Andreas Kieling : 30 Jahre Tierfilm

twitterrss
twitter
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Das neue Buch von Andreas Kieling mit dem Titel ” 30 Jahre Tierfilm ” bringt uns Lesern den Autor und Tierfilmer nahe.
Zunächst erzählt Andreas Kieling von seiner Kindheit, auf Fotos kann man ihn vor der erstem Auto der Familie sehen, er gibt viele Einblicke in sein Leben und wie er zu dem Tierfilmer wurde, der er heute ist.
Nicht nur Andreas Kieling ist mit den Jahren gereift, auch die Technik der Kameras , sein Werkzeug ” hat sich entwickelt.

Mir gefällt es sehr gut, dass der Autor sein Leben mit allen Facetten schildert. Ein Dreh muss wegen Seuchen verschoben werden, er wurde von einem Grizzly attackiert, usw.
Egal welches Kapitel ich gelesen habe, es hat mich angesprochen.
Der Autor berichtet lebhaft von seiner Arbeit, den Schwierigkeiten aber auch den schönen Seiten.
Er warnt davor einem balztollen Auerhahn zu Nahe zu kommen, plädiert für den Naturschutz, zeigt die Natur so schön wie sie ist.

Auch lernt man im Buch seine Begleiter , ohne die solche Touren nicht möglich wären, kennen.
Darunter auch den Sohn des Autors, der stolz den Fisch zeigt, den er gefangen hat.
Aber auch eine Tour mit dem Mountainbike im Himalaya fehlt nicht.

Mich hat das Buch vom Anfang bis zum Ende begeistert, da Andreas Kieling uns Lesern die Natur nahebringt aber auch keinen Hehl daraus macht, dass sein Beruf nicht gefahrlos ist und auch der Gesundheit nicht immer zuträglich ist.
Die Liebe zu seinem Beruf und zur Natur kann man auf jeder Seite erfahren.

Ich kann dieses sehr schöne Buch nur empfehlen.

ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3866908185

2688 gesamt 12 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird
Tagged , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Über Sabine

wohnhaft in Mainz

Kommentare sind geschlossen.