Stephanie Linnhe : Cornwall mit Käthe

„Cornwall mit Käthe“ wurde von Stephanie Linnhe geschrieben.
Die Autorin sagte mir gar nichts. Aber Cornwall ist nun mal eine Ecke, in die ich reisen würde. Darum hat mich der Titel angeregt das Buch zu lesen.

Stephanie Linnhe hat Publizistik studiert. Sie ist im Ruhrgebiet aufgewachsen und ist dann nach einem Ausflug nach Sidney wieder in Deutschland angekommen.
Bücher schreibt sie seit 2013.

Juna Fleming will Urlaub im Cornwall machen, da wo die Rosamunde Pilcher – Romane spielen. Bloss alleine fahren mag sie nicht.
Und verkehrt herum, also links mit dem Auto fahren das geht gar nicht. Juna ist ohnehin keine begnadete Autofahrerin.

Gabs, ihre beste Freundin, erbarmt sich nicht, die fährt zum Schweigeseminar. Und nun? Juna will aber ins Cornwall.
Gabs rät Juna in einer Onlinereisebörse nach Mitreisenden zu suchen. Logisch oder, das Internet bietet doch alles.

Schnell findet Juna dort einen potenziellen Mitreisenden, Sven.
Aufgeregt geht Juna zum Date, um Sven kennenzulernen. Enttäuscht kommt sie von dort wieder heim.
Sven hatte sich ein Abenteuer versprochen, Reiseziel egal, und keine gemütliche Sightseeing-Tour.

Wieder nichts, Junas Frust wird immer grösser. Gabs redet auf Juna ein. Diese lässt sich dann überzeugen doch an einer Busreise teilzunehmen.
„Zauberhaftes Südengland und Cornwall“ 8 Tage geführte Busreise wird gebucht mit Kurfürst-Reisen.

Es kommt wie erwartet, im Bus nur alte Leute. Oh nein, wie soll das werden?
So den Rest müssen Sie selber lesen.

Stephanie Linnhe hat es verstanden den Leser Junas Reise mit allen Höhen und Tiefen erleben zu lassen als sei der dabei gewesen.
Als Leser begleitet man Juna auf der Fahrt, bei Besichtigungen, man erlebt mit wie sie ihre Sitznachbarin Käthe kennenlernt. Käthe, die Unselbständige für die Juna Sekretärin spielen muss.
Juna muss die Telefonate mit Käthes Enkel Blacky erledigen, der Käthe aus Sorge um seine Oma ein Handy geschenkt hat und sich ständig erkundigt wie es Oma geht.

Juna lernt das Cornwall kennen incl. waghalsiger Touren, Busentführung und vielem mehr.
Und was Juna sonst noch erlebt, ist einfach bezaubernd beschrieben.
Die Autorin hat es geschafft den Charme, den diese generationsübergreifende Tour hat, in Worte zu fassen.
Frei nach dem Motto „jung trifft alt“ zeigt sich, dass auch grosse Altersunterschiede kein Problem darstellen müssen.

Auf der Homepage der Autorin gibt es Fotos vom Urlaub 2016, der sie ins Cornwall führte zu Orten, die auch im Buch vorkommen.
Wer das Buch gelesen hat und nun Lust auf die Gegend bekommen hat, kann hier schauen wie es dort aussieht.

Ein spritziger Roman, der einen oft lachen lässt, mit wundervollen Beschreibungen der Charaktere und des Cornwalls.

Quelle:Ullstein-Verlag

Quelle:Ullstein-Verlag

ISBN: 9783548612751
Bestellen können Sie das Buch gleich hier.

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Kerstin Hohlfeld : Morgen ist ein neues Leben

Kerstin Holhlfeld schreibt schon seit einigen Jahren wundervolle Romane.
Ja und ich werde Rosa vermissen. Wer die Bücher der Autorin kennt, weiß was ich meine.
Ihr neuer Roman ist bei Ullstein erschienen.

Im neuesten Buch von Kerstin Hohlfeld lernt man viele Menschen kennen oder besser Frauen und Menschen, die sie umgeben.
Dr.Helena Sander, die eine Klinik für plastische Chirurgie hat und mit Martin verheiratet ist.
Tanja Wellenstein, die bei ihren Grosseltern Uta und Lutz aufgewachsen ist und ihre Freundin Melanie.
Valentina und Jonathan Williams, die auf der Insel Langkawi leben.

Drei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Helena die Star-Schönheitschirurgin mit eigener Klinik, Tanja, pummelig, wunderschön und unglücklich und Valentina, die sich eine Tierklinik auf Langkawi aufgebaut hat.

Ja und wie passt das nun zusammen??

Zum 40.Geburtstag bekommt Helena von ihrem Mann eine 3-wöchige Reise mit Flug in der Business-Class nach Malaysia geschenkt.
Da will sie aber nicht, zumindest nicht alleine. Und 3 Wochen nicht in der Klinik, das geht gar nicht.

Tanja erfährt, dass ihre Mutter, die laut Aussage der Grosseltern tot ist, noch lebt in Malaysia. Sie ahnen was? Ja genau richtig, Helena und Tanja lernen sich auf dem Flug kennen.
Der Business – Class – Platz von Helena ist für den ersten Teil der Reise nicht verfügbar und sie muss Economy fliegen mit Tanja als Sitznachbarin.

Ich werde nicht mehr verraten, ausser, dass Kerstin Hohlfeld es geschafft ein ganz wunderbares Buch zu schreiben.
Nicht kitschig, sondern wunderbare Frauengeschichten. Frauen, die sich am Ende des Buches gut kennen. Frauen, die jede für sich ihr Leben neu bewertet haben. Im Buch gibt es für die handelnden Personen jede Menge Überraschungen.
Alte Familiengeheimnisse werden aufgedeckt. Es entstehen wunderbare Freundschaften.

Die Autorin hat die Handlung so geschrieben, dass man als Leserin in die Geschichte eintauchen kann. Man fühlt sich als Teil des Geschehens und bekommt durch die Schilderungen der Insel Lankawi auch ein wenig Fernweh.
Auch dafür gibt es am Ende des Buches eine Lösung.
Kerstin hat an alles gedacht.

Ein Buch zum Verschlingen ist der Autorin gelungen.

9783548286563_cover

 

 

 

 

 

 

ISBN-13 9783548286563

ich freue mich, wenn der Post geteilt wird