-Paket“ für Frankfurter, Zugezogene und Touristen und das Ganze auch noch in einem taschen – bzw. rucksacktauglichen Format.
Ich bin begeistert von diesem Buch.

Copyright Mairdumont


Taschenbuch: 248 Seiten
Verlag: MAIRDUMONT; Auflage: 12 (30. September 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3829708823
ISBN-13: 978-3829708821

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marco Polo Rügen, Hiddensee und Stralsund

Da ein Urlaub nach Rügen und sein Umland immer mal wieder zur Diskussion steht und ich mich gerne vorab informiere was mich erwartet habe ich diesen neuen Reiseführer gerade sehr intensiv gelesen.

Die Marco Polo Reiseführer haben ein neues Gesicht bekommen.
Rein optisch finde ich sie schon mal zeitgemässer und ansprechender.

Was ich auch hilfreich finde, ist die Tatsache, dass die Marco Polos nun eine Touren-App haben, die zu den Erlebnis-Touren die Offline-Karten hat und die Navigation ermöglicht.
Es werden auch die empfohlenen Aktivitäten, Genuß-, Kultur – und Shoppingtipps auf dem Weg der Tour angezeigt.
Der Online-Update-Service bietet zusätzlich zum Buch nicht nur Termine und Updates, sondern auch Änderungen von Öffnungszeiten, etc.
Auch dies herunterladbar oder als PDF zum Ausdrucken. Ein toller zusätzlicher Service.

Den Marco Polo Reiseführer Usedom haben die Autoren Kerstin Sucher und Bernd Wurlitzer geschrieben. Beide leben und arbeiten in Berlin. Sie sind als Reisejornalisten tätig. Die Autoren lieben Mecklenburg-Vorpommern und gelten als Kenner dieses Bundeslandes.
Im Einband geht es los den Marco Polo Highlights.
Die Best of.. mit „Tolle Orte zum Nulltarif“ Typisch Rügen, den Regenwetteraktivitäten, usw. bieten einen ersten Überblick und Entspannung ist auch angesagt..
Danach geht es weiter mit „Entdecken Sie Rügen!“, man erfährt dies und das über die Gegend der Bäderarchitektur, der Hanse, usw.

Der Führer hilft sich in der Gegend zu orientieren, man kann sich Tagestouren zusammenstellen.
Kleine Pläne im Buch helfen beim Entdecken von Rügen.
Ergänzt wird der Text durch wunderschöne Fotos.

Unterteilt ist der neue Marco Polo Reiseführer in die Kapitel:
– Insider-Tipps
– Best Of
– Auftakt
– Im Trend
– Fakten, Menschen, News
– Essen und Trinken
– Einkaufen
– Zentralrügen – mit Bergen, Putbus und Ummanz
– Granitz und Mönchgut , Binz, Kulisse vieler Filme und andere wunderschöne Orte
– Jasmund und Wittow – das Fischerdorf Dranske und Kap Arkona, Sassnitz und vieles mehr
– Hiddensee – Kloster mit dem Haus von Gerhart-Hauptmann, der Süder-Leuchttrum und andere schöne Ecken gilt es zu entdecken
– Stralsund – die alte Hansestadt bietet für jeden etwas
– Erlebnistouren
– Sport und Wellness
– Mit Kindern unterwegs
– Events, Feste & Mehr
– Links, Blogs, Apps & Co. – eine tolle Rubrik mit weiterführenden Tipps, auch super für die Vorbereitung.
– Praktische Hinweise
– Reiseatlas
– Bloss Nicht! – diese Seite kann ich Ihnen nur wärmstens empfehlen, die Tipps sind wirklich gut.

Im Buch finden Sie, wie Sie sehen, so ziemlich alles was man für Reisevorbereitung und vor Ort braucht.
Man hat alles zusammen Shoppingtipps, Restaurants, Übernachtungstipps, Natur, Stadtbesichtigungen und vieles mehr.

Toll ist der separate Plan zum Mitnehmen.
Eine Seite zeigt die ganze Gegend,die andere Pläne einzelner Teile
Alles in allem muss ich sagen, ich schätze Marco Polo-Reiseführer sehr.
Der Relaunch dieser bekannten Reiseführer ist gelungen.
Toll ist auch das weiterhin kompakte Format, er passt in den Rucksack, aber auch in eine grössere Handtasche und auch in die Jackentasche.

Die Autoren haben es mit viel Liebe zur Gegend, die man im Buch quasi spürt, mir einen Urlaub in der Ecke richtig schmackhaft zu machen.

Danke an den Verlag, der mir diesen Führer als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Dies beeinflusst meine Bewertung nicht, im Gegenteil ich schaue genauer hin als bei gekauften Büchern.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marco Polo Usedom

Da ein Urlaub nach Usedom immer mal wieder zur Diskussion steht und ich mich gerne vorab informiere was mich erwartet habe ich diesen neuen Reiseführer gerade sehr intensiv gelesen.

Die Marco Polo Reiseführer haben ein neues Gesicht bekommen.
Rein optisch finde ich sie schon mal zeitgemässer und ansprechender.

Was ich auch hilfreich finde, ist die Tatsache, dass die Marco Polos nun eine Touren-App haben, die zu den Erlebnis-Touren die Offline-Karten hat und die Navigation ermöglicht.
Es werden auch die empfohlenen Aktivitäten, Genuß-, Kultur – und Shoppingtipps auf dem Weg der Tour angezeigt.
Der Online-Update-Service bietet zusätzlich zum Buch nicht nur Termine und Updates, sondern auch Änderungen von Öffnungszeiten, etc.
Auch dies herunterladbar oder als PDF zum Ausdrucken. Ein toller zusätzlicher Service.

Den Marco Polo Reiseführer Usedom haben die Autoren Kerstin Sucher und Bernd Wurlitzer geschrieben. Beide leben und arbeiten in Berlin. Sie sind als Reisejornalisten tätig. Die Autoren lieben Mecklenburg-Vorpommern und gelten als Kenner dieses Bundeslandes.
Im Einband geht es los den Marco Polo Highlights.
Die Best of.. mit „Tolle Orte zum Nulltarif“ Typisch Usedom, den Regenwetteraktivitäten, usw. bieten einen ersten Überblick.
Danach geht es weiter mit „Entdecken Sie Usedom!“, man erfährt dies und das über die Heimat von Störtebeker, die Gegend der alten Seebäder.

Der Führer hilft sich in der Gegend zu orientieren, man kann sich Tagestouren zusammenstellen.
Kleine Pläne im Buch helfen beim Entdecken von Usedom.
Ergänzt wird der Text durch wunderschöne Fotos.

Unterteilt ist der neue Marco Polo Reiseführer in die Kapitel:
– Insider-Tipps
– Best Of
– Auftakt
– Im Trend
– Fakten, Menschen, News
– Essen und Trinken
– Einkaufen
– Inseltor – mit Anklam und Wolgast
– Der Norden – Karlshagen, Kosedow, Ückeritz, etc.
– Der Süden – Ahlbeck, Heringsdorf, Benz und mehr
– Greifswalder Oie und Ruden
– Swinemünde – auch der polnische Teil findet Beachtung mit Swinemünde, Stettin und dem Nationalpark Wollin
– Erlebnistouren
– Sport und Wellness
– Mit Kindern unterwegs
– Events, Feste & Mehr
– Links, Blogs, Apps & Co. – eine tolle Rubrik mit weiterführenden Tipps, auch super für die Vorbereitung.
– Praktische Hinweise
– Reiseatlas
– Bloss Nicht! – diese Seite kann ich Ihnen nur wärmstens empfehlen, die Tipps sind wirklich gut.

Im Buch finden Sie, wie Sie sehen, so ziemlich alles was man für Reisevorbereitung und vor Ort braucht.
Man hat alles zusammen Shoppingtipps, Restaurants, Übernachtungstipps, Natur, Stadtbesichtigungen und vieles mehr.

Toll ist der separate Plan zum Mitnehmen.
Eine Seite zeigt die ganze Gegend von Greifswald über Wolgast und Swinemünde, Anklam, bis Gützkow, die andere Innenstadtpläne von Swinemünde, Bansin, Ahlbeck und Heringsdorf.
Alles in allem muss ich sagen, ich schätze Marco Polo-Reiseführer sehr.
Der Relaunch dieser bekannten Reiseführer ist gelungen.
Toll ist auch das weiterhin kompakte Format, er passt in den Rucksack, aber auch in eine grössere Handtasche und auch in die Jackentasche.

Die Autoren haben es mit viel Liebe zur Gegend, die man im Buch quasi spürt, mir einen Urlaub in der Ecke richtig schmackhaft zu machen.

Danke an den Verlag, der mir diesen Führer als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Dies beeinflusst meine Bewertung nicht, im Gegenteil ich schaue genauer hin als bei gekauften Büchern.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marco Polo Rom

Die Marco Polo Reise- und Stadtführer haben ein neues Gesicht bekommen.
Rein optisch finde ich sie schon mal zeitgemässer und ansprechender.

Was ich hilfreich finde, ist die Tatsache, dass die Marco Polos nun eine Touren-App haben, die zu den Erlebnis-Touren die Offline-Karten hat und die Navigation ermöglicht.
Es werden auch die empfohlenen Aktivitäten, Genuß-, Kultur – und Shoppingtipps auf dem Weg der Tour angezeigt.
Der Online-Update-Service bietet zusätzlich zum Buch nicht nur Termine und Updates, sondern auch Änderungen von Öffnungszeiten, etc.
Auch dies herunterladbar oder als PDF zum Ausdrucken. Ein toller zusätzlicher Service.

Den Marco Polo Stadtführer Rom hat die Autorin Swantje Strieder geschrieben. Sie ist Auslandsjournalistin und hat 7 Jahre in Rom gelebt.
Die Autorin liefert uns Insidertipps, Ecken in die man nicht unbedingt gehen würde, genauso wie die „üblichen Verdächtigen“ , sie bringt uns die unterschiedlichen Seiten der ewigen Stadt nahe.
Im Einband geht es los den Marco Polo Highlights des Autors.
Die Best of.. mit „Tolle Orte zum Nulltarif“ Typisch Rom, den Regenwetteraktivitäten, usw. bieten einen ersten Überblick, auch die Entspannung kommt nicht zu kurz.
Danach geht es weiter mit „Entdecken Sie Rom!“, man erfährt dies und das, neben Filmen, die dort spielen, Stars und Politik, Geschichte, usw.

Der Führer hilft sich in der Gegend zu orientieren, man kann sich Tagestouren zusammenstellen.
Kleine Pläne im Buch helfen beim Entdecken von Berlin.
Ergänzt wird der Text durch wunderschöne Fotos.

Unterteilt ist der neue Marco Polo Reiseführer in die Kapitel:
– Insider-Tipps
– Best Of
– Auftakt
– Im Trend
– Fakten, Menschen, News
– Sehenswertes
– klassisches Rom, mit dem Foro Romano, den bedeutenden Kirchen, Foren, Plätzen
– Südliches Centro Storico , das ist die Piazza Navona genauso wie das Ghetto, aber auch Joggingstrecken
– nördliches Centro Storico – Mode, Paläste und vieles mehr lässt sich entdecken
– Das päpstliche Rom – der Staat in der Stadt
– Travestere & Testaccio
– Ausserhalb des Zentrums
– Ausflüge
– Essen und Trinken
– Einkaufen
– Am Abend
– Übernachten – von Low Budget bis richtig heftig
– Erlebnistouren
– Mit Kindern unterwegs
– Events, Feste & Mehr
– Links, Blogs, Apps & Co. – eine tolle Rubrik mit weiterführenden Tipps, auch super für die Vorbereitung.
– Praktische Hinweise
– Sprachführer
– Cityatlas
– Bloss Nicht! – diese Seite kann ich Ihnen nur wärmstens empfehlen, die Tipps sind wirklich gut.

Im Buch finden Sie, wie Sie sehen, so ziemlich alles was man für Reisevorbereitung und vor Ort braucht.
Man hat alles zusammen Shoppingtipps, Restaurants, Übernachtungstipps, Natur, Stadtbesichtigungen und vieles mehr.

Toll ist der separate Plan zum Mitnehmen.
Eine Seite zeigt die ganze Stadt, die andere die Innenstadt und Rom mit Umfeld.

Alles in allem muss ich sagen, ich schätze Marco Polo-Reise- und Stadtführer sehr.
Der Relaunch dieser bekannten Reihe ist gelungen.
Toll ist auch das weiterhin kompakte Format, er passt in den Rucksack, aber auch in eine grössere Handtasche und auch in die Jackentasche.

Danke an den Verlag, der mir diesen Führer als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Dies beeinflusst meine Bewertung nicht, im Gegenteil ich schaue genauer hin als bei gekauften Büchern.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marco Polo Venedig

Die Marco Polo Reise- und Stadtführer haben ein neues Gesicht bekommen.
Rein optisch finde ich sie schon mal zeitgemässer und ansprechender.

Was ich hilfreich finde, ist die Tatsache, dass die Marco Polos nun eine Touren-App haben, die zu den Erlebnis-Touren die Offline-Karten hat und die Navigation ermöglicht.
Es werden auch die empfohlenen Aktivitäten, Genuß-, Kultur – und Shoppingtipps auf dem Weg der Tour angezeigt.
Der Online-Update-Service bietet zusätzlich zum Buch nicht nur Termine und Updates, sondern auch Änderungen von Öffnungszeiten, etc.
Auch dies herunterladbar oder als PDF zum Ausdrucken. Ein toller zusätzlicher Service.

Den Marco Polo Stadtführer Venedig hat der Autor Walter M.Weiss geschrieben. Er ist Autor und veröffentlicht Reise- und Sachbücher. Venedig mag er besonders, er ist gut vernetzt in der Stadt.
Der Autor liefert uns Insidertipps, Ecken in die man nicht unbedingt gehen würde, genauso wie die „üblichen Verdächtigen“ , er bringt uns viele Seiten der Lagunenstadt nahe.
Im Einband geht es los den Marco Polo Highlights des Autors.
Die Best of.. mit „Tolle Orte zum Nulltarif“ Typisch Venedig, den Regenwetteraktivitäten, usw. bieten einen ersten Überblick, auch die Entspannung kommt nicht zu kurz.
Danach geht es weiter mit „Entdecken Sie Venedig!“, man erfährt dies und das, neben den vielen Brücken, der Stimmung in der Stadt,Karneval und auch Casanova, usw..

Der Führer hilft sich in der Gegend zu orientieren, man kann sich Tagestouren zusammenstellen.
Kleine Pläne im Buch helfen beim Entdecken von Venedig.
Ergänzt wird der Text durch wunderschöne Fotos.

Unterteilt ist der neue Marco Polo Reiseführer in die Kapitel:
– Insider-Tipps
– Best Of
– Auftakt
– Im Trend
– Fakten, Menschen, News
– Sehenswertes
– Canal Grande
– San Marco
– Castello
– Cannaregio
– San Polo & Santa Croce
– Dorsoduro
– Inseln
– Essen und Trinken – ich nehme dann mal fritto misto di mare
– Einkaufen
– Am Abend
– Übernachten – von Low Budget bis richtig heftig
– Erlebnistouren
– Mit Kindern unterwegs
– Events, Feste & Mehr
– Links, Blogs, Apps & Co. – eine tolle Rubrik mit weiterführenden Tipps, auch super für die Vorbereitung.
– Praktische Hinweise
– Sprachführer
– Cityatlas
– Bloss Nicht! – diese Seite kann ich Ihnen nur wärmstens empfehlen, die Tipps sind wirklich gut.

Im Buch finden Sie, wie Sie sehen, so ziemlich alles was man für Reisevorbereitung und vor Ort braucht.
Man hat alles zusammen Shoppingtipps, Restaurants, Übernachtungstipps, Natur, Stadtbesichtigungen und vieles mehr.

Toll ist der separate Plan zum Mitnehmen.
Eine Seite zeigt die ganze Stadt und einen Plan von Murano, die andere Burano, Venedig und Umkreis und den ÖPNV-Plan.

Alles in allem muss ich sagen, ich schätze Marco Polo-Reise- und Stadtführer sehr.
Der Relaunch dieser bekannten Reihe ist gelungen.
Toll ist auch das weiterhin kompakte Format, er passt in den Rucksack, aber auch in eine grössere Handtasche und auch in die Jackentasche.

Danke an den Verlag, der mir diesen Führer als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Dies beeinflusst meine Bewertung nicht, im Gegenteil ich schaue genauer hin als bei gekauften Büchern.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marco Polo Berlin

Die Marco Polo Reiseführer haben ein neues Gesicht bekommen.
Rein optisch finde ich sie schon mal zeitgemässer und ansprechender.

Was ich auch hilfreich finde, ist die Tatsache, dass die Marco Polos nun eine Touren-App haben, die zu den Erlebnis-Touren die Offline-Karten hat und die Navigation ermöglicht.
Es werden auch die empfohlenen Aktivitäten, Genuß-, Kultur – und Shoppingtipps auf dem Weg der Tour angezeigt.
Der Online-Update-Service bietet zusätzlich zum Buch nicht nur Termine und Updates, sondern auch Änderungen von Öffnungszeiten, etc.
Auch dies herunterladbar oder als PDF zum Ausdrucken. Ein toller zusätzlicher Service.

Den Marco Polo Stadtführer Berlin hat die Autorin Christine Berger geschrieben. Sie lebt und arbeitet seit mehr als 25 Jahren Berlin.
Die Autorin kennt sich aus und beschreibt uns Insidertipps, Ecken in die man nicht unbedingt gehen würde, genauso wie die „üblichen Verdächtigen“
Im Einband geht es los den Marco Polo Highlights der Autorin.
Die Best of.. mit „Tolle Orte zum Nulltarif“ Typisch Berlin, den Regenwetteraktivitäten, usw. bieten einen ersten Überblick, auch die Entspannung kommt nicht zu kurz.
Danach geht es weiter mit „Entdecken Sie Berlin!“, man erfährt dies und das, neben Nachtleben, Kunst von der geteilten zu einer Stadt, usw.

Der Führer hilft sich in der Gegend zu orientieren, man kann sich Tagestouren zusammenstellen.
Kleine Pläne im Buch helfen beim Entdecken von Berlin.
Ergänzt wird der Text durch wunderschöne Fotos.

Unterteilt ist der neue Marco Polo Reiseführer in die Kapitel:
– Insider-Tipps
– Best Of
– Auftakt
– Im Trend
– Fakten, Menschen, News
– Sehenswertes mit Mitte, Tiergarten, Kreuzberg, etc.
– Essen und Trinken
– Einkaufen
– Am Abend
– Übernachten – von Low Budget bis richtig heftig
– Erlebnistouren
– Mit Kindern unterwegs
– Events, Feste & Mehr
– Links, Blogs, Apps & Co. – eine tolle Rubrik mit weiterführenden Tipps, auch super für die Vorbereitung.
– Praktische Hinweise
– Cityatlas
– Bloss Nicht! – diese Seite kann ich Ihnen nur wärmstens empfehlen, die Tipps sind wirklich gut.

Im Buch finden Sie, wie Sie sehen, so ziemlich alles was man für Reisevorbereitung und vor Ort braucht.
Man hat alles zusammen Shoppingtipps, Restaurants, Übernachtungstipps, Natur, Stadtbesichtigungen und vieles mehr.

Toll ist der separate Plan zum Mitnehmen.
Eine Seite zeigt die ganze Stadt, die andere Charlottenburg, Mitte, Berlin und Umkreis und den ÖPNV-Plan.
Alles in allem muss ich sagen, ich schätze Marco Polo-Reise- und Stadtführer sehr.
Der Relaunch dieser bekannten Reihe ist gelungen.
Toll ist auch das weiterhin kompakte Format, er passt in den Rucksack, aber auch in eine grössere Handtasche und auch in die Jackentasche.

Danke an den Verlag, der mir diesen Führer als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Dies beeinflusst meine Bewertung nicht, im Gegenteil ich schaue genauer hin als bei gekauften Büchern.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Marco Polo Lüneburger Heide

Da ein Urlaub in die Lüneburger Heide zur Diskussion steht und ich mich gerne vorab informiere was mich erwartet, hatte ich mir schon den Führer „Raus & Los“ für die Gegend angeschaut und ihn intensiv gelesen, meine Rezension hier.

Die beiden Führer sind aus einem Haus aber mit unterschiedlichen Schwerpunkten, So kann man entweder beide mit auf Reise nehmen oder für die Vorbereitung nutzen oder sich für einen entscheiden.
Aus meiner Sicht lohnen sich beide.

Die Marco Polo Reiseführer haben ein neues Gesicht bekommen.
Rein optisch finde ich sie schon mal zeitgemässer und ansprechender.

Was ich auch hilfreich finde, ist die Tatsache, dass die Marco Polos nun eine Touren-App haben, die zu den Erlebnis-Touren die Offline-Karten hat und die Navigation ermöglicht.
Es werden auch die empfohlenen Aktivitäten, Genuß-, Kultur – und Shoppingtipps auf dem Weg der Tour angezeigt.
Der Online-Update-Service bietet zusätzlich zum Buch nicht nur Termine und Updates, sondern auch Änderungen von Öffnungszeiten, etc.
Auch dies herunterladbar oder als PDF zum Ausdrucken. Ein toller zusätzlicher Service.

Den Marco Polo Reiseführer Lüneburger Heide hat der Autor Klaus Bötig geschrieben. Er lebt in Bremen und hat die Lüneburger Heide vor der Haustür.
Im Einband geht es los den Marco Polo Highlights.
Die Best of.. mit „Tolle Orte zum Nulltarif“ Typisch Lüneburger Heide, den Regenwetteraktivitäten, usw. bieten einen ersten Überblick.
Danach geht es weiter mit „Entdecken Sie die Lüneburger Heide!“, man erfährt dies und das, neben Geschichte, Naturschutz, Klima usw.

Der Führer hilft sich in der Gegend zu orientieren, man kann sich Tagestouren zusammenstellen.
Kleine Pläne im Buch helfen beim Entdecken der Lüneburger Heide
Ergänzt wird der Text durch wunderschöne Fotos.

Unterteilt ist der neue Marco Polo Reiseführer in die Kapitel:
– Insider-Tipps – ich will zu den Wölfen
– Best Of
– Auftakt
– Im Trend
– Fakten, Menschen, News
– Essen und Trinken – Heidedand und Wildschinken wären meins
– Einkaufen
– Der Norden – mit Bad Bevensen und Lüneburg
– Der Süden – wem sagt Celle nicht, aber auch Gifhorn und Müden kann man entdecken
– Der Westen – mit Bad Fallingbostel und Walsrode mit dem Vogelpark Bispingen und Schneverdingen und vor allem der Naturschutzpark Lüneburger Heide
– Der Osten – Gartow und Hitzacker
– Erlebnistouren
– Sport und Wellness
– Mit Kindern unterwegs
– Events, Feste & Mehr
– Links, Blogs, Apps & Co. – eine tolle Rubrik mit weiterführenden Tipps, auch super für die Vorbereitung.
– Praktische Hinweise
– Reiseatlas
– Bloss Nicht! – diese Seite kann ich Ihnen nur wärmstens empfehlen, die Tipps sind wirklich gut.

Im Buch finden Sie, wie Sie sehen, so ziemlich alles was man für Reisevorbereitung und vor Ort braucht.
Man hat alles zusammen Shoppingtipps, Restaurants, Übernachtungstipps, Natur, Stadtbesichtigungen und vieles mehr.

Toll ist der separate Plan zum Mitnehmen.
Eine Seite zeigt die ganze Gegend, die andere Innenstadtpläne von Lüneburg, Celle, Uelzen und Hitzacker.
Alles in allem muss ich sagen, ich schätze Marco Polo-Reiseführer sehr.
Der Relaunch dieser bekannten Reiseführer ist gelungen.
Toll ist auch das weiterhin kompakte Format, er passt in den Rucksack, aber auch in eine grössere Handtasche und auch in die Jackentasche.

Danke an den Verlag, der mir diesen Führer als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Dies beeinflusst meine Bewertung nicht, im Gegenteil ich schaue genauer hin als bei gekauften Büchern.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird