Volker Busch : Kopf frei !

twitterrss
twitter
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Prof.Dr. Volker Busch hat das wundervolle Buch “ Kopf frei ! “ geschrieben.
Der Autor ist Neurologe und Psychiater in Regensburg.
Frank Elstner hat über Volker Busch gesagt „Dieser Dr.Busch ist eine Sensation.“

Ich kann dies nur bestätigen. Mehrfach habe ich Dr.Busch in Online-Fortbildungen erlebn dürfen und war begeistert von seiner Art.
Er schafft es komplizierte Sachverhalte locker und gut verständlich zu vermitteln.

Ganz gespannt habe ich auf sein Buch gewartet. Das Warten hat sich gelohnt.
Erschreckend finde ich die Tatsache, dass heute mehr aös 30 Gigabyte digitale Informationen pro Tag auf uns hereinprasseln.
In Home-Office Zeiten wie jetzt zu Corona-Zeiten merkt man das ja selber oft, dass man das Gefühl hat, dass nichts mehr in den Kopf hinein passt.

Die Gefahren des digitalen Alltags nennt Volker Busch ganz deutlich „medialer Dauerkonsum, Reizflut und Multitasking“.
Die Folgen sind Vergesslichkeit, die Kreativität wird eingeschränkt, etc.

Im Buch beschreibt der Autor was letztendlich durch diese Datenflut mit uns unserem Körper passiert.
Er plädiert dafür das Gehirn zu pflegen und zitiert George Bernhard Shaw „Ein ungeübtes Gehirn ist schädlicher für die Gesundheit als ein ungeübter Körper“.

Die Gefahren, wenn der Kopf nicht frei ist, sind u.A. Depression, Manie, Psychose..
Und, wenn man nicht dafür sorgt, dass man sich gesund hält, die Lebensführung der digitalen Welt anpasst und Grenzen setzt, dann kann dies zu Manien und Psychosen führen. Die Zahl der psychischen Erkrankungen, die durch ein Zuviel an Informationen und Reizen entsteht, nimmt ständig zu.

Im Buch bekommt man als LeserIn ganz viele, gut nachvollziebare Tipps, wie man genau diesem Zuviel entgegen wirken kann.
Schließlich soll das Gehirn ja nicht „verstopfen“.
Aufmerksamkeit ist eine Ressource des Körpers, die wir nicht überstrapazieren sollten.

Man lernt als LeserIn wie groß das Arbeitsgedächtnis des Gehirns ist, warum an 4-stellige PINs besser behält als eine Telefonnummer, usw.

Volker Busch ist es gelungen ein sehr gut verständliches Buch zu einem komplexen Thema zu schreiben.
Das Buch rüttelt wach. Es liefert jede Menge Tipps uns Anleitungen wie man den Kopf frei bekommen kann, wie man in wichtig und unwichtig sortieren kann, usw.
Wichtig ist die Auswahl dessen was man auf das Gehirn einprasseln lässt.

Mir haben die Ausführungen zur Konzentration sehr geholfen. Dass ich versuchen muss die Fremdsteuerung der Unterbrechungen während der Arbeit abzustteln bzw. zu minimieren.

„Heute haben alle etwas ADHS aber nicht im Sinne der neurobiologischen Erkrankung sondern als soziologisches Phänamomen.“
Ja leider und dies wird getriggert durch die Reizüberflutung, die Fremdsteuerung…

Viele Tipps findet man im Buch. Mir hat „Mut zur kleinen Lücke“ sehr geholfen. Ebenso ist es hilfreich, dass man sich Zeitfresser und Stessfaktoren bewusst macht und abstellt.

Das Buch ist genauso gut wie die Sessions des Autors in denen ich war.

Komplexe Zusammenhänge stellt Volker Busch vor und zwar in einer allgemein verständlichen Sprache.
Die Tipps und Übungen, die man im Buch findet, sind leicht nachvollziehbar und hilfreich.

Danke für dieses Buch.

1446 gesamt 22 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird
Tagged , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Über Sabine

wohnhaft in Mainz

Kommentare sind geschlossen.