Simplissime Das einfachste Kochbuch der Welt Ofengerichte

Ofengerichte mag ich besonders gern. Na klar musste ich auch das neue Kochbuch “ Simplissime Das einfachste Kochbuch der Welt Ofengerichte“ haben.
Mit Büchern aus der Reihe habe ich bislang gute Erfahrungen gemacht. Im Alltag hat man ja nicht immer viel Zeit zum Einkaufen und Kochen, da sind flotte Ofengerichte, ohne viel Aufwand schnell gemacht und lecker, einfach super.

Versprochen wird „maximal 6 Zutaten“ und die Rezepte halten was das Cover verspricht, wobei vorausgesetzt wird, dass Dinge wie Pfeffer und Salz, etc. vorhanden sind.
Zu jedem Gericht findet man 2 Seiten. Links mit Bild die Hauptzutaten, die man einkaufen muss und die Angabe was dazu kommt , also meist Pfeffer + Salz, die Personenzahl für die die Menge ausreicht, die Zubereitungs-, Gar- und Ruhezeit. Rechts dann das Foto wie das Gericht fertig aussieht.

Einige Rezepte wurden schon ausprobiert, toll schmeckt das Rinderkotelett mit Kirschtomaten, Roastbeef mit Kräutern der Provence, Raclette mit zweierlei Kartoffeln, Lamm mit Auberginen.
Die diversen Fischgerichte werden demnächst ausprobiert.

Es ist ausgesprochen praktisch, dass man alles in eine Form gibt, dann ab in den Ofen und die Form kann man gleich zum Servieren nutzen.
Es gibt wenig zum Spülen und leckere Speisen und vor allem ist alles in relativ kurzer Zeit auch für Berufstätige realisierbar.

ISBN: 9783960931553

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Stefanie Hiekmann : Cook this Book -Ofengerichte

Stefanie Hiekmann hat mit „Cook this Book“ ein ungewöhnliches Buch herausgebracht.
„Genial einfache Ofengerichte mit ultimativen Rezeptschablonen“ was soll ich mir darunter vorstellen? habe ich mich gefragt. Rezeptschablone ????? im Kopf.
Nun kenne ich ja die Bücher der „Edition Michael Fischer“ schon als oft eher ungewohnt, ja und auch dieses Mal wieder ein Aha – Erlebnis beim Blättern und beim Kochen sowieso.

Die Idee, die hinter dem Kochen mit Rezeptschablonen steht, ist denkbar einfach. Man suche sich ein Rezept aus, dann Einkaufszettel schreiben, Zutaten kaufen, alles vorbereiten nach Anleitung.
Dann ein Backblech, ich empfehle die tiefe Fettpfanne zu nehmen, einen Bogen Backpapier nehmen, auf die Seite mit dem Rezept legen, alle vorbereiteten Zutaten dahin legen wo es auf der Zeichnung vorgesehen ist. Päckchen machen aus dem Backpapier mit Inhalt nach Anleitung, und ab in den Ofen. Temperatur und Dauer sind angegeben.
In der Zwischenzeit kann man die Beilagen, die angegeben sind, richten.

Ich war ja beim ersten Gericht sehr skeptisch, nun bin ich nur noch begeistert.
Ohne grossen Aufwand kann man auf diese Art und Weise tolle Speisen zaubern.

Das Buch beginnt mit den Basics für die Ofengerichte, es wird genau erklärt wie man vorgehen muss. Achtung die Rezepte sind meist für 1-2 Personen, das steht jeweils dabei. Man muss also bei mehr hungrigen Mäulern auch entsprechend mehr Bleche machen. Teilweise bekomme ich auch 4 Päckchen auf ein Blech, das hat man schnell raus.
Im Kapitel Basics macht die Autorin ausdrücklich Mut zu experimentieren. Man kann Zutaten austauschen, gerade beim Gemüse schaue ich was ich bekomme.

Eine ganze Reihe Rezepte habe ich schon probiert, es ist toll wie fettarm man auf diese Art und Weise geniessen kann.
Das warme Antipasti – Gemüse lässt sich leicht variieren und ist toll beim Grillen als Beilage.
Die Lachs – Spinat – Päckchen mit frischem Baguette ein leichter Genuß und vieles mehr.

Von „Himmel und Erde“ bis zu Toast – Hawai – Crumble“ erstreckt sich das Spektrum der Gerichte.

Da man die Päckchen auch vorbereiten kann und im Kühlschrank fertig liegen hat, ist es auch gut geeignet, um abends flott und frisch zu kochen.
Ein Buch, das ich nur empfehlen kann.

ISBN: 9783863559199

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird