Monica Ivancan : Pilates Power

Da mir empfohlen wurde mit Pilates zu beginnen, habe ich mich nach einem Buch für Anfänger umgeschaut.
Dieses Buch hat mir gleich gefallen, da die Übungen Schritt-für-Schritt erklärt sind und es nicht zu theorielastig ist.

Gleich im vorderen Einband geht es los mit dem was hinter Pilates steckt, nicht nur der Körper soll trainiert werden, sondern es geht um die „Balance zwischen Geist und Körper“.
Die 6 Grundpfeiler werden kurz und knackig erklärt. Die Autorin kommt gleich auf den Punkt.

Im Buch dann zunächst die Grundlagen des Pilates. Mir gefällt es sehr gut, dass die Autorin nicht gleich fordert, dass man sich viel Zeit nehmen soll, die man dann ohnehin nicht findet, sondern vorschlägt mit 10 Minuten anzufangen. Auch gibt es praxisnahe Tipps wie man z.B. in der Warteschlange an der Kasse, im Auto, etc. Pilates einbauen kann.
Das kommt mir sehr entgegen, da ich ,beruflich bedingt, kaum feste Pausen einbauen kann, aber durchaus Wartezeiten habe, in denen ich z.B. mal was für die Schulter tuen kann.

Das Konzept des Buches, Übungen anzubieten, die man im Alltag unterbringen kann, ist aus meiner Sicht sehr gelungen, denn das hält man auch durch.
Auch bietet das Buch einzelne Tipps am Rande zur Ernährung, etc.

Die Übungen sind Schritt-für-Schritt erklärt und mit Bildern versehen, sodass da nichts schief gehen kann.
Vieles baue ich nun im Tagesablauf ein, wie die Schulterstellung beachten, die mir schon sehr geholfen hat, Tipps für die Atmung, etc., zuhause dann wenige Minuten Bodenübungen.
Ich werde dran bleiben und herausfinden welche Übungen für mich die besten sind.

Das Buch ist sehr gut strukturiert und verständlich geschrieben.
Ich kann es empfehlen.

ISBN: 9783960931515

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird