Elli H.Radinger : Mit Wölfen leben

twittergoogle_plusrss
twittergoogle_plus
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird

Die Herausgeberin dieses sehr lesenswerten Buches ist Elli H.Radinger.
Sie ist Fach-Journalistin mit den Themenschwerpunkten Hund und Wolf. Ausserdem forscht sie seit Jahren zum Thema Wölfe im Yellowstone-Nationalpark.
Elli H.Radinger hat auch ein tolles Blog, dessen Beiträge ich schon lange abonniert habe. Meine Empfehlung für alle Hunde-, Wolfs- und Naturliebhaber.

2014 auf der Frankfurter Buchmesse habe ich Elli H.Radinger persönlich kennenlernen dürfen und habe ihre beiden Leidenschaften empfinden können, ihre „Kinder“, sie brennt für die Themen Wölfe und Schreiben, wie sonst Eltern für ihre Kinder brennen. Beides sind wahre Leidenschaften.

Das Buch trägt den Untertitel „Das Beste aus 25 Jahren Wolf Magazin“.
Elli H.Radinger ist seit 25 Jahren Herausgeberin des Wolf Magazin. Sie und Günther Bloch wollten über das Thema Wölfe informieren. Dies sollte abseits des Images des Wolfes geschehen, das so Richtung „Rotkäppchen und der böse Wolf“ ging.
Sie wollten aufklären über diese wundervollen Tiere von denen wir Menschen soviel lernen können.

In diesem Buch finden sich nun Artikel aus den letzten 25 Jahren. Es ist einfach wundervoll zu lesen was die vielen Artikel zum Thema Wolf schildern.
Es ist eine Zeitreise zum Thema.
Beeindruckend ist auch wie sich die Sichtweise zum Thema Wolf bei den Experten wandelt und weiterentwickelt.

Zunächst ist der Wolf das scheue Tier, das den Menschen meidet. Zunehmend kommt es aber zu einem für den Wolf unguten Wandel. Er gewöhnt sich an den Menschen was auch Gefahren für beide Seiten mit sich bringt. Der Wolf wird zur Touristenattraktion.
Mich hat dazu der Artikel von Elli H.Radinger : Von Menschen und Wölfen aus 2010 sehr berührt. Ein Leitwolf muss sterben, da er Autos nur noch als auf der Straße parkende Objekte kannte und nicht ahnte, dass eines davon ihn überfahren könnte.

Die Autoren der Artikel scheuen sich auch nicht, auch auf die potentielle Gefährlichkeit eines Wolfes hinzuweisen.

Das Buch ist ein Quell sehr wichtiger Artikel zum Thema Wolf, auch abseits von der Touristenattraktion.
Es kommen viele bekannte Forscher zu Wort, z.B. Erik Zimen, Frank Wörner, Günther Bloch, Frank Simon, usw.

Unterteilt ist das Buch in die Kapitel :
– Mensch und Wolf
– Erlebnisse mit Wölfen
– Wolfsverhalten
– Mythos Wolf
– Kurzgeschichten.

Wie diese Kapitel schon vermuten lassen, wird das Thema von ganz unterschiedlichen Seiten aus beleuchtet. Man erfährt hier etwas zu Wolfskindern ebenso wie zu der Notwendigkeit des Wolfes für das Gleichgewicht in der Natur, von dem was man vom Wolfsverhalten auf die Erziehung unserer Hunde übertragen kann, was haben Frauen mit Wölfen zu tuen und ganz viel mehr.

Mein Fazit: Wenn Sie Wölfe, Hunde oder Tiere generell lieben, wenn sie sich Platz gelassen in Ihrem Leben für die Wichtigkeit unserer Tierwelt, dann ist dieses Buch ein Muss.

Taschenbuch: 268 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (20. Februar 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3734757924
ISBN-13: 978-3734757921

789 gesamt 1 heute
ich freue mich, wenn der Post geteilt wird
Tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

About Sabine

wohnhaft in Mainz

Hinterlasse einen Kommentar

Please Login to comment
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: