Krischan Koch : Jo , kann man essen

twitterrss
twitter

Krischan Koch, der bekannt ist für seine Küstenkrimis, hat das Küstenkrimi-Kochbuch “ Jo, kann man essen “ mit 70 spannenden Rezepten aus Fredenbüll verfasst.

Der Autor liebt es Zeit auf Amrum zu verbringen. Neben dem Schreiben von Krimis ist Kochen eins seiner großen Hobbies.
In Fredenbüll spielen seine Krimis.

Das Buch beginnt mit tollen Fotos von Amrum, da packt mich das Fernweh.

Danach findet man viele tolle Rezepte, die auch in den Krimis des Autors vorkommen.
Zu Beginn des jeweiligen Rezeptes findet man eine kurze Erklärung mit welcher Person und welchem Krimi das Rezept in Verbindung steht.

Eine ganze Reihe der Rezepte habe ich bisher ausprobiert, alles hat gut geschmeckt.
– Schwarzbrot mit Rührei, Krabben und Schnittlauch schmeckt auch mit rheinischem Schwarzbrot sehr gut
– Ceviche vom Nordsee-Kabeljau super
– Putenschaschlick Hawai bzw. Husum, noch weiß ich nicht ganz welches unser Favorit wird
– Henrys Heringshappen „Lukullus“
– Pizza mit Nordseekrabben
– Pannfisch klassisch – macht süchtig
– Lasagne mit Nordseefischen
– Rote Grütze

Wir werden noch mehr Rezepte ausprobieren.

Diese Mischung aus Bildband, Rezepten, Krimi ist einfach herrlich.

Das Buch ist auch sehr gut als Geschenk geeignet für Fans der Küstenkrimis oder Nordseefans.

ISBN-13 : 978-3959614986


(unbezahlte Werbung, da ich beim Verlag kein Cover gefunden habe, ist dies eine Verlinkung zu amazon,wenn man draufklickt)

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird