Sylt Oktober 2014 , unsere Erfahrungen was Restaurants, etc angeht.

twittergoogle_plusrss
twittergoogle_plus
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Im Beitrag  Ferienhaus
finden man unsere Erfahrungen mit dem Ferienhaus.

Ich möchte aber noch über unsere Erfahrungen mit den Restaurants, etc. berichten.
Traditionell geht es bei uns im Sylt-Urlaub immer zu Café Mateika http://www.mateika.de/
in Westerland zum Frühstück.
Ein „plüschiges “ Café so wie man es aus Kindertagen kennt. Das Frühstück bietet von Brötchen über Plunder und anderen süßen Sachen bis hin zu Salaten, Wurst- und Käseauswahl, Nachtisch, Säften und einem Heißgetränk alles was der Herz begehrt.
Und die Fellnasen werden immer mit einem Wassernapf und Würstchen beglückt.
Es empfiehlt sich, zumindest am Wochenende, einen Tisch zu reservieren, es ist dort alles etwas eng und wir nehmen wegen der Hunde immer eine Ecktisch, da können sie besser liegen.

Dieses Mal haben wir eine andere Brunchmöglichkeit entdeckt (ab 12 Uhr).
Strandgut al dente 31 http://www.sylt-aldente.de/ am Wenningstedter Campingplatz.
Dort kann man excellent brunchen, es wird an den Tisch gebracht, ein 2.Gedeck ist möglich. Das sollte man nutzen. Wir essen nicht wenig, aber diese Riesenmenge hätte einer allein nicht geschaftt. Brötchenkorb, Marmelade, Wurst- und Käseplatte, gebratene Scampis, Rindersteak, Rührei, Müsli, usw. Es ist so super, das wird jetzt immer eingebaut.
Auch essen kann man da richtig gut. Achtung Portionen sind groß, den Nachtisch konnten wir nicht mehr probieren.
Vor allem müssen wir die Mannschaft loben, die sind alle so super freundlich und hundefreundlich ist man dort auch.

Auch empfehlenswert ist in Westerland die Osteria Seaside 52 http://www.osteria-sylt.de/ , Besitzer wie im Al Dente, aber andere Ausrichtung was die Speisen angeht.
Auch hier das Essen top. Der Pannfisch und die Edelfische vom Grill mit Salat von der Tageskarte waren ein Traum.

Was auch nie fehlen darf ist in List Voigt´s Alte Backstube  http://www.altebackstube.de /.
wir lieben die herzhaften und süssen Pfannkuchen und zum Abschluß teilen wir uns den Windbeutel, der unten schon mal vom Deckel befreit wurde.
P1020079

Toll ist, dass man dort auch bei Kälte im Wintergarten sitzen kann, fast unter freiem Himmel mit Heizstrahlern, einfach schön.

Neu entdeckt auf Empfehlung haben wir in List die Weststrandhalle http://www.weststrandhalle.de/ , diese liegt in den Dünen. Bietet auch österreischiche Küche, tolle Schnitzel, etc. Ein Tipp, durchfarhren, die haben eigene kostenfreie Parkplätze.

Eine ganz große Enttäuschung war diesmal Gosch. Es ist Tradition bei uns gewesen dort am ersten Tag Backfisch mit Bratkartoffeln zu essen. So sind wir auch dieses Mal in Wenningstedt hin. Am Backfischstand erwartete uns ein Mitarbeiter, dem man schon ansah, dass er keine Lust auf seinen Job hat.
Der Raum an der Meerseite ist Raucherraum und er ist groß. Nichtraucherraum ist ein kleiner an der Parkplatzseite. Ob das noch zeitgemäß ist, kann man sich nun fragen.
Der Backfisch war qualitativ so wie TK-Ware aus dem Supermarkt, die Bratkartoffeln gewohnt gut.
Dann noch das traditionelle Knoblauchbrot geholt, es war zum einen, im Vergleich zu den Vorjahren, eine Miniportion zum anderen war kaum Knoblauchbutter drauf und das Brot war recht trocken und kalt.
Da mein Sohn nicht glauben wollte, dass der heiß geliebte Gosch-Backfisch nun schlechter ist, 2.Versuch. Backfischbrötchen in Westerland geholt. Wir kennen es nicht anders als das der Gosch Wenningstedt das eher schwächere Restaurant ist.
Jetzt war die Enttäuschung riesig und Gosch gestorben, der Backfisch war noch schlechter. Er schmeckte nach altem Fett, sah auch so aus. Ansonsten noch schlechter als hätte man einen Fisch aus der TK-Abteilung geholt. Schade.

Auch neu entdeckt, das  Hofcafé Kleiner Kuhstall in Tinnum
http://haussommerwind-sylt.de/Hofcafe/Kaffeeundmehr.html . Es ist sehr nett gemacht.
So ganz hundefreundlich ist man dort nicht, man duldet die Hunde, aber es gab eine Ansage und wir saßen noch nicht einmal, dass die Hunde so liegen müssten, dass sie nicht Leute am Nachbartisch belästigen. Man hätte ja auch mal abwarten können, wie sie liegen, unsere müssen unter den Tisch oder an die Seite, wo sie nicht stören.
Der Kuchen war lecker,allerdings musste man an das 3.Stück mehrfach erinnern.
Zum Bezahlen hatte ich auch 3 x aufgefordert und der Rest der Familie war schon draußen, als ich dann beim 3. x zu hören bekam, „schön, dass Sie bezahlen wollen, dann bekommen wir Platz für die nächsten Gäste“.
Unser Fazit: Kuchen gut, Schokolade ist keine Schokolade sondern Pulverkakao, nett gemacht, aber am Service scheitert es. Zumindest kann man mit einem vollen Laden nicht professionell umgehen. Schade, wir hatten mehr erwartet.
.
Fotos vom Urlaub hier

Sylt ist aber immer Wohlfühlurlaub für Mensch und Hund.

1178 gesamt 4 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird
Bookmark the permalink.

About Sabine

wohnhaft in Mainz

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: