Cornelia Härtl : Finstere Geschäfte

twitterrss
twitter
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Cornelia Härtl lebt schon lange im Rhein-Main-Gebiet.
Sie hat in diesen spannenden Krimi ihre Erfahrungen aus ihrer Verwaltungstätigkeit und ihre Ortskenntnisse einfliessen lassen.

Emilia Hornauer wird erhängt im Offenbacher Stadtwald aufgefunden.
Emilias Schwester Christine glaubt nicht an Selbstmord und bittet ihre alte Schulfreundin Lena um Hilfe.
Lena Boroswki ist auch Sozialarbeiterin. Sie ist völlig schockiert, als sie erfährt, dass ihre lebenslustige Kollegin tot ist.
Selbstmord kann das nicht sein, das ist für Lena klar. Das passt so gar nicht zu Emilia, die das Leben geliebt trotz ihres harten Jobs.

Cornelia Härtl siedelt die Handlung in Offenbach und Frankfurt an.
Lena wohnt dort. Sie vermisst Tamae ihre Geliebte, die beruflich in Neuseeland weilt.
Überhaupt ist ihr Leben gerade nicht so ganz in Ordnung.
Neben Tamae gibt es noch Gerd Rohloff, der ihr den Hof macht. Ein Mann aus dem Frankfurter Rotlichtmilieu. Und Karin gibt es auch noch.

Lena kannte Emilia, hat noch vor kurzem mit ihr gesprochen. Nach dem Tod von Emilia muß Lena teilweise deren Job übernehmen.
So langsam versteht sie warum Emilia so verstört und unruhig war in der letzten Zeit.

Daneben hat Cornelia Härtl stets, kursiv geschrieben, eine 2. Handlung eingeflochten. Ich werde sicher nicht verraten welche. Das müssen Sie schon selber lesen. Nur soviel, es ist absolut spannend, aber auch grausam.

Cornelia Härtl hat es geschafft, mehrere sehr schwierige aber auch aktuelle Themen in ihren Krimi einfliessen zu lassen.
Sie schildert alles so, dass man das Gefühl hat als Zuschauer dabei zu sein.
Absolut schonungslos werden die Gefühle der handelnden Personen, die Grausamkeiten, die Menschen teils erleben müssen, Ängste usw. geschildert.

Leider gibt es heute aber Brutalität, gerade in bestimmten Milieus. Aber auch Liebe gibt es.
All dies ist in dem Buch verwoben.
Es lohnt sich diesen Krimi, der mit einem Schuß regionaler Besonderheiten versehen ist, zu lesen.

Bestellen können Sie ihn gleich hier.
ISBN: 978-3-95400-574-1

Quelle: Sutton Verlag

Quelle: Sutton Verlag

1110 gesamt 1 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird
Tagged , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Über Sabine

wohnhaft in Mainz
Subscribe
Benachrichtige mich zu:
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments