Heike Schmidt – Röger : Was denkt mein Hund?

twitterrss
twitter
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

„Was denkt mein Hund? Hundeverhalten auf einen Blick“ hat Heike-Schmidt – Röger ihr Hundebuch genannt.
Heike Schmidt – Röger ist Fotografin, Journalistin und hat selber schon viele Jahre Hunde.
Was lag näher als ein ungewöhnliches Buch zu erstellen?

Keine Sorge Text gibt es auch im Buch, aber es ist ein Foto – Ratgeber.
Eigentlich logisch oder? Sprechen kann die Fellnase nicht, wenn sie es auch versucht mit Lauten.
Wie sollen wir Hundehalter ihre Gedanken lesen?
Na klar, durch Beobachtung. Im Laufe der Zeit kann man dann den eigenen Hund schon „lesen“.

Entscheidend im Alltag mit einem Vierbeiner ist es aber oft, dass man auch andere Hunde  lesen kann.
Und was machen Hundeanfänger,? Die haben die langjährige Erfahrung noch nicht.
Und gerade Menschen, die wissen, dass bald ein Hund einzieht oder deren Alltag erst seit kurzer Zeit durch einen Hund bereichert wird, kann ich diesen Ratgeber nur wärmestens empfehlen.

Die Autorin hat ihren Ratgeber unterteilt in mehrere Kapitel:
– Typisch Hund
– Hund & Hund
– Hund & Mensch
und dazu kommt noch ein Serviceteil.

Typisch Hund beginn mit einem Mops. Das ist eine Rasse, die ich oft schlecht lesen kann. Die typische Schnauze fehlt. Hochgezogene Lefzen als Warnsignal fehlen meinen Jungs dann auch.
Auch solche Besonderheiten gilt es als Hundehalter zu bedenken.

Gerade für Welpenbesitzer sind alleine in diesem Kapitel, aus meiner Sicht, jede Menge Tipps drin, was man machen sollte und was der kleine Vierbeiner erleben sollte, z.B. ein Mensch, der an Krücken geht.
Das hat mich an die Welpenrunden erinnert bei der Hundeakademie, die damals oft von Susanne Blank geleitet wurden.
Erst am Ende des Buches beim „Dank“ habe ich dann gelesen, dass Susanne beratend für das Buch zur Seite stand, neben anderen Experten.
Der Kuchen ist auch nicht gerade die optimale Mahlzeit für den Hund, auch, wenn er es anders sieht, wie man auf Seite 21 sehen kann.

In Kapitel 2 geht es dann weiter mit der Kommunikation Hund – Hund und es ist schon wichtig, wenn man unterscheiden kann, was ist Spiel und wann wird es ernst.
Und die Kommunikation Hund – Mensch ist nicht weniger entscheidend für den Alltag.

Heike Schmidt – Röger hat ganz viele Fotos, die ja bekanntlich mehr sagen, als 1000 Worte, im Buch veröffentlicht und dazu kurze und prägnante erläuternde Texte geschrieben.
Das Buch ist toll gemacht.

Mein Fazit: Dieses Buch sollte quasi ein Muss sein für jeden Hundeanfänger und für Welpenbesitzer erst recht. Es ist für mein Empfinden sehr hilfreich.

Quelle : Kosmos-Verlag

Quelle : Kosmos-Verlag

ISBN: 9783440151303
Bestellen können Sie das Buch hier.

953 gesamt 1 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird
Tagged , , . Bookmark the permalink.

About Sabine

wohnhaft in Mainz

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: