Dieter Aurass : Jeden 3.Tag

twitterrss
twitter
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Koblenz ist auch dieses Mal wieder der Schauplatz des neuen Krimis von Dieter Aurass.
Dieter Aurass lebt in der Nähe von Koblenz, man merkt, dass er sich in der Gegend auskennt und als ehemaliger Kriminalbeamter weiß er auch genau wie die Kriminalpolizei arbeitet.

1.8. 9.00 Uhr Koblenz-Moselweiß Fräulein Furch bekommt, wie so oft, eine Lieferung. Sie denkt sich nichts dabei, dass ein riesengroßer Karton geliefert wird, heute hat sie wichtigere Dinge zu tuen als nach dem Karton zu schauen. Es steht ein Termin beim Schönheitschirurgen an.

2.8. Arnulf Auer, 42, geht mit der „Neuen“ die Treppe hoch zur Wohnung von Fräulein Furch.
Seine Mordkommission wird im Polizeipräsidium Koblenz als „Gurkentruppe“ bezeichnet, er bekommt die Kollegen zugeteilt, die andere nicht wollen.
Die „Neue“ ist Corinna Crott, Kommissaranwärterin, keiner will sie. Sie wird zur „Gurkentruppe“ abgeschoben.
Seine Mordkommission ist bekannt für ihre Erfolge. Man braucht Arnulf Auer.

Der Anblick der Leiche oder besser der Leichenteile ist heftig. Säuberlich abgetrennt der Kopf und auch ansonsten ist die Leiche zerstückelt.
Eine Visitenkarte auf der steht „Doktor Tod – das war erst der Anfang!“ steckt in der Leiche. Mike Schmitt von der Spurensicherung hat diese gefunden.
Ein Bild des Grauens.
Dies kann der Anfang einer Mordserie sein.

Die neue Kollegin Corinna (Coco) Crott nimmt den Anblick erstaunlich gefasst hin. Sie erzählt später, dass sie auf einem Bauernhof groß geworden ist und auch Klinik für Forensische Psychiatrie gearbeitet hat.

Wieder im Kommissariat lernt Coco die anderen Kollegen kennen:
Harald Kruse – Harry
Gerd Duben
Klaus Saibling – Fisch , zuständig für alles was mit PC und Internet zu tuen hat.

Die Truppe versteht sich gut, auch, wenn ihre Methoden der Ermittlung oft ungewöhnlich sind, so ungewöhnlich wie Menschen in der Mordkommission von Auer.
Es geschehen weitere Morde.
Die Mordkommission ermittelt in alle Richtungen, läuft in manche Sackgasse, kommt dem Täter näher als gut ist.

Ich werde nicht verraten was passiert, das müssen sie selber lesen.
Es lohnt sich diesen Krimi von Dieter Aurass zu lesen. Der Krimi lebt vom Fall, vom brutalen Täter, aber besonders von den handelnden Personen.
Es dauert bis man dem brutalen Mörder auf die Spur kommt. Coco wird tiefer in den Fall verwickelt als allen lieb ist.
Auch macht das Umfeld im Präsdium der Mordkommission das Leben schwer, aber lesen Sie selbst.

Es ist Dieter Aurass auch dieses Mal wieder gelungen einen Krimi zu schreiben, der auch durch seinen beruflichen Hintergrund lebt, von der Ortskenntnis und auch von seiner Art die Charaktere im Buch lebendig werden zu lassen.
Ich warte auf den nächsten Krimi des Autors.

ISBN: 978-3827195449

Quelle : CW Niemeyer Buchverlage

262 gesamt 4 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird
Tagged , , , . Bookmark the permalink.

About Sabine

wohnhaft in Mainz

Comments are closed.