Denis Dubesset : Wie finde ich meinen fotografischen Stil?

twitterrss
twitter

„Wie finde ich meinen fotografischen Stil? Mit Inspiration und Methode zum eigenen Ausdruck“ so nennt Denis Dubesset sein Buch.
Da man am eigenen fotografischen Stil immer etwas verändern und verbessern kann, hatte ich mich sehr auf das Buch gefreut.

Dubesset erklärt zunächst einmal wie er den eigenen fotografischen Stil definiert.
Auf dem Weg zum eigenen Stil empfiehlt er, sich viele Fotoausstellungen anzuschauen, sich mit mehreren bekannten Fotografen und deren Stil auseinanderzusetzen und davon zu lernen.

Um den eigenen unverwechselbaren Stil zu finden, braucht man oft lange Zeit.
Der Autor liefert eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Weg dahin.
Er verdeutlicht uns Leser wie „Der Dokumentarist“, „Der Provokateur“, „Der Humorist“ und „Der kontemplative Beobachter“ vorgehen.
Anhand der Bilder dazu versteht man was er meint.

Im 2.Teil des Buches geht es um die Entwicklung des eigenen Stils. Hier erfährt man wie man z.B. im Stil Saul Leiter, etc. fotografieren kann.
Zum Abschluß des Buches findet man Stilübungen in Form von Projekten.

Das Buch hat mir viele Anregungen geliefert.
Was mir nicht so sehr gefällt ist, dass der Autor eher darauf abhebt den Stil eines bekannten Fotografen zu kopieren. Ich hätte mir mehr Ideen gewünscht dazu, wie ich meinen eigenen Stil finden und verbessern kann.

ISBN: 978-3864907364

Quelle : dpunkt-Verlag

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird