Thomas Kuhn: Low-Budget-Fotografie

twitterrss
twitter

„Low-Budget-Fotografie“ ist das Thema in den Videos von Thomas Kuhn. Der Untertitel lautet „Mit einfachen Mitteln zu außergewöhnlichen Fotos“ und diesem Anspruch wird die DVD gerecht.
Thomas Kuhn ist Fotograf und Fototrainer.

Low-Budget-Fotografie, wo kann man überall beim Fotografieren einfache und kostengünstige Mittel einsetzen?
Spontan fiel mir dazu der Reflektor ein und siehe da, der ist auch Thomas Kuhn eingefallen.

Aber Thomas Kuhn ist noch viel mehr zum Thema Low-Budget-Fotografie eingefallen.
Folgerichtig hat er seinen Kurs auf der DVD in mehrere Kapitel unterteilt:
– Low-Budget-Fotografie-einfach, günstig, effizient
– Ein Heimstudio einrichten
– Fotoprojekte im Heimstudio
– Fotozubehör für unterwegs
– Kreative Einlicht-Setups
– Systemblitze erweitern
– Fotoausrüstung der Marke Eigenbau.
Alle Kapitel sind in kleine „Portionen“ unterteilt. Auf der Homepage des Rheinwerk-Verlages gibt es eine Möglichkeit sich das komplette Inhaltsverzeichnis anzusehen und auch kleine „Appetithäppchen“ , also Beispielfilme, damit Sie schauen können, ob Ihre Erwartungen ans Thema erfüllt werden, hier finden Sie alles.

Die meisten Tipps von Thomas Kuhn zum Thema Low-Budget-Fotografie kann jeder realisieren, wenn er sie benötigt.
Manches geht eben nicht, z.B. die Zwischenringe bei der Makrofotografie, die empfohlen werden, kann ich nicht verwenden, da mein Makroobjektiv keine Möglichkeit der Blendeneinstellung hat.
Man muss schon genau darauf achten was der Trainer erzählt, damit auch alles gelingt.

Die Kapitel sind auf der DVD in kleine Sequenzen unterteilt, die man sich anschauen kann. Die Anleitung zeigt wie man die DVD bedient, aber es geht auch intuitiv.
Der Autor spricht sehr verständlich.

Ein Manko habe ich entdeckt, eher ein Lapsus, der Thomas Kuhn unterlaufen ist, der aber z.B. mich stört.
Zu Anfang geht es um Gegenlichtaufnahmen im Freien. Da hätte Kuhn das Modell bitten sollen die Sonnenbrille abzunehmen. Die Spiegelungen der Materialien, der Kamera, etc. stören doch ziemlich. Mich lenkt so etwas vom eigentlichen Geschehen ab.
Das hätte, aus meiner Sicht, einem Profi nicht passieren dürfen.

Die DVD ist aus meiner Sicht sehr empfehlenswert.

Quelle: Rheinwerk-Verlag

Quelle: Rheinwerk-Verlag

Bestellen könne Sie die DVD gleich hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird