Richard Happer : Verlassene Orte

twitterrss
twitter

Richard Happer hat das Buch “ Verlassene Orte – Wo die Zeit stehen geblieben ist “ geschrieben.

Im Buch findet man 60 Lost Places aus der ganzen Welt.
Im vorderen und hinteren inneren Einband kann auf einer Karte sehen wo sich diese befinden.

Im Buch findet man überwiegend Fotos, dazu jeweils einen kurzen Text zum jeweiligen Ort und kurz und prägnant wann der Ort verlassen wurde, Art des Ortes, Lage, Grund des Verlassens der aktuelle Status, also z.B. erhalten, UNESCO Weltkulturerbe…

Ganz unterschiedliche Orte kann man entdecken:
das Basislager von dem aus Robert F.Scott zum Nordpol aufbrach, Petra, St.Kilda, Bokor Hill Station, die Dorfkirche Giersdorf in Polen, Detroit – eine Stadt, in der der Verfall Alltag ist, Tatooine wo Dreharbeiten zu Star Wars stattfanden,das Monument von Busludscha, die Beelitz-Heilstätten..

Schon diese Lost Places, die ich als Beispiel genannte habe, zeigen wie vielfältig der Inhalt des Buches ist.

Das Buch ist wunderschön gemacht und sehr zu empfehlen für alle Geschichtsbegeisterten und für Fotofans, die Lost Places lieben.

ISBN-13 : 978-3440169469

Quelle: Kosmos

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird