Sabine Friemond : Hochbahn

twitterrss
twitter

Christine Erlenbeck, die in Voerde geboren wurde, kehrt als evangelische Pfarrerin nach vielen Jahren, in denen sie weit weg vom Niederrhein war, wieder in die Heimat zurück.
Pfarrer Manfred Lindemann, den sie gut kennt, geht in Ruhestand und zieht mit seiner Frau Ulrike weg.

Christine kennt Manfred Lindemann schon lange, er trat die Pfarrstelle an als sie 13 war. Sie war im ersten Konfirmandenjahrgang für den er zuständig war.
Und nun kehrt sie mit ihren Kindern Mathilda (Matti) und Oskar zurück nach Voerde. Die Kinder freuen sich auf Oma und Opa, sie auf die Heimat.
Mit der kleinen Familie zieht auch die Hündin Laika um.
Ihr zur Seite stehen in der Pfarre Bernd Hingman, stellvertretender Vorsitzender der Presbyter, Andrea Winkels, die Leiterin der Evangelischen Frauenhilfe und Ursula Höfer, die Gemeindesekretärin.

Die Lindemanns ziehen wieder in den Norden, ihre alte Heimat.

Ein schwerer Sturm hinterlässt Schäden auch rundum das Pfarrhaus, da die alte Eiche entwurzelt wird und auf den Pavillon kippt.
Aber der Sturm fördert noch mehr zu Tage. Laika findet einen alten schwarzen Gegenstand, der sich als Tasche entpuppt.
Und ein Tourist findet an der Strecke der Hochbahn eine Leiche oder besser das was davon übrig geblieben ist.

Die Ermittlungen beginnen. Freddie Neumann von der örtlichen Polizei ermittelt. Später hilft seine ehemalige Chefin Skalecki dabei.

Im Laufe des Buches kommt es zu weiteren Toten, man lernt die Dorfbewohner kennen, deren Familienverhältnis…
Ein Golfplatz wird eine Rolle spielen, eine Liebe von 1911/12, außereheliche Kinder und vieles mehr.

Es ist der Autorin gelungen eine alte Begebenheit aus Voerde in die jetzige Zeit einzubauen.
Familien, die schon seit jeher im Ort leben und deren Geschichten spielen eine Rolle, ebenso das Leben der Pfarrerin mit allen Höhen und Tiefen.
Ausserdem ist es Sabine Friemond gelungen die niederrheinische Mentaltität und Lebensart lebendig werden zu lassen.

Ein sehr gelungenes Debüt. Ich hoffe auf weitere Bücher der Autorin.

ISBN: 9783954414802

Quelle: KBV – Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird